1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tages-Infos III

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von lilprof, 1. Juli 2018.

  1. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 20. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    http://s14.directupload.net/images/141115/ygbesz94.jpg
    ... es ist so schön mit dir - bleib doch noch ein bisschen!
    Genießt den Sonntag!

    Das liegt an:
    => Neuer Spenden-Ärger für die AfD: "Der Flügel" der AfD könnte erneut für Wirbel sorgen. Nach einem Medienbericht arbeite die Gruppe um Björn Höcke an den Gremien der Mutterpartei vorbei, indem sie Spenden von einem externen Verein beziehe.

    => Demonstranten lehnen Macrons Bürgerdialog ab: Erneute Rücktrittsforderungen an Emmanuel Macron und zehntausende Demonstranten auf den Straßen. Die Proteste in Frankreich reißen nicht ab. Wieder setzte die Polizei Wasserwerfer und Tränengas ein.

    => Meteorologen erwarten sibirische Kältewelle: Es drohen Temperaturen von bis zu minus 20 Grad: In Deutschland müssen sich die Menschen ab nächster Woche auf eine Kältewelle einstellen. Sie könnte sogar vier Wochen andauern.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190120/oz5fkq2n.jpg

    Ein Sack voll Gedenktage:
    Heute ist in Amerika Ehrentag der Pinguine
    Es handelt sich dabei um einen Tag, an dem das Wissen über Pinguine erweitert werden soll. Hier ein kleiner Beitrag dazu:
    Pinguine sind Seevögel, die allerdings im Gegensatz zu anderen Vögeln nicht fliegen können. Sie sind an das Leben im Meer sehr gut angepasst und können auch in extrem kalten Gebieten leben. Allgemein leben sie nur auf der Südhalbkugel der Erde, vor allem in der Antarktis, in Neuseeland, in Teilen Australiens sowie in Teilen Afrikas. Die Tiere können rund 25 Jahre alt werden. Angeblich sind Pinguine monogam; sie sind für ihre außergewöhnliche Aufgabenteilung bekannt: Papa und Mama wechseln sich beim Ausbrüten des Nachwuchses ganz fair ab. Solange die Brutzeit abläuft, sind Pinguineltern aufeinander angewiesen und in dieser Zeit auch treu. Die Monogamie hält jedoch nur etwa ein Jahr: In der nächsten Saison paaren die Kaiserpinguine sich neu. Wissenschaftler sprechen in diesem Fall von einer „seriellen Monogamie“. Die Pinguine gehen zwar nicht fremd, bleiben aber auch nicht, wie lange vermutet, einem Partner ihr Leben lang treu. Denn so können die Tiere die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ihre Gene auf folgende Generationen übertragen werden. Wenn ein Weibchen etwa eine Fehlgeburt erleidet oder ein Männchen sich als zeugungsunfähig erweist, gibt es im darauffolgenden Jahr eine neue Chance auf gesunden Nachwuchs.
    Passend zum Thema: ein toller Clip von Eckhard Hirschhausen


    Heute ist auch Welttag der Migranten und Flüchtlinge
    Dieser Gedenktag wurde von Papst Benedikt XV im Jahr 1914 im Gedenken an die Eindrücke des Ersten Weltkrieges ins Leben gerufen und findet jährlich am dritten Sonntag im Januar statt. In unserer Zeit steigen die Migrationsströme in allen Regionen der Erde stetig an: Vertriebene und Menschen auf der Flucht aus ihren Heimatländern fragen Einzelne und Gesellschaften an, werden dabei zur Herausforderung für die traditionelle Lebensweise und bringen zuweilen den kulturellen und sozialen Horizont, den sie vorfinden, durcheinander. Immer häufiger erleiden die Opfer der Gewalt und der Armut beim Verlassen ihrer Herkunftsregionen das menschenverachtende Treiben der Schleuser auf ihrer Reise dem Traum einer besseren Zukunft entgegen. Sofern sie dann den Missbrauch und die Widerwärtigkeiten überleben, sehen sie sich mit Umgebungen konfrontiert, die von Verdächtigungen und Ängsten geprägt sind. Schließlich stoßen sie nicht selten auf einen Mangel an klaren und praktikablen Regelungen, welche die Aufnahme steuern und – unter Beachtung der Rechte und Pflichten aller Beteiligten – kurz- wie langfristige Integrationsmöglichkeiten vorsehen sollen.

    Dann ist noch Weltreligionstag,
    Der Aktionstag wurde im Jahr 1950 von der Nationalen Geistlichen Versammlung der Bahai in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen, um die Gemeinsamkeiten aller Weltreligionen zu betonen. Der Fokus liegt auf den Übereinstimmungen zwischen den Religionen. Dabei betrachtet die Bahai-Religion Judentum, Buddhismus, Hinduismus, Christentum, Islam und Bahaitum als unterschiedliche Entwicklungsstadien derselben Überzeugung. Dieser Ansatz ist umstritten. Kritiker halten ihn für eine unrechtmäßige Vereinnahmung der anderen Religionen. Die Gemeinsamkeiten der Weltreligionen als Ausgangspunkt zu verwenden, ist eine hervorragende Idee. Jeder kann diesen Aktionstag nutzten, um über den eigenen Tellerrand hinaus zusehen. Denn ohne Wissen über andere Religionen bleiben Verständnis und Toleranz auf der Strecke. Daher stehen neben den Zentren der Bahai auch Moscheen, Kirchen, Synagogen und Tempel interessierten Besuchern am Weltreligionstag offen.

    Ebenfalls in Amerika ist heute Tag der Käseliebhaber
    Zwei interessante Infos in diesem Zusammenhang: Wisconsin gilt aufgrund der dort intensiv betriebenen Milchwirtschaft auch als „Amerikas Molkereiland“ (America’s Dairyland) bzw. Käseproduzent der USA. Aufgrund dessen werden die Bewohner Wisconsins auch scherzhaft als Käseköpfe (engl. Cheeseheads) bezeichnet.
    Das zweite: Die Amis können ihrer Käseliebhaberei nicht uneingeschränkt frönen; obwohl auch hier strengen Hygienevorschriften und Kontrollen unterworfen – besteht im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein gesetzliches Verbot von Rohmilchkäse. Begründet wird dieses Verbot seitens der amerikanischen Regierung damit, dass der Rohmilchkäse – also aus frisch gemolkener Milch von Kühen, Ziegen oder Schafen hergestellter Käse – aufgrund seines hohen Bakteriengehalts als gefährliche Substanz und potenzielle Seuchenquelle einzuschätzen ist. Deshalb hat der Gesetzgeber hier den Riegel vorgeschoben und – darf man Insidern glauben – einen wahren Schwarzmarkt unter Käseliebhabern hervorgebracht. Aber mit Prohibition kennen sich die Amis halt auch gut aus.


    In Amerika gibt's auch den Nationaltag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens
    Der Tag wird jedes Jahr am dritten Sonntag im Januar begangen.Am 13. Januar 1984 rief US-Präsident Ronald Reagan den 22. Januar zum ersten Nationaltag der Unantastbarkeit des menschlichen Lebens aus. Dieses Datum wählte er, um an das Verfahren einer Sammelklage schwangerer Frauen in Texas gegen das Abtreibungsverbot zu erinnern, das an diesem Tag 1973 entschieden wurde. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten entschied im Rahmen dieser Grundsatzentscheidung, dass Schwangere ihre Schwangerschaft abbrechen dürfen, bis der Fötus lebensfähig wird. Erst danach darf der Staat das Verfahren der Abtreibung regulieren - allerdings nur soweit das zum Schutz der Gesundheit der Schwangeren nötig ist.

    Schließlich gibt's ebenfalls in USA noch den Tag der Kaffeepause,
    der auf uns natürlich längst bekannten Tatsachen fußt: Effektiv arbeiten kann nur, wer auch Pausen macht. Dabei ist eine längere Auszeit nicht unbedingt effizienter. Im Gegenteil: Eine britische Studie fand heraus, dass viele kurze Pausen besser sind als wenige lange. Statt 30 Minuten am Stück sollten sich Berufstätige also am besten sechsmal eine fünfminütige Auszeit gönnen, dann werden sie weniger schnell müde und können produktiver arbeiten. Doch nicht nur die Ruhe an sich ist gesund, das typische Pausengetränk Kaffee erhöht den Effekt der Auszeit noch. Grund dafür ist unter anderem der Inhaltsstoff Koffein, der das Zentralnervensystem stimuliert und den Puls beschleunigt.

    Ansonsten am 20. Januar:
    2017 - Donald Trump wird als 45. Präsident der USA vereidigt.

    2016 - Den Handballern vom HSV Hamburg wird die Bundesliga-Lizenz entzogen. Die Spielberechtigung sei « nicht auf der Grundlage vollständig und wahrheitsgemäß vorgelegter Unterlagen erfolgt », heißt es in der Begründung des Liga-Verbands HBL.

    2015 - Der Kunstberater Helge Achenbach muss den Aldi-Erben 19,4 Millionen Euro Schadenersatz wegen überzogener Provisionen zahlen, urteilt ein Düsseldorfer Gericht.

    2014 - Der Iran erfüllt Auflagen der IAEA beim Atomprogramm und stoppt die Urananreicherung auf mehr als fünf Prozent. Die USA und die EU lockern daraufhin Sanktionen gegen das Land.

    2013 - US-Präsident Barack Obama tritt offiziell seine zweite Amtszeit an.

    2013 - Volksbefragung zur Wehrpflicht in Österreich

    2012 - Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn A1 bei Cloppenburg werden 13 Menschen verletzt, etwa 30 Fahrzeuge sind in die Unfallserie verwickelt.

    2010 - Dopingsünder im Reitsport werden in Deutschland vom 28. April an härter bestraft. Das Regel-Strafmaß wird von sechs Monaten Sperre auf zwei Jahre erhöht.

    2009 - Angesichts der dramatischen Absatzkrise in der Autoindustrie beschließt Volkswagen in seinen deutschen Werken Kurzarbeit. Die Regelung betrifft rund 61 000 Menschen.

    2009 - Der angeschlagene US-Autohersteller Chrysler und der italienische Konkurrent Fiat gehen eine Allianz ein. In einem ersten Schritt soll der italienische Autoproduzent mit 35 Prozent bei Chrysler einsteigen. Fiat bezahlt den Anteil den Angaben zufolge nicht mit Bargeld. Stattdessen bekommt Chrysler Zugang zu Fiat-Technologie, vor allem für den Bau von Kleinwagen.

    2004 - Die erste Staffel der umstrittenen RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" endet mit dem Sieg von Sänger Costa Cordalis.

    2000 - Der CDU-Vorsitzende Wolfgang Schäuble entschuldigt sich wegen der Parteispendenaffäre vor dem Bundestag.

    1995 - Zwischen Le Havre und Honfleur wird nahe der Seinemündung die Schrägseilbrücke Pont de Normandie eingeweiht, die Brücke mit der größten Spannweite in Europa.

    1994 - Ein erster gesamtdeutscher Armutsbericht wird vom DGB und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband vorgelegt. Die Zahl der in Deutschland lebenden Armen wird mit 7,25 Millionen angegeben.

    1989 - Der Republikaner George Bush wird als 41. Präsident der USA vereidigt.

    1984 - Sechs Bürger der DDR bitten in der amerikanischen Botschaft in Ost-Berlin um politisches Asyl. Zwei Tage später können sie nach West-Berlin ausreisen.

    1981 - Mit der Freilassung der in der US-amerikanischen Botschaft festgehaltenen Geiseln endet die 444 Tage andauernde Geiselnahme von Teheran.

    1969 - Ellinor von Puttkamer wird als erste Frau Botschafterin der Bundesrepublik. Sie übernimmt die Leitung der deutschen Vertretung beim Europarat in Straßburg.

    1956 - Bundeskanzler Konrad Adenauer inspiziert im rheinischen Andernach die ersten freiwilligen Rekruten der neu aufgestellten Bundeswehr. Sechs Monate später wurde dann eine allgemeine Wehrpflicht eingeführt.

    1945 - Franklin D. Roosevelt, der 32. US-Präsident, wird als einziger Präsident zum vierten Mal vereidigt.

    1934 - Mit dem Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit wird nachträglich die im Vorjahr erfolgte Gründung der nationalsozialistischen Deutschen Arbeitsfront formal legitimiert. In den Wirtschaftsunternehmen wird damit das Führerprinzip eingeführt. Ihrem Vorgesetzten gegenüber werden Mitarbeiter zu absolutem Gehorsam verpflichtet.

    1930 - Die Schlussakte der Zweiten Haager Konferenz regelt finanzielle Fragen, die sich für das Deutsche Reich aus dem verlorenen Ersten Weltkrieg ergeben.

    Geburtstage:

    Felicitas Woll - 38, eine deutsche Schauspielerin, die als „Lolle“ in der erfolgreichen und vielfach ausgezeichneten ARD-Vorabendserie „Berlin, Berlin“ (2001–2004) bekannt wurde,
    Gary Barlow - 47, britischer Sänger, Musiker und Songschreiber, der als Teil der Boygroup „Take That“ in den 1990ern zum Star wurde und mit zahlreichen Nummer-1- und Top-10-Hits zu den erfolgreichsten Songschreibern der britischen Insel zählt,
    Wigald Boning – 52, deutscher Komiker (u. a. „RTL Samstag Nacht“ 1993–1998), Musiker (u. a. als Duo „Die Doofen“ zusammen mit Olli Dittrich) und Moderator (u. a. „Clever!“ 2004–2008, „Nicht nachmachen!“ seit 2012),
    David Lynch – 73, amerikanischer Filmemacher (u. a. „Der Elefantenmensch“ 1980, „Blue Velvet“ 1986, TV-Serie „Twin Peaks“) und Animationskünstler,
    Edwin (Buzz) Aldrin - 89, amerikanischer Astronaut, betrat als zweiter Mensch nach Neil Armstrong am 21. Juli 1969 den Mond und erlangte dadurch trotz gleicher Leistung lange nicht die Bedeutung wie sein Kommandant Neill Armstrong
    und Ernesto Cardenal – 94, einer der bedeutendsten nicaraguanischen Dichter, sozialistischer Politiker (Kulturminister 1979–1987) und ehemaliger Priester sowie berühmter Befreiungstheologe.

    Quellenangaben
     
  2. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 21. Januar
    Guten Morgen zusammen :wink:
    Wenn ihr euch heute Morgen die Augen reibt und der Wochenstart noch nicht so leicht von der Hand gehen will, liegt das wahrscheinlich daran, dass ihr von 5.41 Uhr an eine Stunde lang den Mond komplett im Kernschatten der Erde liegen sehen habt. Dabei war er gerade auf einem besonders erdnahen Abschnitt seiner in etwa elliptischen Bahn, und da wohl in der Mitte Deutschlands besten Wetterverhältnisse herrschten, erschien er hier besonders groß und eindrucksvoll. Na, das hat sich doch gelohnt, oder?
    Trotzdem noch einen guten Wochenstart!

    Neuigkeiten:
    => Neue Oxfam-Studie: Die Kluft zwischen Arm und Reich in der Welt hat der Organisation Oxfam zufolge im vergangenen Jahr gefährlich zugenommen. Das Vermögen der Milliardäre sei um durchschnittlich 2,5 Milliarden US-Dollar (2,19 Mrd Euro) pro Tag gestiegen — ein Plus von 12 Prozent zum Vorjahr.
    Indes habe die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung 11 Prozent — 500 Millionen Dollar je Tag — verloren. Zu diesem Ergebnis kommt die Organisation in ihrem Ungleichheitsbericht, den sie kurz vor Beginn der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos vorstellte.

    => Abschiebungen in andere EU-Staaten auf Höchststand: Deutsche Behörden haben 2018 mehr Flüchtlinge in andere EU-Staaten abgeschoben als jemals zuvor. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Angaben des Innenministeriums.

    => Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit fast drei Jahrzehnten: Schuld ist unter anderem der Handelsstreit mit den USA: 2018 ist Chinas Wirtschaft nur noch um 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Die Konjunkturschwäche beeinflusst auch die exportabhängige deutsche Wirtschaft.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190120/fzvinbam.jpg

    Heute ist Tag der Jogginghose
    Am Jogginghosentag wird dazu aufgerufen, der einstigen Modesünde namens "Jogginghose" zu gedenken, indem sie einen Tag lang getragen wird, auch in der Öffentlichkeit.
    Durch ihre Bequemlichkeit wird die Jogginghose häufig als ideale Freizeitbekleidung angesehen. Viele schätzen auch die legere, sportliche Optik, was sie allerdings gleichzeitig als Berufskleidung disqualifiziert. In weiten Bevölkerungskreisen, besonders in Kreisen der Hochkultur-Milieus, gilt es als tabu, Sporthosen und -anzüge jenseits des Sports in der Öffentlichkeit zu tragen. Dies gilt als proletarisch, niveau- und kulturlos. In Schulen oder am Arbeitsplatz gilt das Tragen von Sportanzügen daher im Allgemeinen als unstatthaft. Um dem Trend entgegenzuwirken, mussten Schulen teilweise Kleidervorschriften erlassen.
    Jogginghose signalisiert gerne falsche Werte, wenn sie das Kleidungsstück ist, mit dem man dden ganzen Sonntag auf der Couch liegt.


    Heute ist auch Martin Luther King Day,
    Der Martin Luther King Day wird am dritten Montag im Januar begangen und fällt mit dem Civil Rights Day (Tag der Bürgerrechte) in New Hampshire und Arizona sowie mit dem Human Rights Day (Tag der Menschenrechte) in Idaho zusammen. Viele öffentliche Einrichtungen sind an diesem Feiertag geschlossen, ausgenommen einiger Schulen und Colleges. Kleinere Lebensmittelläden und Restaurants sind in der Mehrzahl geöffnet. An diesem Tag werden das Leben und die Errungenschaften des führenden amerikanischen Bürgerrechtlers gefeiert, der im Jahre 1968 ermordet wurde. King wird vor allem wegen seines Kampfes gegen die Rassentrennung in öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsmitteln verehrt. Er setzte sich für gewaltfreie Proteste ein und wurde 1964 als jüngster Mensch mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Von ihm stammt die berühmte Rede "I have a dream", die er am 28. August 1963 in Washington D.C. zur Demonstration für Arbeit und Freiheit hielt. Der Feiertag wird vor allem dazu genutzt, sich für die Gleichheit aller Amerikaner, unabhängig ihrer Herkunft, einzusetzen. Vor allem in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen wird an diesem Tag über das Leben und das Werk des Bürgerechtlers gesprochen. In manchen Regionen der USA werden die Bürger gezielt ermuntert, einen Teil ihrer Zeit an diesem Tag für das Gemeinwohl als freiwilliges Engagement zur Verfügung zu stellen.

    Außerdem ist heute Weltknuddeltag
    Mit dem Weltknuddeltag soll daran erinnern werden, wie schön eine herzliche und liebevolle Umarmung sein kann. Freunde und Familienmitglieder sollen ermutigt werden, sich zu umarmen. Initiiert wurde der Tag durch den Amerikaner Kevin Zaborney. Er wählte das Datum, da es genau zwischen Weihnachten und Valentinstag liegt. Zudem ist es während dieser Zeit oft kalt und viele Menschen deprimiert - ein idealer Zeitpunkt also, um sich mit einer Umarmung gegenseitig zu zeigen, dass man sich mag und nicht alleine ist.

    Dann ist noch Ehrentag der Hörnchen
    womit nicht die leckeren Croissants vom Bäcker nebenan gemeint sind, sondern das gleichnamige Getier. Gefeiert werden also die kleinen Nagetiere, die fast auf der ganzen Welt verbreitet sind und in Amerika schon eher als eine Plage - wie bei uns Ratten - angesehen werden. Allgemein gelten Hörnchen als eine Ordnung der Nagetiere, zu der auch das Eichhörnchen und das Streifenhörnchen gehören. Der Ehrentag der Hörnchen wurde 2001 von Christy Hargrove eingeführt und erstmals offiziell begangen. Sie stammt aus Asheville im US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina, arbeitet in einem Wildtier-Rehabilitationszentrum und engagiert sich ebenfalls im "Western North Carolina Nature Center"

    Schließlich ist heute noch Befreie-die-Welt-von-Modediäten-und-Werbetricks-Tag
    An diesem Tag werden jährlich Preise für die schlechtesten Produkte zur Gewichtsabnahme verliehen. Allgemein soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie gefährlich Werbetricks und bearbeitete Model-Bilder vor allem für junge Mädchen und Frauen sind, die dem Druck unterliegen einem bestimmten Schönheitsideal entsprechen zu müssen.

    Ansonsten am 21. Januar:
    2018 - Türkische Truppen marschieren in die nordsyrische Region Afrin ein. Die zweimonatige « Operation Olivenzweig » zielt auf die Zerschlagung kurdischer Milizen. Mindestens 100 000 Menschen flüchten.

    2017 - Mit einer Lichtershow startet die dänische Stadt Aarhus in ihr Jahr als Kulturhauptstadt Europas. Als zweite Kulturhauptstadt präsentiert sich das südzyprische Paphos eine Woche später.

    2014 - Nach wochenlangen Straßenprotesten mit wachsender Gewalt verhängt Thailands Regierung für die Hauptstadt Bangkok und Umgebung den Ausnahmezustand.

    2013 - Die Euro-Finanzminister ernennen Jeroen Dijsselbloem (Niederlande) zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe. Er folgt Jean-Claude Juncker an der Spitze der 17 Kassenhüter.

    2012 - Die 16-jährige holländische Weltumseglerin Laura Dekker erreicht nach einjähriger Reise wieder die Karibikinsel Sint Maarten. Sie ist damit der bisher jüngste Mensch der jemals allein die Welt umsegelt hat.

    2010 - Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate will sich durch die Einrichtung einer "Bad Bank" von Altlasten befreien, auf die Vermögenswerte von bis zu 210 Milliarden Euro übertragen werden sollen.

    2009 - Die Eiskunstläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy werden zum dritten Mal Europameister im Paarlauf.

    2008 - Der DAX verliert auch aufgrund der zunehmenden Angst vor einer Rezession in den USA im Tagesverlauf 523,98 Punkte oder 7,2 Prozent, was den prozentuell größten Verlust seit den Terroranschlägen am 11. September 2001 (damals mit einem Minus von 8,5 Prozent) darstellt.

    2006 - In den USA wirft der Basketballer Kobe Bryant (Los Angeles Lakers) 81 Punkte in einem Spiel. Es ist die zweithöchste Punktezahl die jemals in der NBA erreicht wurde. Vor ihm liegt mit 100 Punkten Wilt Chamberlain, der Rekord stammte aus dem Jahr 1962.

    2005 - Der Fußballschiedsrichter Robert Hoyzer legt sein Amt nieder, nachdem Vorwürfe bekannt werden, er habe den Ausgang von ihm geleiteter Fußballspiele beeinflusst, um bei Fußballwetten Gewinne zu erreichen.

    1990 - Egon Krenz wird aus der SED-PDS ausgeschlossen.

    1990 - Der Tennisspieler John McEnroe wird als erster Spieler in der Geschichte der Australien Open wegen ungebührlichen Verhaltens aus dem Turnier ausgeschlossen.

    1989 - Das im Nachlass von Stefan Zweig entdeckte Stück "Adam Lux" wird am Theater der Landeshauptstadt Mainz uraufgeführt.

    1976 - Die ersten beiden auf Linienflügen eingesetzten Überschallflugzeuge vom Typ Concorde starten gleichzeitig von Paris und London aus. Die British Airways hat als Ziel Bahrain am Persischen Golf und die Concorde der Air France Rio de Janeiro.

    1974 - In den USA läuft der Film "Der Exorzist" an, der zum internationalen Kassenschlager wird.

    1965 - Die Bundesanwaltschaft leitet ein Ermittlungsverfahren wegen angeblichen Landesverrats gegen "Spiegel"-Herausgeber Rudolf Augstein ein.

    1957 - Der deutsche Bundestag verabschiedet das Gesetz über die Rentenreform und führt damit die »Dynamische Rente« ein (Koppelung der Rente an die Entwicklung der Löhne und Gehälter). »Vater der dynamischen Rente« ist Wilfrid Schreiber (1904-1975), der wissenschaftliche Berater des Bundes Katholischer Unternehmer.

    1957 - Zum ersten Mal wird in Deutschland ein Foto-Radargerät zur Feststellung von Geschwindigkeitsübertretungen eingesetzt. Die Radarfalle wird von der nordrhein-westfälischen Polizei getestet.

    1954 - Das erste atomar betriebene U-Boot "USS Nautilus" läuft in den USA vom Stapel.

    1953 - Die »Augsburger Puppenkiste« hat mit »Peter und der Wolf« ihren ersten Fernsehauftritt - live! - beim Hamburger Sender NWDR. Danach wechselt die Puppenkiste zum neu gegründeten Hessischen Rundfunk (HR). Als dieser sein Kinderprogramm einstellt, folgt 1956 der Wechsel zum Bayerischen Rundfunk (BR). 1959 erfolgt die Rückkehr zum HR, wo man den Mehrteiler »Die Geschichte der Muminfamilie« produziert. Gegründet wurde das Marionetten-Theater von Walter Oehmichen (1901-1977) in der Augsburger Spitalgasse, die erste Vorstellung findet am 26. Februar 1948 statt. Zu den bekanntesten Produktionen gehören (in Klammern die TV-Premiere):
     »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer« (15. Oktober 1961), »Kater Mikesch« (22. November 1964), »Der Löwe ist los« (21. November 1965), und viele mehr.

    1925 - In Albanien proklamiert die Nationalversammlung die Republik.

    1924 - Der Tod von Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) löst Machtkämpfe zwischen Josef Wissarionowitsch Stalin (1879-1953) und seinem Gegenspieler Leo Dawidowitsch Trotzki (1879-1940) aus. Lenin hatte im März 1923 einen dritten Schlaganfall erlitten und war seitdem halbseitig gelähmt und in in der Sprechfähigkeit behindert. Die in seinem Testament verfügte Absetzung Stalins wurde nicht umgesetzt. Stalin steuert einen Personenkult um Lenin, der seine eigene Machtposition stärkt. Er setzt die Absetzung Trotzki durch.

    Geburtstage:
    Simon Rolfes – 37, deutscher Fußballspieler u. a. bei Bayer 04 Leverkusen (seit 2005) und in der deutschen Nationalmannschaft (seit 2007),
    Michel Teló – 38, brasilianischer Sänger und Songwriter, dem es 2012 mit seiner Single „Ai Se Eu Te Pego“ gelang, die Spitze der Charts in Lateinamerika und vielen europäischen Ländern zu erobern,
    Thomas de Maizière – 65, deutscher CDU-Politiker und Bundesinnenminister (2009–2011, seit 2013), der zuvor in verschiedenen Positionen u. a. Staatssekretär und Minister in Sachsen (1990–2005), Chef des Bundeskanzleramtes (2005–2009) sowie Bundesverteidigungsminister (2011–2013) war,
    Billy Ocean – 69, britischer Sänger, der in den 1970ern und 1980ern mit Hits wie „When the Going Gets Tough, the Tough Get Going“ (1985) weltweit erfolgreich war,
    Plácido Domingo – 78, spanischer Opernsänger und bis in die frühen 2000er-Jahre neben José Carreras und Luciano Pavarotti einer der „Die drei Tenöre“.

    Quellenangaben
     
  3. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 22. Januar
    moin zusammen :smiley:
    Erste Runde der Woche liegt hinter uns, jetzt geht's erst mal mit Volldampf auf die Wochenmitte zu.
    Angenehmen Dienstag allerseits!

    Schlagzeilen:
    => Nach Dyson-Klage - Staubsauger brauchen in der EU vorerst kein Energielabel mehr: Um Energie zu sparen, hatte die EU ein strenges Prüfverfahren für Staubsauger angeordnet. Doch die Regel ist nicht praxisgerecht, entschied das EU-Gericht - jetzt darf wieder alles verkauft werden, was saugt.

    => Ökonomen warnen vor drei Risiken für die Weltwirtschaft: Handel, Brexit, China: Die Aussichten für die globale Ökonomie sind so schlecht wie lange nicht. Beim Weltwirtschaftsforum in Davos zeigen sich Manager skeptischer als in den Jahren zuvor.

    => IG Metall - Mehr Geld? 260.000 Arbeitnehmer wollen lieber kürzer arbeiten: Schichtarbeiter, Eltern kleiner Kinder und Pflegende - wer von ihnen in der Metallindustrie arbeitet, hat nun die Wahl zwischen mehr Geld oder mehr Freizeit.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190122/rfkz9hqh.jpg

    Heute ist in Europa Deutsch-Französischer Tag
    Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet.
    Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer "Erbfeindschaft" und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt. Der Vertrag verpflichtet beide Regierungen zu Konsultationen in allen wichtigen Fragen der Außen-, Sicherheits-, Jugend- und Kulturpolitik.
    56 Jahre nach der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags wollen Deutschland und Frankreich ihre Beziehung ein wenig auffrischen. Heute unterzeichnen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron im Krönungssaal des Aachener Rathauses den sogenannten "Vertrag von Aachen". Noch am selben Tag soll das 16-seitige Papier von beiden Parlamenten ratifiziert werden.Was der Vertrag an Neuerungen bringt, könnt ihr z.B. hier lesen.


    Dann ist noch Nationaler Beantworte-die-Fragen-Deiner-Katze-Tag
    http://fs5.directupload.net/images/170122/7l8pfv2s.jpg
    Dabei geht es darum die Fragen der eigenen Katze zu beantworten, Fragen wie etwa: " Können wir uns nicht Mäuse halten?"
    "Warum bekomme ich keinen Kumpel zum spielen?" "Wo ist mein Essen?" "Wer hat die Katzenklappe zugesperrt?" "Wieso sitzt Du auf meinem Sofa?" "Und warum sind schon wieder Leute zu Besuch, ohne dass Du mich gefragt hast?"
    Denkt euch schon mal kluge Antworten aus!


    Außerdem ist Feiere-das-Leben-Tag
    "Je mehr Du das Leben schätzt und feierst, desto mehr gibt es im Leben zu feiern.", sagt Oprah Winfrey; recht hat sie! Feiern kannst du das Leben, in dem du Dinge tust, die dir Spaß machen. Wenn Du nicht mindestens eine Liste von zwanzig Dingen hast, die du gerne tust, dann hast du kein Auswahlmenü, um das Leben zu genießen. Du musst dir eine Liste von Dingen erstellen, die dir gut tun und du must dir selbst versprechen, mindestens eines davon jeden Tag zu tun. Indem du bewusst Dinge tust, die du genießt – auch wenn es etwas Kleines ist, wie eine Tasse frisch gerösteten Kaffee trinken, während du die Witzeseite der Sonntagszeitung liest, oder eine liebe Freundin anrufen um ein Treffen zu vereinbaren – tatsächlich vermehren sich dadurch deine Energiereserven augenblicklich.
    Dies und 114 andere Wege, das Leben zu feiern, findet man in einem Online-ebook von Marelisa Fábrega.

    Ansonsten am 22. Januar:
    2017 - Die US-Präsidentenberaterin Kellyanne Conway verteidigt falsche Angaben von Pressesprecher Sean Spicer über die Anzahl der Zuschauer bei Donald Trumps Vereidigung als « alternative Fakten ».

    2016 - Die UEFA entscheidet, dass bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich die Schiedsrichter durch Torlinientechnik unterstützt werden.

    2015 - Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe können organisierte Hooligan-Gruppen als kriminelle Vereinigungen angesehen werden.

    2014 - Die EU verlängert die Übergangsfrist für das Zahlungssystem Sepa um sechs Monate bis zum 1. August 2014.

    2013 - Zum 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags kommen der Bundestag und die französische Nationalversammlung zu einer gemeinsamen Sitzung im Berliner Reichstagsgebäude zusammen.

    2009 - Mindestlöhne soll es künftig in sechs weiteren Branchen geben. Für knapp die Hälfte der etwa 6,6 Millionen Beschäftigen im Niedriglohnsektor macht der Bundestag dafür den Weg frei.

    2005 - Der Fußball-Schiedsrichter Robert Hoyzer tritt zurück. Am 27. Januar gibt der damals 25-jährige Berliner zu, von ihm geleitete Pokal- und Zweitliga-Spiele manipuliert zu haben.

    2005 - Michael Hutchence wäre heute 45 Jahre alt geworden. Der Frontmann der australischen Gruppe INXS wird im November 1997 in einem Hotel in Sydney tot aufgefunden – Michael Hutchence ist erstickt. Ob es Mord, Selbstmord oder ein Unfall war, ist bis heute ungeklärt.

    2004 - Auf der Welt hat es noch nie so viel Arbeitslose gegeben: 185,9 Millionen Menschen haben laut dem Weltarbeitsbericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) keine Arbeit.

    2003 - Anlässlich des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrages erklären Bundeskanzler Gerhard Schröder und der französische Staatspräsident Jaques Chirac öffentlich ihren Widerstand gegen einen Militäreinsatz der USA gegen den Irak. US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld nennt beide Länder deshalb »ein Problem« und bezeichnet sie als das »alte Europa« . Diese Bezeichnung wird zum »Wort des Jahres 2003«.

    2002 - Das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie erlässt die Telekommunikations-Überwachungsverordnung, mit der die Abhörung von Telekommunikationsanlagen in Deutschland geregelt wird. Sie löst die Fernmeldeverkehr-Überwachungs-Verordnung von 1994 ab.

    1999 - Nach sechsjähriger Bauzeit wird das Berliner Jüdische Museum des amerikanischen Architekten Daniel Libeskind an seinen Direktor Michael Blumenthal übergeben.

    1994 - Als Nachfolgeorganisation der durch Korruptionsskandale diskreditierten Regierungspartei Democrazia Cristiana (DC) wird in Rom die Italienische Volkspartei (PPI) gegründet.

    1991 - Irakische Bomber beginnen im Golfkrieg damit, 727 kuwaitische Ölquellen in Brand zu setzen und zu zerstören. Erst im November wird der letzte Brand gelöscht.

    1980 - Nach Protesten gegen die sowjetische Intervention in Afghanistan wird der sowjetische Dissident und Nobelpreisträger Andrei Dmitrijewitsch Sacharow verhaftet und in der Folge nach Gorki verbannt.

    1979 - Mit der Erstausstrahlung der vierteiligen amerikanischen Fernsehserie "Holocaust" beginnt in Deutschland eine öffentliche Diskussion über den Völkermord an den Juden.

    1973 - Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten legalisiert im Fall Roe v. Wade das Recht auf Schwangerschaftsabbruch auf Grundlage des Rechts auf Privatsphäre und fällt damit eins der kontroversesten und politisch schwerwiegendsten Urteile seiner Geschichte.

    1955 - Fast 800 000 Arbeiter der deutschen Montanindustrie treten in einen Streik, um ihr Mitbestimmungsrecht zu verteidigen.

    1954 - Die Schaumburger Märchensänger stoßen unerwartet mit ihrer Interpretation des Liedes The Happy Wanderer (Mein Vater war ein Wandersmann) auf Platz zwei der britischen Single-Charts vor und behalten ihn 23 Wochen lang.

    1932 - Ein Volksaufstand der hauptsächlich aus dem indigenen Volk der Pipil stammenden Bauern in El Salvador unter der Führung von Farabundo Martí wird von Staatschef Maximiliano Hernández Martínez blutig niedergeschlagen. Rund 30.000 Menschen werden vom Militär getötet.

    1905 - Am "Blutsonntag" von St. Petersburg töten zaristische Soldaten mehr als 1000 demonstrierende Arbeiter, die auf die Beantwortung einer Bittschrift an den Zaren warten.

    Geburtstage:
    Tim Mälzer - 47, deutscher TV-Koch
    Peter Lohmeyer – 57, deutscher Schauspieler, der seine bekannteste Rolle 2003 in Sönke Wortmanns „Das Wunder von Bern“ (2003) spielte,
    und John Hurt – 79, britischer Theater- und Filmschauspieler (u. a. „12 Uhr nachts – Midnight Express“ 1978, „Der Elefantenmensch“ 1980, „1984“ 1984, „Harry Potter und der Stein der Weisen“ 2001, „V wie Vendetta“ 2006).

    Quellenangaben
     
  4. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Mittwoch, 23. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Auf geht's - der feierlichen Wochenteilung entgegen. Nur noch wenige Stunden Arbeit, dann geht's Richtung Wochenende bergab.
    Kommt gut durch den Mittwoch!

    Infos:
    => Beim Matchball umgeknickt - Serena Williams ist raus: Sie führte 5:1 im entscheidenden Satz, schlug zum Matchgewinn gegen Karolina Pliskova auf - und knickte um. Danach lief bei Serena Williams nichts mehr zusammen.

    => Shutdown wird zum nationalen Sicherheitsrisiko: Die längste Haushaltssperre der US-Geschichte bedroht inzwischen die ganze Nation, Sicherheitsbehörden wie dem FBI geht das Geld aus. Sie warnen nun: Vom Shutdown profitieren Kriminelle und Terroristen.

    => Deutschland zieht sich aus EU-Mittelmeermission zurück: Die EU streitet seit Monaten über einen Operationsplan für die Militärmission "Sophia", die deutsche Fregatte "Augsburg" fährt ohne Aufgabe im Mittelmeer. Aus Protest zieht die Bundesregierung nun Konsequenzen.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190123/rlfrde85.jpg

    Heute ist Miss-Deine-Füße-Tag
    Wofür soll das gut sein? Ok, man kann in einen Wettkampf mit Arbeitskollegen eintreten: Wer hat den längsten? Aber es gibt auch ernste Hintergründe, z.B. beim Sportschuhe bestellen. Die verschiedenen Hersteller sind sich nicht einig über die Größenbezeichnungen. Was beim Adidas eine 42 ist, kann bei Reebok eine 41 sein. Da hilft am besten dieOrientierung an der eigentlichen Fußlänge. Es gibt Tabellen, in die fügst du die in Zentimeter gemessene Fußgröße ein und du erhältst eine Übersicht alle Marken und der individuell passenden Schuhgrößen. z.B. hier.

    Heute soll Welttag der Handballer sein,
    passend zum heutigen letzten Hauptrunden-Spiel der deutschen Handballer gegen Spanien. Hartnäckig weisen einige Medien in diesen Tagen auf den "Welttag der Handballer" hin, der laut Wikipedia seit 1981 jeweils am 23. Januar stattfinden soll. Als Zusatz erwähnt das Internetlexikon, dass es sich um einen Ehrentag für den Handballer Marco C. handelt. Vieles weist allerdings darauf hin, dass es sich dabei um einen Scherzeintrag gehandelt hat, denn Marco C. ist ein eher unbedeutender Spieler aus dem Württembergischen und nebenbei Trainer einer Jugendmannschaft. Außerdem löschte Armin Kübelbeck, Bezirkspressewart der Handballer und Wikipedia-Administrator den Eintrag wieder.

    In den USA gibt's mal wieder einen Fresstag - Nationaltag des Obstkuchens

    ... und ebenfalls dort gibt's den Nationaltag der Handschrift,
    den ich persönlich für sehr sinnvoll halte, besonders im Hinblick darauf, dass immer wieder über die Sinnhaftigkeit der Vermittlung einer (verbundenen) Handschrift diskutiert wird, weil heutzutage doch eh alles mit Tasten geschrieben wird. Die Handschrift ist m.E. ein Stück Kultur, droht aber langsam eine verlorene Kunst zu werden. Gefördert wird der Nationaltag der Handschrift jährlich von der Writing Instrument Manufacturers Association (WIMA). Die Wahl des Datums fiel aufgrund des Geburtstags von John Hancock auf den 23. Januar. Hancock war der dritte US-amerikanische Präsident und Mitunterzeichner der Unabhängigkeitserklärung. Auf dieser nahm seine Unterschrift ganze 13 Zentimeter ein, weshalb sein Name fortan in den USA zum Synonym für Unterschrift wurde. Um jemanden um seine Unterschrift zu bitten, kann dort also gesagt werden: "Please, put your John Hancock here!".

    Ansonsten am 23. Januar:
    2018Trump besiegelt Ende der Haushaltssperre: In den USA können Behörden und Ämter ihre Arbeit wieder aufnehmen. Präsident Trump hat ein Gesetz zum Ende des "Shutdowns" unterzeichnet. Aber: Eine langfristige Lösung gibt es noch nicht. - Da stehen die Amis heute auch wieder, aber der shutdown geht weiter ...

    2017 - Die USA machen den angekündigten Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP wahr. US-Präsident Donald Trump unterzeichnet einen entsprechenden Erlass.

    2015 - Prozess-Beginn gegen den ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wegen des Besitzes von Kinderpornografie

    2015 - Youtube veröffentlicht heute die App „Youtube Kids“, die Inhalte speziell für Kinder anbietet

    2014 - Das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verurteilt vier ehemalige serbische Politiker und Offiziere für Kriegsverbrechen im Kosovo 1999 endgültig zu Gefängnisstrafen von 14 bis 22 Jahren.

    2013 - Nordrhein-Westfalen verabschiedet als erstes Bundesland ein Gesetz zur Senkung der Treibhausgas-Emissionen.

    2013 - Die Briten sollen nach dem Willen ihres Premierministers David Cameron nach 2015 über ihren Verbleib in der EU abstimmen. Das sagt Cameron in einer europapolitischen Rede in London.

    2012 - Die Drogeriekette Schlecker reicht beim Amtsgericht Ulm einen Insolvenzantrag ein.

    2010 - Der an Krebs erkrankte Linke-Parteichef Oskar Lafontaine Verkündet seinen Rückzug aus der Bundespolitik. Er werde nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren und auch sein Bundestagsmandat abgeben.

    2010 - Nach einem Sabotageakt in einer Raffinerie bei Monza (Italien) laufen nach unterschiedlichen Angaben mehrere hunderttausend bis mehrere Millionen Liter Heiz- und Dieselöl aus und fließen in den Po-Zufluss Lambro.

    2009 - Der krisengeschüttelte Speicherchiphersteller Qimonda stellt einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht München.

    2006 - In Deutschland entscheidet das Bundeskartellamt, dass der Axel-Springer-Verlag die Fernsehgruppe Pro-Sieben-Sat-1-Media AG nicht kaufen darf. Es wird eine zu große Medien- und Werbemacht befürchtet.

    2004 - Die am 2. Juni 2003 gestartete europäische Sonde "Mars-Express" weist zum ersten Mal die exakte Lage und das Volumen von gefrorenem Wasser am Südpol des Mars sowie Wasserdampf nach.

    2000 - Die EU einigt sich mit deutschen und österreichischen Verlegern über das Ende der grenzüberschreitenden Buchpreisbindung zwischen Deutschland und Österreich.

    1999 - Prinzessin Caroline von Monaco heiratet den Welfenprinzen Ernst August von Hannover.

    1997 - Madeleine Albright wird die erste Außenministerin der USA im Kabinett des demokratischen US-Präsidenten Bill Clinton.

    1994 - Bei der Verleihung der "Golden Globes" der amerikanischen Auslandspresse gehen drei der Auszeichnungen an "Schindlers Liste" von Steven Spielberg.

    1990 - Nach einem Computerversagen laufen in einem Reaktor in der kanadischen Provinz Ontario 12 000 Liter Schweres Wasser aus. Der Zwischenfall wird in die Kategorie "potenziell lebensbedrohend" eingestuft.

    1986 - Mit einer feierlichen Zeremonie werden Chuck Berry, James Brown, Ray Charles, Sam Cooke, Fats Domino, The Everly Brothers, Buddy Holly, Jerry Lee Lewis, Elvis Presley und Little Richard als erste Mitglieder in die auf Anregung von Ahmet Ertegün ins Leben gerufene Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

    1981 - Das Abgeordnetenhaus von Berlin wählt Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel für den zurückgetretenen Dietrich Stobbe zum Regierenden Bürgermeister. Vogel kündigt baldige Neuwahlen an.

    1977 - In den USA beginnt die Ausstrahlung der Fernsehserie Roots über einen schwarzen Sklaven und seine Nachfahren, die von 130 Millionen Zuschauern gesehen werden wird.

    1972 - Die Maus taucht zum ersten Mal in den Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger auf und gibt der Sendung in der Folge ihren Namen.

    1960 - Der Schweizer Jacques Piccard taucht im Marianengraben zum tiefsten Punkt der Weltmeere. Er taucht 10.916 Meter tief. Die Wände des Tiefseetauchgeräts mit Namens Trieste sind zwölf Zentimeter dick, um dem enormen Wasserdruck in dieser Tiefe standzuhalten.

    1943 - Britische Truppen erobern die von Einheiten des deutschen "Afrikakorps" besetzte libysche Stadt Tripolis.

    1922 - Zum ersten Mal injizieren amerikanische Ärzte einem Diabetiker den Wirkstoff Insulin.

    1874 - In Preußen wird das Gesetz über die Einführung der Zivilehe erlassen, das auch Scheidungen zulässt.

    Geburtstage:
    Arjen Robben – 35, niederländischer Fußballspieler der niederländischen Nationalmannschaft (seit 2003), der aktuell beim FC Bayern München (seit 2009) unter Vertrag steht und zu Deutschlands Fußballer des Jahres (2010) gewählt wurde
    Jan Delay - 43, deutscher Musiker ("Hammer & Michel")
    Chesley Sullenberger – 68, amerikanischer Pilot, der durch die erfolgreiche Notlandung seiner Passagiermaschine auf dem Hudson River in New York international bekannt und in den Medien zu einem Helden des Jahres 2009 wurde,
    Richard Dean Anderson – 69, amerikanischer Schauspieler (u. a. in den Hauptrollen als Angus MacGyver in der TV-Serie „MacGyver“ 1985–1992 und als Jack O'Neill in „Stargate SG-1“ 1997–2005) und Produzent,
    Rutger Hauer – 75, niederländischer Schauspieler (u. a. „Nachtfalken“ 1981, „Sin City“ 2005, „Batman Begins“ 2005), der 1982 in der Rolle als „Replikant“ im Kultfilm „Blade Runner“ international bekannt wurde,
    [ B]Armin Eckhard Maiwald - 79[/B], deutscher Autor, Regisseur und Fernsehproduzent, Erfinder der "Maus" und ihrer Sach- und Lachgeschichten,
    und Jeanne Moreau – 91 (†89), französische Schauspielerin, die seit Ende der 1940er-Jahre in über 100 Filmen mitspielte und in den 1950ern und 1960ern mit Filmen wie „Fahrstuhl zum Schafott“ (1958) und „Jules und Jim“ (1962) zu einem der populärsten Filmstars des Landes wurde.

    Quellenangaben
     
  5. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Freitag, 25. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    https://s15.directupload.net/images/190125/apivzr9v.jpg
    Gestern hat mich die Männergrippe ans Bett genagelt - nix ging mehr. Heute schon etwas besser, für die Infos reicht's wohl.
    Angenehmen Freitag!

    3 Schlagzeilen:
    => Steuerhinterziehung kostet die EU-Staaten 825 Milliarden Euro pro Jahr: 825 Milliarden Euro pro Jahr: Steuerhinterziehung verursacht in der EU einer Studie zufolge gigantische Verluste. Die Sozialdemokraten wollen nun mit einem Fünfpunkteplan kontern.

    => US-Senat kann Patt im Shutdown-Streit nicht überwinden: Zwei Vorschläge, den Haushaltsstreit zu beenden - zwei Niederlagen: Republikaner und Demokraten konnten im US-Senat keine Mehrheiten für ihren Weg aus dem Shutdown holen.

    => Bundesregierung rechnet mit deutlicher Wachstumsdelle: Jetzt reiht sich auch Wirtschaftsminister Altmaier bei den Pessimisten ein: Wie sämtliche Forschungsinstitute korrigiert auch die Bundesregierung ihre Konjunkturprognose nach unten - und zwar deutlich.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190125/dvcmvysu.jpg

    Heute ist Gegenteiltag
    - oder doch nicht? Kritische Stimmen sagen, dass er im Gegenteil an einem anderen Tag stattfindet, was absolut OK ist und zur Grundeinstellung des Tages passt. Eingeführt wurde der Gegenteiltag laut diverser Quellen im Jahr 1872 durch den amerikanischen Kongressabgeordneten Alexander Kerr Craig. Fest steht, dass der Gegenteil jede Menge Spaß machen, aber zugleich sehr verwirrend sein kann.
    Die satirische Enzyklopädie "Stupidedia" definiert den Gegenteiltag so: "Der Gegenteiltag ist das Gegenteil eines normalen Tages. Er wird oft als sinnlos bezeichnet, deshalb ist er sehr sinnvoll, weil das Gegenteil von sinnlos sinnvoll ist. Diese Behauptung wird meist nur am Gegenteiltag gemacht. Das Gegenteil einer richtigen Aussage ist gegenteilig dem Gegenteil gegenüber. Setzt man diesen Satz ins Gegenteil, wird man gegenteilige Erkenntnisse haben."


    Außerdem ist heute in Schottland Burns Supper
    ein jährlich in Schottland zelebriertes Fest zu Ehren des Dichters Robert Burns. Gehalten wird er an dessen Geburtstag, dem 25. Januar vor der sogenannten Burns Night. Burns Suppers (= Burns Abendessen, die nach bestimmten Ritualen und Regeln ablaufen) werden zu diesem Termin nicht nur in Schottland gehalten, sondern überall dort, wo die sehr erhebliche Anzahl von schottischen Migranten und ihren Kindern sich in der Welt niedergelassen haben.

    Ebenfalls heute ist der Tag des eigenen Zimmers,
    ein weiterer Gedenktag aus der Feiertagsschmiede von Thomas und Ruth Roy, ein amerikanisches Ehepaar, das sich zum Ziel gesetzt hat, seine Mitmenschen mit mehr Gründen zum Feiern auszustatten. Dafür haben sie auf einer eigenen Internetseit (Wellcat Holidays) mehr als 80 "holidays" zusammengetragen und zum Teil auch selbst ins Leben gerufen, wozu eben auch der Tag des eigenen Zimmers gehört.

    Ein weiterer Fressfeiertag, der Nationaltag der schokoladenüberzogenen Nüsse, wird in den USA begangen - diese Fresstage, die alle naslang statt finden, entstammen allerdings nicht der Roy'schen Erfindungsgabe.

    In Hamburg beginnt heute die Du und deine Welt
    eine Verbraucherausstellung; die seit 1955 jährlich von der Hamburg Messe und Congress GmbH ausgerichtet und auf dem Hamburger Messegelände durchgeführt wird. Die Verkaufs- und Informationsausstellung mit insgesamt etwa 600 Ausstellern aus 25 Nationen wird von durchschnittlich 100.000 Personen besucht.
    Die Ausstellung ist in verschiedene Themenwelten gegliedert, u. a.: Bauen & Renovieren, Haushalt & Küche, Wohnideen & Design, Haus & Garten, Beratung & Information, Essen & Trinken, Freizeit & Kreativität, Gesundheit & Wellness, Mode & Schönheit, Internationales & Spezialitäten sowie Geschenkideen. Das Ganze geht bis einschließlich Sonntag.


    Ansonsten am 25. Januar:
    2017 - Der wichtigste US-Börsenindex Dow Jones Industrial klettert erstmals in seiner mehr als 130-jährigen Geschichte über die Marke von 20.000 Punkten.

    2016 - Das neue Anti-Terrorismus-Zentrum der europäischen Polizeibehörde Europol in Den Haag nimmt offiziell seine Arbeit auf.

    2015 - Bei der Parlamentswahl in Griechenland wird das Linksbündnis Syriza stärkste Kraft. Sie kommt auf 36,3 Prozent der Stimmen und damit 149 Sitze, zwei weniger als die absolute Mehrheit.

    2014 - Die größte muslimische Separatistengruppe der Philippinen, die Moro-Islamische Befreiungsfront (MILF), stimmt nach jahrzehntelangem Konflikt ihrer Entwaffnung zu.

    2013 - Bei einer Gefängnismeuterei kommen in Venezuela mindestens 58 Menschen ums Leben. Die Haftanstalt sollte durchsucht werden um eingeschmuggelte Waffen zu beschlagnahmen.

    2012 - Das Bundesverwaltungsgericht erklärt die Videoüberwachung öffentlicher Plätze grundsätzlich für rechtens.

    2011 - In Ägypten beginnen im Arabischen Frühling Massenproteste gegen Präsident Husni Mubarak.

    2004 - Nach einer sieben Monate langen Reise landet der Marsrover "Opportunity" auf dem Roten Planeten. Der Roboter soll nach Wasser und Lebensspuren suchen.

    1999 - Als bisher einziger Konzern in der Automobilindustrie, installiert VW einen Weltbetriebsrat für seine weltweit 300.000 Mitarbeiter.

    1999 - In Kolumbien kommen bei einem Erdbeben über 1000 Menschen ums Leben. Die Stadt Armenia westlich von Bogotá mit 350 000 Einwohnern wird zu einem großen Teil zerstört.

    1998 - Das US-Ehepaar Tom und Eileen Lonergan wird bei einem Tauchgang am Great Barrier Reef vor Queensland, Australien von ihrem Tauchboot vergessen und nie mehr gefunden. Die Handlung des US-amerikanischen Spielfilms Open Water basiert grob auf diesem Schicksal.

    1983 - Klaus Barbie, der ehemalige Gestapochef von Lyon wird in La Paz (Bolivien) festgenommen und am 5. Februar an Frankreich ausgeliefert.

    1982 - Robert Havemann und Pfarrer Rainer Eppelmann veröffentlichen in der Deutschen Demokratischen Republik den Berliner Appell – Frieden schaffen ohne Waffen, mit dem sie eine gesamtdeutsche Friedensbewegung fordern und zur Abrüstung in Ost und West auffordern.

    1981 - In China werden die Urteile im Prozess gegen die so genannte Viererbande gesprochen: Maos Witwe Jiang Qing und Zhang Chunqiao werden zum Tod verurteilt, Yao Wenyuan und Wang Hongwen zu je 20 Jahren Freiheitsstrafe. Die Todesurteile werden später in lebenslange Haft umgewandelt.

    1979 - Der Spielfilm "Superman" läuft in den deutschen Kinos an.

    1977 - Das erste kommerzielle Sonnenkraftwerk der Welt wird in Odeillo in den französischen Pyrenäen in Betrieb genommen.

    1971 - Nach einem blutigen Militärputsch übernimmt Idi Amin (1925-2003) die Macht in Uganda. Seiner diktatorischen Herrschaften (1971-1979) fielen vermutlich 400.000 Ugander zum Opfer. Die Enteignung von ausländischen Firmen hatte den Zusammenbruch der Wirtschaft zur Folge. Konflikte mit dem Nachbarstaat Tansania führten 1979 zum Sturz Amins, der daraufhin ins Exil nach Saudi-Arabien ging.

    1964 - Hans-Joachim Kulenkampff startet mit "Einer wird gewinnen" (EWG) eine der erfolgreichsten Quizshows des deutschen Fernsehens.

    1949 - In Moskau gründen die sechs Ostblockstaaten UdSSR, Polen, CSSR, Ungarn, Rumänien und Bulgarien den Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW, englisch COMECON – Council for Mutual Economic Assistance). Die DDR tritt dem Rat ein Jahr später bei, die Mongolische Volksrepublik 1962, Kuba 1972. Der Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe wurde nach den revolutionären Veränderungen seit 1989 im Jahr 1991 offiziell aufgelöst.

    1931 - Der indische Freiheitskämpfer "Mahatma" Gandhi (1869-1948) wird aus dem Gefängnis entlassen.

    1924 - In Chamonix-Mont-Blanc (Frankreich) beginnt die vom Internationalen Olympischen Komitee veranstaltete „Internationale Wintersportwoche”, der erst im Nachhinein der Titel I. Olympische Winterspiele zugesprochen wird. Die Wettkämpfe dauern bis zum 5. Februar.

    Geburtstage:

    Alicia Keys – 38, amerikanische Sängerin und Songwriterin (u. a. „Fallin“ 2001, „No One“ 2007, „Another Way to Die“ 2008, „Empire State of Mind“ 2009 mit Jay-Z) sowie bereits zwölffache Grammy-Preisträgerin,
    Dagmar Berghoff – 76, deutsche Hörfunk- und TV-Moderatorin, die als erste Frau von 1976 bis 1999 Sprecherin der Nachrichtensendung „Tagesschau“ war,
    aber auch Roy Black – 76 (†48) aka Gerhard Höllerich, ein insbesondere ab Mitte der 1960er- bis in die 1970er-Jahre populärer deutscher Schlagersänger (u. a. „Ganz in Weiß“ 1966),
    und Eusébio – 77 (†71), als „Pantera Negra“ bekannter portugiesischer Fußballspieler, der in den 1960ern und 1970ern der größte Fußballstar Portugals war (u. a. bei „Benfica Lissabon“ 1960–1975).

    Quellenangaben
     
  6. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 26. Januar
    moin zusammen :smiley:
    https://s15.directupload.net/images/190126/ah58m3my.jpg
    Jup - du kannst bleiben, wenn du magst, je länger, je lieber!

    => Facebook plant angeblich Verzahnung von WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger: Nach Recherchen der "New York Times" will Facebook seine drei großen Chat-Apps miteinander vernetzen. Das Unternehmen bestätigt das nicht - wie ein Dementi klingt eine Stellungnahme aber auch nicht.

    => Griechisches Parlament stimmt Abkommen im Namensstreit zu: Nach fast 30 Jahren Streit hat das griechische Parlament sein Okay gegeben: Der nördliche Nachbar soll nicht mehr "Republik Mazedonien", sondern "Nordmazedonien" heißen.

    => Android-Nutzer werden von Fake-Navis in die Irre geführt: Mit gefälschten Navi-Apps machen Betrüger im Google Play Store offenbar fette Gewinne. Zig Millionen Mal sollen die kostenpflichtigen Programme heruntergeladen worden sein. Ihr Nutzen ist fraglich.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190126/v9d852pi.jpg

    Heute ist Ehegatten-Tag
    http://fs1.directupload.net/images/180126/fpfeuidp.jpg
    lt. Kleiner Kalender, der als einzige Webseite diesen Gedenktag erwähnt, kann er auch als Vorbereitung für den Valentinstag im Februar gesehen werden. Verheiratete nutzen den Tag, um sich gegenseitig Wertschätzung entgegenzubringen und sich zu zeigen, dass sie sich lieben. Hört sich für mich ziemlich überflüssig an - nicht die Wertschätzung, aber ein Extra-Valentinstag.

    Außerdem wird heute der Internationaler Tag der Zöllner und der Zollunion angesiedelt,
    An diesem Datum steht die Arbeit der Zöllnerinnen und Zöllner im Mittelpunkt. Neben der Erhebung von Steuern gewährleisten sie einen reibungslosen internationalen Warenverkehr, sorgen für fairen Wettbewerb am Arbeitsmarkt, schützen Bürgerinnen und Bürger vor illegalen Waren und Kriminalität und setzen sich für den Schutz unserer Umwelt ein. Kokain in Brustimplantaten, Schimpansenpfoten - Zöllner finden die erstaunlichsten Sachen. Heute ist der Zoll eine Allzweckwaffe des Bundes - und eine unverzichtbare Einnahmequelle: Jahr für Jahr spült seine Arbeit mehr als 100 Milliarden Euro in die deutschen Kassen.
    Der Zoll bekämpft Schwarzarbeit ebenso wie illegalen Waffenhandel. Seine Mitarbeiter spüren gefälschte Markenartikel und verunreinigte Lebensmittel auf, kontrollieren den Mindestlohn, ziehen die Energiesteuer, die Einfuhrumsatzsteuer, die Biersteuer und seit jüngstem auch die KfZ-Steuer ein.
    Als 1993 die EU-Binnengrenzen fielen, wurden die Zollämter an den Grenzen aufgelöst. Die ehemaligen Grenzbeamten übernahmen andere Tätigkeiten. Seither hat der Zoll mehr und mehr Aufgaben aufgebürdet bekommen. Aber taugt er wirklich als "Mädchen für alles" – oder stößt er langsam an seine Kapazitäts-Grenzen? Sicher ist: die Arbeit des Zolls ist ebenso vielfältig wie verantwortungsvoll.


    In Australien findet der Australia Day,
    der australische Nationalfeiertag statt. Der gesetzliche Feiertag erinnert an die Ankunft der First Fleet in Sydney Cove am 26. Januar 1788. Unter der First Fleet ist eine Flotte von Schiffen zu verstehen, die 1787 England verließ, um Australien zu besiedeln. In Sydney Cove wurde schließlich eine erste Siedlung aufgebaut; nachfolgend auch in Norfolk Island. Fällt der Feiertag auf ein Wochenende, ist der darauffolgende Montag ein arbeitsfreier Tag.

    In Indien ist heute Tag der Republik
    Zwar wurde Indien bereits am 15. August 1947 unabhänig, allerdings trat die Verfassung erst am 26. Januar 1950 in Kraft. Der Tag der Republik ist einer von drei Nationalfeiertagen in Indien. In Neu-Delhi findet jährlich am Tag der Republik eine große Militärparade statt.

    Ansonsten am 26. Januar:
    2018 - Neuer Imageschaden für VW im « Dieselgate »-Skandal: Es wird bekannt, dass der Autokonzern in den USA Affen stundenlang Abgase einatmen ließ. Die Tests sollten beweisen, dass moderne Diesel weniger Schadstoffe produzieren.

    2016 - Knapp elf Jahre nach dem Mord an der jungen Deutsch-Türkin Hatun Sürücü 2005 in Berlin beginnt in Istanbul der Prozess gegen zwei ihrer Brüder. Sie sollen den jüngsten Bruder mit dem Mord beauftragt haben.

    2015 - Nach monatelangen Gefechten mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben kurdische Kämpfer die nordsyrische Stadt Kobane befreit.

    2014 - Ein Gericht in Peking verurteilt den führenden chinesischen Bürgerrechtler Xu Zhiyong zu vier Jahren Haft. Der Dissident hatte sich mehrfach für eine Offenlegung der Vermögen von Chinas Spitzenfunktionären eingesetzt.

    2013 - Wegen ihrer Beteiligung an Fußballkrawallen werden in Kairo 21 Menschen zum Tode verurteilt. Die Urteile lösen blutige Krawalle in Ägypten aus.

    2013 - Der frühere Ministerpräsident Milos Zeman gewinnt die erste Direktwahl des Präsidenten in Tschechien.

    2012 - Der Bundestag beschließt einstimmig die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zu der 2011 aufgedeckten Neonazi-Mordserie.

    2011 - Schleswig-Holstein führt als erstes Bundesland wieder das Abitur nach neun Jahren als Möglichkeit für die Gymnasien ein.

    2009 - Eine Frau im südkalifornischen Bellflower bringt acht Babys zur Welt. Die sechs Jungen und zwei Mädchen werden innerhalb von fünf Minuten per Kaiserschnitt entbunden.

    2005 - Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass das bundesweite Gebührenverbot das Gesetzgebungsrecht der Länder verletzt und somit nichtig ist. Damit ist der Weg für Studiengebühren an deutschen Hochschulen frei.

    2004 - Mit einem Festakt wird in Berlin das Touro College eröffnet, die erste jüdisch-amerikanische Universität Deutschlands.

    1999 - Der Vatikan überarbeitet nach 385 Jahren das Ritual zur Teufelsaustreibung und macht den Exorzisten strenge Auflagen. Im Zweifelsfall sollten sich Geistliche Rat bei Psychiatern holen.

    1993 - Václav Havel wird zum ersten Präsidenten der Tschechischen Republik gewählt.

    1990 - "Wir in Leipzig", die erste deutsch-deutsche Zeitung nach der Wende, kommt auf den Markt.

    1988 - Der erste Anti-Aids-Weltkongress findet in London statt.

    1977 - Die erste Ausgabe der feministischen Zeitschrift EMMA von Alice Schwarzer erscheint.

    1950 - In Indien tritt drei Jahre nach der Unabhängigkeit von Großbritannien die erste Verfassung in Kraft. An dieses Ereignis erinnert der indische Nationalfeiertag.

    1936 - Wegen einer Kältewelle frieren die Niagarafälle zu.

    1925 - Mit der Absetzung Leo Trotzkis als Verteidigungskommissar entscheidet Josef Stalin den Machtkampf im Kreml für sich.

    1908 - Der erste Pfandfinderbund entsteht in Glasgow unter der Führung von Robert Baron Baden-Powell.
    Geburtstage:

    Rick Kavanian - 48, deutscher Komödiant ("Der Schuh des Manitu")
    Col Needham – 52, britische Gründer der populären Film- und Schauspielerdatenbank „The Internet Movie Database“ (IMDb, 1990),
    Edward Van Halen – 64, niederländisch-US-amerikanischer Musiker, der als einer der besten Rock-Gitarristen gilt und mit der nach ihm benannten und von ihm mitgegründeten Hard-Rock-Band „Van Halen“ (seit 1974) auftritt,
    und Angela Davis – 75, amerikanische Bürgerrechtlerin, Schriftstellerin und kommunistische Politikerin, die eine der führenden Köpfe der Bürgerrechtsbewegung in den 1970er-Jahren war und sich u. a. für politische Gefangene einsetzte.

    Quellenangaben
     
  7. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 27. Januar
    Moin zusammen :smiley:
    Da siecht es dahin, das Wochenende, lässt sich nicht festhalten sondern siberstreifig am Horizont schon den herannahenden Montag erahnen. Immerhin hat der Nachmittag noch zwei (hoffentlich) Spitzen-Handballspiele für uns im Angebot. Auch wenn wir beim Endspiel nun nicht mehr dabei sind dürfte das skandinavische Finale spannendes Sportfernsehen präsentieren.

    Hier was sonst so anliegt:
    => Offenbar fast die Hälfte der Schulabgänger nicht für Bundeswehr geeignet: Der Personalmangel ist bei der Bundeswehr offenbar größer als bisher bekannt. Interne Papiere des Verteidigungsministeriums zeigen: Viele Schulabgänger taugen nicht für den Militärdienst, mehr Bewerber müssen her.

    => Tausende britische Firmen bereiten sich auf No-Deal-Brexit vor: Die britische Handelskammer schlägt Alarm: Der Großteil ihrer 75.000 Mitglieder würde sich mit Notfallplänen auf einen ungeregelten Brexit vorbereiten. Dazu gehöre die Verlagerung von Geschäften ins Ausland.

    => Proteste gegen Gelbwesten angekündigt: Den elften Samstag in Folge haben in Frankreich Zehntausende Gelbwesten demonstriert, erneut kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Gegen die gewaltsamen Ausschreitungen regt sich nun Widerstand.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190127/g2tutgvm.jpg

    Heute ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
    Der Tag, der seit 1996 am 27. Januar begangen wird, erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden. In der Bundesrepublik werden an diesem Tag öffentliche Gebäude beflaggt und die Flaggen auf Halbmast gesetzt. In vielen Veranstaltungen wie Lesungen, Theateraufführungen oder Gottesdiensten wird bundesweit die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachgehalten.

    Eng damit verbunden ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
    Er wurde 2005 von den Vereinten Nationen eingeführt, um dem Holocaust sowie dem 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zu gedenken. Bei dem Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau handelte es sich um das größte deutsche Vernichtungslager während des Nationalsozialismus. Es befindet sich im südlichen Teil Polens, unweit der Grenzen zur Tschechische Republik und der Slowakei. Etwa 1,1 Millionen Menschen wurden in diesem Vernichtungslager ermordet. Insgesamt fielen über 5,6 Millionen Menschen dem Holocaust zum Opfer. In Auschwitz wurden rund 900.000 der Deportierten unmittelbar nach ihrer Ankunft in den Gaskammern ermordet. Weitere 200.000 Menschen starben unter anderem an Krankheiten, Misshandlungen oder Unterernährung.

    Heute ist auch Mozart-Tag
    An diesem Tag wird der Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, gefeiert. Er war ein Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik. Er selbst nannte sich meist Wolfgang Amadé Mozart.
    Der Mozart-Tag vor allem in Würzburg von sich reden macht. Seit 1921 findet dort Deutschlands ältestes Mozartfest statt. Sinfonie- und Kammerkonzerte mit hochkarätigen Orchestern und Stars der internationalen Klassikszene und interessante Cross-over-Projekte an ungewöhnlichen spielorten locken Musikfans aus aller Welt nach Würzburg. Mit zirka 50 Einzelkonzerten zählt der Mozart-Tag neben den Salzburger Festspielen zu den renommiertesten Festivals für klassische Musik im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr kommen bis zu 30.000 Besucher zu den Veranstaltungen, die in dem historischen Gebäude der Residenz, im Hofgarten und in benachbarten Orten stattfinden.
    Dem Tag lässt sich sicher auch trefflich huldigen, wenn man sich heute beim Handballschauen ein paar Mozart-Kugeln zwischen die Zähne schiebt.


    Schlag die Uhr Tag soll ebenfalls heute sein,
    was allerdings völlig unsinnig erscheint, da ich meine UIhr grundsätzlich nur unter der Woche schlage, nämlich um 6:00 Uhr morgens. Am Wochenende haben wir ein Abkommen, dass wir uns gegenseitig nicht ärgern - also, was soll das bitteschön?

    In manchen Ländern wird heute e-day, der Tag der eulerschen Zahl gefeiert.
    Wie bei so vielen anderen kuriosen Feiertagen auch, spielen hier die ersten Ziffern eine entscheidende Rolle. Im Falle der eulerschen Zahl - also 2,71. Daraus ergeben sich folgende Alternativen:
    27. Januar: In Ländern, in denen der Tag vor dem Monat geschrieben wird.
    7. Februar: In denjenigen Ländern, in denen der Monat an erster Stelle steht.
    Die eulersche Zahl ist in Mathematiker-Kreisen auch als e = 2,71828 18284 59045 23536 02874 71352 66249 77572 47093 69995 … bekannt). Sie gilt in der Mathematik als Grundlage des natürlichen Logarithmus und der (natürlichen) Exponentialfunktion.
    Benannt ist diese irrationale und transzendente reelle Zahl nach dem Schweizer Mathematiker Leonhard Euler (1707 – 1783) benannt. Irrational und transzendent meinen in diesem Kontext, dass sie sich weder als Bruch zweier natürlicher Zahlen noch als Lösung einer algebraischen Gleichung darstellen lässt und dementsprechend eine unendliche nichtperiodische Dezimalbruchentwicklung besitzt. Damit weist sie ähnliche mathematische Eigenschaften wie die berühmt-berüchtigte Kreiszahl (siehe dazu auch den Tag der Zahl Pi (engl. Pi Day) am 14. März und den Pi-Annäherungstag (engl. Pi Approximation Day) am 22. Juli).


    Schließlich ist heute noch der Tag des Schokoladenkuchens angesetzt
    Nachdem wir am 22. Januar ja bereits den Tag des hellen Brownie (engl. National Blonde Brownie Day) gefeiert haben, gibt es am heutigen 27. Januar direkt einen Nachschlag in Sachen Kuchen. Darf man einem Bericht der US-amerikanischen Zeitung Dover Post glauben, so geht die Erfindung des Schokoladenkuchens angeblich auf die Kooperation des irischen Einwanderes John Hannon mit den amerikanischen Mühlenbesitzern James Boies, Edward Wentworth und Henry Stone aus dem Jahr 1765 zurück. Die Männer sollen in der Nähe von Boston mit den Mühlsteinen einer alten Mühle Kakaobohnen gemahlen und den so gewonnen Schokoladensirup in kuchenartigen Gussformen zur späteren Verarbeitung gesammelt haben. Na denn, zur Feier des Tages sollte wohl jeder ein Stück Schokokuchen verdrücken - guten Appetit!

    Ansonsten am 27. Januar:
    2018 - Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck und die Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock werden in Hannover zu Vorsitzenden der Grünen gewählt. Beide gehören zum Realo-Flügel der Partei.

    2017 - US-Präsident Donald Trump erlässt einen Einreisestopp für Menschen aus sieben muslimischen Ländern. Bundesrichter stoppen das Dekret im Februar. Auch spätere Erlasse sind umstritten.

    2014 - Die Seegrenze zwischen Peru und Chile vor der Pazifikküste Südamerikas muss neu gezogen werden. Das entscheidet der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag.

    2014 - Das tunesische Übergangsparlament stimmt für eine neue Verfassung, in der unter anderem Gewissensfreiheit, Religionsfreiheit sowie die Gleichstellung von Mann und Frau festgeschrieben sind.

    2012 – Der Betonpumpenhersteller Putzmeister wird vom chinesischen Konzern Sany Heavy Industry übernommen. Dadurch entstehe der weltweite Marktführer für Betonpumpen, gibt die Firma bekannt.

    2010 – Apple will mit seinem neuen iPad das Internet ins Wohnzimmer holen und damit den bislang erfolglosen Tablet-Computern zum Durchbruch verhelfen.

    2010 - US-Präsident Barack Obama hält vor dem Kongress seine erste Rede zur Lage der Nation.

    2008 - Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen. Einen Kommentar zu dem unfairen Umgang der Medien mit der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti findet man auf den Nachdenkseiten: Dass Meinungsmache so total möglich ist...

    2008 – Fast vier Jahre nach den islamistischen Terroranschlägen von Madrid wird einer der mutmaßlichen Bombenleger in Marokko gefasst. Es handelt sich um den Marokkaner Abdelilah Hriz.

    2006 - In Berlin stirbt der deutsche Politiker Johannes Rau (1931-2006), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (1978-1998) und achter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1999-2004).

    2005 - Der Fußballschiedsrichter Robert Hoyzer (*1979) legt ihm Zusammenhang mit dem »Fußball-Wettskandal« ein Geständnis ab und gibt zu, Spiele der 2. Fußball-Bundesliga, des DFB-Pokals und der Fußball-Regionalliga manipuliert zu haben. Am 28. Januar 2005 werden vier Objekte in Berlin, u.a. auch das Café King in Berlin-Charlottenburg, durchsucht und drei Verdächtige vorläufig festgenommen. Der Fußball-Wettskandal gilt als die größte Affäre im deutschen Fußball seit dem Bundesliga-Skandal in der Saison 1970/71 (siehe 6. Juni 1971). Am 18. Oktober 2005 beginnt der Prozess vor dem Berliner Landgericht. Am 15. Dezember 2006 wird Hoyzer wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Der Bundesgerichtshof bestätigt damit das Urteil des Berliner Landgerichts vom November 2005.

    2003 – Die EU-Außenminister beschließen den ersten Einsatz einer EU-Friedenstruppe. Sie löst Ende März 2003 die NATO-Soldaten in Mazedonien ab.

    2003 - In Berlin findet die Unterzeichnung des Staatsvertrags zwischen dem Zentralrat der Juden und der Bundesrepublik Deutschland statt. Der Bundesregierung zufolge soll der Vertrag »die Arbeit des Zentralrats auf kulturellem, sozialem und integrationspolitischem Gebiet unterstützen«.

    1998 – Die Deutsche Bischofskonferenz beschließt, ab dem 1. Januar 1999 in den kirchlichen Schwangerenberatungsstellen keine Beratungsscheine mehr auszugeben.

    1991 - Durch seinen Sieg bei den Australian Open wird Boris Becker als erster Deutscher Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste der Herren.

    1984 – In Übereinstimmung mit der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) wird die Einheit für den Luftdruck geändert: Statt wie bisher in Millibar, erfolgt die Angabe künftig in Hektopascal.

    1978 - In West-Berlin beginnt mit 15–20.000 Teilnehmern aus dem linken politischen Spektrum der Tunix-Kongress, auf dem zahlreiche Projekte der Alternativbewegung initiiert werden, unter anderem die Tageszeitung taz. Der Kongress bildet einen späten Höhepunkt der Sponti-Bewegung.

    1973 – Südvietnam und die USA unterzeichnen in Paris ein Waffenstillstandsabkommen mit Nordvietnam.

    1973 - Als erste Mannschaft im bundesdeutschen Profifußball läuft Eintracht Braunschweig im Bundesliga-Spiel gegen Kickers Offenbach mit Werbung auf den Spieler-Trikots auf. Am 28. Februar genehmigt der DFB das Trikot-Sponsoring.

    1967 - Die USA, Großbritannien und die Sowjetunion schließen den Vertrag über die Grundsätze zur Regelung der Tätigkeiten von Staaten bei der Erforschung und Nutzung des Weltraums einschließlich des Mondes und anderer Himmelskörper, kurz Weltraumvertrag, zur Regelung ihrer Aktivitäten im Weltraum.

    1967 - Während eines Bodentest verbrennen die US-amerikanischen Astronauten Grissom, White II. und Chaffey in ihrer Apollo-Kapsel. Das Weltraumprogramm wird trotz des Rückschlages weiter geführt, mit der Apollo-11 erreichen die ersten Menschen am 20./21. Juli 1969 den Mond.

    1945 – Die Rote Armee befreit im Zweiten Weltkrieg die verbliebenen ca. 7.500 Gefangenen des weitgehend geräumten Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Das Datum dieses Ereignisses wird 1996 in mahnender Erinnerung als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zum nationalen Gedenktag in der Bundesrepublik Deutschland erklärt und 2005 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust proklamiert.

    1944 - Mit der Vertreibung der letzten deutschen Soldaten aus dem Südteil von Leningrad endet die 900 Tage andauernde Belagerung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Die Einschließung durch die deutsche Wehrmacht während des Russlandfeldzugs hat rund eine Million Menschenleben gefordert.

    1943 - Mit einem von 55 Bombern geflogenen Luftangriff auf Wilhelmshaven beginnen die Bombardements der amerikanischen Luftwaffe am Tag. Deutschland wird ab sofort bis zum Kriegsende nahezu täglich von Flugzeugen attackiert.

    1885 – Die Brüder Reinhard und Max Mannesmann melden ein Patent auf das nahtlose Walzen von Stahlrohren an.

    Geburtstage:
    Eva Padberg - 39, deutsches Model
    Bridget Fonda – 55, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Pate – Teil 3“ 1990, „Jackie Brown“ 1997, „Little Buddha“ 1993),
    und Nick Mason – 75, britischer Musiker und Gründungsmitglied sowie Schlagzeuger der Rockgruppe „Pink Floyd“ (seit 1964).

    Quellenangaben
     
  8. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 28. Januar
    moin zusammen :smiley:
    Montag könnte so schön sein, wenn nicht eine neue Runde im Hamsterrad anstünde. Einen guten Start in die neue Woche!

    Schlagzeilen:
    => Bolton warnt vor Gewalt gegen Opposition und US-Diplomaten: US-Sicherheitsberater John Bolton droht mit einer "signifikanten Antwort", sollten Oppositionelle oder US-Diplomaten in Venezuela angegangen werden. Derweil umwerben Machthaber Maduro und Gegenspieler Guaidó das Militär.

    => Internationale Lungenärzte befürworten Schadstoff-Grenzwerte: Eine Gruppe deutscher Lungenärzte hat die Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxid in Zweifel gezogen und damit eine Debatte ausgelöst. Nun beziehen internationale Fachkollegen Stellung.

    => Verband entzieht Malaysia die Schwimm-WM - wegen Antisemitismus: Malaysia wollte keine Garantien für die Sicherheit israelischer Sportler abgeben - daraufhin hat das Internationale Paralympische Komitee durchgegriffen: Der Verband hat dem Land die Schwimm-WM entzogen.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190128/tj78th8b.jpg

    Was gibt's sonst heute?
    Heute ist Europäischer Datenschutztag
    Ziel des Europäischen Datenschutztages ist es, die Bürger Europas für den Datenschutz zu sensibilisieren. Dies soll durch Aktionen aller mit dem Datenschutz betrauten Organisationen erfolgen. 2008 schlossen sich die Vereinigten Staaten (welch ein Hohn - das ist genauso sinnvoll wie der Beitritt eines Einbeinigen in einen Club von Arschtretern) und Kanada der Initiative an. Seitdem wird in diesen Staaten zeitgleich mit dem Europäischen Datenschutztag der Data Privacy Day begangen.
    Datenschutz bezeichnet den Schutz des Einzelnen vor dem Missbrauch personenbezogener Daten. Datenschutz steht für die Idee, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst entscheiden kann, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollen. Der Datenschutz will den so genannten gläsernen Menschen verhindern.


    Außerdem ist der internationale Fun at Work Day - eine gute Wahl, für solche einen Tag den Montag zu wählen, denn das ist ein echter Ka**-Tag und da tut Spaß besonders Not, damit er schnell rumgeht!
    http://fs5.directupload.net/images/170127/6ewjda4m.jpg
    Darf man diversen Statistiken glauben, so verbinden die meisten Arbeitnehmer negative Attribute wie langweilig, monoton, stressig oder nervenaufreibend mit ihrem Job. Das soll heute mal anders sein, denn heute ist die Gelegenheit für ein bisschen Spaß am Arbeitsplatz.
    Hier eine kleine Liste mit Vorschlägen:
    - Mit einem lustigen Outfit die Kollegen erheitern.
    - Heimlich die Arbeitsplätze mit einem Kollegen oder Kollegin tauschen.
    - Die Mouse eines Kollegen am Schreibtisch festkleben.
    - Ein gemeinsames Mittagessen im Büro, zu dem jeder etwas mitbringt. - Kann man übrigens auch nebem den Fun at Work Day öfters mal organisieren.
    - Schrottwichteln außerhalb der Weihnachtszeit.
    - Ein paar Folgen von Stromberg oder The Office zur Inspiration schauen.
    - Nach der Arbeit gemeinsam mit dem Team ausgehen.
    - Und für die ganz Wagemutigen: Den Chef fragen, was er denn so beruflich macht.
    Weitere ernste Tipps für den Spaß am Arbeitsplatzgibt's hier.


    In Amerika ist noch Nationaler Kazoo-Tag,
    Als Kazoo wird ein kleines Instrument, genauer ein Membranofon, bezeichnet. Wird eine Membran des Instruments durch Ansprechen oder Ansingen in Schwingung versetzt, verändert diese den Ton der Stimme des Nutzers. Es gehört zu den wenigen Instrumenten, die auch ohne langes Üben trefflich beherrscht werden können, allerdings ist es immer wieder witzig zu beobachten, wie lange Kids manchmal brauchen, um herauszufinden, dass sie ihre Stimmen einsetzen müssen, um Töne zu produzieren.

    Ein Nachtrag zu gestern: Welt-Lepra-Tag
    ein Aktions- und Gedenktag, der 1954 eingeführt wurde auf Initiative durch Raoul Follereau in Erinnerung an den Todestag von Mahatma Gandhi. Er findet immer am letzten Sonntag im Januar statt. In vielen Entwicklungsländern hingegen stellt die Krankheit noch ein ernstzunehmendes Problem dar. Ein Großteil der Erkrankten lebt in Indien. Auch in Afrika gibt es viele Kranke, und auch in Brasilien ist Lepra noch ein ernstes Problem. Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. schätzt die Zahl der jährlich weltweit vorkommenden Neuinfektionen auf etwa 230.000 bis 270.000.

    Ansonsten am 28. Januar:
    2018 - Der Schweizer Roger Federer gewinnt die Australian Open. Damit ist er der erste Tennisspieler, der 20 Grand-Slam- Turniere gewonnen hat.

    2017 - US-Präsident Donald Trump telefoniert erstmals mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    2016 - Die ersten Asylbewerber in Deutschland erhalten Flüchtlingsausweise. Mit dem Dokument wollen die Behörden Probleme bei der Erfassung lösen und Missbrauch durch Mehrfachregistrierungen verhindern.

    2015 - Per Samenspende gezeugte Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2014 - Die Filmförderung ist verfassungsgemäß, entscheidet das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter weisen Verfassungsbeschwerden von Betreibern großer Kinoketten gegen die Filmabgabe zurück.

    2013 - Die niederländische Königin Beatrix kündigt ihre Abdankung zum 30. April 2012 an.

    2012 - Die Arabische Liga bricht den Einsatz ihrer Beobachter in Syrien wegen der Eskalation der Gewalt vorläufig ab.

    2010 - Das Berliner Abgeordnetenhaus nimmt einen Passus in das Immissionsschutzgesetz auf, wonach Kinderlärm "Ausdruck selbstverständlicher kindlicher Entfaltung" und damit zumutbar ist.

    2009 - Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet für 2009 den größten Konjunktureinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg. In seiner Konjunkturprognose sagt der IWF für 2009 ein globales Wachstum von nur noch 0,5 Prozent voraus. Was wie eine übertrieben schlechte Prognose aussieht, stellt sich ein paar Monate später als immer noch zu optimistisch heraus. Die Weltwirtschaft schrumpfte 2009.

    2004 - Nach einem vom Parlament verabschiedeten Gesetz werden am 1. Januar 2005 sechs Nullen von der türkischen Lira gestrichen. Statt einer Million Lira (etwa 0,60 Euro) soll es dann eine neue Lira geben.

    1999 - Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin erklärt die bayerische Biergartenverordnung für nichtig, die eine Sonderregelung für längere Öffnungszeiten enthielt.

    1986 - Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Ursache des Unglücks ist letztlich Schlamperei: Brüchige Dichtungsringe, deren Fehlerhaftigkeit bekannt war und die dennoch weiter verwendet wurden.

    1986 - In der Münchner Frauenklinik ist eine künstliche Befruchtungsmethode entwickelt worden, bei der die Verschmelzung von Ei- und Samenzelle nicht im Reagenzglas, sondern im Eileiter der Patientin stattfindet.

    1985 - Mehr als 40 Künstler nehmen im Studio eine Platte auf mit dem Titel "We are the World" unter dem gemeinsamen Namen "USA for Africa". Der Erlös soll die Hungersnöte in Afrika stoppen.

    1964 - Die baden-württembergische Landesregierung beschließt die Errichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums als Stiftung des Öffentlichen Rechts.

    1958 - Das dänische Unternehmen Lego meldet den Legostein in seiner heutigen Form zum Patent an.

    1944 - Im Zweiten Weltkrieg befreit die sowjetische Armee die von deutschen Truppen eingekesselte Stadt Leningrad (heute St. Petersburg). Die 900 Tage dauernde Belagerung forderte 900 000 Menschenleben.

    1935 - In Island wird das Gesetz über die Unterbrechung der Schwangerschaft beschlossen, mit dem weltweit erstmals ein Schwangerschaftsabbruch unter bestimmten Umständen erlaubt wird.

    1933 - Nach einem Gespräch mit Reichspräsident Paul von Hindenburg tritt der deutsche Reichskanzler Kurt von Schleicher zurück und empfiehlt die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Mit der zwei Tage später erfolgenden „Machtergreifung“ endet die Weimarer Republik.

    1918 - Der Spartakusbund um Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ruft zum Spartakusstreik für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, das Ende des Ersten Weltkriegs und Demokratisierung auf.

    1900 - In Leipzig gründen 86 Vereine den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

    1077 - Nach dreitägigen Bußleistungen vor der italienischen Burg Canossa erreicht König Heinrich IV. von Papst Gregor VII. die Aufhebung des Kirchenbanns.

    Geburtstage:

    Elijah Wood – 38, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Herr der Ringe“-Trilogie 2001–2003),
    Andrea Berg – 53, deutsche Schlagersängerin, die mit ihren Plattenverkäufen und Konzerttourneen zu den erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands zählt (u. a. „Du hast mich tausendmal belogen“ 2001),
    Nicolas Sarkozy – 64, französischer Politiker und Staatspräsident der Französischen Republik (2007-2012),
    Dick Taylor – 76, britischer Musiker, der im Gründungsjahr Bassist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1962) war und seit 1963 bei den „The Pretty Things“ spielt,
    und Hans-Jürgen Bäumler – 77, ehemaliger deutscher Eiskunstläufer im Einzellauf und im Paarlauf mit Marika Kilius und u. a. zweifacher Weltmeister (1963, 1964).

    Quellenangaben
     
  9. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 29. Januar
    Moin zusammen :smiley:
    2. Runde in der Arbeitswoche, 3 1/2 lange Arbeitstage liegen vor uns. Das trübe, unbeständige Wetter wird möglicherweise die Beschäftigung mit freizeitfremden Dingen erleichtern.
    Angenehmen Diernstag allerseits!

    Das gibt's zu melden:
    => Oberstes Gericht bestätigt Freispruch von Asia Bibi: Sie war wegen angeblicher Gotteslästerung zum Tode verurteilt worden. Jetzt wollten Islamisten gegen die Entlassung der Christin vorgehen - und sind vor dem Obersten Gericht gescheitert.

    => Gendersternchen ist Anglizismus des Jahres: Sprachwissenschaftler haben für 2018 ein Wort und Schriftzeichen zum Anglizismus des Jahres erklärt: Das * oder Gendersternchen. Die Jury will damit Bemühungen um eine gendergerechte Sprache würdigen.

    => Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche soll gelockert werden: Wie dürfen Ärzte über Abtreibungen informieren? Monatelang hat die große Koalition über Paragraf 219a des Strafgesetzbuches gestritten - jetzt hat sie sich offenbar auf einen Kompromiss geeinigt.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190129/hkxlmh3j.jpg

    Hier weitere infos:
    Heute ist Internationaler Puzzletag
    Eingeführt wurde er 1995 von Spieleverlagen in den USA. Ein Puzzle ist ein Legespiel, bei dem versucht wird, die einzelnen Puzzleteile wieder zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Das englische Wort heißt "jigsaw puzzle" ("Stichsägenrätsel"), weil die ersten Spiele mit der Laubsäge hergestellt wurden.
    Das erste Puzzle wurde bereits 1766 in England von einem Kupferstecher namens John Spilsbury erfunden. Dazu klebte er eine Landkarte von Großbritannien auf ein Holzbrettchen und zersägte es entlang der Grenzlinien der verschiedenen Grafschaften. Der Spieler musste versuchen, die Karte wieder zu vervollständigen. So verkaufte er sein Legespiel als "Lehrmittel zur Erleichterung des Erdkundeunterrichts". Dabei waren die Teile noch nicht verzahnt, wie wir es heute kennen. Diese so genannten Interlocking-Puzzle entstanden erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.


    Dann ist noch Tag des Blindenhundes
    An diesem Tag wurde 1929 in Morristown im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey die Hundeschule „The Seeing Eye, Inc.“ gegründet. Sie ist somit die älteste Hundeschule für Blindenhunde. Heute haben in Deutschland lebende blinde Menschen unter Umständen sogar einen Anspruch auf einen speziell ausgebildeten Assistenzhund, der ihnen eine gefahrlose Orientierung sowohl in vertrauter als auch in fremder Umgebung gewährleisten soll. Es gibt einige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um einen Blindenführhund zu bekommen: Die Sehschärfe muss unter fünf Prozent betragen und der Blinde sollte körperlich fit sein. Zudem muss genügend Wohnraum zur Verfügung stehen und der Vermieter der Tierhaltung grundsätzlich zustimmen.

    Außerdem ist Griesgram-Tag
    Der Tag wird am Geburtstag von W. C. Fields gefeiert. Fields war US-amerikanischer Entertainer, Schauspieler und Komiker. In seinen Rollen trat er meist als den Menschen nicht positiv gesinnter Mensch auf, der dennoch als liebenswert galt. Fields gilt als einer der beliebtesten Miesepeter der USA. Allgemein bezeichnet der Begriff Miesepeter einen stets schlecht gelaunten Menschen, der oft nörgelt und an allem etwas auszusetzen hat. Diese Menschen werden mit dem Miesepeter-Tag geehrt und gefeiert. Vielleicht, um ihre Laune zumindest 24 Stunden lang anzuheben.

    Ehrentag der Luftpolsterfolie hab ich gestern mal wieder vergessen :frowning2:
    Es gibt nichts, was nicht mit einem Feiertag geehrt werden kann. So auch die gute, alte Luftpolsterfolie, passender Blasenfolie genannt.
    Im Jahr 2001 ergriff der im US-Bundesstaat Indiana ansässige Radiosender Spirit 95 Radio die entscheidende Initiative, den „Bubble Wrap Appreciation Day“ ins Leben zu rufen. Sein Datum ist immer der letzte Montag im Januar. Und für die Erfinder der Luftpolsterfolie, die amerikanischen Ingenieure Marc Chavannes und Alfred Fielding, wäre dies wahrhaftig ein Tag zum Feiern gewesen. Schließlich wurden sie dank ihrer Erfindung im Jahr 1957 Millionäre.
    Doch so kurios dieser Aktionstag auch anmutet, die Folie mit den Blasen hat tatsächlich das Leben, speziell in manchen Berufsgruppen, leichter gemacht. Die Erfindung der Luftpolsterfolie war ein Zufall. Die Genialität ihrer Entdeckung erkannten die beiden Daniel Düsentriebe schnell und der Siegeszug der Folie um die Welt war nicht mehr aufzuhalten. Tatsächlich kann man sich die Abläufe in manchen Gewerken und Institutionen heute kaum mehr ohne die Folie vorstellen. Es gibt kein leichteres und gleichzeitig stabileres Verpackungsmaterial als eben die Luftpolsterfolie.
    Trauriger Nachtrag: Angeblich hat die Firma Air Corp ein neues Design entwickelt. „Und diesmal wird die Folie eine Blase haben, die ihre Luft nur noch in benachbarte Blasen verschiebt statt zu platzen. Das neue Design soll weniger sperrig sein und daher weniger Platz benötigen.“ (Zitat Spiegel Online vom Juli 2015).


    Schließlich ist heute noch Tag der Freidenker
    Der Tag der Freidenker geht zurück auf den Geburtstag des politischen Aktivisten, Philosophen und Revolutionär Thomas Peine. Sein Leben und seine Arbeit inspirierten den sozialen und politischen Fortschritt auf der ganzen Welt.

    Ansonsten am 29. Januar:
    2018 - Die russische Mannschaft wird von den Winter-Paralympics in Pyeongchang (Südkorea) ausgeschlossen, einzelne Behindertensportler des Landes dürfen aber unter neutraler Flagge starten. Hintergrund ist der Dopingskandal bei den Winterspielen 2014.

    2015 - Der Bundestag stimmt dem Einsatz von deutschen Soldaten im Nordirak zu, die sich an der Ausbildung kurdischer Soldaten für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat beteiligen sollen.

    2014 - Das Bundeskabinett beschließt einen Gesetzentwurf zu Leistungsverbesserungen bei der Rente. Vorgesehen ist z.B. eine abschlagfreie Rente ab 63 für langjährig Versicherte.

    2013 - Der Chemiekonzern BASF hat seine Anträge auf Zulassung von genveränderten Kartoffelsorten in Europa gestoppt. Grund seien unter anderem der Widerstand von Umweltschützern.

    2010 - Zehn Milliarden Dollar (gut 7,1 Milliarden Euro) wollen Bill und Melinda Gates für Impfstoffe gegen Kinderkrankheiten zur Verfügung stellen, teilt das Ehepaar auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos mit.

    2009 - Mehr als eine Million Franzosen gehen aus Protest gegen die Wirtschaftspolitik ihres Präsidenten Nicolas Sarkozy auf die Straße.

    2004 - Der größte Gefangenenaustausch im Nahostkonflikt seit zwei Jahrzehnten wird unter deutscher Vermittlung abgeschlossen: Israel und libanesische Hisbollah-Milizen tauschen Gefangene und Tote aus.

    2002 - In seiner Rede zur Lage der Nation, der ersten nach den Anschlägen des 11. September, rechnet US-Präsident George W. Bush Nordkorea, Iran und Irak zu einer „Achse des Bösen“.

    1999 - Ein neues, bundesweit einheitliches Öko-Siegel wird in Deutschland eingeführt.

    1994 - Die Kammeroper "Draußen vor der Tür" von Xaver Thoma nach dem Stück von Wolfgang Borchert erlebt im Ballhof des Staatstheaters in Hannover ihre Uraufführung.

    1989 - Bei den letzten Wahlen zum Abgeordnetenhaus im eigenständigen West-Berlin scheitert die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde, wodurch SPD und die Alternative Liste überraschend die Mehrheit erreichen und Walter Momper (SPD) in der Folge Eberhard Diepgen (CDU) als Regierender Bürgermeister von Berlin ablöst. Die rechtsgerichteten Republikaner schaffen den Einzug ins Stadtparlament.

    1979 - Die sechzehnjährige Brenda Ann Spencer tötet bei einem Amoklauf in ihrer Schule in San Diego zwei Personen und verletzt neun weitere. Ihre Begründung für die Tat, “I Don’t Like Mondays”, inspiriert die Boomtown Rats zu ihrem berühmten Hit.

    1964 - Die IX. Olympischen Winterspiele werden in Innsbruck eröffnet.

    1955 - Mehrere deutsche Politiker, darunter Gustav Heinemann und Erich Ollenhauer sowie der Theologe Helmut Gollwitzer, verabschieden anlässlich des westdeutschen NATO-Beitritts in der Frankfurter Paulskirche das »Deutsche Manifest«   »aus ernster Sorge um die Wiedervereinigung Deutschlands« . Sie wollen das »Volk und die Regierung in feierlicher Form zu entschlossenem Widerstand gegen die immer stärker abzeichnenden Tendenzen einer endgültigen Zerreißung (unseres Volkes)« aufrufen.

    1954 - Der britische Außenminister Robert Anthony Eden legt auf der Berliner Viermächtekonferenz seinen Plan zur Wiedervereinigung Deutschlands vor.

    1938 - Der deutsche Chemiker Paul Schlack entdeckt Polyamid 6 und entwickelt daraus die reiß- und scheuerfeste Textilfaser Perlon.

    1930 - Der Reichstag verabschiedet das Zündwarenmonopolgesetz, mit dem das Deutsche Reich das Zündwarenmonopol auf 53 Jahre an den schwedischen Industriellen Ivar Kreuger vergibt.

    1929 - Beim Reichspatentamt in Berlin beantragen die Vereinigten Papierwerke Nürnberg den Schutz des Warenzeichens Tempo für das von ihnen produzierte Taschentuch.

    Geburtstage:

    Oprah Winfrey – 65, populäre und einflussreiche US-amerikanische Moderatorin der Erfolgs-US-Talkshow „The Oprah Winfrey Show“ und als Unternehmerin die weltweit erste afroamerikanische Milliardärin,
    und Tom Selleck – 74, amerikanischer Schauspieler, der in den 1980er-Jahren durch seine Paraderolle als Privatdetektiv „Thomas Magnum“ in der TV-Serie „Magnum“ (1980–1988) bekannt wurde.

    Quellenangaben
     
  10. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Donnerstag, 31. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Das war's mit dem Januar, heute tröpfelt er so allmählich aus. Er verabschiedet sich mit einem kleinen Wintereinbruch - aber im Vergleich zum mittleren Westen der USA bleibt der reichlich blass.
    Schau'n wir mal, was der Februar uns bringt.
    Angenehme Wochenteilung!

    Außerdem gibt's das noch:
    => Facebook-Krisen schlagen nicht auf Quartalszahlen durch: Facebook schlittert von einer Krise zur nächsten - doch dem Geschäft schadet es offensichtlich nicht: Umsatz und Nutzerzahlen sind zuletzt gestiegen. Auch Tesla, Microsoft und Paypal präsentierten ihre jüngsten Quartalszahlen.

    => Studentinnen wegen Containerns verurteilt: Zwei Studentinnen brachen im bayerischen Olching den Müllcontainer eines Supermarkts auf und nahmen mit, was sie für essbar hielten. Laut Gericht ist das gemeinsam begangener Diebstahl.

    => Familienmitglieder dürfen sich auf WhatsApp beleidigen: Eine Frau schickte negative Nachrichten über ihren Schwiegersohn an ihre Schwester, der Betroffene klagte auf Unterlassung. Ein Gericht hat nun entschieden: Innerhalb der Familie gelten andere Regeln als außerhalb.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190131/iqqk835t.jpg

    Hier ein paar weitere Infos:
    Heute ist das Rückwärts-Tag
    http://fs5.directupload.net/images/160131/crf2krd4.jpg
    Heute ist der Tag an dem die Kreativität gefragt ist, denn heute läuft alles rückwärts. Versucht doch mal rückwärts zu schreiben, lesen, gehen oder vielleicht zieht ihr euch auch einfach die Kleidung falsch herum an? Alles ist möglich. Es gab wohl auch schon nen gatsträwkcüR ieb giB rehtorB. Wem's Spaß macht ...

    Außerdem ist Inspire Your Heart With Art Day,
    http://fs2.directupload.net/images/150131/un6zlnaj.jpg
    der in den USA immer am 31. Januar gefeiert wird, betont die Wirkung von Kunst auf das Herz. Daneben ruft er dazu auf, sich gerade am heutigen Tag sowohl von Kunst zu kreativen Ideen anregen zu lassen als auch romantische Gefühle beim Betrachten von eben solcher zu empfinden.

    Ein Gedenktag unserer österreichischen Nachbarn: Tag der Straßenkinder
    und gleichzeitig Gedenktag des Sozialpioniers Johannes Bosco (er starb am 31. Januar 1888), der im 19. Jahrhundert obdachlose Kinder von der Straße holte. Auf allen Kontinenten gibt es Straßenkinder, die von den Erwachsenen, die sie eigentlich beschützen sollten, beschimpft und verjagt, herumgestoßen und missbraucht, manchmal sogar getötet werden. Egal ob sie in Manila, Rio de Janeiro, Nairobi oder Bukarest leben – der Alltag dieser Kinder ist von Hunger, Gewalt und Hoffnungslosigkeit geprägt. Sie schlafen in Parks oder Hauseingängen, auf Mülldeponien, in notdürftig zusammengezimmerten Verschlägen oder U-Bahn-Schächten. Um irgendwie zu überleben, betteln und stehlen sie bzw. nehmen jeden Job an, der sich ihnen bietet.

    Heute ist auch Tag des Flaschendrehverschlusses
    eine prima Sache für den schnellen Durst. In Spanien gibt's das San Miguel mit Drehverschluss - die Literflasche schon immer mit nem ganz normalen Drehverschluss, ne zeitlang gab's außerdem die kleinen Quintos mit schraubbarem Kronkorken - sehr praktisch!

    Schließlich ist heute noch Nationalfeiertag in Nauru
    Nauru ist ein Inselstaat mit etwa 10.000 Einwohnern. Er ist nach Fläche der drittkleinste und nach Einwohnerzahl neben Tuvalu der zweit- oder drittkleinste anerkannte Staat, sowie die kleinste Republik der Erde. Nauru liegt im Pazifischen Ozean, gehört zur Inselwelt Mikronesiens und wurde 1968 unabhängig von der Treuhandverwaltung durch die UN.

    Ansonsten am 31. Januar:
    2018 - Kanada bekommt eine geschlechtsneutrale Nationalhymne. In einem Passus soll es statt "True patriot love in all thy sons command" (Erwecke Vaterlandsliebe in all deinen Söhnen) künftig "in all of us command" (in uns allen) heißen.

    2016 - Deutschlands Handballer sind zum zweiten Mal nach 2004 Europameister. Die Mannschaft um Torwart Andreas Wolff gewinnt im polnischen Krakau gegen Spanien mit 24:17.

    2015 - Der Verfassungsrichter Sergio Mattarella wird im vierten Wahlgang zum neuen Staatspräsidenten Italiens gewählt. Er folgt auf Giorgio Napolitano.

    2014 - Die EU lockert die Vorschriften zu Flüssigkeiten im Handgepäck. Reisende dürfen nun auch Flüssigkeiten die sie an Flughäfen in Drittländern gekauft haben mit in die Kabine nehmen.

    2013 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz zur Umsetzung des europäischen Fiskalpakts. Damit werden die auf EU-Ebene beschlossenen Maßnahmen zur Haushaltsdisziplin formal in deutsches Recht übertragen

    2012 - Der fünfte Integrationsgipfel bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verabschiedet einen Aktionsplan, der konkrete Projekte und Zielvorgaben für die Eingliederung von Zuwanderern festlegt.

    2009 - Bei der Explosion eines Tankwagens in Kenia sterben 133 Menschen. Die meisten Todesopfer sind Frauen und Kinder die versucht haben aus dem verunglückten Tankwagen Benzin abzupumpen.

    2006 - Alan Greenspan beendet nach über 18 Jahren an der Spitze der US-Notenbank Federal Reserve System seine Tätigkeit. Nachfolger wird Ben Bernanke.

    2004 - Die ostdeutschen CDU-Ministerpräsidenten sprechen sich in ihrer "Schkopauer Erklärung" für eine weitere Förderung der neuen Bundesländer aus.

    1994 - Im spanischen Barcelona wird das "Gran Teatro del Liceo", das historische Opernhaus der Stadt, durch ein Feuer zerstört.

    1990 - In Moskau wird das erste russische McDonald’s-Restaurant eröffnet.

    1972 - Rosa von Praunheims Film Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt wird vom Westdeutschen Rundfunk erstmals im deutschen Fernsehen gezeigt.

    1961 - Der Schimpanse Ham startet mit der Mercury-Redstone 2-Mission der NASA von Cape Canaveral aus ins All. Er verbringt etwa sechs Minuten in der Schwerelosigkeit und geht wenig später mit seiner Kapsel unversehrt im Atlantik nieder.

    1958 - Die USA schießen ihren ersten Satelliten, "Explorer I", in den Weltraum.

    1950 - Elly Heuss-Knapp gründet das Müttergenesungswerk.

    1951 - Der US-amerikanische Hochkommissar amnestiert alle, die in den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen weniger als 15 Jahre Freiheitsstrafe bekommen hatten. Unter diese Amnestie fiel auch Alfred Krupp. Er war wegen der Versklavung von 5000 KZ-Häftlingen, 18.000 Kriegsgefangenen und 55.000 Fremdarbeitern zu zwölf Jahren haft verurteilt worden.

    1943 - Die im südlichen Kessel von Stalingrad (heute Wolgograd) eingeschlossene 6. Armee unter Generalfeldmarschall Friedrich Paulus kapituliert gegen den ausdrücklichen Befehl Hitlers vor der Roten Armee.

    1929 - Erich Maria Remarques Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues" erscheint in Berlin.

    1606 - Der Anführer der "Pulververschwörer", Guy Fawkes, wird in London hingerichtet. Die katholische Gruppe hatte am 5. November 1605 versucht, den englischen König Jakob I. im Parlament in die Luft zu sprengen ("Gunpowder Plot").

    Geburtstage:

    Cro – 26, deutscher Rapper, der Ende 2011 mit seiner „Raop“-Musikmischung aus Rap und Pop (u. a. „Easy“ 2012) im deutschsprachigen Raum bekannt wurde und in der Öffentlichkeit mit einer Panda-Maske auftritt,
    Justin Timberlake – 37, amerikanischer Popmusiker, der Ende der 1990er-Jahre als Sänger der Boygroup „N Sync“ bekannt wurde und anschließend eine Solo-Karriere startete, mehrfacher Grammy-Preisträger und Schauspieler (u. a. „The Social Network“ 2010),
    Beatrix – 80, ehemalige Königin der Niederlande (1980–2013), Prinzessin von Oranien-Nassau und Prinzessin zur Lippe-Biesterfeld.

    Quellenangaben
     
  11. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Freitag, 1. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Ab heute haben wir's mit dem Februar zu tun. Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest Februa benannt. In Österreich sowie Teilen Südtirols wird er auch Feber genannt, insbesondere in der Amtssprache. Interessant ist, dass der Schalttag, der erst wieder 2020 im Februar fällig ist, nach dem 23. Februar eingeschoben wird, was jedoch nur für die kirchlichen Feiertage und Namenstage von Bedeutung ist, die sich vom 24. Februar und den folgenden Tagen in Schaltjahren auf den 25. Februar etc. verschieben. Dies erklärt, weshalb das Schaltjahr bspw. im Französischen année bissextile heißt: In der Antike wurde der 24. Februar (der sechstletzte Tag vom 29. aus gerechnet, lat. sex) doppelt (lat. bis) gerechnet.

    Was gibt's sonst so:
    => Internationale Konvention soll Vermüllung der Meere stoppen: Kein Export von Plastik in Länder mit schlechten Entsorgungssystemen: Das schlagen die Grünen vor, um die Verschmutzung der Meere einzudämmen. "Klare Strafmechanismen" sollen helfen.

    => Trump will "größten Handelsdeal aller Zeiten" schließen: Nähern sich die USA und China im Handelsstreit an? Nach den jüngsten Gesprächen mit hochrangigen Vertretern aus Peking spricht Donald Trump von "enormen Fortschritten" - das entscheidende Treffen stehe aber noch bevor.

    => Hessen weicht Notenzwang auf: Viele Lehrer hadern damit, Noten zwischen Eins und Sechs geben zu müssen. In Hessen dürfen Schüler nun auch schriftlich bewertet werden - zumindest an einigen Schulen.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190201/x6aczf3y.jpg

    Heute ist Robinson-Crusoe-Tag
    Mit dem 1. Februar soll an die Rettung des Abenteurers Alexander Selkirk erinnert werden. Er gilt als Vorbild für Daniel Defoes Figur Robinson Crusoe aus dem gleichnamigen Roman sowie für weitere Robinsonaden.
    Alexander Selkirk gehörte zur Mannschaft des Freibeuters William Dampier und wurde 1704 nach einem Streit mit seinem Kapitän auf der zum Juan-Fernández-Archipel gehörigen Insel Mas a Tierra, die heute Robinsón Crusoe heißt, ausgesetzt. Da die Insel ausreichend Trinkwasser, Früchte, Fisch und Robben bot und Selkirk entsprechendes Geschick in der Ausnutzung dieser Ressourcen bewies, gelang es ihm, auf der Insel zu überleben. Selkirk blieb vier Jahre und vier Monate auf der Insel, bis er am 1. Februar 1709 (gerechnet nach der Chile Standard Time) gerettet wurde.


    Außerdem ist Ändere-Dein-Passwort-Tag
    Ist sicher immer eine gute Idee, mal die PWs für die Dienste zu ändern, bei denen man sich so einloggt, auch wenn es die "wirklich bösen Buben" nicht aufhalten dürfte. Allerdings brauch's - ähnlich wie beim Mutter- oder Valentinstag keinen besonderen Tag dafür. Angesichts der zunehmenden Internetkriminalität ist jeder Tag ein guter Ändere-Dein-Passwort-Tag.

    In den USA ist Nationaler Freiheitstag
    Der Tag findet jährlich zu Ehren der Unterzeichnung eines Beschlusses durch Abraham Lincoln statt. Lincoln unterzeichnete das Verbot der Sklaverei am 1. Februar 1865, was von den einzelnen Staaten aber erst später ratifiziert wurde. Eingeführt wurde der nationale Freiheitstag durch Bürgermeister Richard Robert Wright Sr., der zuvor selbst als Sklave lebte. Er wünschte sich einen Feiertag, an dem die Freiheit aller Amerikaner gefeiert werden kann.

    Eine Webseite siedelt heute noch den Nackt-Bei-Der-Arbeit-Tag und den Dekoriere-mit-Süßigkeiten-Tag an;
    außer dieser Erwähnung ist allerdings webwide nix zu diesen "Gedenktagen" zu finden, daher steht es jedem frei, sie individuell zu begehen oder zu ignorieren. Bei ersterem wären ein paar Selfies vielleicht ganz unterhaltsam ....

    Schließlich gibt's in den USA noch den Nationalen Zieh-etwas-Rotes-an-Tag
    An diesem Tag sollen Menschen rote Kleidung tragen, um damit zu zeigen, dass sie das Bewusstsein für Herzkrankheiten erweitern wollen. In den USA wird der "National Wear Red Day" jährlich am ersten Freitag im Februar und mit dem Slogan "Go Red For Women" gefeiert. Ins Lebem gerufen wurde er 2003 von der American Heart Association und dem National Heart, Lung and Blood Institute. Die Farbe Rot wurde gewählt, da sie direkt ins Auge sticht und Aufmerksamkeit auf sich zieht.

    Ansonsten am 1. Februar
    2018
    - Der Internationale Sportgerichtshof CAS hebt aus Mangel an Beweisen Doping-Sanktionen gegen 28 russische Wintersportler auf. Das IOC hatte sie im Dezember 2017 verhängt.

    2017 - Die Bundesregierung beschließt, islamische Gefährder mit elektronischen Fußfesseln zu überwachen.

    2016 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt wegen des Zika-Virus den globalen Gesundheitsnotstand. Die von Mücken übertragene Infektion trifft vor allem Brasilien. Größte Gefahr sind Schädelmissbildungen bei Embryos.

    2015 - Handball-Deutschland darf feiern! Die deutschen Handballer haben die WM in Katar als Siebter beendet und sich damit die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für Olympia gesichert. Nach zwei eher mäßigen Partien drehte das Team von Trainer Sigurdsson nochmal richtig auf und gewann gegen Slowenien mit 30:27.

    2013 - Bei einem Selbstmordanschlag auf die US-Botschaft in der türkischen Hauptstadt Ankara werden zwei Menschen getötet. Die beiden Toten sind ein Wachmann und der Attentäter.

    2012 - Die EU-Kommission legt ihr Veto gegen einen Zusammenschluss von Deutscher Börse und New York Stock Exchange (NYSE Euronext) ein.

    2006 - Nach dem die dänische Zeitung Jyllands-Posten Zeichnungen von Mohammed veröffentlicht hat und weitere europäische Zeitungen die Mohammed-Karikaturen ebenfalls abdrucken, kommt es in der arabischen Welt zu Ausschreitungen, mehrere Botschaften Dänemarks werden angezündet. Über 100 Menschen kommen ums Leben.

    2005 - Rund zwei Jahre nach Beginn des Irakkriegs rückt der US- Geheimdienst CIA offiziell von seiner damaligen Einschätzung ab, dass es in dem Land Massenvernichtungswaffen gab.

    2004 - Im Super Bowl XXXVIII in Houston, Texas gewinnen die New England Patriots 32:29 gegen die Carolina Panthers. Während des Konzerts in der Halbzeitpause entblößt Justin Timberlake eine Brust von Janet Jackson, was als „Nipplegate“ tagelang Schlagzeilen macht.

    2004 - Bei einer Massenpanik werden während der "Hadsch", der Wallfahrt nach Mekka in Saudi-Arabien, 251 Menschen zu Tode getrampelt.

    2003 - Die amerikanische Raumfähre »Columbia« verglüht beim Wiedereintritt in die Atmosphäre. Sieben Menschen sterben bei dem Unglück, darunter auch der israelische Oberst Ilan Ramon (48), der erste Israeli im Weltall. Nach widersprüchlichen Aussagen über die Ursache des Unglücks wird von einer Untersuchungskommission am 26. August 2003 bekannt gegeben, dass ein beim Start abgefallenes Stück Isolierschaum des Außentanks ein Loch in die Vorderkante des linken Flügels geschlagen habe. Dazu kämen mechanische Fehler und Fehlverhalten von Ingenieuren sowie eine mangelhafte Kommunikation innerhalb der NASA.

    2000 - In Frankreich tritt das unter der sozialistischen Regierung Lionel Jospins vor allem auf Betreiben der Ministerin für Arbeit und Solidarität, Martine Aubry, beschlossene Gesetz zur 35-Stunden-Woche in Kraft.

    2000 - Mit Verspätung darf sich in London das größte Riesenrad der Welt (London Eye) drehen. Die für Silvester geplante Eröffnung musste aus Sicherheitsgründen verschoben werden.

    1993 - In Brüssel beginnen die EU-Beitrittsverhandlungen mit Österreich, Finnland und Schweden.

    1985 - Ernst Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Motoren- und Turbinen-Union (MTU), wird in seinem Haus in Gauting bei München von Terroristen der RAF ermordet.

    1984 - Bundeswehrgeneral Günter Kießling, wegen angeblicher Kontakte zur Homosexuellenszene in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, wird von Verteidigungsminister Manfred Wörner (1934-1994, CDU) rehabilitiert.

    1982 - Die erste Sendung Late Night with David Letterman wird auf NBC ausgestrahlt.

    1979 - Der iranische Schiitenführer Ajatollah Khomeini kehrt nach 15 Jahren Exil aus Paris in den Iran zurück und verkündet die Errichtung einer islamischen Republik.

    1974 - In Rio de Janeiro in Brasilien wird der britische Postzugsräuber Ronald Biggs gefasst, doch scheitert ein Auslieferungsbegehren Londons.

    1968 - Im Vietnamkrieg tötet der Polizeichef von Saigon Nguy?n Ng?c Loan vor Reportern einen festgenommenen Vietcong durch Kopfschuss. Ein Foto dieser Exekution wird zu einem der bekanntesten Bilder des 20. Jahrhunderts.

    1960 - In Greensboro (North Carolina) veranstalten afroamerikanische Studenten das weltweit erste Sit-in. Mit dem Sitzstreik protestieren sie gegen das Reservieren eines Restaurants ausschließlich für Weiße.

    1953 - Eine Sturmflut verwüstet Küstengebiete in England und den Niederlanden. Zahlreiche Deiche brechen. 100 000 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden, 1835 sterben.

    1933 - Zwei Tage nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler löst Reichspräsident Paul von Hindenburg auf dessen Wunsch den deutschen Reichstag auf. Die Nationalsozialisten setzen damit einen weiteren Schritt zur „Machtergreifung“ und zur Auflösung der Weimarer Republik.

    1930 - Josef Stalin verordnet in Moskau die Enteignung der Großbauern. Durch die gewaltsamen Umsiedlungen und Hungersnöte kommen etwa elf Millionen Menschen zu Tode.

    Geburtstage:
    Michael C. Hall – 48, amerikanischer Schauspieler, der als Seriendarsteller in „Six Feet Under“ (2001–2005) und insbesondere in seiner Hauptrolle als „Dexter“ in der gleichnamigen Serie (seit 2006) bekannt wurde, außerdem
    Christian Ziege - 47, und Gabriel Batistuta - 47, Fußballspieler,
    Stéphanie von Monaco - 53,
    Hans-Werner Olm - 64, deutscher Kabarettist, Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher, der auf Pro7 als der singenden Hippie Iff, die schroffe Luise Koschinsky oder der Bademeister Bernd unterwegs ist,
    Marijke Amado - 65, niederländische Moderatorin, die auch aus dem deutschen Fernsehen und Radio bekannt ist,
    Karl Dall - 78, deutscher Fernsehmoderator, Sänger und Komiker,
    Boris Jelzin – 88 (†76), russischer Politiker und der erste Präsident Russlands (1991–1999)

    Quellenangaben
     
  12. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 2. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Dankbarerweise hat sich der Samstag mal wieder herbei geschlichen und ein zwar bisher noch diesiges und graues aber immerhion auch arbeitsfreies Wochenende eingeläutet. Macht was draus!

    Hier die Morgenzeitung:
    => Guaidó und Maduro beordern ihre Anhänger auf die Straßen: Im Krisenstaat Venezuela haben Regierung und Opposition zu Massenkundgebungen aufgerufen - nur rund zehn Kilometer voneinander entfernt. Es werden Zusammenstöße befürchtet.

    => Ursula Karusseit ist tot: Sie war ein Star an der Berliner Volksbühne und in Defa-Filmen, spielte 20 Jahre lang eine Hauptrolle in der ARD-Krankenhausserie "In aller Freundschaft". Nun ist Ursula Karusseit mit 79 Jahren gestorben.

    => Ministerium verteidigt Kurzhaar-Pflicht bei Soldaten: Männer dürfen bei der Bundeswehr keine langen Haare tragen - ein Stabsfeldwebel scheiterte zuletzt mit einer Beschwerde. Laut Verteidigungsministerium sprechen für den Haarerlass auch "militärische Erfordernisse".

    Spruch der Woche:
    https://s15.directupload.net/images/190202/n5otp7rr.jpg

    Heute ist in Amerika Groundhog Day
    http://fs5.directupload.net/images/170202/gh8skwkw.jpg
    ein Feiertag, der gemeinsam mit Sonny & Chers "I got you, Babe" durch den Film "Und täglich grüßt ...." Kult-Status erlangt hat. Am 2. Februar jedes Jahres, dem "Candlemass Day" (Lichtmess), wird traditionell eine Vorhersage über das Fortdauern des Winters getroffen. Dazu werden öffentlich und teilweise im Rahmen von Volksfesten Waldmurmeltiere zum ersten Mal im Jahr aus ihrem Bau gelockt. Wenn das Tier "seinen Schatten sieht", d. h. wenn klares, helles Wetter herrscht, soll der Winter noch weitere sechs Wochen dauern. Das bekannteste Tier mit "hellseherischen Fähigkeiten" ist das Waldmurmeltier Punxsutawney Phil aus dem Ort Punxsutawney in Pennsylvania. Die dortigen Feiern sind auch die ältesten und finden seit 1887 statt. Insgesamt gibt es etwa zwei Dutzend Murmeltiere, die jährlich befragt werden, z. B. Balzac Billy (Balzac, Alberta/Kanada), General Beauregard Lee (Stone Mountain, Georgia), Jimmy the Groundhog (Sun Prairie, Wisconsin), Shubenacadie Sam (Shubenacadie, Neuschottland/Kanada), Staten Island Chuck (Staten Island (New York City), New York) und Wiarton Willie (Wiarton, Ontario/Kanada).

    Heute ist auch noch Darstellung des Herrn
    oder Maria Lichtmess (früher auch: Mariä Reinigung, Purificatio Mariae), der vierzigste Tag nach Weihnachten, der in einigen christlichen Konfessionen am 2. Februar gefeiert wird. Die katholische Kirche feiert den Tag in Erinnerung altchristlichen Jerusalemer Brauchtums mit Kerzensegnung. Von den gesegneten Kerzen erwartete man vielfach eine Unheil abwendende Wirkung. Dieses Motiv des Lichtmesstages verband sich mit dem so genannten Blasiussegen, der häufig im Anschluss an die Liturgie des Lichtmess-Tages gespendet wird.

    In Deutschland ist heute Tag des arbeitslosen Duftbaums
    Mit ihm wird allen einfach nur so rumhängenden Duftbäumen gedacht, welche schon längst keine Funktion mehr erfüllen. Zudem wird auf die doppelt dramatische Situation nutzlos gewordener Duftbäume hingewiesen: Sie spenden weder Duft, noch sind sie Baum.
    Der Tag des arbeitslosen Duftbaums wurde im Jahr 2017 durch den Jugend-Radiosender 1LIVE initiiert. Der Tag setzte sich über ein vorausgegangenes Internetvoting gegen den "Tag der Menschen, denen man Ironie erklären muss" und den "Hätte ich das früher gewusst, wäre ich nicht aufgestanden"-Tag durch.


    Außerdem ist heute Welttag der Feuchtgebiete
    hat aber nichts mit Charlotte Roches Buch zu tun :D
    Der Tag soll die öffentliche Wahrnehmung des Wertes und der Vorzüge von Feuchtgebieten verbessern und wird seit 1997 jährlich am 2. Februar begangen, im Gedenken an die Ramsar-Vereinbarung (Übereinkommen über Feuchtgebiete, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Wattvögel, von internationaler Bedeutung) der UNESCO.


    Ansonsten am 2. Februar:
    2018 - Die USA stellen ihre neue Nukleardoktrin vor. Sie wollen ihre Atomwaffen modernisieren und kleinere Bomben entwickeln. Die Strategie soll vor allem Russland abschrecken.

    2017 - In Deutschland kollidiert erstmals ein Flugzeug mit einer Windkraftanlage. Bei dem Unglück nahe Osnabrück kommt der Pilot der einmotorigen Maschine ums Leben.

    2016 - Die EU und die USA einigen sich auf Regeln für den besseren Schutz beim Austausch personenbezogener Daten. Die Abmachung betrifft private und geschäftliche Mitteilungen.

    2014 - Fachleute sprengen den 116 Meter hohen Universitätsturm in Frankfurt. Es ist das bis dahin höchste Hochhaus in Europa, das dem Erdboden gleichgemacht wird.

    2012 - Ein internationales Forscherteam hat eine potenziell bewohnbare "Super-Erde" in einem nahen Sternsystem aufgespürt. Der Planet ist 22 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt.

    2010 - Nach mehr als 15 Jahren Planung beginnen in Stuttgart die Bauarbeiten für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21.

    2009 - Indien unterzeichnet ein Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA. Der Vertrag regelt im Detail, welche Nukleareinrichtungen die UN-Atombehörde künftig überwachen darf.

    2008 - Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy und die Musikerin Carla Bruni heiraten.

    2007 - Der »Zwischenstaatliche Ausschuss für Klimaänderungen« der Vereinten Nationen veröffentlicht in Paris den ersten Teil seines vierten Berichts »Climate change 2007: The Physical Science Basis« . Nach dieser Studie ist eindeutig der Mensch schuld am Klimawandel, der immer schneller voranschreitet. Im ungünstigsten Fall ist demnach bis zum Jahr 2100 mit einer Erwärmung um 6,4 Grad Celsius zu rechnen - mit dramatischen Folgen. So wird der Meeresspiegel u.a. durch das Abschmelzen des Eises in der Arktis um mindestens 18 Zentimeter ansteigen. Im schlimmsten Fall ist ein Anstieg bis zu 59 Zentimeter möglich. Viele Küstenregionen würden dadurch überschwemmt, viele Inseln komplett verschwinden. Dürren, Stürme, schwere Niederschläge, Hitzewellen und die Intensität tropischer Zyklone sind weitere Folgen des Klimawandels. Der britische Ökonom Sir Nicholas Stern (*1946) hatte bereits am 30. Oktober 2006 in dem so genannten »Stern-Report« vor den gravierenden wirtschaftlichen Folgen der globalen Erwärmung gewarnt.

    2004 - Durch einen Sieg gegen den Russen Marat Michailowitsch Safin im Finale der Australian Open in Melbourne gewinnt der Schweizer Roger Federer seinen zweiten Grand-Slam-Titel und wird erstmals Weltranglistenerster im Tennis.

    2003 - Bei den Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen erleidet die SPD schwere Niederlagen. In Niedersachsen verliert sie neben der absoluten Mehrheit auch die Regierungsmehrheit – neuer Ministerpräsident wird Christian Wulff (CDU). In Hessen erringt die CDU unter Ministerpräsident Roland Koch sogar erstmals die absolute Mehrheit.

    1999 - Der Fußball-Nationaltrainer Englands, Glenn Hoddle, wird nach umstrittenen Äußerungen über Behinderte entlassen.

    1990 - In einer Parlamentsrede stellt der südafrikanische Präsident Frederik Willem de Klerk umfassende Reformen in Aussicht. Unter anderem werden die beiden verbotenen Parteien African National Congress und Pan Africanist Congress wieder zugelassen, Einschränkungen der Pressefreiheit und der Ausnahmezustand aufgehoben und Lockerungen in der Apartheidspolitik in Aussicht gestellt.

    1989 - Die 1973 aufgenommenen Wiener Verhandlungen zwischen NATO und Warschauer Pakt über einen Truppenabbau in Mitteleuropa werden ohne konkretes Ergebnis beendet.

    1989 - Nach einem Urteil des Darmstädter Landgerichts stellt der Begriff "Altweibersommer" keine Beleidigung älterer Frauen dar.

    1984 - Die britische Premierministerin Margaret Thatcher trifft in Ungarn ein. Dies ist der erste Besuch eines britischen Regierungschefs nach dem Zweiten Weltkrieg.

    1978 - Bundesverteidigungsminister Georg Leber (*1920, SPD) tritt nach illegalen Abhöraktionen des Militärischen Abhördienstes (MAD) zurück. Am 9. März werden die bundesdeutschen Nachrichtendienste - MAD, BND und das Bundesamt für Verfassungsschutz - per Gesetz unter die Kontrolle des Parlaments gestellt.

    1978 - Der Film Krieg der Sterne startet in den deutschen Kinos.

    1969 - Die erste Kunsteisbahn für Rodler am Königssee in Bayern wird eingeweiht.

    1943 - Mit der Kapitulation der Nordgruppe der 6. deutschen Armee unter General der Infaterie Karl Strecker endet die »Schlacht um Stalingrad« (Wolgograd). Bereits am 31. Januar hatte sich die Südgruppe ergeben. Im Kampf um Stalingrad, der blutigsten Schlacht der Weltgeschichte, sind von 270.000 eingeschlossenen deutschen Soldaten 150.000 gefallen, erfroren, verhungert oder an Erschöpfung gestorben, die meisten davon in den letzten 14 Tagen des Kampfes. Über 100.000 Mann geraten in russische Kriegsgefangenschaft, mehr als die Hälfte von ihnen stirbt in den Sammellagern an Fleckfieber. Nur 6.000 Mann kehren bis 1956 nach Deutschland zurück. Die Verluste der Roten Armee sind nicht bekannt, liegen aber wohl um ein Mehrfaches höher als die der Deutschen. Von den 600.000 Einwohnern der Stadt sterben etwa 46.000, 64.000 werden als Zwangsarbeiter verschleppt. Adolf Hitler hatte trotz aussichtsloser Lage bis zum Schluss ein Ausharren befohlen.

    1924 - Der Internationale Skiverband (FIS) wird während den ersten Olympischen Winterspielen in Chamonix gegründet.

    1920 - Die Unabhängigkeit Estlands wird von Russland nach dem fast zwei Jahre dauernden estnischen Freiheitskrieg im Frieden von Dorpat anerkannt.

    1914 - In Deutsch-Ostafrika wird die Tanganjika-Bahn eröffnet, die Daressalam, den Sitz der deutschen Kolonialverwaltung, mit dem Tanganjikasee verbindet.

    1913 - Einweihung der Grand Central Station in New York. Es ist mit 42 Gleispaaren für den Fernverkehr der größte Bahnhof der Welt.

    Geburtstage:

    Shakira – 42, seit Mitte der 1990er-Jahre zunächst im spanischsprachigen Raum und seit den 2000er-Jahren weltweit erfolgreiche kolumbianische Pop- und Rock-Sängerin (u. a. „Whenever, Wherever“ 2001, „Hips Don't Lie“ 2006, „Waka Waka“ 2010) und u. a. zweifache Grammy-Preisträgerin,
    Hella von Sinnen – 60, deutsche Komikerin und Entertainerin (u. a. TV-Sendung „Alles Nichts Oder?!“ 1988–1992 und „Genial daneben“ seit 2003, Synchronstimme in „Der König der Löwen“ 1994)
    und Barbara Sukowa – 69, deutsche Schauspielerin, die seit den 1970er-Jahren auf der Leinwand in großen Rollen beispielsweise als „Mieze“ (in „Berlin Alexanderplatz“ 1980), „Lola“ (1981), „Marianne“ (in „Die bleierne Zeit“ 1981), „Rosa Luxemburg“ (1986) und zuletzt „Hannah Arendt“ (2012) zu sehen war.

    Quellenangaben
     
  13. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 3. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Sonntag ist wenn der Morgen erst Mittags anfängt. Während alle Warmduscher jetzt so langsam ihre erste feste Nahrung für heute zu sich nehmen machen andere auf Loipen und Pisten in Eifel und Sauerland in diesen Minuten schon ihre Mittagspause nach zahlreichen Traumabfahrten bei herrlichem Winterwetter. Jedem das seine!
    Genießt den Sonntag!

    Etwas Lesestoff zum Morgenkaffee:
    => Verkehrsminister Scheuer rät Städten zum Widerstand: Verkehrsminister Andreas Scheuer fordert die Kommunen auf, sich juristisch gegen Dieselfahrverbote zu wehren. Städte mit Fahrverboten hätten nicht alle Mittel genutzt.

    => Brennerautobahn nach Schneechaos wieder offen: Langsam geht es weiter: Die A22 in Südtirol darf wieder befahren werden, nachdem sie wegen eines Lawinenabgangs gesperrt war. Die Lage bleibt aber angespannt.

    => Heil legt milliardenschweres Konzept für Grundrente vor: Sie ist eines der Kernprojekte der SPD im Koalitionsvertrag: die Grundrente. Jetzt legt Arbeitsminister Heil ein Konzept vor. Demnach sollen die Altersbezüge früherer Geringverdiener um 447 Euro monatlich aufgestockt werden.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190203/l8eg69g4.jpg

    Heute ist Tag der männlichen Körperpflege
    Er wurde im Jahr 2007 von Kosmetikherstellern eingeführt, um die Bedeutung von Kosmetikprodukten bei der männglichen Körperpflege hervorzuheben, ist also ein rein komerzieller "Gedenktag". Er impliziert im Übrigen, dass Männlichkeit und Körperpflege nicht zwingend zusammengehören ...
    Der Tag soll alljährlich darauf aufmerksam machen, dass auch männliche Geschöpfe zu Pflegeprodukten, Kosmetik und Düften greifen dürfen, die ihrem Aussehen den letzten Schliff geben. Es gibt Männer, die sehr viel Wert auf ihr Aussehen legen. Gut riechende und gestriegelte Männer kommen natürlich auch sehr gut in der Frauenwelt an. Wenn man allerdings morgens im Bus ein wenig herumschnuppert bekommt man leicht den Eindruck, die Verbreitung von entsprechenden Pflegeprodukten wäre noch nicht weit gekommen! Also Männer - da haben wir noch entwickelbare Potenziale.


    Heute ist auch - passend zur Jahreszeit - Eis-zum-Frühstück-Tag
    Erfunden wurde dieser Tag in den 1960er-Jahren von Florence Rappaport aus Rochester im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Zwei ihrer sechs Kinder klagten über die Kälte und inspirierten sie damit, an einem winterlichen Morgen Eiscreme zum Frühstück zu servieren.
    Vermutlich wurde der Tag 1966 erfunden, da Rochester in diesem Jahr von einem großen Schneesturm getroffen wurde. Inzwischen wird der Tag in vielen Ländern der Welt begangen, an dem traditionell Eiscreme zum Frühstück gegessen wird.


    Außerdem ist heute The Day the Music Died
    eine populäre Bezeichnung für den 3. Februar 1959, an dem die Musiker Buddy Holly, Ritchie Valens und The Big Bopper bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen. Mitten in der Nacht gegen 1:00 Uhr, direkt im Anschluss an das Konzert in Clear Lake in Iowa, hob das Flugzeug bei Schneefall ab. Knapp fünf Minuten später stürzte es über einem Getreidefeld ab. Der Pilot sowie die Musiker Holly, Richardson und Valens kamen dabei ums Leben.

    Ansonsten am 3. Februar:
    2016 - Das rund 400 Meter lange Containerschiff "CSCL Indian Ocean" läuft in der Elbe bei Stade auf Grund. Der Havarist gehört zu den größten Containerschiffen der Welt und hat 6600 Container geladen.

    2015 - Der Internationale Gerichtshof der UN in Den Haag spricht Serbien und Kroatien vom gegenseitigen Vorwurf des Völkermords frei. Die Verbrechen während des Balkankrieges seien kein geplanter Massenmord gewesen.

    2014 - Die Volkswirtin Janet Yellen tritt offiziell ihr Amt als neue Vorsitzende der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) an. Sie ist die erste Frau auf dem Posten in der 100-jährigen Geschichte der Zentralbank.

    2011 - Der verfügbare Pool an IPv4-Adressen für Computer, Handys und andere Geräte mit Netzanschluss ist ausgeschöpft. Nun ist ein beschleunigter Übergang zum Nachfolge-Standard IPv6 notwendig.

    2009 - Der Iran bringt seinen ersten selbst gebauten Satelliten in eine Erdumlaufbahn.

    2006 - Bei dem Untergang der ägyptischen Fähre »Al-Salaam Bocaccio 98« im Roten Meer ertrinken über 1.000 Menschen. Die mit 1.400 Menschen belegte Fähre kentert auf dem Weg von Duba in Saudi-Arabien zur ägyptischen Hafenstadt Safaga. Etwa 400 Menschen können aus dem Wasser gerettet werden. Die Überlebenden berichten von einem Brand und Explosionen an Bord. Zum Löschen des Feuers wurde vermutlich eine große Menge Meerwasser an Bord geholt, wodurch es zu einer gefährlichen Schlagseite des Schiffes kam.

    2004 - In neuer Weltrekordzeit von nur 72 Tagen und 22 Stunden hat der Franzose Francis Joyon mit einem Trimaran allein die Erde umsegelt. Er landet am Morgen in Brest, wo seine Tour begann.

    1994 - Der amerikanische Präsident Bill Clinton hebt das seit 19 Jahren bestehende US-Handelsembargo gegen Vietnam auf.

    1989 - Die Bremische Bürgerschaft verabschiedet mit den Stimmen von SPD und FDP ein Landesmediengesetz, das Privatsender zulässt.

    1989 - Bei der bis dahin größten "Anti-Opernball-Demonstration" in Wien werden 22 Demonstranten, drei Journalisten und 27 Polizisten verletzt. Zwölf Personen werden im Verlauf einer regelrechten Straßenschlacht festgenommen.

    1972 - Der japanische Kaiser Hirohito eröffnet die XI. Olympischen Winterspiele in Saporo. Im Vorfeld hatte ein Streit um den Amateurstatus für Wirbel gesorgt. 53 Athleten waren auf eine Schwarze Liste gesetzt worden, allerdings wird nur das österreichische Ski-Idol Karl Schranz tatsächlich für diese Winterolympiade gesperrt. Bei dieser Olympiade gewann die DDR vier Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und sieben Bronzemedaillen und lag mit insgesamt 14 Medaillen hinter der Sowjetunion auf dem zweiten Platz. Die Bundesrepublik Deutschland mit drei Goldmedaillen und jeweils einer Silbernen und einer Bronzenen Medaille lag auf Rang sechs.

    1969 - Jassir Arafat wird Vorsitzender der PLO.

    1959 - Ein Flugzeug mit den Rock 'n' Roll-Stars Buddy Holly, Ritchie Valens und The Big Bopper an Bord stürzt kurz nach dem Start in einem Schneesturm im US-Bundesstaat Iowa ab. Alle Insassen kommen ums Leben.

    1934 - Die «Deutsche Luft-Hansa » nimmt den Postflugdienst von Europa nach Südamerika auf.

    1870 - Der 15. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten wird den Staaten zur Ratifizierung vorgelegt. Er verbietet, einer männlichen Person aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit, ihrer Hautfarbe oder ehemaligen Sklaven das Wahlrecht zu verweigern.

    1851 - Im Pariser Observatorium demonstriert der französische Physiker Jean Bernard Léon Foucault (1819-1868) mit Hilfe eines elf Meter langen Pendels die Achsendrehung der Erde. Im März 1851 wird der Foucaultsche Pendelversuch im Pariser Panthéon durch die Schwingung eines 67 Meter langen und 28 Kilogramm schweren Pendels wiederholt.

    Geburtstage:

    Jogi Löw – 59, ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2006),
    Henning Mankell – 71 (†67), schwedischer Autor und Theaterregisseur, der vor allem für seine zumeist auch verfilmten Kriminalromane um den Kommissar Kurt Wallander (seit 1991) bekannt ist,
    Tony Marshall – 81, Herbert Anton Hilger ist ein bekannter deutscher Schlagersänger, der in den 1970er-Jahren mit Schlagern wie „Schöne Maid“ (1971) und „Bora Bora“ (1978) bekannt wurde,
    und Hans-Jochen Vogel – 93, deutscher SPD-Politiker, u. a. Bundesminister, Bürgermeister von München (1960–1972) und Berlin (1981) sowie Bundesvorsitzender der SPD (1987–1991),
    außerdem werden Melanie Safka (Peace will come) und Dave Davies (Death of a Clown) beide 72.

    Quellenangaben
     
  14. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 4. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Heute gibt's den insgesamt zweiten Neumond des Jahres 2019, begleitet vom Sternzeichen Wassermann. Er mag am Nachthimmel für das Auge vielleicht unsichtbar sein – den energetische Einfluss dieser Mondphase sollte man dennoch nicht unterschätzen, so die Astrologen. In der Astrologie steht die Nacht des dunklen Mondes für Erneuerung und Wachstum. Er markiert den Start in einen neuen Mondzyklus und ist damit der optimale Zeitpunkt, um einen Neuanfang zu wagen. Ist doch ne wichtige Erkenntnis für eine neue Woche, oder?
    Guten Wochenstart allerseits!

    Hier die Morgenzeitung:
    => US-Regierung schickt zusätzlich 3750 Soldaten an die Südgrenze: Sie sollen rund 240 Kilometer Stacheldraht verlegen und eine Anlage zur Mobilfunküberwachung installieren: Die USA senden Tausende weitere Soldaten an die Grenze zu Mexiko.

    => Katholiken fordern Neuanfang von der Kirche: "Schlagen Sie eine neue Seite auf, schreiben Sie '2019' darüber, und fangen Sie an": In einem Brief an die Bischofskonferenz fordern bekannte Katholiken grundlegende Änderungen - etwa in Bezug auf Frauen im Amt oder Homosexualität.

    => Nissan baut neuen SUV in Japan statt England: Autobauer Nissan verlagert einen Teil seiner Produktion aus Großbritannien nach Japan. Einer der Gründe: der bevorstehende Brexit.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190204/8qnfbcs2.jpg

    Heute ist auch Weltkrebstag
    Er hat zum Ziel, die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Er wurde 2006 von der Union internationale contre le cancer, der Weltgesundheitsorganisation und anderen Organisationen ins Leben gerufen.
    Statistisch gesehen entwickelt jeder dritte Europäer im Laufe seines Lebens Krebs. In Deutschland erkranken etwa 395.000 Menschen jährlich an Krebs, davon rund 195.000 Frauen und 200.000 Männer. Die meisten Fälle treten im Alter von über 60 Jahren auf. Die unter 60-jährigen machen mit etwa 107.000 Fällen nur rund ein Viertel der Krebs-Neuerkrankungen aus.
    Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1750 Kinder unter 15 Jahren an Krebs. Am häufigsten werden in dieser Altersgruppe Leukämien (34 Prozent), Tumoren des Gehirns (22 Prozent) und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs (12 Prozent) diagnostiziert. Jungen erkranken fast doppelt so häufig wie Mädchen. Fünf Jahre nach der Diagnose leben noch 81 Prozent der Kinder, wenn sie sich behandeln lassen.


    Dann ist noch Erzeuge-ein-Vakuum-Tag
    Der Tag wurde im Jahr 2005 von US-amerikanischen Physik-Studenten eingeführt. Vielmehr gibt es darüber nicht zu berichten. Immerhin gibt's da noch die Stilblüte aus nem Schüleraufsatz: "Das Vakuum ist ein großer leerer Raum wo der Papst wohnt."

    Der Rosa-Parks-Tag
    wird heute (Geburtstag von Rosa Parks) und/oder am 1. Dezember (Verhaftung im Bus) begangen. Der Tag wurde von der California State Legislature erstellt und erstmals im Februar 2000 begangen. Rosa Louise Parks war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin. Die Afroamerikanerin wurde am 1. Dezember 1955 in Montgomery, Alabama verhaftet, weil sie sich weigerte, ihren Sitzplatz im Bus für einen weißen Fahrgast zu räumen. Dies löste den Montgomery Bus Boycott aus. Der Montgomery Bus Boycott war ein Protest der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in Montgomery gegen die Politik der Segregation und Rassentrennung, der von Dezember 1955 bis Dezember 1956 anhielt.

    Ebenfalls heute gibt's den Tag der hausgemachten Suppe
    Ich habe dazu einen interessanten Beitrag gefunden, der scheinbar mit einem Übersetzungsprogramm erstellt worden ist:
    Gewichtsverlust Info: 7 Tage hausgemachte Kohlsuppe Diät-Plan
    Informationen, wie man Gewicht verlieren
    Sie können über die beliebte Kohlsuppendiät gekommen. Diese schnellen Gewichtsverlust-Programm gibt es schon seit den 1980er Jahren. Das Programm behauptet, dass die mehr Kohlsuppe, die Sie nehmen, je mehr Gewichts verlieren Sie. In der Tat hatte einige Anhänger gesehen drastische Gewichtsverlust von ungefähr 10 Pfund in nur 7 Tagen.


    Schließlich ein weiterer ominöser Feiertag: Danke-einem-Briefträger-Tag
    Die Zeiten, wo man dafür Anlass hat, sind (zumindest in meiner Gegend) verstrichen. Die Leute hetzen durch die Straßen, nicht mehr mit Umhängetasche, sondern mit Auto, und sind trotzdem bis nachmittags 16:00 Uhr unterwegs. Außerdem wechseln sie ständig ihre Bezirke, so dass man immer neue Ansprechpartner hat. Da holt man sich die Post auch gerne schon mal von nem Nachbarn 2 Häuser weiter ab :frowning2:

    Ansonsten am 4. Februar:
    2018 - kommt auch selten vor, dass für den gleichen Tag ein erwähnenswerter Sachverhalt angeführt werden kann: Heute wird ein Asteroid relativ nah an der Erde vorbeifliegen. Der Himmelskörper namens "2002 AJ129" soll nach Angaben der US-Raumfahrtagentur NASA um 22.30 Uhr MEZ in rund 4,2 Millionen Kilometern Entfernung an der Erde vorbeirauschen. Das entspricht etwa der zehnfachen Distanz zwischen Erde und Mond. Eine Gefahr für unseren Planeten bestehe nicht, erklärte die NASA. Der Asteroid wird die Erde demnach mit einer relativ hohen Geschwindigkeit von rund 34 Kilometern pro Sekunde passieren.

    2016 - In Auckland/Neuseeland unterzeichnen Vertreter von zwölf Staaten den Transpazifischen Freihandelspakt TPP. Er muss noch von den Mitgliedsländern ratifiziert werden. Die USA ziehen sich Anfang 2017 aus dem Abkommen zurück.

    2015 - Griechenlands neuer Finanzminister Varoufakis trifft den Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Draghi

    2014 - Das Europaparlament beschließt Zinsmanipulation und Insider- Handel generell unter Strafe zu stellen. EU-weit drohen Strafen von mindestens vier Jahren.

    2013 - Die europäische Polizeibehörde Europol hat den bis dahin weltweit größten Fußball-Wettbetrug aufgedeckt. Es seien rund 700 verdächtige Spiele zwischen 2008 und 2011 ermittelt worden, erklären die Fahnder auf einer Pressekonferenz in Den Haag.

    2009 - Der Modelleisenbahn-Hersteller Märklin ist insolvent. Die Geschäftsführung hat beim zuständigen Amtsgericht in Göppingen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

    2008 - Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der NASA und des 45-jährigen Bestehens des „Deep Space“-Projekts der NASA wird 40 Jahre nach seiner Aufnahme der Beatles-Song Across the Universe, codiert als MP3, von der Madrider Deep-Space-Antenne abgestrahlt, er wird die 2,5 Billiarden Kilometer entfernte Polarstern-Region im Jahr 2439 erreicht haben. Dieser Tag wird seitdem als Across the Universe Day bezeichnet.

    2007 - Die deutschen Handballer werden nach 1938 und 1978 zum dritten Mal Handball-Weltmeister. Im Endspiel besiegen sie Polen 29:24 vor 19.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Kölnarena. Die 20. Handball-Weltmeisterschaft der Herren fand vom 19. Januar - 4. Februar 2007 in Deutschland statt. Im Spiel um Platz 3 besiegt Dänemark Frankreich mit 34:27.

    2004 - Mark Zuckerberg startet das Unternehmen Facebook als Student an der Harvard University als Plattform für Kontakte der Kommilitonen untereinander.

    2000 - In Österreich wird die FPÖ-ÖVP-Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel von Bundespräsident Thomas Klestil widerwillig angelobt. Wegen der rund 10.000 Demonstrierenden auf dem Heldenplatz muss das Regierungsteam durch einen unterirdischen Gang zur Angelobungszeremonie in die Hofburg.

    2000 - Björn Ulväus bestätigt, dass die Mitglieder von ABBA ein Angebot in Höhe von 1 Milliarde Dollar für eine Reunion ausgeschlagen haben.

    1999 - Die Deutsche Bank teilt als Ergebnis von Forschungen des hausinternen Historischen Instituts mit, dass sie den Bau des Konzentrationslagers Auschwitz durch ihre Filiale in Kattowitz mitfinanziert habe.

    1994 - Aus Protest gegen ein gentechnisch erzeugtes Hormonpräparat (BST) für Kühe schütten amerikanische Bauern und Verbraucher kannenweise Milch auf die Straßen mehrerer US-Großstädte.

    1974 - Die amerikanische Verlegertochter Patricia Hearst wird in Berkeley (Kalifornien) von der Terrorgruppe "Symbionese Liberation Army" (SLA) entführt.

    1953 - Der Deutsche Bundestag stellt das Anwerben von Deutschen für fremde Militärdienste in § 109h StGB unter Strafe. Damit soll dem Zustrom zur französischen Fremdenlegion Einhalt geboten werden.

    1945 - Auf der sowjetischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim beginnt die Konferenz von Jalta, an der US-Präsident Franklin D. Roosevelt, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Partei- und Regierungschef Josef Stalin teilnehmen. Dort wird die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg besprochen.

    1943 - Das Theaterstück "Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht wird in Zürich uraufgeführt.

    1889 - Die französische Panama-Aktiengesellschaft meldet Konkurs an. Die 1881 begonnenen Bauarbeiten an dem mittelamerikanischen Kanalprojekt ruhen bis ins 20. Jahrhundert.

    Geburtstage:
    ... habe ich vor allem von Dahingeschiedenen entdeckt, z.B.
    Eduard Zimmermann – 90 (†80), deutscher Journalist und u. a. Fernsehmoderator der von ihm erfundenen Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ (1967–1997),
    Rosa Parks – 106 (†92), amerikanische Bürgerrechtlerin, die sich 1955 weigerte, ihren Sitzplatz in einem Bus für einen Weißen zu räumen und damit als ein Anfang der US-Bürgerrechtsbewegung den Montgomery Bus Boycott auslöste,
    und Dietrich Bonhoeffer – 113 (†39), lutherischer Theologe, Mitgründer der „Bekennenden Kirche“ und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
    außerdem noch:
    Kimberly Wyatt - 37 (The Pussycat Dolls)
    Natalie Imbruglia - 44 (australische Sängerin und Songschreiberin)
    Alice Cooper - 71,
    Florence LaRue - 75 (Sängern "The 5th Dimension")
    und Frank Zander - 77

    Quellenangaben
     
  15. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 5. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Eine aktuelle Studie hat ergeben: Studie: Hanteltraining ohne Gewichte viel leichter als mit
    Fitness-Fans aufgepasst! Offenbar sind Hantelübungen wie beispielsweise Bankdrücken mit viel weniger Anstrengung verbunden, wenn sie ohne Gewichte durchgeführt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Gesundheitsinstituts Deutschland. Demnach sollen Probanden, die im Rahmen der Versuchsreihe ohne Hanteln trainierten, im Schnitt deutlich länger durchgehalten haben als Testpersonen mit Gewichten.
    Insbesondere im Bereich des Seniorensports könnte gewichtfreies Hanteltraining aufgrund der deutlich geringeren Gelenkbelastung zum Einsatz kommen. Ein weiterer Vorteil: Keine Hanteln sind in der Anschaffung deutlich günstiger als Hanteln.
    Derzeit wollen die Forscher aus Ebersberg in einer weiteren Studie herausfinden, ob es noch leichter und zeitsparender ist, wenn man das Training komplett weglässt. Die aktuelle Versuchsreihe, an der 30 Probanden teilnehmen, läuft noch bis Ende Juni. (siehe auch hier)
    Angenehmen Dienstag!

    Das liegt sonst noch an:
    => Germania beantragt Insolvenz - Betrieb eingestellt: Anfang Januar war bekannt geworden, dass Germania in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Nun hat die Berliner Airline Insolvenz angemeldet. Schon in der Nacht zum Dienstag wurde der Flugbetrieb eingestellt.

    => Alphabet verdient viel - und gibt viel aus: Alphabet hat seine Zahlen für das Weihnachtsgeschäft veröffentlicht: Umsatz und Gewinn des Google-Mutterkonzerns sind deutlich gestiegen - dasselbe gilt allerdings auch für die Ausgaben.

    => EU-Politiker drohen Irland mit Zollkontrollen: Im Brexit-Drama steigt der Druck auf Irland. EU-Politiker verlangen, dass bei einem ungeregelten Austritt Großbritanniens die Grenze zu Nordirland wieder kontrolliert wird. Der Ton wird rauer.

    Spruch des Tages:
    https://s15.directupload.net/images/190205/2vbuvtj4.jpg

    Ein ganzer Sack voll Gedenktage:
    Heute ist Welt-Nutella-Tag
    Dieser Tag wurde 2007 nicht von Ferrero, sondern von einem echten Nutella-Fan ausgerufen. Die US-Amerikanerin aß bei einem Aufenthalt in Italien erstmalig Nutella und kam von dem süßen Brotaufstrich nicht mehr los. Sara Rosso rief den Welt-Nutella-Tag ins Leben, um Nutella besonders kreativ zu feiern. Dazu sammelte sie gemeinsam mich Michelle Fabio über 700 Rezepte, die alle Nutella als Zutat aufweisen. Allerdings durfte die Lady sich mit einer Abmahnung durch Ferrero auseinandersetzen, da der Konzern den Welt-Nutella-Tag inklusive passender Webseite scheinbar weniger positiv aufnahm, als die Nutella-Fans weltweit. Übrigens: Ein französisches Gericht verbot Eltern ihr Kind Nutella zu nennen. Alle Nutella-Liebhaber, die also am 5. Februar ein Kind bekommen, sollten sich eine andere Möglichkeit ausdenken, den Welt-Nutella-Tag zu feiern - Nutella essen zum Beispiel.

    Dann ist mal wieder ein besonders denkwürdiger Gedenktag, der "Hast-du-gepupst?-Tag"
    http://fs5.directupload.net/images/170204/jxqvyq3l.jpg
    Mit diesem Tag soll man sich an ein oft verdrängtes Phänomen der eigenen Existenz bewusst werden. Der Hast-du-gepupst?-Tag wird seit 2006 begangen und durch den deutschen Comiczeichner Bastian Melnyk ausgerufen.
    Flatulenz bezeichnet die verstärkte Entwicklung von Gasen im Magen oder Darm, wobei es durch Pupsen zum rektalen Entweichen von Darmgasen kommen kann. Sitzen diese Darmgase fest, kann es zu schmerzhaften Bauchkrämpfen kommen.
    Die Geräusche, die oft beim Pupsen entstehen, werden von der Vibration der Analöffnung verursacht. Das Geräusch variiert je nach Spannung des Schließmuskels, Geschwindigkeit, mit der das Gas ausgestoßen wird, sowie dem Volumen der ausgestoßenen Gasmenge.
    Einige Menschen haben die Fähigkeit, durch gezieltes Spannen des Darmschließmuskels die Tonhöhe der Abwinde zu modulieren. Der bekannteste dieser Kunstfurzer, die früher auf Jahrmärkten und Rummelplätzen auftraten, war der Franzose Joseph Pujol, der unter dem Künstlernamen Le Pétomane auch im Pariser Moulin Rouge in den 1890er Jahren auftrat. Sein Repertoire umfasste die Imitation von Gewittern, von Kanonenschlägen bis hin zur Intonation von Melodien.

    Törrööööö!

    Heute ist europaweit der Safer Internet Day
    Bundesweit ruft die EU-Initiative klicksafe Schulen, Unternehmen und Organisationen dazu auf, sich mit eigenen Aktionen, Projekten und Veranstaltungen am internationalen Safer Internet Day 2019 zu beteiligen. Weltweit wird der nächste Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet am 2. Tag der 2. Woche des 2. Monats im Jahr, diesmal am heutigen 5. Februar in mehr als 100 Ländern veranstaltet. Auf klicksafe.de werden alle geplanten Initiativen und Projekte, die sich in Deutschland an der Aktion beteiligen, vorgestellt.
    Ins Leben gerufen wurde der Safer Internet Day 2004 auf Initiative der Europäischen Kommission mit dem Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und den neuen Medien zu fördern. Auf internationaler Ebene zeichnet seitdem das Europäische Netzwerk INSAFE für die Durchführung des Safer Internet Days verantwortlich. Die Botschaft richtet sich direkt an die Internetnutzer: „Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ lautet das Motto.
    In diesem Jahr rückt der Gedenktag den wachsenden Einfluss von Hassrede (Hate Speech) in den Mittelpunkt. Laut einer Forsa-Studie von 2018 breitet sich der Hass im Netz weiter aus: 78 Prozent der Internetnutzer gaben bei der Befragung an, bereits mit Hasskommentaren konfrontiert worden zu sein. Das bedeutet einen Anstieg um 11 Prozent im Vergleich zu 2017.
    Auf der zentralen Veranstaltung zum Safer Internet Day in Düsseldorf wollen SchülerInnen, Prominente und Politiker am Dienstag ein gemeinsames Zeichen gegen den Hass im Netz setzen. In diesem Zusammenhang stellen die Organisatoren auch die neue Videoreihe #lauteralshass vor. In dieser zeigen YouTuber wie Silvi Carlsson und Pocket Hazel, warum sie sich von Hatern nicht einschüchtern lassen und geben Tipps im Umgang mit Hate Speech.


    In China und anderen Ländern Ostasiens wird heute Neujahrsfest gefeiert
    Dieser Tag leitet nach dem chinesischen Lunisolarkalender das neue Jahr ein. Das Chinesische Neujahrsfest ist dennoch nicht mit dem kalendarischen Jahresbeginn in der Volksrepublik China sowie in Taiwan übereinstimmend, da dort inzwischen der auch in Deutschland angewandte gregorianische Kalender verwendet wird. Die chinesische Bevölkerung feiert den Tag weltweit, beispielsweise in den chinesischen Vierteln größerer Städte, die als Chinatown bekannt sind. Der Tag ist ein typisches Familienfest, bei dem viele Chinesen auch weit entfernt lebende Verwandte besuchen. Nicht selten wird der gesamte Urlaubsanspruch eines Jahres zu diesem Zweck aufgespart, denn üblicherweise werden fünf bis acht Urlaubstage genommen.

    Außerdem ist in Amerika noch Tag der Meteorologen
    Genau genommen ehrt der Tag nicht nur Meteorologen, sondern alle Menschen, die beruflich etwas mit dem Wetter zu tun haben. Dazu zählen zum Beispiel auch sogenannte "storm spotters", also diejenigen, die Stürme beobachten oder verfolgen. Als Datum wurde der 5. Februar gewählt, da es sich dabei um den Geburtstag von John Jeffries handelt, einem der ersten täglichen Wetterbeobachter der USA. Jeffries, der Arzt war und außerdem als Luftfahrtpionier galt, startete seine Aufzeichnungen im Jahr 1774. 1784 stieg er in London mit einem Ballon auf machte von dort aus die weltweit ersten gezielten meteorologischen Beobachtungen.

    Bleibt noch ein Fresstag: Nationaltag des Schokoladenfondues - natürlich auch in den USA angesiedelt.

    Ansonsten am 5. Februar:
    2015 - Um 11.30 Uhr trifft Finanzminister Schäuble den neuen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis in Berlin.

    2014 - Die Mehrheit der Abgeordneten im türkischen Parlament stimmt für ein Gesetz zur verschärften Kontrolle des Internets.

    2013 - Die Universität Düsseldorf entzieht Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Doktortitel.

    2009 - Nach einem Jahr unklarer Mehrheitsverhältnisse in Hessen wird Roland Koch erneut zum Ministerpräsidenten gewählt.

    2004 - Die Verschärfung der Sicherungsverwahrung aus dem Jahr 1998 ist mit dem Grundgesetz vereinbar, urteilt das Bundesverfassungsgericht.

    1999 - Mit der Gründung einer Stiftung retten die Bundesregierung und die Treuhandnachfolgerin BVS das Filmerbe der einstigen staatlichen Filmgesellschaft der DDR, Defa.

    1993 - Rod Stewart ist bei MTV „Unplugged... And Seated“. Bisher hieß die Show nur „Unplugged“, Rod Stewart will aber unbedingt sitzen, also nennt er die Session auch noch „seated“. Auf der Setlist stehen Klassiker wie „Waltzing Matilda“, „Have I told you lately that I love you“ und „The first cut is the deepest“. Das Album Unplugged... And Seated“ wird ein Riesenerfolg für Rod Stewart und verkauft sich weltweit fünf Millionen Mal.

    1988 - Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief wird in Großbritannien erstmals der Red Nose Day abgehalten. Beim britischen Sender BBC findet eine mehrstündige Fernsehshow statt, bei der Prominente die Bevölkerung um Spenden bitten.

    1985 - Spanien öffnet die Grenze zur britischen Kronkolonie Gibraltar für den Personen- und Warenverkehr. Fußgänger dürfen den Grenzübergang bereits seit 1982 passieren.

    1983 - Die Rockband Toto steht mit ihrem Song "Africa" eine Woche lang auf Platz 1 der US-Charts. Ihr Debütalbum erschien 1977 und brachte Toto bereits eine Grammy-Nominierung als Bester Newcomer ein. Das 1982er-Album "TOTO IV" macht die Band dann weltweit bekannt. Es verkauft sich millionenfach und Toto ist bei der Grammy-Verleihung 1983 der Sieger des Abends. Insgesamt sechs Preise gehen an die Band, "TOTO IV" wird zum besten Album, "Rosanna" zum besten Song des Jahres gewählt.

    1982 - Der deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) gewinnt die von ihm wegen Differenzen mit dem Koalitionspartner FDP über den Bundeshaushalt 1982 gestellte Vertrauensfrage mit 269 zu 224 Stimmen.

    1971 - Der Amerikaner Alan Shepard, Kommandant der "Apollo14"-Mission, betritt als fünfter Astronaut den Mond.

    1967 - Vicco von Bülow führt durch die erste Folge der ARD-Fernsehserie Cartoon, in der er auch als Loriot zeichnerisch Beiträge einbringt.

    1956 - Mit Feierlichkeiten erfolgt die Einweihung des Stuttgarter Fernsehturms, dem ersten Fernsehturm (dieser Art) der Welt. Die Gesamthöhe des Bauwerkes aus Stahlbeton ist 216,80 Meter, das Fundament reicht 8 Meter in die Tiefe, das Gesamtgewicht des Turms beträgt etwa 3.000 Tonnen. In 147 Meter Höhe befindet sich ein Panorama-Café in dem Turmkorb, der einen Durchmesser von 15 Meter hat. Kontrukteur ist Prof. Dr. Fritz Leonhardt (1909-1999), Oberbauleiter ist Prof. Erwin Heinle.

    1938 - Die erste Hallenhandball-Weltmeisterschaft beginnt in Berlin. Deutschland wird am 6. Februar Weltmeister.

    1933 - In San Francisco beginnen die Bauarbeiten für die Golden Gate Bridge.

    1927 - »The General« (Der General) mit Buster Keaton (1896-1966) wird uraufgeführt. Während des amerikanischen Bürgerkrieges liebt der Südstaateneisenbahner Johnnie Gray (Keaton) das Mädchen Annabelle (Marion Mack) - und seine Lokomotive »General«. Als Lokführer darf er nicht im Krieg kämpfen und gilt als Feigling. Als die Lok und das Mädchen entführt werden, kann Johnnie, eher versehentlich, seinen Heldenmut beweisen. Die temporeiche Komödie gilt heute als einer der besten Filme aller Zeiten.

    1919 - Die "Deutsche Luftreederei" (DLR), die erste deutsche Luftfahrtgesellschaft, eröffnet den Luftverkehr von Berlin nach Weimar, dem Tagungsort der Nationalversammlung.

    Geburtstage:
    Neymar - 27, Neymar da Silva Santos Júnior ist ein brasilianischer Fußballspieler u. a. beim FC Barcelona (seit 2013) und in der brasilianischen Nationalmannschaft (seit 2010)
    Cristiano Ronaldo – 34, portugiesischer Fußballspieler u. a. bei Manchester United (2003–2009) und in der Nationalmannschaft (seit 2003) sowie FIFA-Weltfußballer des Jahres (2008),
    Dietmar Bär – 58, deutscher Schauspieler, der vor allem als Kölner „Tatort“-Kommissar „Freddy Schenk“ an der Seite von Klaus J. Behrendt als „Max Ballauf“ (seit 1997) bekannt ist, außerdem noch
    Bobby Brown (50)
    Duff McKagan (Guns N’Roses, 54)
    Al Kooper (75)
    Chuck Winfield (Blood Sweat & Tears, 76)
    Alex Harvey (Alex Harvey Band, 84 (†81)


    Quellenangaben
     
    Michi gefällt das.
  16. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Donnerstag, 7. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Der Wochenzenit ist überwunden und wir bewegen uns auf der Zielgeraden zum Wochenende. Egal, wie erfüllend der Job ist - Wochenende ist schöner!
    Kommt gut durch den Donnerstag!

    Was gibt's Neues?
    => Nato-Chef kämpft um INF-Vertrag: Die USA und Russland haben den INF-Abrüstungsvertrag ausgesetzt. Doch Nato-Generalsekretär Stoltenberg gibt nicht auf. Er will das mehr als 30 Jahre alte Abkommen noch retten.

    => Pol wandert - Forscher müssen reagieren: Der arktische Magnetpol wandert, und zwar immer schneller. Nun haben Geoforscher außerplanmäßig ihr Weltmodell geändert - damit die Navigation mit Kompass weiter funktioniert.

    => Maduro lässt Grenzbrücke nach Kolumbien blockieren: Das venezolanische Militär hat eine Autobrücke an der Grenze zu Kolumbien gesperrt. Präsident Maduro will damit offenbar die Einfuhr von Hilfsgütern verhindern, die im Nachbarland bereitstehen sollen.

    Spruch des Tages:
    https://s16.directupload.net/images/190207/s2ia2nlf.jpg

    Dann ist heute Winke-deinem-Nachbarn-mit-allen-Fingern-Tag
    Diese etwas sperrige, aber ausführliche Bezeichnung soll verdeutlichen, dass zaghafte und möglicherweise mit nur einem Finger vollzogene Winkbewegungen an diesem Tag nicht ausreichen. Der Aktionstag wurde im Jahr 2007 von US-Zeitungen eingeführt und ist in Amerika als "Wave All Your Fingers at Your Neighbor Day" bekannt. Um die Winkbewegung perfekt zu machen, soll man übrigens währenddessen ein breites Lächeln aufsetzen. :D

    Außerdem ist Schick-einem-Freund-eine-Karte-Tag
    An diesem Tag soll man einem Freund eine Karte schicken, um in Kontakt zu bleiben. Der Tag wurde von einem Grußkartenhersteller erfunden, ist also vor allem ein komerzieller Gedenktag.

    Schließlich ist noch Ballett-Tag
    ein Tag, über den es webwide wieder mal nix zu finden gibt. Immerhin kann ich zu diesem Thema zwei Filmempfehlungen aussprechen, die sich beide mit der dunklen Seite des Ballets befassen. Black Swan, in dem Schweiß, Tränen und Blut fließen, weil Natalie Portman als Tänzerin dem Wahn der Perfektion verfällt, ist sicher hinreichend bekannt.
    Flesh and Bone, eine achtteilige Miniserie, in Deutschland bei Amazon zu sehen, ist eine düstere Geschichte über Macht und ihre Auswüchse, über Misshandlung und Unterwerfung. In Flesh and Bone scheint niemals die Sonne, die Bilder sehen aus wie durch eine blaue Scheibe gefilmt. Außerdem blutet ständig irgendetwas: abgerissene Zehennägel, eine Nase, eine Handfläche, in die sich Fingernägel zu tief gegraben haben, also nix für Balletfreunde!


    Ansonsten am 7. Februar:
    2018 - Bei einem Angriff der US-Armee auf regierungstreue Truppen in Syrien sterben etwa 100 Kämpfer. Das US-Militär spricht von "Selbstverteidigung", die syrische Regierung von einer "Aggression".

    2017 - Nach einer monatelangen politischen Krise übernimmt der neue haitianische Präsident Jovenel Moïse die Regierungsgeschäfte.

    2016 - Haitis Präsident Michel Martelly legt sein Amt ohne gewählten Nachfolger nieder. Seit Dezember war die Stichwahl um das Präsidentenamt zweimal wegen Manipulationsvorwürfen aus den Reihen der Opposition abgesagt worden.

    2014 - In Sotschi (Russland) werden die XXII. Olympischen Winterspiele eröffnet.

    2012 - Wer Steuern in Millionenhöhe hinterzieht, muss in der Regel ins Gefängnis. Eine Bewährungsstrafe kommt nur bei besonders gewichtigen Milderungsgründen infrage, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2009 - Auf Madagaskar richten Soldaten nach einer Kundgebung der Opposition in der Hauptstadt Antananarivo ein Blutbad an. Sie schießen ohne Vorwarnung aus automatischen Waffen auf tausende Demonstranten und töten 28 Menschen.

    2004 - Der neue georgische Präsident Michail Saakaschwili setzt eine Verfassungsänderung zu seinen Gunsten durch. Er ernennt in Zukunft den Regierungschef und darf das Parlament unter bestimmten Umständen auflösen.

    1999 - Von Cape Canaveral (Florida) startet die Sonde "Stardust" ins All. Als erstes Raumfahrzeug soll sie einen Kometen ansteuern, dessen Staub einsammeln und zur Erde zurückbringen.

    1995 - Das Bremer Regierungsbündnis aus SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen zerbricht, Neuwahlen werden erforderlich.

    1995 - In Islamabad wird Ramzi Ahmed Yousef festgenommen. Er wird verdächtigt, einer der Drahtzieher beim Bombenanschlag auf das World Trade Center 1993 gewesen zu sein. Pakistan liefert ihn deshalb später an die Vereinigten Staaten aus, wo er zu 240 Jahren Haft verurteilt wird.

    1992 - In Maastricht wird vom Europäischen Rat der Vertrag von Maastricht unterzeichnet. Darin wird die Europäische Union gegründet und deren „drei Säulen“ festgelegt, die Europäischen Gemeinschaften, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen.

    1990 - In der DDR schließen sich die Bürgerrechtler zum Bündnis 90 zusammen. Im Mai 1993 schließt sich das Bündnis 90 mit der Partei Die Grünen zusammen (Bündnis 90 / Die Grünen).

    1989 - Werbung für Kondome auf den Trikots einer Fußballmannschaft verstößt nicht gegen die guten Sitten, entscheidet das Landgericht Frankfurt im Rechtsstreit zwischen dem DFB und dem FC Homburg.

    1986 - Betty Mahmoody und ihre Tochter kommen in Michigan (USA) an, nach einer anderthalb jährigen Geiselnahme durch ihren Mann und Vater in Teheran (Iran). Später erscheint ihr Bestseller Nicht ohne meine Tochter und der gleichnamige Film mit Sally Field.

    1986 - Auf den Philippinen finden vorgezogene Präsidentschaftswahlen statt. Wichtigste Gegenkandidatin von Präsident Ferdinand Marcos ist Corazon Aquino, die Witwe des drei Jahre zuvor ermordeten Benigno Aquino. Durch massiven Wahlbetrug gewinnt Marcos die Wahl.

    1984 - Ein "Jahrhunderthochwasser" verursacht in Mittelhessen Schäden von rund 150 Millionen Mark.

    1981 - John Lennon ist auf Platz 1 der englischen Single-Charts mit "Woman", seinem dritten Nr-1-Hit innerhalb von sieben Wochen.

    1971 - In der Schweiz wird in einer Volksabstimmung bei einer Stimmbeteiligung von 58% mit 66% Ja-Stimmen die Einführung des Stimm- und Wahlrechts für Frauen auf Bundesebene gebilligt. In den Kantonen Freiburg, Zug, Schaffhausen und Aargau wird das Frauenstimmrecht in Kantons- und Gemeindeangelegenheiten von den Stimmbürgern ebenfalls angenommen.

    1967 - Die US-Streitkräfte setzen während des Vietnam-Krieges erstmals das chemische Kampfgift »Agent Orange« zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen ein.

    1964 - Die Beatles treffen zum ersten Mal in den USA ein und lösen eine Massenbegeisterung aus. Mehrere tausend Fans bereiten der britischen Popgruppe auf dem New Yorker Kennedy Airport einen begeisterten Empfang, der den Flughafen für nahezu fünf Stunden lahmlegt.

    1954 - Das Kampfflugzeug Lockhead F-104 »Starfighter« startet zu seinem Jungfernflug. Traurige Berühmtheit erlangt es als »Witwenmacher« und »Fliegender Sarg« wegen der zahlreichen Abstürze bei der Bundeswehr, die das Flugzeug Ende der 50er Jahre einführt

    1871 - James Beall Morrison, ein US-amerikanischer Zahnarzt, lässt sich seine Tretbohrmaschine patentieren. Sie erleichtert Dentisten das Behandeln kariöser Defekte bis zur Einführung des Doriotgestänges in die Arztpraxis.

    Geburtstage:
    Spencer Elden – 28, Baby-Model auf dem Cover des „Nirvana“-Album „Nevermind“ (1991), einem der meistverkauften Rock-Alben der Geschichte u. a. mit dem Song „Smells Like Teen Spirit“,
    Ashton Kutcher – 41, amerikanischer Schauspieler (u. a. TV-Serie „Die wilden Siebziger“ 1998–2006, „Butterfly Effect“ 2004), Produzent und Fernsehmoderator (u. a. MTV-Sendung „Punk’d“ 2003–2007),
    Kristin Otto – 53, ehemalige für die DDR startende deutsche Schwimmerin, die als sechsfache Olympiasiegerin (1988 in Seoul), siebenfache Weltmeisterin (1982, 1986) und neunfache Europameisterin (1983, 1987, 1989) die erfolgreichste deutsche Athletin im Schwimmen ist,
    Garth Brooks – 57, amerikanischer Country-Musiker, der die Country-Musik durch neue Elemente modernisierte und nach den Beatles und Elvis Presley die meisten Musikalben in den USA verkaufte,
    Klaus J. Behrendt – 59, deutscher Schauspieler, der vor allem als Kölner „Tatort“-Kommissar „Max Ballauf“ an der Seite von Dietmar Bär als „Freddy Schenk“ (seit 1997) bekannt ist,
    Dieter Bohlen – 65, deutscher Musiker, Komponist und Produzent, der als Teil des Duos „Modern Talking“ (1984–1987, 1998–2003, u. a. „You’re My Heart, You’re My Soul“ 1984) bekannt wurde und seit den 2000er-Jahren im TV als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ auftritt,
    außerdem noch

    Quellenangaben
     
  17. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    FReitag, 8. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Thank god it's Friday!
    Einen angenehmen solchen!

    Infos:
    => Amazon-Chef Jeff Bezos wirft "National Enquirer" Erpressung vor: In einem Brief behauptet Jeff Bezos, das Boulevardblatt "National Enquirer" habe ihm damit gedroht, intime Privatfotos zu veröffentlichen. Dahinter stecke der Chef des "Enquirer"-Verlags - ein guter Bekannter von Donald Trump.

    => EU-Staaten fordern freie Wahlen - die USA Maduros Ausreise: Die Internationale Kontaktgruppe zur Lösung der Staatskrise in Venezuela setzt Präsident Maduro unter Druck. Aus Washington waren schärfere Töne zu vernehmen.

    => Frankreich stellt sich gegen Nord Stream 2: Im Streit über Nord Stream 2 wird es einsam um Deutschland: Frankreichs Außenministerium zeigt Sympathie für eine Überarbeitung der EU-Gasrichtlinie, die den Bau stoppen könnten. Stellt sich Paris am Freitag offen gegen Berlin?

    Spruch des Tages:
    https://s16.directupload.net/images/190208/mxcp7eva.jpg

    Heute ist auchTag des Heiratsantrags als Teil der Valentinswoche
    Dazu muss man wissen, dass der Valentinstag streng genommen eigentlich nur den abschließenden Höhepunkt einer ganzen Woche der Liebe darstellt. Ihren Auftakt hat die Valentins-Woche mit dem am gestrigen 7. Februar gefeierten Rosentag bzw. Tag der Rose (engl. Rose Day). Um was geht es dabei?
    Zum Beginn der Valentins-Woche schenkt man sich Rosen
    ... und eröffnet damit einen ganzen Reigen romantischer Liebesbeziehungen. Ob das allerdings immer so förderlich für eine Beziehung sein mag, sei mal dahingestellt. Im Folgenden eine kurze Liste aller Tage der Valentins-Woche:
    7 Februar: Rosentag – Tag der Rose (engl. Rose Day)
    8. Februar: Tag des Heiratsantrags (engl. Propose Day)
    9. Februar: Schokoladentag (engl. Chocolate Day)
    10. Februar: Tag des Teddybären (engl. Teddy Day)
    11. Februar: Tag des Versprechens (engl. Promise Day)
    12. Februar: Tag der Umarmung (engl. Hug Day)
    13. Februar: Kusstag bzw. Tag des Küssens (engl. Kiss Day)
    14. Februar: Valentinstag (engl. Valentine Day)


    Dann ist noch Drachen-steigen-lassen-Tag
    Die Wetterbedingungen zum aktiven Feiern dieses Tages sind heute eher suboptimal; zu kühl und mancherorts auch zu nass - eigentlich ist ja auch eher der Herbst die traditionelle Jahreszeit, um einen Drachen steigen zu lassen.
    Vielleicht sieht's in den USA ja anders aus ... Übrigens vermutet man den Ursprung fürs Drachensteigenlassen im China des 6. Jahrhunderts v. Chr., wenn nicht sogar früher. So finden sich in den antiken chinesischen Aufzeichnungen erste schriftliche Hinweise auf einen Drachen als Flugobjekt bereits im 5. Jahrhundert v.Chr., neuere archäologische Funde deuten aber an, dass man im indonesischen Raum das Drachen steigen lassen bereits wesentlich früher kannte.
    Für die Drachen gibt's auch ne eigene Wiki-Seite, nämlich hier


    In Amerika gibt's noch den Boy Scout Day
    zu Ehren des Chicagoer Verlegers William Dickson Boyce, der am 8. Februar 1910 die Boy Scouts of America gründete

    Ansonsten am 8. Februar:
    2017 - Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny wird wegen Unterschlagung zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Im März folgen Tausende seinem Aufruf zu Demonstrationen gegen Korruption.

    2015 - Bei schweren Zusammenstößen zwischen Fußballfans und Sicherheitskräften kommen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo mindestens 20 Menschen ums Leben.

    2015 - In der kommenden Nacht startet die diesjährige Grammy-Verleihung. Traditionell findet die Veranstaltung im Staples Center von Los Angeles statt. Mit der Auszeichnung werden Musiker, Liedautoren und weitere erfolgreiche Akteure im Musikgeschäft ausgezeichnet. Grundlage sind Veröffentlichungen zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 30. September 2014. Die Nominierungen wurden am 5. Dezember 2014 bekanntgegeben.

    2013 - Der angeschlagene Industriekonzern ThyssenKrupp streicht mindestens 2000 Stellen im europäischen Stahlgeschäft, vorwiegend in Deutschland.

    2012 - Deutschland vereinbart mit Kasachstan eine Rohstoffpartnerschaft. Das Abkommen wird beim Besuch des kasachischen Staatspräsidenten Nursultan Nasarbajew in Berlin unterzeichnet.

    2009 - Die US-Sängerin Alison Krauss und der frühere Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant bekommen für ihr Album "Raising Sand" fünf Grammys, darunter das Album des Jahres.

    1994 - Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik überschreitet die Arbeitslosenzahl die Vier-Millionen-Grenze. 4,029 Millionen Menschen waren im Januar 1994 ohne Arbeit.

    1992 - RTL Television strahlt die erste Folge der Fernsehshow Wie bitte?! aus. Geert Müller-Gerbes moderiert diese Verbrauchersendung, in der auf Comedy-Art fragwürdige Erlebnisse im Umgang mit Unternehmen und Behörden aufgespießt werden.

    1984 - Im jugoslawischen Sarajevo (heute: Bosnien-Herzegowina) beginnen die XIV. Olympischen Winterspiele.

    1982 - Das Nachrichtenmagazin »Der Spiegel« wirft den Vorstandsmitgliedern des Wohnungsbaukonzerns »Neue Heimat« vor, sich mit Hilfe von Strohmännern und Tarnfirmen persönlich bereichert zu haben. Der Skandal erschüttert die Bundesrepublik Deutschland und führt zu einer Vertrauenskrise gegenüber dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), dem der Konzern gehört. Die Vorstandsmitglieder Albert Vietor (1922-1984), Wolfgang Vormbrock und Harro Iden werden ihrer Ämter enthoben.

    1981 - Im Karaiskakis-Stadion in Piräus ereignet sich das schwerste Fußballunglück in Griechenland. Als Olympiakos Piräus mit 6:0 Toren gegenüber AEK Athen führt, versuchen Besucher das Stadion vorzeitig zu verlassen. Gestürzte Zuschauer an einem verschlossenen Tribünentor werden von nachfolgenden Personen zertrampelt. 21 Tote und 32 Verletzte sind zu bilanzieren.

    1971 - Bundesverteidigungsminister Helmut Schmidt liberalisiert mit dem Haarnetz-Erlass das Tragen langer Haare bei der deutschen Bundeswehr.

    1971 - Die NASDAQ nimmt in New York als erste elektronische Börse den Handel auf.

    1965 - Die britische Regierung verbietet Tabakwerbung im Fernsehen und erhofft sich von dieser Maßnahme eine Verringerung des Zigarettenkonsums.

    1964 - Das erste deutsche Forschungsschiff nach dem Zweiten Weltkrieg, die "Meteor", wird in Bremerhaven getauft.

    1952 - Das Statistische Bundesamt teilt mit, dass 9,6 Millionen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland leben.
    Die Volkskammer der DDR beschließt ein Gesetz über die Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS, kurz Stasi genannt), die staatsfeindliche Bestrebungen im Inland und nachrichtendienstliche Tätigkeiten im Ausland steuern soll. Nach Wilhelm Zaisser (von 1950-1953) und Ernst Wollweber (von 1953-1957) wird Erich Mielke am 1. November 1957 Chef des MfS. Die Stasi beschäftigte zum Schluss 91.000 hauptamtliche und 174.200 »Inoffizielle Mitarbeiter« ( »IM« ), außerdem ein Wachregiment von 11.000 Mann sowie ein Heer von Offizieren im besonderen Einsatz (OibE) und »Gesellschaftlichen Mitarbeitern Sicherheit« ( »GSM« ). Kein Lebensbereich war vor Spitzeln sicher.

    1949 - Wegen Konspiration gegen die Republik, Hochverrat und Schwarzhandel mit ausländischen Währungen wird Kardinal Jósef Mindszenty in Ungarn zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

    1937 - Im Spanischen Bürgerkrieg endet die fünf Tage zuvor begonnene Schlacht von Málaga mit dem Abzug der republikanischen Truppen und der Einnahme Málagas durch die von italienischen Truppen unterstützten Nationalisten unter Gonzalo Queipo de Llano. In den folgenden drei Tagen nehmen spanische und deutsche Flugzeuge sowie zwei Kriegsschiffe aus der Stadt flüchtende Zivilisten unter Feuer; das Massaker von Málaga fordert schätzungsweise insgesamt 10.000 Todesopfer.

    1924 - Im Staatsgefängnis von Carson City (US-Bundesstaat Nevada) wird erstmals in den USA ein Todesurteil mit Giftgas vollstreckt.

    1865 - Der Augustinermönch Gregor Johann Mendel trägt seine Gesetze zur Vererbungslehre vor, die bei Zeitgenossen auf Unverständnis stoßen und erst im 20. Jahrhundert als «Mendelsche Regeln » bekannt werden.

    Geburtstage:

    Martin Wuttke – 57, deutscher Schauspieler, Regisseur und Sprecher, der u. a. als „Tatort“-Kommissar an der Seite von Simone Thomalla ermittelt (seit 2008)
    John Grisham – 64, amerikanischer Rechtsanwalt und Autor mehrerer auch verfilmter Bestseller-Justiz- und Kriminal-Romane (u. a. „Die Firma” 1993, „Die Akte” 1993, „Der Regenmacher” 1997)
    Manfred Krug – 82 (†79), deutscher Schauspieler und Sänger, der nach einer ersten Karriere in der DDR u. a. als Jazz-Sänger nach seiner Ausreise 1977 in der BRD als „Liebling Kreuzberg“ in der gleichnamigen Serie (1986–1998) und als Kommissar „Paul Stoever“ im „Tatort“ (1984–2001) langjährige Erfolge feierte,
    John Williams – 87, amerikanischer Komponist, Dirigent und Produzent von Filmmusik (u. a. „Krieg der Sterne“ 1977, „E. T. – Der Außerirdische“ 1982, „Schindlers Liste“ 1993) und 5-facher Oscar-Preisträger mit 45 Oscar-Nominierungen,
    James Dean – 88 (†24), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Rebel Without a Cause“ / „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ 1955, „Jenseits von Eden“ 1955, „Giganten“ 1956), der in seiner nur vierjährigen Schauspielkarriere zur Filmlegende und zum Jugendidol der 1950er- und 1960er-Jahre wurde,
    Jack Lemmon – 94 (†76), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Keine Zeit für Heldentum“ 1955, „Manche mögen’s heiß“ 1959, „Save the Tiger“ 1973) und Oscar-Preisträger, der neben seinen Charakterrollen oftmals im Duo mit Walter Matthau spielte (u. a. „Ein verrücktes Paar“ 1993)
    Franz Marc – 139 (†36), einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des Expressionismus (u. a. „Der Turm der blauen Pferde“ 1913) und zusammen mit Wassily Kandinsky Gründer der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ (1911),
    außerdem noch

    Quellenangaben
     
  18. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Samstag, arbeits- und sorgenfrei, die Sonne scheint und die Temperaturen sind moderat - sieht aus wie der Beginn eines feinen Wochenendes.
    Macht was aus dem WE!

    => Tomi Ungerer ist tot: Mit Bilderbüchern für Kinder und provokanten Zeichnungen erlangte Tomi Ungerer große Bekanntheit. Nun ist der französische Illustrator gestorben, er wurde 87 Jahre alt.

    => Interimspräsident Guaidó schließt Einmarsch des US-Militärs nicht mehr aus: In Venezuela spitzt sich der Machtkampf zwischen Machthaber Maduro und Interimspräsident Guaidó zu, und die Bevölkerung hungert. Noch immer werden keine Hilfsgüter ins Land gelassen.

    => Integrationsrat will Englischunterricht in Grundschulen abschaffen: Der Integrationsrat in NRW will Englisch an Grundschulen abschaffen. Stattdessen sollen die Schüler Alltagssprachen lernen: Türkisch, Polnisch oder Russisch - das sei lebensnäher.

    Spruch des Tages:
    https://s16.directupload.net/images/190209/5p3g6w7h.jpg

    Heute ist Sprühdosen-Tag
    Erik Andreas Rotheim war ein norwegischer Ingenieur und Erfinder der Sprühdose. Anlass zu dieser Erfindung waren Überlegungen, ob es nicht möglich wäre, das Einwachsen seiner Skier technisch besser zu gestalten. Er erfand schließlich eine Dose, die zusätzlich zum eigentlichen Wirkstoff sehr viel Gas als Treibmittel enthielt. Als Treibgase kommen Propan, Butan, Dimethylether oder Gemische daraus zum Einsatz. (Ozonschädliche FCKW-Treibmittel werden in Sprühdosen in Deutschland seit zwei Jahrzehnten nicht mehr verwendet.) Der Überdruck im Behälter setzte den Anwendungsstoff nach Öffnen des Verschlusses rasch frei. Am 9. Februar 1926 war Rotheims Erfindung abgeschlossen und funktionierte einwandfrei.

    Heute ist auch Lese in der Badewanne Tag oder auch Read in the Bathtub Day
    Er kommt aus den USA und passt hervorragend zu anderen kuriosen Welttagen zum Thema Baden und Badewanne. Exemplarisch sei dazu u.a. auf den Tag des Quietscheentchens (engl. Rubber Ducky Day) am 13. Januar, den Tag der Badewanne (engl. Bathtub Day) am 7. Oktober und den Badewannen-Party-Tag (engl. Bathtub Party Day) am 5. Dezember verwiesen. Auch in die Jahreszeit passt er prima: Wenn's draußen stürmt und schneit, ist Lesen und ein Schaumbad in der heißen Wanne tatsächlich eine fast perfekte Kombination.

    Außerdem ist heute Tag der Zahnschmerzen
    "Zahnschmerzen sind schlimmer als Heimweh" hat mein Opa immer gesagt; Recht hat er gehabt! Es pocht, es zieht, es sticht. Gegen Zahnschmerzen ist wahrlich kein Kraut gewachsen und oft hilft nur der Gang zum Fachmann, dem Zahnarzt. Seit vielen Jahren wird am 9. Februar, so qualvoll er auch klingt, der „Tag der Zahnschmerzen“ zelebriert. Wusstet ihr, dass Haien und Elefanten beim Verlust ihrer Beißer einfach neue Zähne nachwachsen? Der Mensch hingegen hat da weniger Glück und muss sein Leben lang mit 32 Zähnen auskommen. Umso mehr schmerzt es, wenn die eigenen Zähne, bedingt durch Parodontitis, Karies oder andere Umstände verloren gehen. Der weltweite Aktionstag des Zahnschmerzes weist heute in Form von informativen Beiträgen in Zeitschriften, den sozialen Netzwerken oder auf Online-Plattformen auf die Gefahren von vernachlässigter Mundhygiene und Möglichkeiten der Schmerzlinderung hin.

    Schließlich wird heute noch der Bagels und Lachs Tag (wahrscheinlich in den USA) und der der Tag der Außeriridischen angesiedelt, worüber es aber keine weiteren Infos gibt.

    Ansonsten am 9. Februar:
    2018 - Südkoreas Staatspräsident Moon Jae In eröffnet die XXIII. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Die Athleten Süd- und Nordkoreas marschieren gemeinsam ins Stadion.

    2017 - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beanstandet die Pläne für eine Elbvertiefung. Zur Behebung von Mängeln schlägt Hamburg Ausgleichsflächen für den gefährdeten Schierlingswasserfenchel vor.

    2016 - Bei einem schweren Zugunglück im oberbayerischen Bad Aibling kommen zwölf Menschen ums Leben. Zwei Nahverkehrszüge waren im morgendlichen Berufsverkehr auf einer eingleisigen Strecke frontal ineinander gekracht.

    2014 - Die Schweiz will sich gegen Zuwanderer abschotten. In einer Volksabstimmung unterstützen 50,3 Prozent eine Initiative der Schweizer Volkspartei « gegen Masseneinwanderung ». Die Regierung muss nun binnen drei Jahren das Anliegen umsetzen.

    2013 - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) tritt zurück. Vier Tage zuvor hatte ihr die Universität Düsseldorf den Doktortitel aberkannt.

    2012 - Die US-Regierung genehmigt erstmals seit mehr als 30 Jahren den Bau neuer Atomreaktoren.

    2012 - Der Internationale Sportgerichtshof spricht den früheren deutschen Profi-Radrennfahrer Jan Ullrich wegen Dopings schuldig. Rückwirkend werden ihm der dritte Platz bei der Tour de France 2005 und der Sieg bei der Tour de Suisse 2006 aberkannt.

    2010 - Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder und Erwachsene müssen neu berechnet werden. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet, dass die bisherige Berechnungsmethode gegen das Grundgesetz verstößt.

    2009 - Ein nicht genehmigtes Feuerwerk des chinesischen Staatsfernsehens CCTV löst einen Großbrand aus, der einen Teil seiner neu gebauten Sendezentrale in Peking zerstört.

    2005 - Das spanische Parlament beschließt die Demontage des noch verbliebenen Reiterstandbilds Francos in der Militärakademie von Saragossa. Bei der Abstimmung enthalten sich die konservative Partido Popular ebenso wie die Coalición Canaria. Inzwischen werden nach und nach Franco-Symbole aus dem Stadtbild in Spaniens entfernt. Das Grabmal des Diktators ist als Mahnmal erhalten geblieben.

    2004 - Die Stadt Frankfurt/Main gibt die einst größte jüdische Schule Deutschlands, das Philanthropin, der Jüdischen Gemeinde zurück.

    2004 - Norah Jones veröffentlicht ihr zweites Album "Feels Like Home". Nach dem Riesenerfolg ihres Debütalbums "Come Away With Me" haben viele daran gezweifelt, dass Norah Jones das noch toppen kann. Aber "Feels Like Home" kommt bei den Fans und den Kritikern sogar noch besser an als ihr Debütalbum. Allein in der ersten Woche verkauft es sich über eine Million Mal. Der größte Hit aus aus dem Album wird die Single "Sunrise".

    2004 - In einem Interview mit dem Fernsehsender NBC gibt US-Präsident George W. Bush zum ersten Mal zu, dass Zweifel an Geheimdienstberichten über Massenvernichtungswaffen im Irak gerechtfertigt sind. Der Irakkrieg sei trotz dieser nun fragwürdigen Begründung nötig gewesen.

    2000 - Zwei Jahre nach dem Seilbahnunglück im italienischen Cavalese erhalten die Familien der Opfer je 3,8 Millionen Mark (3,8 Milliarden Lire) Entschädigung. Ministerpräsident Massimo D'Alema unterzeichnete ein entsprechendes Dekret.

    1999 - Das ungarische Parlament ratifiziert den Vertrag über den Beitritt zur NATO.

    1990 - Die 40. Berliner Filmfestspiele werden eröffnet; erstmals findet das Festival auch in Ost-Berlin statt.

    1988 - dpa meldet: Nach einem Urteil des Bundesfinanzgerichtshofs in München ist das Halten einer « Büttenrede » keine künstlerische Tätigkeit. Der Redner hat deshalb keinen Anspruch auf Steuerminderung auf seine Honorare.

    1984 - Eberhard Diepgen (CDU) wird als Nachfolger Richard von Weizsäckers zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt.

    1982 - Die deutsche Band Trio veröffentlicht die Single Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha, die sich im Laufe des Jahres zu einem Welthit entwickelt.

    1972 - Paul und Linda McCartney haben ihren ersten Auftritt mit ihrer Band Wings an der University of Nottingham.

    1969 - Die Boeing-747, das damals größte Verkehrsflugzeug der Welt, startet zu seinem Jungfernflug. Der vierstrahlige Großraumjet kann 385 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 930 Stundenkilometern 8.000 Kilometer weit befördern.

    1964 - The Beatles haben ihren ersten Auftritt im US-Fernsehen. Mit fünf Liedern (All My Loving; Till There Was You; She Loves You; I Saw Her Standing There; I Want To Hold Your Hand) in der Ed Sullivan Show werden sie einem Millionenpublikum bekannt.

    1960 - Die US-amerikanische Schauspielerin Joanne Woodward erhält den allerersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

    1950 - Der amerikanische Senator Joseph McCarthy (1908-1957) verkündet, dass ihm die Namen von 205 eingetragenen Kommunisten im US-Außenministerium bekannt sind. Damit beginnt in den USA die so genannte »Hexenjagd« auf Kommunisten.

    1939 - Der deutsche Rennfahrer Rudolf Caracciola stellt mit einem Mercedes-Benz auf der Autobahn Dessau einen Geschwindigkeitsweltrekord (398,23 Stundenkilometer) in der Hubraumklasse bis 3.000 Kubikzentimeter auf.

    1900 - Der US-amerikanische Tennisspieler Dwight Filley Davis stiftet den Davis-Pokal als internationalen Wanderpreis.

    Geburtstage:

    Magdalena Neuner – 32, ehemalige deutsche Biathletin, die als u. a. dreimalige Siegerin des Gesamtweltcups, zwölfmalige Gewinnerin einer Goldmedaille bei Weltmeisterschaften (2007–2012) und zweifache Olympiasiegerin (2010) zu den erfolgreichsten Athletinnen ihrer Sportart zählt,
    Christoph Maria Herbst – 53, deutscher Schauspieler, der insbesondere für seine u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (2006) ausgezeichnete Rolle als „Stromberg“ in der gleichnamigen TV-Serie (seit 2004) bekannt ist,
    Carla Del Ponte – 72, Schweizer Juristin, die zunächst als Bundesanwältin (1994–1998) und dann international als Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes (1999–2007) tätig war,
    außerdem noch
    Dieter Baumann (dt. Leichtathlet, 54)
    Mia Farrow (73)
    Joe Pesci (US-Schauspieler, 76)
    Hubert Burda (Verleger, 79)
    Manfred von Richthofen, 85 (†80) (Präsident des Deutschen Sportbundes)


    Quellenangaben
     
  19. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 11. Februar
    moin zusammen :smiley:
    Gestern noch Wochenende, heute geht's schon wieder in die Tretmühle rein.
    Angenehmen Wochenstart!

    Wissenswertes zum Tag:
    => Weltwirtschaftsklima so schlecht wie seit sieben Jahren nicht mehr: In einer ifo-Umfrage erwarten Experten ein schwächeres Wachstum - beim Welthandel, beim Konsum und bei den Investitionen. Das treffe besonders die USA.

    => Asylbewerber müssen nicht mehr ganz so lange auf eine Entscheidung warten: Eigentlich sollen sie drei Monate dauern, doch noch immer werden Asylverfahren zu langsam entschieden: Im Schnitt warten Antragsteller sechs Monate, minderjährige Afghanen jedoch deutlich länger.

    => Grammy-Preisträger 2019: "This Is America" zum besten Song gekürt, "Golden Hour" zum besten Album; Childish Gambino ist einer der großen Gewinner der Grammys - der Musiker blieb der Preisverleihung aber fern. Country-Star Kacey Musgraves holte gleich vier Preise.

    Spruch des Tages:
    https://s17.directupload.net/images/190211/x5r2kaqp.jpg

    Heute gibt's auch jede Menge Gedenktage, reicht für ne volle Arbeitswoche aus. Allerdings sind auch mal wieder ein paar Merkwürdigkeiten dabei, bei denen man sich fragt, wer denkt sich sowas aus und macht daraus nen Gedenktag???

    Heute ist erst einmal Welttag der Kranken,
    anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar begangen. Neben einem Gottesdienst im Petersdom finden jeweils zentrale Veranstaltungen in einem anderen Land statt.
    Der Arzneimitelhersteller Stada hat 2016 einen Gesundheitsreport zusammengestellt. Demnach fühlen sich 45 Prozent der chronisch Kranken häufig vom Alltag überfordert – im Vergleich zu 38 Prozent im Bundesdurchschnitt. Das schlägt sich auch auf den Schlaf durch: Nur 14 Prozent der chronisch Kranken können problemlos ein- und durchschlafen. 17 Prozent klagen über einen unruhigen Schlaf, 24 Prozent fühlen sich tagsüber schlapp. Das Problem kennt jedoch auch die restliche Bevölkerung, von der sich jeder Fünfte tagsüber nicht fit fühlt.
    Oft merkt man erst, was man hat, wenn man es verloren hat: Wenn sie einen Wunsch für ihr Leben frei hätten, würden sich 32 Prozent der chronisch Kranken Gesundheit wünschen. Beim Rest der Bevölkerung sind es nur 21 Prozent. Meistgenannter Wunsch hier mit 22 Prozent: Mehr Geld.


    Außerdem ist Weine-nicht-um-die-vergossene-Milch-Tag
    Vorbild ist ein englisches Sprichwort: "There’s no use crying over spilt milk", welches so übersetzt werden kann. Die deutsche Entsprechung wäre "Was geschehen ist, ist geschehen", oder vielleicht auch "Et küt wie et küt".

    Dann ist heute Weißes-T-Shirt-Tag
    Der Tag markiert das Ende eines Gewerkschaftsstreiks der Mitarbeiter von General Motors im Jahr 1937. Zum Gedenken an den Kampf für gerechtere Arbeitsbedingungen wird an diesem Tag ein weißes T-Shirt getragen!

    Reinige-Deinen-Computer-Tag ist ebenfalls heute
    Wenn der Computer immer langsamer läuft, wenn die Lüfter immer lauter laufen oder du viele Abstürze und Performanzprobleme hast, kann es sein, dass dein Computer verstaubt ist. Der Reinige-Deinen-Computer-Tag soll uns daran erinnern, den Rechner mal wieder aufzuschrauben und vom Dreck zu befreien. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass der angesammelte Daten-Dreck eher für die Probleme verantwortlich, als der natürliche Staub ...

    Weiterhin ist heute noch Internationaler Epilepsietag
    Etwa 500.000 Menschen in Deutschland und 65.000 in Österreich sind von Epilepsie betroffen. Damit ist diese neurologische Erkrankung nach Migräne die zweithäufigste chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, die weder ansteckend noch eine Geisteskrankheit und selten vererbbar ist.
    Immer am zweiten Montag im Februar findet der Internationale Epilepsietag statt, 2017 steht der Tag unter dem Motto: Epilepsie ist gut behandelbar. Wie lange noch? Die Kampagne dieses vom International Bureau for Epilepsy (IBE) und von der International League for Epilepsy (ILAE) initiierten Tages soll dazu beitragen, die Stigmatisierung der Betroffenen durch Aufklärung abzubauen.


    Heute ist auch Schließe-neue-Freundschaften-Tag
    Hört sich einfach an - aber wie geht das? In der Regel muss man schon selbst aktiv werden. Hier ein paar Tipps:
    - Wenn du von Natur aus schüchtern bist, versuche für andere offen zu sein, indem du deinen Kopf oben behältst und lächelst. Starre nicht auf den Boden, wenn du herumläufst, sondern schau dir anderen Leute an. Grüße andere. Erweitere jeden Tag deine Grenzen.
    - Qualität statt Quantität. Gehe nicht automatisch davon aus, dass je mehr Freunde du hast, desto glücklicher du sein wirst. Ein paar enge Freunde führen zu reicheren Freundschaften, als eine große aber unpersönliche Gruppe.
    - Höre nicht auf Lästereien und Gerüchten über andere Leute. Lerne sie selbst kennen und du wirst erkennen wie sie wirklich sind, nicht was andere von ihnen denken.
    - Humor ist Trumpf. Erzähle anderen Witze, ohne es dabei zu übertreiben. Deine Witze sollten lustig, aber nicht gemein oder abwertend sein.
    Dies und einiges mehr zum Thema - allerdings für Schüler an einer neuen Schule - findet man hier


    Schließlich ist Tag des Europäischen Notrufes 112
    Das Datum des Aktionstags geht zurück auf die Notrufnummer 112: hierbei steht der 11. Tag des Februars für die "11" und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die "2". Mit dem Tag soll die lebensrettende Rufnummer noch bekannter gemacht sowie die zuständigen Behörden daran erinnert werden, ihre Notrufzentralen entsprechend auszurüsten.
    Der Euronotruf ist EU-weit kostenlose. Unter dieser Rufnummer ist immer eine Leitstelle zu erreichen, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert. Die Leitstellen sollen in der Lage sein, Notrufe in verschiedenen Sprachen bearbeiten zu können. Die Einführung der 112-Nummer wurde auf Vorschlag der Europäischen Kommission 1991 vom EU-Ministerrat beschlossen, und seitdem vom Europäischen Parlament und dem Ministerrat in zwei weiteren Gesetzgebungsverfahren konsolidiert.


    Es soll auch noch Nimm-deine-Gitarre-zur-Hand-Tag und Ich-bin-Single-und-glücklich-Tag sein, aber dazu enthalte ich mich mal jeglicher Stellungnahme.

    Noch ein paar historische Infos:
    2016 - US-Forscher haben Gravitationswellen nachgewiesen, die bei der Kollision von Schwarzen Löchern im Weltraum entstehen. Damit wird eine Vorhersage Albert Einsteins bestätigt.

    2015 - Gut drei Jahre nach dem "Costa Concordia"-Unglück mit 32 Toten wird der Kapitän Francesco Schettino zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt.

    2015 - Gipfeltreffen zur Ukraine-Krise mit Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Hollande, Russlands Präsident Putin und dem ukrainischen Präsident Poroschenko in Minsk

    2015 - Staatsakt für Richard von Weizsäcker, der am 31. Januar verstorben ist

    2014 - Spanien schränkt die Befugnisse seiner Justiz bei Ermittlungen zu internationalen Menschenrechtsverletzungen stark ein. Ein entsprechendes Gesetz wird vom Parlament mit den Stimmen der konservativen Volkspartei (PP) gebilligt.

    2013 - Papst Benedikt XVI. kündigt völlig überraschend die Aufgabe seines Pontifikats aus Altersgründen zum 28. Februar 2013 an. Es ist der erste Rücktritt eines Papstes seit 1294 (Amtsverzicht Coelestins V.). Kardinal Joseph Ratzinger (*1927), Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre seit 1982, war am 19. April 2005 zum Papst gewählt worden.

    2012 - Am Europäischen Protesttag gegen ACTA demonstrieren europaweit zwischen 150.000 und 200.000 Menschen gegen das umstrittene Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA).

    2011 - Revolution in Ägypten: Muhammad Husni Mubarak (*1928), Staatspräsident Ägyptens seit dem 14. Oktober 1981, tritt nach Massenprotesten der Bevölkerung zurück. Der Aufstand hatte am 25. Januar 2011 mit dem "Tag der Revolution gegen Folter, Armut, Korruption und Arbeitslosigkeit" in Kairo begonnen. Die Menschen fordern erschwingliche Lebensmittel, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Tahrir-Platz ("Platz der Befreiung") in Kairo, auf dem die größten Kundgebungen des Landes stattfinden, wird zum Symbol der Anti-Mubarak-Bewegung.

    2009 - Bei drei Selbstmordattentaten der Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul sterben mindestens 26 Menschen.

    2007 - Jahrelang wurden sie wegen ihrer Kritik am Irak-Krieg in den USA boykottiert, jetzt sind sie wieder da: Das Country-Trio Dixie Chicks ist der große Gewinner der 49. Grammys Awards. Nachdem die Sängerinnen 2003 von der Bildfläche verschwanden und konservative Amerikaner ihre CDs einstampfen ließen, wurden das Trio jetzt in Los Angeles von einem Trophäen-Regen überrascht: insgesamt erhielten sie fünf Awards, unter anderem für den besten Song ("Not Ready To Make Nice") und das beste Album ("Taking The Long Way").

    2006 - Mit dem 7:4 Sieg des FC Schalke 04 gegen Bayer 04 Leverkusen erlebt die deutsche Fußballbundesliga das torreichste Spiel seit dem 6. November 1982.

    2004 - Begleitet von massiver Kritik aus Bauern- und Umweltverbänden beschließt die Bundesregierung das umstrittene Gesetz zum Einsatz der Gentechnik in der Landwirtschaft.

    1995 - Der Boxer Henry Maske verteidigt seinen Titel als Weltmeister im Halbschwergewicht gegen den Kanadier Egerton Marcus.

    1990 - Der südafrikanische Menschenrechtsaktivist und Führer des African National Congress, Nelson Mandela, wird auf Veranlassung von Regierungschef Frederik Willem de Klerk nach über 27 Jahren Haft ohne Bedingungen aus der Haft entlassen. Das markiert den Anfang vom Ende der Apartheid in Südafrika.

    1975 - Margaret Thatcher wird zur Fraktionsführerin der Konservativen im britischen Unterhaus gewählt.

    1973 - In einer Volksabstimmung in Liechtenstein sprechen sich die Stimmberechtigten gegen die Einführung des Frauenwahlrechts aus.

    1965 - Der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr heiratet Maureen Cox.

    1945 - US-Präsident Franklin D. Roosevelt, Großbritanniens Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef Stalin unterzeichnen am letzten Tag der Konferenz von Jalta eine Erklärung, mit der die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg festgelegt wird. Unter anderem soll Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt werden.

    1943 - Deutsche Schüler ab 15 Jahren werden ab sofort als Luftwaffenhelfer zum Kriegsdienst herangezogen.

    1929 - Papst Pius XI. schließt mit der faschistischen Regierung Italiens die Lateranverträge, durch die der Vatikan seinen eigenständigen Status und völkerrechtliche Souveränität erhält.

    Geburtstage:
    Taylor Lautner – 27, amerikanischer Schauspieler u. a. als „Jacob Black“ in den Verfilmungen der „Twilight“-Romane von Stephenie Meyer,
    Jennifer Aniston – 50, amerikanische Schauspielerin (u. a. als „Rachel Green“ in der TV-Serie „Friends“ 1994–2004, für die sie mit einem Emmy und Golden Globe ausgezeichnet wurde),
    Sheryl Crow - 57, amerikanische Rocksängerin ("Shine over Babylon")
    Burt Reynolds – 83, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ 1977, „City Heat“ 1984, „Boogie Nights“ 1997) und Emmy- sowie Golden-Globe-Preisträger (für seine Hauptrolle in der TV-Serie „Evening Shade“ 1990–1994),
    Mary Quant – 85, britische Modedesignerin, die den Minirock (1962) und die Hot Pants erfand und damit die Mode in den 1960er-Jahren revolutionierte,
    und Paul Bocuse – 93 (†91), französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor, der die „Nouvelle Cuisine“ mitprägte.

    Quellenangaben
     
    Mica91 gefällt das.
  20. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 12. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Nach leicht frostiger Nacht sollen die Temperaturen heute ansteigen, die Wolken sich zum Abend hin verziehen und in den nächsten Tagen frühlingshaftes Wetter sich ausbreiten.
    In gespannter ERwartuing treten wir erstmal in die 2. Runde Hamsterrad!

    Was liegt sonst an?
    => Einzige muslimische Kita in Rheinland-Pfalz muss schließen: Rheinland-Pfalz hat seinem einzigen muslimischen Kindergarten die Betriebserlaubnis entzogen. Dem Träger wird vorgeworfen, "Inhalte der Ideologie der Muslimbruderschaft" zu vertreten.

    => Italiens Populisten wollen Zugriff auf Goldreserven: Bislang verfügt Italien über die weltweit drittgrößten Goldreserven. Nun erwägt die Regierung des hoch verschuldeten Landes einen Verkauf - und verschärft damit den Konflikt mit der Notenbank.

    => Ruder-Olympiasieger von 2012 stirbt beim Skifahren: Der Ruderer Maximilian Reinelt ist beim Skifahren ums Leben gekommen. Der 30-Jährige gewann mit dem deutschen Achter 2012 die Goldmedaille. Wie die Kantonspolizei Graubünden dem Schweizer "Blick" mitteilte, brach Reinelt auf der Langlaufloipe aufgrund einer "medizinischen Ursache" zusammen.

    Spruch des Tages:
    https://s17.directupload.net/images/190212/crtvldsg.jpg

    Heute ist auch Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten
    englisch Red Hand Day, ist ein jährlich am 12. Februar begangener internationaler Gedenktag, mit dem an das Schicksal von Kindern erinnert werden soll, die zum Kampfeinsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten gezwungen werden. Ziel des Tages ist der Aufruf zu einem verstärkten Einsatz im Kampf gegen diese besonders schwerwiegende Form des Kindesmissbrauchs. Beispiele für den massiven Einsatz von Kindersoldaten finden sich in aktuellen Konflikten in Syrien, im Kongo oder in Ruanda.
    Weltweit wird die Anzahl der Kindersoldaten auf 250.000 geschätzt. Die Verwendung von Kindersoldaten hat in vielen Regionen auch zu einem Anstieg beim Einsatz von Antipersonenminen geführt, da diese als effektive Möglichkeit angesehen werden, durch eine dauerhafte Behinderung als Folge einer minenbedingten Verletzung den Einsatz der betroffenen Kinder als Soldaten unmöglich zu machen.
    Die UNICEF-Studie „Wenn Kinder in den Krieg ziehen“ aus dem Jahre 2007 hält fest:
    • Die Kinder im Alter von 15 Jahren hatten im Durchschnitt bereits
    über drei Jahre als Soldaten gedient.
    • 68 Prozent sahen, wie ein Kind getötet oder verwundet wurde.
    • 57 Prozent der Kinder sagten, dass sie zu sexuellen Handlungen
    gezwungen wurden.
    • 90 Prozent der befragten Kinder waren Zeuge von Schießereien.
    • 84 Prozent der Kinder wurden selbst schwer geschlagen.
    • 73 Prozent der Kinder mussten kämpfen.
    • 63 Prozent der Kinder glaubten, dass sie an Krankheiten oder
    Hunger sterben würden.
    In diesem Zusammenhang gibt es auch massive Kritik an der Bundeswehr, denn die BRD gehört Angaben vom Deutschen Bündnis Kindersoldaten und von der Menschenrechtsorganisation terre des hommes zufolge neben den USA und Großbritannien zu den drei Industrieländern, die in großer Zahl Minderjährige als Soldatinnen oder Soldaten rekrutieren. So seien allein im Jahr 2018 in Deutschland 1679 Minderjährige als Soldatinnen und Soldaten rekrutiert worden, kritisierte das Bündnis. In der Bundeswehr habe sich seit 2011 der Anteil der unter 18-Jährigen verdoppelt. Deutschland untergrabe damit internationale Standards, denn bewaffnete Gruppen und Armeen in Konfliktgebieten, beispielsweise in Myanmar, rechtfertigen die Rekrutierung von Kindersoldaten auch mit dem Verweis auf die Rekrutierung minderjähriger Soldaten in o.g. drei Ländern


    Außerdem ist Internationaler Darwin-Tag
    Der Darwin-Tag versteht sich als Hommage an Darwins Beitrag zur Wissenschaft. Er soll der Öffentlichkeit auch generell die Naturwissenschaften näherbringen ("promote public education about science") und die Naturwissenschaften und die Menschheit feiern. Charles Robert Darwin (geb. 1809 in Shrewsbury; gest. 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher. Er gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

    Schließlich ist heute noch Plumpudding-Tag und Lincolns Geburtstag

    Ansonsten am 12. Februar:
    2017 - Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird von der Bundesversammlung in Berlin als Nachfolger von Joachim Gauck zum 12. Bundespräsidenten gewählt.

    2016 - Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill betonen in Kubas Hauptstadt Havanna Gemeinsamkeiten. Es ist die erste Begegnung der Kirchenoberhäupter seit der Kirchenspaltung im 11. Jahrhundert.

    2015 - Die Präsidenten der Ukraine, Frankreichs und Russlands sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel vereinbaren in der weißrussischen Hauptstadt Minsk einen Fahrplan zur Befriedung des Konflikts in der Ostukraine (« Minsk II »).

    2014 - Toyota ruft wegen eines Softwarefehlers weltweit 1,9 Mio. Hybrid-Fahrzeuge vom Typ Prius III in die Werkstätten.

    2013 - Nordkorea unternimmt seinen dritten unterirdischen Atomversuch. Der UN-Sicherheitsrat verurteilt den Test.

    2012 - Der im Zusammenhang mit dem Loveparade-Unglück in die Kritik geratene Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland wird in einem Bürgerbegehren abgewählt.

    2012 - Das griechische Parlament stimmt dem Sparpaket für die Rettung Griechenlands vor dem Bankrott zu. Ohne das neue Rettungspaket in Höhe von 130 Milliarden Euro wäre Griechenland bis zum 20. März pleite.

    2011 - Thomas Gottschalk gibt nach rund 24 Jahren die Moderation von "Wetten, dass..?" ab.

    2009 - Der Bundestag beschließt einstimmig eine grundlegende Reform des sogenannten Versorgungsausgleichs unter geschiedenen Eheleuten. Künftig werden alle erworbenen Ansprüche an einer Altersversorgung grundsätzlich je zur Hälfte geteilt.

    2004 - Deutschland hat erstmals eine diplomatische Vertretung im russischen Gebiet Kaliningrad (Königsberg).

    2002 - Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag beginnt der Prozess gegen den jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic.

    1999 - US-Präsident Bill Clinton bleibt im Amt: Der Senat spricht ihn von den Vorwürfen des Meineids und der Behinderung der Justiz in der Affäre um die ehemalige Praktikantin im Weißen Haus Monica Lewinsky frei.

    1994 - Im Osloer Nationalmuseum wird der Diebstahl des Gemäldes "Der Schrei" von Edvard Munch entdeckt.

    1979 - In Genf beginnt die erste "Welt-Klima-Konferenz". Im Mittelpunkt steht die Beeinflussung des Klimas durch die menschliche Zivilisation.

    1974 - Der Literaturnobelpreisträger und Regimekritiker Alexander Solschenizyn, Autor der Romantrilogie "Archipel Gulag", wird in Moskau festgenommen und am darauffolgenden Tag nach seiner Ausbürgerung von den sowjetischen Behörden in die BRD abgeschoben. (1994 nach Russland heimgekehrt).

    1968 - Nachdem der französische Kulturminister André Malraux der Cinémathèque française Subventionen gestrichen hat, um die Entlassung von Henri Langlois zu erreichen, kommt es – mit François Truffaut, Claude Jade und Jean-Pierre Léaud an der Spitze – zur ersten Demonstration für das Filminstitut. Weitere Demonstrationen münden schließlich in den Pariser Mai-Unruhen.

    1951 - Traumhochzeit: Die 16jährige Soraya heiratet Schah Mohammed Resa Pahlewi, den Herrscher auf dem Pfauenthron, die Ehe wird 1958 - offiziell wegen Kinderlosigkeit - geschieden.

    1938 - Bei einem Treffen auf dem Obersalzberg in Berchtesgaden zwingt der deutsche Reichskanzler Adolf Hitler dem österreichischen Kanzler Kurt Schuschnigg das Berchtesgadener Abkommen auf, wonach dieser den Nationalsozialisten Arthur Seyss-Inquart als Innen- und Sicherheitsminister in sein Kabinett aufnehmen muss. Es handelt sich um den ersten Schritt zum Ende des Austrofaschismus und dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich.

    1912 - Der letzte chinesische Kaiser Pu Yi aus der Qing-Dynastie wird auf dem Höhepunkt der Xinhai-Revolution von Premierminister Yuan Shikai zur Abdankung gezwungen. Mit dem Wohlwollenden Vertrag werden ihm in der Chinesischen Republik weiterhin Titel und Würden zugesichert. Yuan Shikai löst Sun Yat-sen als Präsident der Republik ab.

    Geburtstage
    feiern heute nur Dahingeschiedene, wie Gustl Bayrhammer, Georges Simenon und Max Beckmann, aber auch die Schauspieler Christina Ricci (39) und Benjamin Sadler (48), sowie die Musiker Steve Hackett (69) und Ray Manzarek (The Doors, 80)

    Quellenangaben