1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tages-Infos II

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von lilprof, 23. September 2016.

  1. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 27. Januar
    Moin zusammen :smiley:
    Hier das neueste zum Wochenende:
    => Fußballprofi Naki kehrt nicht in die Türkei zurück: Unbekannte schossen auf seinen Wagen, nun zieht Deniz Naki Konsequenzen: Den Vertrag mit seinem kurdischen Klub wird der politisch engagierte Fußballprofi auflösen - er bleibt in Deutschland.

    => Briten würden gern nochmal über den Brexit abstimmen: Die Hälfte der Briten möchte laut einer "Guardian"-Umfrage noch einmal über den Brexit abstimmen. Der Ausgang eines solchen Referendums allerdings wäre ungewiss.

    => Grüne ändern für Robert Habeck ihre Satzung: Robert Habeck will Grünen-Chef werden - aber vorerst Minister in Schleswig-Holstein bleiben. Die Regularien ließen das bislang nicht zu. Nach emotionaler Debatte stimmte der Parteitag nun für eine Übergangsfrist.

    Heute ist Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
    Der Tag, der seit 1996 am 27. Januar begangen wird, erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden. In der Bundesrepublik werden an diesem Tag öffentliche Gebäude beflaggt und die Flaggen auf Halbmast gesetzt. In vielen Veranstaltungen wie Lesungen, Theateraufführungen oder Gottesdiensten wird bundesweit die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachgehalten.

    Eng damit verbunden ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
    Er wurde 2005 von den Vereinten Nationen eingeführt, um dem Holocaust sowie dem 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau zu gedenken. Bei dem Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau handelte es sich um das größte deutsche Vernichtungslager während des Nationalsozialismus. Es befindet sich im südlichen Teil Polens, unweit der Grenzen zur Tschechische Republik und der Slowakei. Etwa 1,1 Millionen Menschen wurden in diesem Vernichtungslager ermordet. Insgesamt fielen über 5,6 Millionen Menschen dem Holocaust zum Opfer. In Auschwitz wurden rund 900.000 der Deportierten unmittelbar nach ihrer Ankunft in den Gaskammern ermordet. Weitere 200.000 Menschen starben unter anderem an Krankheiten, Misshandlungen oder Unterernährung.

    Heute ist auch Mozart-Tag
    An diesem Tag wird der Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, gefeiert. Er war ein Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört zum Bedeutendsten im Repertoire klassischer Musik. Er selbst nannte sich meist Wolfgang Amadé Mozart.
    Der Mozart-Tag vor allem in Würzburg von sich reden macht. Seit 1921 findet dort Deutschlands ältestes Mozartfest statt. Sinfonie- und Kammerkonzerte mit hochkarätigen Orchestern und Stars der internationalen Klassikszene und interessante Cross-over-Projekte an ungewöhnlichen spielorten locken Musikfans aus aller Welt nach Würzburg. Mit zirka 50 Einzelkonzerten zählt der Mozart-Tag neben den Salzburger Festspielen zu den renommiertesten Festivals für klassische Musik im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr kommen bis zu 30.000 Besucher zu den Veranstaltungen, die in dem historischen Gebäude der Residenz, im Hofgarten und in benachbarten Orten stattfinden.


    Schlag die Uhr Tag soll ebenfalls heute sein,
    was allerdings völlig unsinnig erscheint, da ich meine UIhr grundsätzlich nur unter der Woche schlage, nämlich um 6:00 Uhr morgens. Am Wochenende haben wir ein Abkommen, dass wir uns gegenseiotig nicht ärgern - also, was soll das bitteschön?

    Schließlich ist heute noch der Tag des Schokoladenkuchens angesetzt
    Nachdem wir am 22. Januar ja bereits den Tag des hellen Brownie (engl. National Blonde Brownie Day) gefeiert haben, gibt es am heutigen 27. Januar direkt einen Nachschlag in Sachen Kuchen. Darf man einem Bericht der US-amerikanischen Zeitung Dover Post glauben, so geht die Erfindung des Schokoladenkuchens angeblich auf die Kooperation des irischen Einwanderes John Hannon mit den amerikanischen Mühlenbesitzern James Boies, Edward Wentworth und Henry Stone aus dem Jahr 1765 zurück. Die Männer sollen in der Nähe von Boston mit den Mühlsteinen einer alten Mühle Kakaobohnen gemahlen und den so gewonnen Schokoladensirup in kuchenartigen Gussformen zur späteren Verarbeitung gesammelt haben. Na denn, zur Feier des Tages sollte wohl jeder ein Stück Schokokuchen verdrücken - guten Appetit!

    Kleiner Nachtrag zu gestern: Da war der internationale Fun at Work Day -eine gute Wahl, für solche einen Tag den Freitag zu wählen!
    http://fs5.directupload.net/images/170127/6ewjda4m.jpg
    Darf man diversen Statistiken glauben, so verbinden die meisten Arbeitnehmer negative Attribute wie langweilig, monoton, stressig oder nervenaufreibend mit ihrem Job. Das soll heute mal anders sein, denn heute ist die Gelegenheit für ein bisschen Spaß am Arbeitsplatz.
    Hier eine kleine Liste mit Vorschlägen:
    - Mit einem lustigen Outfit die Kollegen erheitern.
    - Heimlich die Arbeitsplätze mit einem Kollegen oder Kollegin tauschen.
    - Die Mouse eines Kollegen am Schreibtisch festkleben.
    - Ein gemeinsames Mittagessen im Büro, zu dem jeder etwas mitbringt. - Kann man übrigens auch nebem den Fun at Work Day öfters mal organisieren.
    - Schrottwichteln außerhalb der Weihnachtszeit.
    - Ein paar Folgen von Stromberg oder The Office zur Inspiration schauen.
    - Nach der Arbeit gemeinsam mit dem Team ausgehen.
    - Und für die ganz Wagemutigen: Den Chef fragen, was er denn so beruflich macht.
    Weitere ernste Tipps für den Spaß am Arbeitsplatzgibt's hier.


    Ansonsten am 27. Januar:
    2017 - US-Präsident Donald Trump erlässt einen Einreisestopp für Menschen aus sieben muslimischen Ländern. Bundesrichter stoppen das Dekret im Februar. Auch spätere Erlasse sind umstritten.

    2014 - Die Seegrenze zwischen Peru und Chile vor der Pazifikküste Südamerikas muss neu gezogen werden. Das entscheidet der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag.

    2014 - Das tunesische Übergangsparlament stimmt für eine neue Verfassung, in der unter anderem Gewissensfreiheit, Religionsfreiheit sowie die Gleichstellung von Mann und Frau festgeschrieben sind.

    2012 – Der Betonpumpenhersteller Putzmeister wird vom chinesischen Konzern Sany Heavy Industry übernommen. Dadurch entstehe der weltweite Marktführer für Betonpumpen, gibt die Firma bekannt.

    2010 – Apple will mit seinem neuen iPad das Internet ins Wohnzimmer holen und damit den bislang erfolglosen Tablet-Computern zum Durchbruch verhelfen.

    2010 - US-Präsident Barack Obama hält vor dem Kongress seine erste Rede zur Lage der Nation.

    2008 - Landtagswahlen in Niedersachsen und Hessen. Einen Kommentar zu dem unfairen Umgang der Medien mit der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti findet man auf den Nachdenkseiten: Dass Meinungsmache so total möglich ist...

    2008 – Fast vier Jahre nach den islamistischen Terroranschlägen von Madrid wird einer der mutmaßlichen Bombenleger in Marokko gefasst. Es handelt sich um den Marokkaner Abdelilah Hriz.

    2006 - In Berlin stirbt der deutsche Politiker Johannes Rau (1931-2006), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (1978-1998) und achter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1999-2004).

    2005 - Der Fußballschiedsrichter Robert Hoyzer (*1979) legt ihm Zusammenhang mit dem »Fußball-Wettskandal« ein Geständnis ab und gibt zu, Spiele der 2. Fußball-Bundesliga, des DFB-Pokals und der Fußball-Regionalliga manipuliert zu haben. Am 28. Januar 2005 werden vier Objekte in Berlin, u.a. auch das Café King in Berlin-Charlottenburg, durchsucht und drei Verdächtige vorläufig festgenommen. Der Fußball-Wettskandal gilt als die größte Affäre im deutschen Fußball seit dem Bundesliga-Skandal in der Saison 1970/71 (siehe 6. Juni 1971). Am 18. Oktober 2005 beginnt der Prozess vor dem Berliner Landgericht. Am 15. Dezember 2006 wird Hoyzer wegen Beihilfe zum Betrug zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Der Bundesgerichtshof bestätigt damit das Urteil des Berliner Landgerichts vom November 2005.

    2003 – Die EU-Außenminister beschließen den ersten Einsatz einer EU-Friedenstruppe. Sie löst Ende März 2003 die NATO-Soldaten in Mazedonien ab.

    2003 - In Berlin findet die Unterzeichnung des Staatsvertrags zwischen dem Zentralrat der Juden und der Bundesrepublik Deutschland statt. Der Bundesregierung zufolge soll der Vertrag »die Arbeit des Zentralrats auf kulturellem, sozialem und integrationspolitischem Gebiet unterstützen«.

    1998 – Die Deutsche Bischofskonferenz beschließt, ab dem 1. Januar 1999 in den kirchlichen Schwangerenberatungsstellen keine Beratungsscheine mehr auszugeben.

    1991 - Durch seinen Sieg bei den Australian Open wird Boris Becker als erster Deutscher Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste der Herren.

    1984 – In Übereinstimmung mit der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) wird die Einheit für den Luftdruck geändert: Statt wie bisher in Millibar, erfolgt die Angabe künftig in Hektopascal.

    1978 - In West-Berlin beginnt mit 15–20.000 Teilnehmern aus dem linken politischen Spektrum der Tunix-Kongress, auf dem zahlreiche Projekte der Alternativbewegung initiiert werden, unter anderem die Tageszeitung taz. Der Kongress bildet einen späten Höhepunkt der Sponti-Bewegung.

    1973 – Südvietnam und die USA unterzeichnen in Paris ein Waffenstillstandsabkommen mit Nordvietnam.

    1973 - Als erste Mannschaft im bundesdeutschen Profifußball läuft Eintracht Braunschweig im Bundesliga-Spiel gegen Kickers Offenbach mit Werbung auf den Spieler-Trikots auf. Am 28. Februar genehmigt der DFB das Trikot-Sponsoring.

    1967 - Die USA, Großbritannien und die Sowjetunion schließen den Vertrag über die Grundsätze zur Regelung der Tätigkeiten von Staaten bei der Erforschung und Nutzung des Weltraums einschließlich des Mondes und anderer Himmelskörper, kurz Weltraumvertrag, zur Regelung ihrer Aktivitäten im Weltraum.

    1967 - Während eines Bodentest verbrennen die US-amerikanischen Astronauten Grissom, White II. und Chaffey in ihrer Apollo-Kapsel. Das Weltraumprogramm wird trotz des Rückschlages weiter geführt, mit der Apollo-11 erreichen die ersten Menschen am 20./21. Juli 1969 den Mond.

    1945 – Die Rote Armee befreit im Zweiten Weltkrieg die verbliebenen ca. 7.500 Gefangenen des weitgehend geräumten Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. Das Datum dieses Ereignisses wird 1996 in mahnender Erinnerung als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zum nationalen Gedenktag in der Bundesrepublik Deutschland erklärt und 2005 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust proklamiert.

    1944 - Mit der Vertreibung der letzten deutschen Soldaten aus dem Südteil von Leningrad endet die 900 Tage andauernde Belagerung der Stadt im Zweiten Weltkrieg. Die Einschließung durch die deutsche Wehrmacht während des Russlandfeldzugs hat rund eine Million Menschenleben gefordert.

    1943 - Mit einem von 55 Bombern geflogenen Luftangriff auf Wilhelmshaven beginnen die Bombardements der amerikanischen Luftwaffe am Tag. Deutschland wird ab sofort bis zum Kriegsende nahezu täglich von Flugzeugen attackiert.

    1885 – Die Brüder Reinhard und Max Mannesmann melden ein Patent auf das nahtlose Walzen von Stahlrohren an.

    Geburtstage:
    Eva Padberg - 38, deutsches Model
    Bridget Fonda – 54, amerikanische Schauspielerin (u. a. „Der Pate – Teil 3“ 1990, „Jackie Brown“ 1997, „Little Buddha“ 1993),
    und Nick Mason – 74, britischer Musiker und Gründungsmitglied sowie Schlagzeuger der Rockgruppe „Pink Floyd“ (seit 1964).

    Quellenangaben
     
  2. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 28. Januar
    moin zusammen :smiley:
    Sechs Tage sollst du deine Arbeit tun; aber des siebenten Tages sollst du feiern, auf daß dein Ochs und Esel ruhen und deiner Magd Sohn und der Fremdling sich erquicken ... so steht's in der Textbibel von 1899. Da wollen wir uns gerne nach richten - der Sonntag möge nicht enden wollen!

    Schlagzeilen:
    => Putin-Kritiker Nawalny bei Demonstration festgenommen: Die russische Polizei hat den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny festgesetzt. Sicherheitskräfte fingen ihn bei einer nicht genehmigten Demonstration im Zentrum von Moskau ab.

    => Höcke will Islam in der Türkei verbieten, sobald die AfD "an der Macht" ist: Der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke hat skizziert, was passiert, falls die AfD an der Macht ist. Dann sei Schluss mit dem Islam - und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch "am Bosporus".

    => Ikea-Gründer Ingvar Kamprad ist tot: Ingvar Kamprad machte Ikea zu einem Giganten der Möbelbranche. Nun ist der milliardenschwere Schwede im Alter von 91 Jahren gestorben.

    Was gibt's sonst heute?
    Heute ist Europäischer Datenschutztag
    Ziel des Europäischen Datenschutztages ist es, die Bürger Europas für den Datenschutz zu sensibilisieren. Dies soll durch Aktionen aller mit dem Datenschutz betrauten Organisationen erfolgen. 2008 schlossen sich die Vereinigten Staaten (welch ein Hohn - das ist genauso sinnvoll wie der Beitritt eines Einbeinigen in einen Club von Arschtretern) und Kanada der Initiative an. Seitdem wird in diesen Staaten zeitgleich mit dem Europäischen Datenschutztag der Data Privacy Day begangen.
    Datenschutz bezeichnet den Schutz des Einzelnen vor dem Missbrauch personenbezogener Daten. Datenschutz steht für die Idee, dass jeder Mensch grundsätzlich selbst entscheiden kann, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollen. Der Datenschutz will den so genannten gläsernen Menschen verhindern.


    Welt-Lepra-Tag ist ebenfalls heute,
    ein Aktions- und Gedenktag, der 1954 eingeführt wurde auf Initiative durch Raoul Follereau in Erinnerung an den Todestag von Mahatma Gandhi. Er findet immer am letzten Sonntag im Januar statt. In vielen Entwicklungsländern hingegen stellt die Krankheit noch ein ernstzunehmendes Problem dar. Ein Großteil der Erkrankten lebt in Indien. Auch in Afrika gibt es viele Kranke, und auch in Brasilien ist Lepra noch ein ernstes Problem. Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V. schätzt die Zahl der jährlich weltweit vorkommenden Neuinfektionen auf etwa 230.000 bis 270.000.

    In Amerika ist noch Nationaler Kazoo-Tag,
    Als Kazoo wird ein kleines Instrument, genauer ein Membranofon, bezeichnet. Wird eine Membran des Instruments durch Ansprechen oder Ansingen in Schwingung versetzt, verändert diese den Ton der Stimme des Nutzers. Es gehört zu den wenigen Instrumenten, die auch ohne langes Üben trefflich beherrscht werden können, allerdings ist es immer wieder witzig zu beobachten, wie lange Kids manchmal brauchen, um herauszufinden, dass sie ihre Stimmen einsetzen müssen, um Töne zu produzieren.

    Ansonsten am 28. Januar:
    2016 - Die ersten Asylbewerber in Deutschland erhalten Flüchtlingsausweise. Mit dem Dokument wollen die Behörden Probleme bei der Erfassung lösen und Missbrauch durch Mehrfachregistrierungen verhindern.

    2015 - Per Samenspende gezeugte Kinder haben grundsätzlich ein Recht darauf, den Namen ihres biologischen Vaters zu erfahren, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2014 - Die Filmförderung ist verfassungsgemäß, entscheidet das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Richter weisen Verfassungsbeschwerden von Betreibern großer Kinoketten gegen die Filmabgabe zurück.

    2013 - Die niederländische Königin Beatrix kündigt ihre Abdankung zum 30. April 2012 an.

    2012 - Die Arabische Liga bricht den Einsatz ihrer Beobachter in Syrien wegen der Eskalation der Gewalt vorläufig ab.

    2010 - Das Berliner Abgeordnetenhaus nimmt einen Passus in das Immissionsschutzgesetz auf, wonach Kinderlärm "Ausdruck selbstverständlicher kindlicher Entfaltung" und damit zumutbar ist.

    2009 - Der Internationale Währungsfonds (IWF) erwartet für 2009 den größten Konjunktureinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg. In seiner Konjunkturprognose sagt der IWF für 2009 ein globales Wachstum von nur noch 0,5 Prozent voraus. Was wie eine übertrieben schlechte Prognose aussieht, stellt sich ein paar Monate später als immer noch zu optimistisch heraus. Die Weltwirtschaft schrumpfte 2009.

    2004 - Nach einem vom Parlament verabschiedeten Gesetz werden am 1. Januar 2005 sechs Nullen von der türkischen Lira gestrichen. Statt einer Million Lira (etwa 0,60 Euro) soll es dann eine neue Lira geben.

    1999 - Das Bundesverwaltungsgericht in Berlin erklärt die bayerische Biergartenverordnung für nichtig, die eine Sonderregelung für längere Öffnungszeiten enthielt.

    1986 - Kurz nach dem Start explodiert der US-amerikanische Spaceshuttle Challenger, die siebenköpfige Besatzung, darunter auch eine Lehrerin, kommt ums Leben. Ursache des Unglücks ist letztlich Schlamperei: Brüchige Dichtungsringe, deren Fehlerhaftigkeit bekannt war und die dennoch weiter verwendet wurden.

    1986 - In der Münchner Frauenklinik ist eine künstliche Befruchtungsmethode entwickelt worden, bei der die Verschmelzung von Ei- und Samenzelle nicht im Reagenzglas, sondern im Eileiter der Patientin stattfindet.

    1985 - Mehr als 40 Künstler nehmen im Studio eine Platte auf mit dem Titel "We are the World" unter dem gemeinsamen Namen "USA for Africa". Der Erlös soll die Hungersnöte in Afrika stoppen.

    1964 - Die baden-württembergische Landesregierung beschließt die Errichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums als Stiftung des Öffentlichen Rechts.

    1958 - Das dänische Unternehmen Lego meldet den Legostein in seiner heutigen Form zum Patent an.

    1944 - Im Zweiten Weltkrieg befreit die sowjetische Armee die von deutschen Truppen eingekesselte Stadt Leningrad (heute St. Petersburg). Die 900 Tage dauernde Belagerung forderte 900 000 Menschenleben.

    1935 - In Island wird das Gesetz über die Unterbrechung der Schwangerschaft beschlossen, mit dem weltweit erstmals ein Schwangerschaftsabbruch unter bestimmten Umständen erlaubt wird.

    1933 - Nach einem Gespräch mit Reichspräsident Paul von Hindenburg tritt der deutsche Reichskanzler Kurt von Schleicher zurück und empfiehlt die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler. Mit der zwei Tage später erfolgenden „Machtergreifung“ endet die Weimarer Republik.

    1918 - Der Spartakusbund um Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg ruft zum Spartakusstreik für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, das Ende des Ersten Weltkriegs und Demokratisierung auf.

    1900 - In Leipzig gründen 86 Vereine den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

    1077 - Nach dreitägigen Bußleistungen vor der italienischen Burg Canossa erreicht König Heinrich IV. von Papst Gregor VII. die Aufhebung des Kirchenbanns.

    Geburtstage:

    Elijah Wood – 37, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der Herr der Ringe“-Trilogie 2001–2003),
    Andrea Berg – 52, deutsche Schlagersängerin, die mit ihren Plattenverkäufen und Konzerttourneen zu den erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands zählt (u. a. „Du hast mich tausendmal belogen“ 2001),
    Nicolas Sarkozy – 63, französischer Politiker und Staatspräsident der Französischen Republik (2007-2012),
    Dick Taylor – 75, britischer Musiker, der im Gründungsjahr Bassist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1962) war und seit 1963 bei den „The Pretty Things“ spielt,
    und Hans-Jürgen Bäumler – 76, ehemaliger deutscher Eiskunstläufer im Einzellauf und im Paarlauf mit Marika Kilius und u. a. zweifacher Weltmeister (1963, 1964).

    Quellenangaben
     
  3. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 29. Januar
    Moin zusammen :smiley:
    Montag könnte so schön sein, wenn nicht eine neue Runde im Hamsterrad anstünde. Einen guten Start in die neue Woche!

    Das gibt's zu melden:
    => GroKo-Verhandler geloben Einigung im Migrationsstreit: In der Nacht haben sich die Union und SPD beim Thema Familiennachzug für Geflüchtete verhakt. "Es quietscht", heißt es aus der SPD. In einem abgestimmten Statement geloben jedoch beide Seiten, sich einige zu wollen.

    => Bruno Mars räumt sechs Preise ab: Triumph für Bruno Mars: Sechs Grammys gewann der R&B-Sänger bei der Verleihung des wichtigsten Musikpreises der Welt. Eine Auszeichnung holten auch die deutschen Elektro-Veteranen von Kraftwerk.

    => Autoforscher sollen auch an Menschen Abgase getestet haben: Die deutsche Autoindustrie hat laut einem Medienbericht indirekt nicht nur Abgastests an Affen finanziert - sondern auch an Menschen. Daimler zeigt sich davon "erschüttert".

    Hier weitere infos:
    Heute ist Internationaler Puzzletag
    Eingeführt wurde er 1995 von Spieleverlagen in den USA. Ein Puzzle ist ein Legespiel, bei dem versucht wird, die einzelnen Puzzleteile wieder zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Das englische Wort heißt "jigsaw puzzle" ("Stichsägenrätsel"), weil die ersten Spiele mit der Laubsäge hergestellt wurden.
    Das erste Puzzle wurde bereits 1766 in England von einem Kupferstecher namens John Spilsbury erfunden. Dazu klebte er eine Landkarte von Großbritannien auf ein Holzbrettchen und zersägte es entlang der Grenzlinien der verschiedenen Grafschaften. Der Spieler musste versuchen, die Karte wieder zu vervollständigen. So verkaufte er sein Legespiel als "Lehrmittel zur Erleichterung des Erdkundeunterrichts". Dabei waren die Teile noch nicht verzahnt, wie wir es heute kennen. Diese so genannten Interlocking-Puzzle entstanden erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.


    Dann ist noch Tag des Blindenhundes
    An diesem Tag wurde 1929 in Morristown im US-amerikanischen Bundesstaat New Jersey die Hundeschule „The Seeing Eye, Inc.“ gegründet. Sie ist somit die älteste Hundeschule für Blindenhunde. Heute haben in Deutschland lebende blinde Menschen unter Umständen sogar einen Anspruch auf einen speziell ausgebildeten Assistenzhund, der ihnen eine gefahrlose Orientierung sowohl in vertrauter als auch in fremder Umgebung gewährleisten soll. Es gibt einige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um einen Blindenführhund zu bekommen: Die Sehschärfe muss unter fünf Prozent betragen und der Blinde sollte körperlich fit sein. Zudem muss genügend Wohnraum zur Verfügung stehen und der Vermieter der Tierhaltung grundsätzlich zustimmen.

    Außerdem ist Griesgram-Tag
    Der Tag wird am Geburtstag von W. C. Fields gefeiert. Fields war US-amerikanischer Entertainer, Schauspieler und Komiker. In seinen Rollen trat er meist als den Menschen nicht positiv gesinnter Mensch auf, der dennoch als liebenswert galt. Fields gilt als einer der beliebtesten Miesepeter der USA. Allgemein bezeichnet der Begriff Miesepeter einen stets schlecht gelaunten Menschen, der oft nörgelt und an allem etwas auszusetzen hat. Diese Menschen werden mit dem Miesepeter-Tag geehrt und gefeiert. Vielleicht, um ihre Laune zumindest 24 Stunden lang anzuheben.

    Ehrentag der Luftpolsterfolie ist ebenfalls heute
    Es gibt nichts, was nicht mit einem Feiertag geehrt werden kann. So auch die gute, alte Luftpolsterfolie, passender Blasenfolie genannt.
    Im Jahr 2001 ergriff der im US-Bundesstaat Indiana ansässige Radiosender Spirit 95 Radio die entscheidende Initiative, den „Bubble Wrap Appreciation Day“ ins Leben zu rufen. Sein Datum ist immer der letzte Montag im Januar. Und für die Erfinder der Luftpolsterfolie, die amerikanischen Ingenieure Marc Chavannes und Alfred Fielding, wäre dies wahrhaftig ein Tag zum Feiern gewesen. Schließlich wurden sie dank ihrer Erfindung im Jahr 1957 Millionäre.
    Doch so kurios dieser Aktionstag auch anmutet, die Folie mit den Blasen hat tatsächlich das Leben, speziell in manchen Berufsgruppen, leichter gemacht. Die Erfindung der Luftpolsterfolie war ein Zufall. Die Genialität ihrer Entdeckung erkannten die beiden Daniel Düsentriebe schnell und der Siegeszug der Folie um die Welt war nicht mehr aufzuhalten. Tatsächlich kann man sich die Abläufe in manchen Gewerken und Institutionen heute kaum mehr ohne die Folie vorstellen. Es gibt kein leichteres und gleichzeitig stabileres Verpackungsmaterial als eben die Luftpolsterfolie.
    Trauriger Nachtrag: Angeblich hat die Firma Air Corp ein neues Design entwickelt. „Und diesmal wird die Folie eine Blase haben, die ihre Luft nur noch in benachbarte Blasen verschiebt statt zu platzen. Das neue Design soll weniger sperrig sein und daher weniger Platz benötigen.“ (Zitat Spiegel Online vom Juli 2015).


    Schließlich ist heute noch Tag der Freidenker
    Der Tag der Freidenker geht zurück auf den Geburtstag das politischen Aktivist, Philosoph und Revolutionär Thomas Peine. Sein Leben und seine Arbeit inspirierten den sozialen und politischen Fortschritt auf der ganzen Welt.

    Ansonsten am 29. Januar:


    2015 - Der Bundestag stimmt dem Einsatz von deutschen Soldaten im Nordirak zu, die sich an der Ausbildung kurdischer Soldaten für den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat beteiligen sollen.

    2014 - Das Bundeskabinett beschließt einen Gesetzentwurf zu Leistungsverbesserungen bei der Rente. Vorgesehen ist z.B. eine abschlagfreie Rente ab 63 für langjährig Versicherte.

    2013 - Der Chemiekonzern BASF hat seine Anträge auf Zulassung von genveränderten Kartoffelsorten in Europa gestoppt. Grund seien unter anderem der Widerstand von Umweltschützern.

    2010 - Zehn Milliarden Dollar (gut 7,1 Milliarden Euro) wollen Bill und Melinda Gates für Impfstoffe gegen Kinderkrankheiten zur Verfügung stellen, teilt das Ehepaar auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos mit.

    2009 - Mehr als eine Million Franzosen gehen aus Protest gegen die Wirtschaftspolitik ihres Präsidenten Nicolas Sarkozy auf die Straße.

    2004 - Der größte Gefangenenaustausch im Nahostkonflikt seit zwei Jahrzehnten wird unter deutscher Vermittlung abgeschlossen: Israel und libanesische Hisbollah-Milizen tauschen Gefangene und Tote aus.

    2002 - In seiner Rede zur Lage der Nation, der ersten nach den Anschlägen des 11. September, rechnet US-Präsident George W. Bush Nordkorea, Iran und Irak zu einer „Achse des Bösen“.

    1999 - Ein neues, bundesweit einheitliches Öko-Siegel wird in Deutschland eingeführt.

    1994 - Die Kammeroper "Draußen vor der Tür" von Xaver Thoma nach dem Stück von Wolfgang Borchert erlebt im Ballhof des Staatstheaters in Hannover ihre Uraufführung.

    1989 - Bei den letzten Wahlen zum Abgeordnetenhaus im eigenständigen West-Berlin scheitert die FDP an der Fünf-Prozent-Hürde, wodurch SPD und die Alternative Liste überraschend die Mehrheit erreichen und Walter Momper (SPD) in der Folge Eberhard Diepgen (CDU) als Regierender Bürgermeister von Berlin ablöst. Die rechtsgerichteten Republikaner schaffen den Einzug ins Stadtparlament.

    1979 - Die sechzehnjährige Brenda Ann Spencer tötet bei einem Amoklauf in ihrer Schule in San Diego zwei Personen und verletzt neun weitere. Ihre Begründung für die Tat, “I Don’t Like Mondays”, inspiriert die Boomtown Rats zu ihrem berühmten Hit.

    1964 - Die IX. Olympischen Winterspiele werden in Innsbruck eröffnet.

    1955 - Mehrere deutsche Politiker, darunter Gustav Heinemann und Erich Ollenhauer sowie der Theologe Helmut Gollwitzer, verabschieden anlässlich des westdeutschen NATO-Beitritts in der Frankfurter Paulskirche das »Deutsche Manifest«   »aus ernster Sorge um die Wiedervereinigung Deutschlands« . Sie wollen das »Volk und die Regierung in feierlicher Form zu entschlossenem Widerstand gegen die immer stärker abzeichnenden Tendenzen einer endgültigen Zerreißung (unseres Volkes)« aufrufen.

    1954 - Der britische Außenminister Robert Anthony Eden legt auf der Berliner Viermächtekonferenz seinen Plan zur Wiedervereinigung Deutschlands vor.

    1938 - Der deutsche Chemiker Paul Schlack entdeckt Polyamid 6 und entwickelt daraus die reiß- und scheuerfeste Textilfaser Perlon.

    1930 - Der Reichstag verabschiedet das Zündwarenmonopolgesetz, mit dem das Deutsche Reich das Zündwarenmonopol auf 53 Jahre an den schwedischen Industriellen Ivar Kreuger vergibt.

    1929 - Beim Reichspatentamt in Berlin beantragen die Vereinigten Papierwerke Nürnberg den Schutz des Warenzeichens Tempo für das von ihnen produzierte Taschentuch.

    Geburtstage:

    Oprah Winfrey – 64, populäre und einflussreiche US-amerikanische Moderatorin der Erfolgs-US-Talkshow „The Oprah Winfrey Show“ und als Unternehmerin die weltweit erste afroamerikanische Milliardärin,
    und Tom Selleck – 73, amerikanischer Schauspieler, der in den 1980er-Jahren durch seine Paraderolle als Privatdetektiv „Thomas Magnum“ in der TV-Serie „Magnum“ (1980–1988) bekannt wurde.

    Quellenangaben
     
  4. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 30. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    2. Runde in der Arbeitswoche, 4 lange Arbeitstage liegen vor uns. Das trübe, unbeständige Wetter wird möglicherweise die Beschäftigung mit freizeitfremden Dingen erleichtern.
    Angenehmen Diernstag allerseits!

    Und die weiteren Infos:
    => Wie Forscher jahrelang halfen, den Diesel-Betrug zu vertuschen: Der von der Autoindustrie getragene Lobbyverein EUGT verharmloste offenbar jahrelang die Gefahren durch Dieselabgase. Sogar die Weltgesundheitsorganisation sollte von einer kritischen Studie abgehalten werden.

    => FBI-Vize McCabe tritt zurück: Eigentlich sollte er sein Amt erst in einigen Wochen aufgeben. Doch nach andauernder Kritik von US-Präsident Donald Trump zieht sich der stellvertretende FBI-Chef Andrew McCabe vorzeitig zurück.

    => Großbritannien soll EU-Mitglied zweiter Klasse werden: Die EU stellt Großbritannien harte Bedingungen für die Übergangszeit nach dem Brexit: Knapp zwei Jahre soll das Königreich alle Pflichten und Rechte behalten - aber nicht mehr mitreden dürfen.

    Heute ist Tag der sinnlosen Anrufbeantworter-Nachrichten
    Eine sinnlose Anrufbeantworter-Nachricht ist beispielsweise diese: "Ich, äh ... hallo! Ich wollte nur kurz ... nein, doch nicht ... OK, tschüss!" Eingeführt wurde der Aktionstag im Jahr 2001, um solchen sinnlosen Nachrichten ein Ende zu bereiten. Er soll all denjenigen Trost spenden, die von sinnlosen Anrfbeantworter-Nachrichten genervt sind.
    Andrerseits kenne ich auch ne Menge Leute, die von Anrufbeantwortern genervt sind. Manche sind so gut, dass du den Eindruck kriegst, du sprichst mit dem Teilnehmer. Erst bei fehlenden Reaktionen erfasst du die wahre Sachlage.
    Manche Leute beschäftigen sich gedanklich so intensiv mit dem Sinn ihres Telefonats, dass sie überrascht und überfordert sind, wenn eine (noch dazu kurze) Aufforderung zur Bandaufnahme kommt. Dann kann so'n Gestammel durchaus vorkommen.
    Einfallsreich sind manchmal die Sprüche auf dem Anrufbeantworter, wie der z.B.:
    Herzlichen Glückwunsch! Sie sind der 2.000 Anrufer. Selbstverständlich bedeutet das: Treueprämie und drei Wünsche frei - minus einem, denn ich soll ja wohl zurückrufen. Was sind die beiden anderen?
    oder der:
    "Hallo hier ist der Anrufbeantworter von Martin Becker. Wenn Sie uns etwas zu sagen haben, dann hinterlassen Sie bitte nach dem Pfeifton eine Nachricht - wenn Sie nichts zu sagen haben, hinterlassen Sie bitte einen Pfeifton."


    Heute ist auch School Day of Non-violence and Peace
    Der Tag bezieht sich auf den Tod Mahatma Gandhis am 30, Januar 1948. Er wird seit 1964 begangen, in dem an Schulen die Idee von Gewaltlosigkeit und Frieden für alle thematisiert wird. Nach meinen Recherchen findet der Tag vor allem in Spanien Beachtung, nicht zuletzt weil er auch von dem spanischen Dichter Llorenç Vidal Vidal in Majorca ins Leben gerufen wurde.

    Schließlich feiern die Amis heute noch den Auf und davon Tag
    Mit dem „National Escape Day“ ist nicht unbedingt die große Reise gemeint, viel mehr die kleine Flucht aus dem Alltag. Es ist also durchaus ein „Aktionstag für jeden Geldbeutel“, denn die Flucht kann sich ausschließlich als Kopf-Kino abspielen. Während der eine ein entspannendes Bad mit Quietsche-Entchen oder einen relaxten Lese-Tag als Entspannung betrachtet, bevorzugt vielleicht ein anderer einen erholsamen Besuch in einem Wellness-Hotel, einen erfrischender Waldspaziergang und so weiter und so weiter. Jeder hat seine ganz eigene Vorstellung von Erholung und das ist schon die ganze Aufgabe an der Sache: Sich zu überlegen, wie man den Tag verbringen will und dann einfach umsetzen. Wichtig ist es, sich ausschließlich mit Angelegenheiten zu beschäftigen, welche Spaß machen oder eben einfach nur nichts tun. Und vor allem – sorgen wir an diesem Tag dafür, dass uns keiner behelligt. Na denn ...

    Ansonsten am 30. Januar:
    2017 - Wegen eines Streits über seine Vertragsverlängerung tritt Bahnchef Rüdiger Grube überraschend zurück.

    2016 - Angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms sagt die AfD-Vorsitzende Frauke Petry, notfalls müsse die Polizei an der Grenze « auch von der Schusswaffe Gebrauch machen ». Politiker anderer Parteien reagieren entsetzt.

    2015 - Die Afrikanische Union (AU) hat den vom Terror der Boko-Haram-Islamisten betroffenen Ländern militärische Hilfe zugesagt, teilt die AU in Addis Abeba mit.

    2014 - Die US-Amerikanerin Amanda Knox und der Italiener Raffaele Sollecito werden in dem neuen Prozess um den Mord an einer Kommilitonin zu langen Haftstrafen verurteilt. Knox war zum Prozess aus den USA nicht angereist.

    2013 - Südkorea feiert seine Aufnahme in den Club der Raumfahrtnationen. Nach zwei Fehlversuchen schießt das Land erfolgreich einen Satelliten ins All.

    2012 - Alle EU-Staaten außer Großbritannien und Tschechien vereinbaren auf einem EU-Gipfel einen Sparpakt für mehr Haushaltsdisziplin.

    2009 - Das kommunistische Nordkorea verschärft seinen Konfrontationskurs gegenüber Südkorea und erklärt einseitig alle Abkommen über Aussöhnung und Entspannung für nichtig.

    2004 - Der Bundestag setzt einen Beirat für "nachhaltige Entwicklung" ein, der langfristige Reformen auf ihre Auswirkungen für nachfolgende Generationen überprüfen soll.

    2002 - Trotz ethischer Bedenken entscheidet der deutsche Bundestag, dass embryonale Stammzellen für wichtige Forschungsobjekte importiert und "verbraucht" werden dürfen. Dies ist an strenge Auflagen geknüpft.

    1999 - Die deutsche Mikrobiologin Beatrice Hahn entschlüsselt mit einem internationalen Forscherteam die Herkunft von HIV-1. Demnach ist der Schimpanse der langgesuchte natürliche Wirt des tödlichen Virus, mit dem weltweit Millionen Menschen infiziert sind.

    1994 - Die Deutschen Blauhelme beenden offiziell ihren humanitären Hilfseinsatz in Somalia.

    1973 - Das 1. Programm der ARD sowie das 3. Programm der Sender NDR, BR und SFB beginnen mit der Ausstrahlung der Vorschul- und Kinderserie Sesamstraße in deutscher Sprache.

    1969 - Die Beatles geben auf dem Dach des Londoner Apple-Gebäudes ihr letztes gemeinsames Konzert.

    1968 - Der Beginn der »Tet-Offensive« durch Vietcong und nordvietnamesische Truppen führt zu einer Wende im Vietnamkrieg. Der Überfall auf die US-Botschaft in Südvietnams Hauptstadt Saigon zu Beginn des buddhistischen Neujahrsfestes (Tet), sowie weitere Angriffe, bewegen den US-Präsidenten Lyndon B. Johnson (1908-1973) zur Aufnahme von Verhandlungen mit Nordvietnam. Am 31. März verkündet Johnson das Ende der US-Luftangriffe auf Nord-Vietnam.
    Waffenstillstandverhandlungen (ab 13. Mai 1968) in Paris verlaufen vorerst ergebnislos. Die USA sind seit dem 2. August 1964 in den Konflikt zwischen Nord und Süd verwickelt.

    1959 - Fidel Castro erreicht Havanna und vollendet den Sieg der Revolution in Kuba.

    1948 - Der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi (1869-1948) wird von einem fanatischen Hindu erschossen. Durch seinen gewaltlosen, passiven Widerstand trägt Gandhi maßgeblich zum Verzicht Großbritanniens auf die britische Kolonie bei (siehe: 15. August 1947). In seiner Rundfunkansprache sagt Indiens Premierminister Jwaharlal Nehru (1889-1964): »Das Licht unseres Lebens ist erloschen und überall ist Dunkelheit. Unser geliebter Führer, der Vater der Nation, ist nicht mehr. Aber das Licht, das diese Nation leitete, war kein normales Licht. Noch in tausend Jahren wird dieses Licht in der Welt zu sehen sein.« .

    1934 - Der Reichsstag verabschiedet das Gesetz zum »Neuaufbau des Reiches«, mit dem die Länderparlamente aufgelöst werden. Die Länderregierungen werden zu Ausführungsorganen der Reichsregierung. Dies bedeutet eine Gleichschaltung der Länder.

    1918 - In seinem 14-Punkte-Programm umschreibt US-Präsident Woodrow Wilson die von ihm geplante Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg in Europa vor beiden Häusern des US-Kongresses. Ein zentraler Punkt dabei ist das Selbstbestimmungsrecht der Völker.

    1869 - In den USA erteilt das Repräsentantenhaus der schwarzen Bevölkerung das volle Wahlrecht.

    Geburtstage:

    Christian Bale – 44, britischer Schauspieler (u. a. „American Psycho“ 2000, „Batman Begins“ 2005, „The Dark Knight“ 2008, „The Fighter“ 2010) und Oscar-Preisträger,
    Phil Collins – 67, britischer Sänger und Schlagzeuger, Solokünstler (u. a. „In the Air Tonight“ 1981, „Another Day in Paradise“ 1989, „Tarzan“-Soundtrack 1999) und Mitglied der Rockband „Genesis“ (1970–1996, seit 2006),
    Vanessa Redgrave – 81, britische Schauspielerin (u. a. „Blow Up“ 1966, „Julia“ 1977, „Ein Sommer am See“ 1995, „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ 1997) und Oscar-Preisträgerin,
    Boris Spasski – 81, russisch-französischer Schachmeister und zehnter offizieller Schachweltmeister (1969–1972),
    und Gene Hackman – 88, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Kein Lied für meinen Vater“ 1970, „French Connection“ 1971, „Mississippi Burning“ 1987, „Erbarmungslos“ 1992, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998) und mehrfacher Oscar-Preisträger.

    Zum Schluss noch ein schönes Anrufbeantworterbeispiel aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum:
    Quellenangaben
     
  5. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Mittwoch, 31. Januar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Das war's mit dem Januar, heute tröpfelt er so allmählich aus. Ich glaube, selten ist ein Januar nasser, allerdings auch selten wärmer gewesen, als heuer.
    Schau'n wir mal, was der Februar uns bringt.
    Angenehme Wochenteilung!

    Außerdem gibt's das noch:
    => Gefangenenlager Guantánamo bleibt offen: Vor acht Jahren hatte Barack Obama die Schließung des umstrittenen Gefangenenlagers Guantánamo angeordnet. Nun hat sein Nachfolger Trump die Entscheidung rückgängig gemacht.

    => IG Metall beginnt mit 24-Stunden-Streiks: Die IG Metall hat erstmals zu Tageswarnstreiks aufgerufen, in einzelnen Betrieben ruht die Arbeit schon. Ein Arbeitgeberverband hat dagegen schon eine Klage angekündigt.

    => Lkw beschädigt weltberühmte Nazca-Linien: Sie zählen zum Weltkulturerbe und sind eine der größten Touristenattraktionen Perus - nun ist ein Lkw-Fahrer über die 2000 Jahre alten Nazca-Geoglyphen gefahren. Trotz Verbotsschildern.

    Hier ein paar weitere Infos:

    Heute ist das Rückwärts-Tag
    http://fs5.directupload.net/images/160131/crf2krd4.jpg
    Heute ist der Tag an dem die Kreativität gefragt ist, denn heute läuft alles rückwärts. Versucht doch mal rückwärts zu schreiben, lesen, gehen oder vielleicht zieht ihr euch auch einfach die Kleidung falsch herum an? Alles ist möglich. Es gab wohl auch schon nen gatsträwkcüR ieb giB rehtorB. Wem's Spaß macht ...

    Außerdem ist Inspire Your Heart With Art Day,
    http://fs2.directupload.net/images/150131/un6zlnaj.jpg
    der in den USA immer am 31. Januar gefeiert wird, betont die Wirkung von Kunst auf das Herz. Daneben ruft er dazu auf, sich gerade am heutigen Tag sowohl von Kunst zu kreativen Ideen anregen zu lassen als auch romantische Gefühle beim Betrachten von eben solcher zu empfinden.

    Ein Gedenktag unserer österreichischen Nachbarn: Tag der Straßenkinder
    und gleichzeitig Gedenktag des Sozialpioniers Johannes Bosco (er starb am 31. Januar 1888), der im 19. Jahrhundert obdachlose Kinder von der Straße holte. Auf allen Kontinenten gibt es Straßenkinder, die von den Erwachsenen, die sie eigentlich beschützen sollten, beschimpft und verjagt, herumgestoßen und missbraucht, manchmal sogar getötet werden. Egal ob sie in Manila, Rio de Janeiro, Nairobi oder Bukarest leben – der Alltag dieser Kinder ist von Hunger, Gewalt und Hoffnungslosigkeit geprägt. Sie schlafen in Parks oder Hauseingängen, auf Mülldeponien, in notdürftig zusammengezimmerten Verschlägen oder U-Bahn-Schächten. Um irgendwie zu überleben, betteln und stehlen sie bzw. nehmen jeden Job an, der sich ihnen bietet.

    Dann ist noch Tu biSchevat
    Nach dem jüdischen Kalender findet dieser Feiertag immer am 15. Tag des Monats Schevat statt, was auch die Übersetzung von Tu biSchevat darstellt. Das jüdische Neujahrsfest der Bäume findet immer im Januar oder Februar statt und stellte früher das Ende der Regenzeit beziehungsweise des Winters in Israel dar. Deswegen ist es üblich an Tu biSchevat Bäume zu pflanzen, als Zeichen für Israels Fruchtbarkeit. So wie alle jüdischen Feiertage beginnt Tu biSchevat schon am Vorabend.

    Heute ist auch Tag des Flaschendrehverschlusses
    eine prima Sache für den schnellen Durst. In Spanien gibt's das San Miguel mit Drehverschluss - die Literflasche schon immer mit nem ganz normalen Drehverschluss, ne zeitlang gab's außerdem die kleinen Quintos mit schraubbarem Kronkorken - sehr praktisch!

    Schließlich ist heute noch Nationalfeiertag in Nauru
    Nauru ist ein Inselstaat mit etwa 10.000 Einwohnern. Er ist nach Fläche der drittkleinste und nach Einwohnerzahl neben Tuvalu der zweit- oder drittkleinste anerkannte Staat, sowie die kleinste Republik der Erde. Nauru liegt im Pazifischen Ozean, gehört zur Inselwelt Mikronesiens und wurde 1968 unabhängig von der Treuhandverwaltung durch die UN.

    Ansonsten am 31. Januar:
    2016 - Deutschlands Handballer sind zum zweiten Mal nach 2004 Europameister. Die Mannschaft um Torwart Andreas Wolff gewinnt im polnischen Krakau gegen Spanien mit 24:17.

    2015 - Der Verfassungsrichter Sergio Mattarella wird im vierten Wahlgang zum neuen Staatspräsidenten Italiens gewählt. Er folgt auf Giorgio Napolitano.

    2014 - Die EU lockert die Vorschriften zu Flüssigkeiten im Handgepäck. Reisende dürfen nun auch Flüssigkeiten die sie an Flughäfen in Drittländern gekauft haben mit in die Kabine nehmen.

    2013 - Der Bundestag verabschiedet ein Gesetz zur Umsetzung des europäischen Fiskalpakts. Damit werden die auf EU-Ebene beschlossenen Maßnahmen zur Haushaltsdisziplin formal in deutsches Recht übertragen

    2012 - Der fünfte Integrationsgipfel bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verabschiedet einen Aktionsplan, der konkrete Projekte und Zielvorgaben für die Eingliederung von Zuwanderern festlegt.

    2009 - Bei der Explosion eines Tankwagens in Kenia sterben 133 Menschen. Die meisten Todesopfer sind Frauen und Kinder die versucht haben aus dem verunglückten Tankwagen Benzin abzupumpen.

    2006 - Alan Greenspan beendet nach über 18 Jahren an der Spitze der US-Notenbank Federal Reserve System seine Tätigkeit. Nachfolger wird Ben Bernanke.

    2004 - Die ostdeutschen CDU-Ministerpräsidenten sprechen sich in ihrer "Schkopauer Erklärung" für eine weitere Förderung der neuen Bundesländer aus.

    1994 - Im spanischen Barcelona wird das "Gran Teatro del Liceo", das historische Opernhaus der Stadt, durch ein Feuer zerstört.

    1990 - In Moskau wird das erste russische McDonald’s-Restaurant eröffnet.

    1972 - Rosa von Praunheims Film Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt wird vom Westdeutschen Rundfunk erstmals im deutschen Fernsehen gezeigt.

    1961 - Der Schimpanse Ham startet mit der Mercury-Redstone 2-Mission der NASA von Cape Canaveral aus ins All. Er verbringt etwa sechs Minuten in der Schwerelosigkeit und geht wenig später mit seiner Kapsel unversehrt im Atlantik nieder.

    1958 - Die USA schießen ihren ersten Satelliten, "Explorer I", in den Weltraum.

    1950 - Elly Heuss-Knapp gründet das Müttergenesungswerk.

    1951 - Der US-amerikanische Hochkommissar amnestiert alle, die in den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen weniger als 15 Jahre Freiheitsstrafe bekommen hatten. Unter diese Amnestie fiel auch Alfred Krupp. Er war wegen der Versklavung von 5000 KZ-Häftlingen, 18.000 Kriegsgefangenen und 55.000 Fremdarbeitern zu zwölf Jahren haft verurteilt worden.

    1943 - Die im südlichen Kessel von Stalingrad (heute Wolgograd) eingeschlossene 6. Armee unter Generalfeldmarschall Friedrich Paulus kapituliert gegen den ausdrücklichen Befehl Hitlers vor der Roten Armee.

    1929 - Erich Maria Remarques Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues" erscheint in Berlin.

    1606 - Der Anführer der "Pulververschwörer", Guy Fawkes, wird in London hingerichtet. Die katholische Gruppe hatte am 5. November 1605 versucht, den englischen König Jakob I. im Parlament in die Luft zu sprengen ("Gunpowder Plot").

    Geburtstage:

    Cro – 25, deutscher Rapper, der Ende 2011 mit seiner „Raop“-Musikmischung aus Rap und Pop (u. a. „Easy“ 2012) im deutschsprachigen Raum bekannt wurde und in der Öffentlichkeit mit einer Panda-Maske auftritt,
    Justin Timberlake – 36, amerikanischer Popmusiker, der Ende der 1990er-Jahre als Sänger der Boygroup „N Sync“ bekannt wurde und anschließend eine Solo-Karriere startete, mehrfacher Grammy-Preisträger und Schauspieler (u. a. „The Social Network“ 2010),
    Beatrix – 79, ehemalige Königin der Niederlande (1980–2013), Prinzessin von Oranien-Nassau und Prinzessin zur Lippe-Biesterfeld.

    Quellenangaben
     
  6. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 3. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    erfreulicherweise mal wieder Samstag, trocken und arbeitsfrei! Könnte für den ein oder anderen auch weniger erfreulich sein, denn in NRW gab's gestern Zeugnisse und bekannterweise die Einschätzungen von Kompetenzen bei Lehrern und Schülern nicht immer deckungsgleich.
    Macht das beste aus diesem Samstag!

    Etwas Lesestoff zum Morgenkaffee:
    => Die Spice Girls planen ihr Comeback: Die Spice Girls wollen wieder zusammen auftreten. Das wurde nach einem Treffen der fünf Frauen bekannt - ebenso wie einige der geplanten Projekte.

    => Nordkorea umgeht Uno-Sanktionen in großem Stil: Nordkorea hat 2017 durch illegale Exporte 200 Millionen Dollar eingenommen. Das geht aus einem Uno-Bericht hervor. Geliefert wurde unter anderem Kohle an Russland und China - und Kriegsgerät an Syrien.

    => Handelspartner lassen May zappeln: Großbritannien verliert nach dem Brexit den Zugang zu rund 750 internationalen Verträgen der EU. Drittstaaten aber behalten freien Zugang zum britischen Markt. Das stellt Premierministerin May vor erhebliche Probleme.

    Heute ist Tag der männlichen Körperpflege
    Er wurde im Jahr 2007 von Kosmetikherstellern eingeführt, um die Bedeutung von Kosmetikprodukten bei der männglichen Körperpflege hervorzuheben, ist also ein rein komerzieller "Gedenktag". Er impliziert im Übrigen, dass Männlichkeit und Körperpflege nicht zwingend zusammengehören ...
    Der Tag soll alljährlich darauf aufmerksam machen, dass auch männliche Geschöpfe zu Pflegeprodukten, Kosmetik und Düften greifen dürfen, die ihrem Aussehen den letzten Schliff geben. Es gibt Männer, die sehr viel Wert auf ihr Aussehen legen. Gut riechende und gestriegelte Männer kommen natürlich auch sehr gut in der Frauenwelt an. Wenn man allerdings morgens im Bus ein wenig herumschnuppert bekommt man leicht den Eindruck, die Verbreitung von entsprechenden Pflegeprodukten wäre noch nicht weit gekommen! Also Männer - da haben wir noch entwickelbare Potenziale.


    Heute ist auch - passend zur Jahreszeit - Eis-zum-Frühstück-Tag
    Erfunden wurde dieser Tag in den 1960er-Jahren von Florence Rappaport aus Rochester im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Zwei ihrer sechs Kinder klagten über die Kälte und inspirierten sie damit, an einem winterlichen Morgen Eiscreme zum Frühstück zu servieren.
    Vermutlich wurde der Tag 1966 erfunden, da Rochester in diesem Jahr von einem großen Schneesturm getroffen wurde. Inzwischen wird der Tag in vielen Ländern der Welt begangen, an dem traditionell Eiscreme zum Frühstück gegessen wird.


    Außerdem ist heute The Day the Music Died
    eine populäre Bezeichnung für den 3. Februar 1959, an dem die Musiker Buddy Holly, Ritchie Valens und The Big Bopper bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen. Mitten in der Nacht gegen 1:00 Uhr, direkt im Anschluss an das Konzert in Clear Lake in Iowa, hob das Flugzeug bei Schneefall ab. Knapp fünf Minuten später stürzte es über einem Getreidefeld ab. Der Pilot sowie die Musiker Holly, Richardson und Valens kamen dabei ums Leben.

    Zur Zeit gibt's auch Carneval in Venedig
    Seit dem 27. Januar läuft schon der diesjährige Karneval in Venedig. Heute öffnet das Gran Teatro in Piazza San Marco mit der Festa delle Marie und den 12 Mädchen in den schönsten Kostümen der Renaissance und am morgigen Sonntag wird der Karneval offiziell mit dem Engelsflug vom Campanile di San Marco eröffnet. Dabei schwebt ein Prominenter an einem Stahlseil gesichert vom Campanile herab über den Markusplatz. Von da an gibt es in der Stadt auf verschiedenen Bühnen künstlerische und artistische Darbietungen. Privatpersonen flanieren in Kostümen durch die Stadt, in der Mehrzahl natürlich um den Markusplatz herum.
    Die meisten Besucher kommen am nächsten Wochenende (vor Aschermittwoch). Außer von weiter her angereisten Touristen finden sich auch viele Tagestouristen aus dem Umland ein. Für die Kostümierten bilden die Parade und die Preisvergabe für das schönste Kostüm am Sonntag den Höhepunkt.


    Ansonsten am 3. Februar:
    2016 - Das rund 400 Meter lange Containerschiff "CSCL Indian Ocean" läuft in der Elbe bei Stade auf Grund. Der Havarist gehört zu den größten Containerschiffen der Welt und hat 6600 Container geladen.

    2015 - Der Internationale Gerichtshof der UN in Den Haag spricht Serbien und Kroatien vom gegenseitigen Vorwurf des Völkermords frei. Die Verbrechen während des Balkankrieges seien kein geplanter Massenmord gewesen.

    2014 - Die Volkswirtin Janet Yellen tritt offiziell ihr Amt als neue Vorsitzende der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) an. Sie ist die erste Frau auf dem Posten in der 100-jährigen Geschichte der Zentralbank.

    2011 - Der verfügbare Pool an IPv4-Adressen für Computer, Handys und andere Geräte mit Netzanschluss ist ausgeschöpft. Nun ist ein beschleunigter Übergang zum Nachfolge-Standard IPv6 notwendig.

    2009 - Der Iran bringt seinen ersten selbst gebauten Satelliten in eine Erdumlaufbahn.

    2006 - Bei dem Untergang der ägyptischen Fähre »Al-Salaam Bocaccio 98« im Roten Meer ertrinken über 1.000 Menschen. Die mit 1.400 Menschen belegte Fähre kentert auf dem Weg von Duba in Saudi-Arabien zur ägyptischen Hafenstadt Safaga. Etwa 400 Menschen können aus dem Wasser gerettet werden. Die Überlebenden berichten von einem Brand und Explosionen an Bord. Zum Löschen des Feuers wurde vermutlich eine große Menge Meerwasser an Bord geholt, wodurch es zu einer gefährlichen Schlagseite des Schiffes kam.

    2004 - In neuer Weltrekordzeit von nur 72 Tagen und 22 Stunden hat der Franzose Francis Joyon mit einem Trimaran allein die Erde umsegelt. Er landet am Morgen in Brest, wo seine Tour begann.

    1994 - Der amerikanische Präsident Bill Clinton hebt das seit 19 Jahren bestehende US-Handelsembargo gegen Vietnam auf.

    1989 - Die Bremische Bürgerschaft verabschiedet mit den Stimmen von SPD und FDP ein Landesmediengesetz, das Privatsender zulässt.

    1989 - Bei der bis dahin größten "Anti-Opernball-Demonstration" in Wien werden 22 Demonstranten, drei Journalisten und 27 Polizisten verletzt. Zwölf Personen werden im Verlauf einer regelrechten Straßenschlacht festgenommen.

    1972 - Der japanische Kaiser Hirohito eröffnet die XI. Olympischen Winterspiele in Saporo. Im Vorfeld hatte ein Streit um den Amateurstatus für Wirbel gesorgt. 53 Athleten waren auf eine Schwarze Liste gesetzt worden, allerdings wird nur das österreichische Ski-Idol Karl Schranz tatsächlich für diese Winterolympiade gesperrt. Bei dieser Olympiade gewann die DDR vier Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und sieben Bronzemedaillen und lag mit insgesamt 14 Medaillen hinter der Sowjetunion auf dem zweiten Platz. Die Bundesrepublik Deutschland mit drei Goldmedaillen und jeweils einer Silbernen und einer Bronzenen Medaille lag auf Rang sechs.

    1969 - Jassir Arafat wird Vorsitzender der PLO.

    1959 - Ein Flugzeug mit den Rock 'n' Roll-Stars Buddy Holly, Ritchie Valens und The Big Bopper an Bord stürzt kurz nach dem Start in einem Schneesturm im US-Bundesstaat Iowa ab. Alle Insassen kommen ums Leben.

    1934 - Die «Deutsche Luft-Hansa » nimmt den Postflugdienst von Europa nach Südamerika auf.

    1870 - Der 15. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten wird den Staaten zur Ratifizierung vorgelegt. Er verbietet, einer männlichen Person aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit, ihrer Hautfarbe oder ehemaligen Sklaven das Wahlrecht zu verweigern.

    1851 - Im Pariser Observatorium demonstriert der französische Physiker Jean Bernard Léon Foucault (1819-1868) mit Hilfe eines elf Meter langen Pendels die Achsendrehung der Erde. Im März 1851 wird der Foucaultsche Pendelversuch im Pariser Panthéon durch die Schwingung eines 67 Meter langen und 28 Kilogramm schweren Pendels wiederholt.

    Geburtstage:

    Jogi Löw – 58, ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer der Deutschen Nationalmannschaft (seit 2006),
    Henning Mankell – 70 (†67), schwedischer Autor und Theaterregisseur, der vor allem für seine zumeist auch verfilmten Kriminalromane um den Kommissar Kurt Wallander (seit 1991) bekannt ist,
    Tony Marshall – 80, Herbert Anton Hilger ist ein bekannter deutscher Schlagersänger, der in den 1970er-Jahren mit Schlagern wie „Schöne Maid“ (1971) und „Bora Bora“ (1978) bekannt wurde,
    und Hans-Jochen Vogel – 92, deutscher SPD-Politiker, u. a. Bundesminister, Bürgermeister von München (1960–1972) und Berlin (1981) sowie Bundesvorsitzender der SPD (1987–1991),
    außerdem werden Melanie Safka (Peace will come) und Dave Davies (Death of a Clown) beide 71.

    Quellenangaben
     
  7. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 4. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Sonntag ist wenn der Mortgen erst Mittags anfängt. Während alle Warmduscher jetzt so langsam ihre erste feste Nahrung für heute zu sich nehmen startet in England der wohl härteste Hindernislauf der Welt. Das Tough Guy Race (engl. für „Harter-Kerl-Rennen“) ist ein seit 1986 stattfindendes Hindernisrennen in der Nähe der Stadt Wolverhampton bei Birmingham. Es wurde von Billy Wilson entwickelt, der früher bei den königlichen Grenadier Guards Trainingscamps für Elitetruppen entwarf. Das Rennen geht über eine Distanz von 15 Kilometer auf einem 150 Hektar großen Grundstück. Das Herzstück des Tough Guy Race in Wolverhampton bilden die so genannten „Killing Fields“. Hier müssen 21 schwierige Hindernisse überwunden werden.
    Na dann gehen wir doch lieber zur Couch rüber und lassen uns ein bisschen vom TV einlullen.

    Hier die Morgenzeitung:
    => GroKo-Verhandlungen werden am Montag noch fortgesetzt: CDU, CSU und SPD werden ihre Koalitionsverhandlungen nicht wie geplant an diesem Sonntag abschließen. Die Verhandler konnten sich unter anderem bei den Themen befristete Arbeitsverhältnisse und Gesundheit noch nicht einigen.

    => 313 Medaillen für Skilangläufer mit verdächtigen Blutwerten: Fast die Hälfte aller Langlauf-Medaillen bei Olympia und Weltmeisterschaften zwischen 2001 und 2017 sollen Sportler mit auffälligen Blutwerten gewonnen haben. Mehr als 50 dieser Athleten sind für Pyeongchang qualifiziert.

    => G20-Gipfel kostet Bundesregierung 72,2 Millionen Euro: Polizeieinsätze, Medienbetreuung, Events der Ministerien: Das Treffen der Wirtschaftsmächte im Juli 2017 in Hamburg wird teuer - das war von Beginn an klar. Die genaue Summe geht nun aus einer Linken-Anfrage hervor.

    Heute ist auch Weltkrebstag
    Er hat zum Ziel, die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Er wurde 2006 von der Union internationale contre le cancer, der Weltgesundheitsorganisation und anderen Organisationen ins Leben gerufen.
    Statistisch gesehen entwickelt jeder dritte Europäer im Laufe seines Lebens Krebs. In Deutschland erkranken etwa 395.000 Menschen jährlich an Krebs, davon rund 195.000 Frauen und 200.000 Männer. Die meisten Fälle treten im Alter von über 60 Jahren auf. Die unter 60-jährigen machen mit etwa 107.000 Fällen nur rund ein Viertel der Krebs-Neuerkrankungen aus.
    Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 1750 Kinder unter 15 Jahren an Krebs. Am häufigsten werden in dieser Altersgruppe Leukämien (34 Prozent), Tumoren des Gehirns (22 Prozent) und des Rückenmarks sowie Lymphknotenkrebs (12 Prozent) diagnostiziert. Jungen erkranken fast doppelt so häufig wie Mädchen. Fünf Jahre nach der Diagnose leben noch 81 Prozent der Kinder, wenn sie sich behandeln lassen.


    Dann ist noch Erzeuge-ein-Vakuum-Tag
    Der Tag wurde im Jahr 2005 von US-amerikanischen Physik-Studenten eingeführt. Vielmehr gibt es darüber nicht zu berichten. Immerhin gibt's da noch die Stilblüte aus nem Schüleraufsatz: "Das Vakuum ist ein großer leerer Raum wo der Papst wohnt."

    Der Rosa-Parks-Tag
    wird heute (Geburtstag von Rosa Parks) und/oder am 1. Dezember (Verhaftung im Bus) begangen. Der Tag wurde von der California State Legislature erstellt und erstmals im Februar 2000 begangen. Rosa Louise Parks war eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin. Die Afroamerikanerin wurde am 1. Dezember 1955 in Montgomery, Alabama verhaftet, weil sie sich weigerte, ihren Sitzplatz im Bus für einen weißen Fahrgast zu räumen. Dies löste den Montgomery Bus Boycott aus. Der Montgomery Bus Boycott war ein Protest der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in Montgomery gegen die Politik der Segregation und Rassentrennung, der von Dezember 1955 bis Dezember 1956 anhielt.

    Ebenfalls heute gibt's den Tag der hausgemachten Suppe
    Ich habe dazu einen interessanten Beitrag gefunden, der scheinbar mit einem Übersetzungsprogramm erstellt worden ist:
    Gewichtsverlust Info: 7 Tage hausgemachte Kohlsuppe Diät-Plan
    Informationen, wie man Gewicht verlieren
    Sie können über die beliebte Kohlsuppendiät gekommen. Diese schnellen Gewichtsverlust-Programm gibt es schon seit den 1980er Jahren. Das Programm behauptet, dass die mehr Kohlsuppe, die Sie nehmen, je mehr Gewichts verlieren Sie. In der Tat hatte einige Anhänger gesehen drastische Gewichtsverlust von ungefähr 10 Pfund in nur 7 Tagen.


    Schließlich ein weiterer ominöser Feiertag: Danke-einem-Briefträger-Tag
    Die Zeiten, wo man dafür Anlass hat, sind (zumindest in meiner Gegend) verstrichen. Die Leute hetzen durch die Straßen, nicht mehr mit Umhängetasche, sondern mit Auto, und sind trotzdem bis nachmittags 16:00 Uhr unterwegs. Außerdem wechseln sie ständig ihre Bezirke, so dass man immer neue Ansprechpartner hat. Da holt man sich die Post auch gerne schon mal von nem Nachbarn 2 Häuser weiter ab :frowning2:

    Ansonsten am 4. Februar:
    2018 - kommt auch selten vor, dass für den gleichen Tag ein erwähnenswerter Sachverhalt angeführt werden kann: Heute wird ein Asteroid relativ nah an der Erde vorbeifliegen. Der Himmelskörper namens "2002 AJ129" soll nach Angaben der US-Raumfahrtagentur NASA um 22.30 Uhr MEZ in rund 4,2 Millionen Kilometern Entfernung an der Erde vorbeirauschen. Das entspricht etwa der zehnfachen Distanz zwischen Erde und Mond. Eine Gefahr für unseren Planeten bestehe nicht, erklärte die NASA. Der Asteroid wird die Erde demnach mit einer relativ hohen Geschwindigkeit von rund 34 Kilometern pro Sekunde passieren.

    2016 - In Auckland/Neuseeland unterzeichnen Vertreter von zwölf Staaten den Transpazifischen Freihandelspakt TPP. Er muss noch von den Mitgliedsländern ratifiziert werden. Die USA ziehen sich Anfang 2017 aus dem Abkommen zurück.

    2015 - Griechenlands neuer Finanzminister Varoufakis trifft den Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Draghi

    2014 - Das Europaparlament beschließt Zinsmanipulation und Insider- Handel generell unter Strafe zu stellen. EU-weit drohen Strafen von mindestens vier Jahren.

    2013 - Die europäische Polizeibehörde Europol hat den bis dahin weltweit größten Fußball-Wettbetrug aufgedeckt. Es seien rund 700 verdächtige Spiele zwischen 2008 und 2011 ermittelt worden, erklären die Fahnder auf einer Pressekonferenz in Den Haag.

    2009 - Der Modelleisenbahn-Hersteller Märklin ist insolvent. Die Geschäftsführung hat beim zuständigen Amtsgericht in Göppingen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

    2008 - Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der NASA und des 45-jährigen Bestehens des „Deep Space“-Projekts der NASA wird 40 Jahre nach seiner Aufnahme der Beatles-Song Across the Universe, codiert als MP3, von der Madrider Deep-Space-Antenne abgestrahlt, er wird die 2,5 Billiarden Kilometer entfernte Polarstern-Region im Jahr 2439 erreicht haben. Dieser Tag wird seitdem als Across the Universe Day bezeichnet.

    2007 - Die deutschen Handballer werden nach 1938 und 1978 zum dritten Mal Handball-Weltmeister. Im Endspiel besiegen sie Polen 29:24 vor 19.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Kölnarena. Die 20. Handball-Weltmeisterschaft der Herren fand vom 19. Januar - 4. Februar 2007 in Deutschland statt. Im Spiel um Platz 3 besiegt Dänemark Frankreich mit 34:27.

    2004 - Mark Zuckerberg startet das Unternehmen Facebook als Student an der Harvard University als Plattform für Kontakte der Kommilitonen untereinander.

    2000 - In Österreich wird die FPÖ-ÖVP-Regierung unter Bundeskanzler Wolfgang Schüssel von Bundespräsident Thomas Klestil widerwillig angelobt. Wegen der rund 10.000 Demonstrierenden auf dem Heldenplatz muss das Regierungsteam durch einen unterirdischen Gang zur Angelobungszeremonie in die Hofburg.

    2000 - Björn Ulväus bestätigt, dass die Mitglieder von ABBA ein Angebot in Höhe von 1 Milliarde Dollar für eine Reunion ausgeschlagen haben.

    1999 - Die Deutsche Bank teilt als Ergebnis von Forschungen des hausinternen Historischen Instituts mit, dass sie den Bau des Konzentrationslagers Auschwitz durch ihre Filiale in Kattowitz mitfinanziert habe.

    1994 - Aus Protest gegen ein gentechnisch erzeugtes Hormonpräparat (BST) für Kühe schütten amerikanische Bauern und Verbraucher kannenweise Milch auf die Straßen mehrerer US-Großstädte.

    1974 - Die amerikanische Verlegertochter Patricia Hearst wird in Berkeley (Kalifornien) von der Terrorgruppe "Symbionese Liberation Army" (SLA) entführt.

    1953 - Der Deutsche Bundestag stellt das Anwerben von Deutschen für fremde Militärdienste in § 109h StGB unter Strafe. Damit soll dem Zustrom zur französischen Fremdenlegion Einhalt geboten werden.

    1945 - Auf der sowjetischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim beginnt die Konferenz von Jalta, an der US-Präsident Franklin D. Roosevelt, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Partei- und Regierungschef Josef Stalin teilnehmen. Dort wird die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg besprochen.

    1943 - Das Theaterstück "Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht wird in Zürich uraufgeführt.

    1889 - Die französische Panama-Aktiengesellschaft meldet Konkurs an. Die 1881 begonnenen Bauarbeiten an dem mittelamerikanischen Kanalprojekt ruhen bis ins 20. Jahrhundert.

    Geburtstage:

    ... habe ich vor allem von Dahingeschiedenen entdeckt, z.B.
    Eduard Zimmermann – 89 (†80), deutscher Journalist und u. a. Fernsehmoderator der von ihm erfundenen Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ (1967–1997),
    Rosa Parks – 105 (†92), amerikanische Bürgerrechtlerin, die sich 1955 weigerte, ihren Sitzplatz in einem Bus für einen Weißen zu räumen und damit als ein Anfang der US-Bürgerrechtsbewegung den Montgomery Bus Boycott auslöste,
    und Dietrich Bonhoeffer – 112 (†39), lutherischer Theologe, Mitgründer der „Bekennenden Kirche“ und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
    außerdem noch:
    Kimberly Wyatt - 36 (The Pussycat Dolls)
    Natalie Imbruglia - 43 (australische Sängerin und Songschreiberin)
    Alice Cooper - 70,
    Florence LaRue - 74 (Sängern "The 5th Dimension")
    und Frank Zander - 76

    Quellenangaben
     
  8. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 5. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Papst Franziskus empfängt heute den türkischen Präsidenten Erdogan im Vatikan nund wir empfangen die neue Arbeitswoche - beides sicher anstrengende Begegnungen, auf die man auch gerne verzichten könnte.
    Guten Wochenstart allerseits!

    Das liegt an:
    => Russland verstärkt Luftangriffe in Syrien: Russland reagiert auf den Abschuss eines Kampfflugzeuges in Syrien. Die Luftwaffe nahm in der Nacht vermehrt Ziele im Norden des Kriegslandes unter Feuer.

    => IOC lehnt nachträgliche Olympia-Einladung für 15 Russen ab: Trotz Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperre durch den Sportgerichtshof: Das Olympische Komitee verweigert 13 Sportlern und zwei Trainern aus Russland die Einladung zu den Winterspielen in Pyeongchang.

    => Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße: In Athen entlädt sich die Wut der Nationalisten auf die griechische Politik. Auf den Straßen der Hauptstadt demonstrieren Hunderttausende gegen einen Kompromiss im Namensstreit mit dem Nachbarn Mazedonien.

    Heute ist Welt-Nutella-Tag
    Dieser Tag wurde 2007 nicht von Ferrero, sondern von einem echten Nutella-Fan ausgerufen. Die US-Amerikanerin aß bei einem Aufenthalt in Italien erstmalig Nutella und kam von dem süßen Brotaufstrich nicht mehr los. Sara Rosso rief den Welt-Nutella-Tag ins Leben, um Nutella besonders kreativ zu feiern. Dazu sammelte sie gemeinsam mich Michelle Fabio über 700 Rezepte, die alle Nutella als Zutat aufweisen. Allerdings durfte die Lady sich mit einer Abmahnung durch Ferrero auseinandersetzen, da der Konzern den Welt-Nutella-Tag inklusive passender Webseite scheinbar weniger positiv aufnahm, als die Nutella-Fans weltweit. Übrigens: Ein französisches Gericht verbot Eltern ihr Kind Nutella zu nennen. Alle Nutella-Liebhaber, die also am 5. Februar ein Kind bekommen, sollten sich eine andere Möglichkeit ausdenken, den Welt-Nutella-Tag zu feiern - Nutella essen zum Beispiel.

    Dann ist mal wieder ein besonders denkwürdiger Gedenktag, der "Hast-du-gepupst?-Tag"
    http://fs5.directupload.net/images/170204/jxqvyq3l.jpg
    Mit diesem Tag soll man sich an ein oft verdrängtes Phänomen der eigenen Existenz bewusst werden. Der Hast-du-gepupst?-Tag wird seit 2006 begangen und durch den deutschen Comiczeichner Bastian Melnyk ausgerufen.
    Flatulenz bezeichnet die verstärkte Entwicklung von Gasen im Magen oder Darm, wobei es durch Pupsen zum rektalen Entweichen von Darmgasen kommen kann. Sitzen diese Darmgase fest, kann es zu schmerzhaften Bauchkrämpfen kommen.
    Die Geräusche, die oft beim Pupsen entstehen, werden von der Vibration der Analöffnung verursacht. Das Geräusch variiert je nach Spannung des Schließmuskels, Geschwindigkeit, mit der das Gas ausgestoßen wird, sowie dem Volumen der ausgestoßenen Gasmenge.
    Einige Menschen haben die Fähigkeit, durch gezieltes Spannen des Darmschließmuskels die Tonhöhe der Abwinde zu modulieren. Der bekannteste dieser Kunstfurzer, die früher auf Jahrmärkten und Rummelplätzen auftraten, war der Franzose Joseph Pujol, der unter dem Künstlernamen Le Pétomane auch im Pariser Moulin Rouge in den 1890er Jahren auftrat. Sein Repertoire umfasste die Imitation von Gewittern, von Kanonenschlägen bis hin zur Intonation von Melodien.

    Törrööööö!

    Außerdem ist in Amerika noch Tag der Meteorologen
    Genau genommen ehrt der Tag nicht nur Meteorologen, sondern alle Menschen, die beruflich etwas mit dem Wetter zu tun haben. Dazu zählen zum Beispiel auch sogenannte "storm spotters", also diejenigen, die Stürme beobachten oder verfolgen. Als Datum wurde der 5. Februar gewählt, da es sich dabei um den Geburtstag von John Jeffries handelt, einem der ersten täglichen Wetterbeobachter der USA. Jeffries, der Arzt war und außerdem als Luftfahrtpionier galt, startete seine Aufzeichnungen im Jahr 1774. 1784 stieg er in London mit einem Ballon auf machte von dort aus die weltweit ersten gezielten meteorologischen Beobachtungen.

    Bleibt noch ein Fresstag: Nationaltag des Schokoladenfondues - natürlich auch in den USA angesiedelt.

    Ansonsten am 5. Februar:
    2015 - Um 11.30 Uhr trifft Finanzminister Schäuble den neuen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis in Berlin.

    2014 - Die Mehrheit der Abgeordneten im türkischen Parlament stimmt für ein Gesetz zur verschärften Kontrolle des Internets.

    2013 - Die Universität Düsseldorf entzieht Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Doktortitel.

    2009 - Nach einem Jahr unklarer Mehrheitsverhältnisse in Hessen wird Roland Koch erneut zum Ministerpräsidenten gewählt.

    2004 - Die Verschärfung der Sicherungsverwahrung aus dem Jahr 1998 ist mit dem Grundgesetz vereinbar, urteilt das Bundesverfassungsgericht.

    1999 - Mit der Gründung einer Stiftung retten die Bundesregierung und die Treuhandnachfolgerin BVS das Filmerbe der einstigen staatlichen Filmgesellschaft der DDR, Defa.

    1993 - Rod Stewart ist bei MTV „Unplugged... And Seated“. Bisher hieß die Show nur „Unplugged“, Rod Stewart will aber unbedingt sitzen, also nennt er die Session auch noch „seated“. Auf der Setlist stehen Klassiker wie „Waltzing Matilda“, „Have I told you lately that I love you“ und „The first cut is the deepest“. Das Album Unplugged... And Seated“ wird ein Riesenerfolg für Rod Stewart und verkauft sich weltweit fünf Millionen Mal.

    1988 - Zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief wird in Großbritannien erstmals der Red Nose Day abgehalten. Beim britischen Sender BBC findet eine mehrstündige Fernsehshow statt, bei der Prominente die Bevölkerung um Spenden bitten.

    1985 - Spanien öffnet die Grenze zur britischen Kronkolonie Gibraltar für den Personen- und Warenverkehr. Fußgänger dürfen den Grenzübergang bereits seit 1982 passieren.

    1983 - Die Rockband Toto steht mit ihrem Song "Africa" eine Woche lang auf Platz 1 der US-Charts. Ihr Debütalbum erschien 1977 und brachte Toto bereits eine Grammy-Nominierung als Bester Newcomer ein. Das 1982er-Album "TOTO IV" macht die Band dann weltweit bekannt. Es verkauft sich millionenfach und Toto ist bei der Grammy-Verleihung 1983 der Sieger des Abends. Insgesamt sechs Preise gehen an die Band, "TOTO IV" wird zum besten Album, "Rosanna" zum besten Song des Jahres gewählt.

    1982 - Der deutsche Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) gewinnt die von ihm wegen Differenzen mit dem Koalitionspartner FDP über den Bundeshaushalt 1982 gestellte Vertrauensfrage mit 269 zu 224 Stimmen.

    1971 - Der Amerikaner Alan Shepard, Kommandant der "Apollo14"-Mission, betritt als fünfter Astronaut den Mond.

    1967 - Vicco von Bülow führt durch die erste Folge der ARD-Fernsehserie Cartoon, in der er auch als Loriot zeichnerisch Beiträge einbringt.

    1956 - Mit Feierlichkeiten erfolgt die Einweihung des Stuttgarter Fernsehturms, dem ersten Fernsehturm (dieser Art) der Welt. Die Gesamthöhe des Bauwerkes aus Stahlbeton ist 216,80 Meter, das Fundament reicht 8 Meter in die Tiefe, das Gesamtgewicht des Turms beträgt etwa 3.000 Tonnen. In 147 Meter Höhe befindet sich ein Panorama-Café in dem Turmkorb, der einen Durchmesser von 15 Meter hat. Kontrukteur ist Prof. Dr. Fritz Leonhardt (1909-1999), Oberbauleiter ist Prof. Erwin Heinle.

    1938 - Die erste Hallenhandball-Weltmeisterschaft beginnt in Berlin. Deutschland wird am 6. Februar Weltmeister.

    1933 - In San Francisco beginnen die Bauarbeiten für die Golden Gate Bridge.

    1927 - »The General« (Der General) mit Buster Keaton (1896-1966) wird uraufgeführt. Während des amerikanischen Bürgerkrieges liebt der Südstaateneisenbahner Johnnie Gray (Keaton) das Mädchen Annabelle (Marion Mack) - und seine Lokomotive »General«. Als Lokführer darf er nicht im Krieg kämpfen und gilt als Feigling. Als die Lok und das Mädchen entführt werden, kann Johnnie, eher versehentlich, seinen Heldenmut beweisen. Die temporeiche Komödie gilt heute als einer der besten Filme aller Zeiten.

    1919 - Die "Deutsche Luftreederei" (DLR), die erste deutsche Luftfahrtgesellschaft, eröffnet den Luftverkehr von Berlin nach Weimar, dem Tagungsort der Nationalversammlung.

    Geburtstage:
    Neymar - 26, Neymar da Silva Santos Júnior ist ein brasilianischer Fußballspieler u. a. beim FC Barcelona (seit 2013) und in der brasilianischen Nationalmannschaft (seit 2010)
    Cristiano Ronaldo – 33, portugiesischer Fußballspieler u. a. bei Manchester United (2003–2009) und in der Nationalmannschaft (seit 2003) sowie FIFA-Weltfußballer des Jahres (2008),
    Dietmar Bär – 57, deutscher Schauspieler, der vor allem als Kölner „Tatort“-Kommissar „Freddy Schenk“ an der Seite von Klaus J. Behrendt als „Max Ballauf“ (seit 1997) bekannt ist, außerdem noch
    Bobby Brown (49)
    Duff McKagan (Guns N’Roses, 53)
    Al Kooper (74)
    Chuck Winfield (Blood Sweat & Tears, 75)
    Alex Harvey (Alex Harvey Band, 83 (†81)


    Quellenangaben
     
  9. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 6. Februar
    moin zusammen :smiley:
    Neueste Nachricht aus dem aktuellen Postllon: Notrufnummern 110 und 112 werden kostenpflichtig
    Berlin (Archiv) - Die bundesweiten Notrufnummern 110 und 112 werden ab 1. April kostenpflichtig. Das teilte das Innenministerium heute mit. Polizei und Notarzt/Feuerwehr sind dann nur noch unter 0190-110 und 0190-112 erreichbar. Wer nach der Umstellung 110 oder 112 wählt, bekommt "Kein Anschluss unter dieser Nummer" zu hören. Wo sind wir hingekommen???
    Angenehmen Dienstag!

    Wissenswertes zum Tag:
    => Lektion für Trump: Die US-Börsen erleben dem stärksten Kursknick seit 2011. Das könnte auf lange Sicht zwar eine normale Korrektur sein - doch sie kratzt am Image von Donald Trump, der sich gern als Retter der Märkte preist.

    => 32 russische Athleten wollen Olympia-Teilnahme erzwingen: Sie wollen sich mit der Entscheidung des IOC nicht abfinden: 32 russische Sportler haben Klage beim internationalen Sportgerichtshof eingereicht, um ihre Teilnahme an den Winterspielen doch noch zu erzwingen.

    => Nach mehr als 50 Bühnenjahren - Paul Simon verkündet Abschiedstournee: "Homeward Bound", jetzt endgültig: Songwriter-Legende Paul Simon hat das Reisen satt - im Sommer wird er zum letzten Mal auf Tour gehen. In Deutschland macht er dabei nicht Station.

    Heute ist Tag gegen Genitalverstümmelung
    Mit dem Tag soll auf die schweren Menschenrechtsverletzungen durch die kulturell verankerte Beschneidung weiblicher Genitialien aufmerksam gemacht werden. Der Aktionstag wurde 2004 von der First Lady von Nigeria, Stella Obasanjo, ausgerufen. Anschließend erklärte ihn die UN-Menschenrechtskommission zum internationalen Gedenktag.
    Als Beschneidung weiblicher Genitalien, auch Mädchenbeschneidung oder Frauenbeschneidung genannt, werden Praktiken bezeichnet, bei denen weibliche Geschlechtsteile teilweise oder ganz entfernt werden. Solche Eingriffe werden an Personen vom Säuglings- bis ins Erwachsenenalter ausgeführt; in den meisten Fällen jedoch vor Beginn oder während der Pubertät. Die Eingriffe werden ohne medizinische Gründe durchgeführt, sind meist mit starken Schmerzen verbunden und können schwere körperliche und psychische Schäden verursachen. Aufgrund dieser weitreichenden Folgen für Leib und Leben der betroffenen Mädchen und Frauen steht die Praxis seit Längerem weltweit in der Kritik von Menschen- und Frauenrechtsorganisationen.


    Dann gibt's heute den Tag der Samen
    Die Samen sind ein indigenes Volk im Norden Fennoskandinaviens. Ihr Siedlungsgebiet reicht im Süden bis zur schwedischen Gemeinde Idre in der Provinz Dalarnas län. Die ursprünglichen Sprachen der Samen gehören zur Familie der uralischen Sprachen, sind also mit dem Finnischen, Ungarischen und Samojedischen verwandt. In der modernen nordischen Literatur wurde das Wort Same erstmals 1960 verwendet. Bis dahin wurde ausschließlich der Begriff Lappe (Plural Lappen) verwendet. Erst in den 1970er Jahren setzte sich immer mehr die Eigenbezeichnung Sámi durch, die heute offiziell verwendet wird. Der Begriff Lappe wird von manchen Samen als herabsetzend angesehen.

    Heute ist europaweit der Safer Internet Day
    Bundesweit ruft die EU-Initiative klicksafe Schulen, Unternehmen und Organisationen dazu auf, sich mit eigenen Aktionen, Projekten und Veranstaltungen am internationalen Safer Internet Day 2018 zu beteiligen. Weltweit wird der nächste Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet am 2. Tag der 2. Woche des 2. Monats im Jahr, diesmal am heutigen 6. Februar in mehr als 100 Ländern veranstaltet. Auf klicksafe.de werden alle geplanten Initiativen und Projekte, die sich in Deutschland an der Aktion beteiligen, vorgestellt.
    Ins Leben gerufen wurde der Safer Internet Day 2004 auf Initiative der Europäischen Kommission mit dem Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet und den neuen Medien zu fördern. Auf internationaler Ebene zeichnet seitdem das Europäische Netzwerk INSAFE für die Durchführung des Safer Internet Days verantwortlich. Die Botschaft richtet sich direkt an die Internetnutzer: „Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ lautet das Motto.


    http://fs1.directupload.net/images/180206/9ssq82ai.jpg
    Außerdem ist heute in den USA Tag der lahmen Ente – Lame Duck Day
    In den USA wird heute der sogenannte Lame Duck Day begangen. Mit diesem Tag der lahmen Ente, so die wörtliche deutsche Übersetzung, ist aber keineswegs die Pflege bzw. medizinische Versorgung verletzter Enten gemeint, sondern als Lame Duck bezeichnet man im politischen System der USA einen Politiker – hier besonders einen Präsidenten -, dessen Amtszeit zwar noch nicht abgelaufen ist, aber eine (Präsidentschafts-)Wahl verloren hat bzw. sich nicht mehr zu einer Wiederwahl stellt. Insofern kommt der Ausdruck auch dann zur Anwendung, wenn die Partei des Präsidenten die Mehrheit im Kongress verliert und somit kein Gesetz mehr ohne den politischen Gegner verabschieden kann. Kurzum, eine solche lahme Ente ist im (politischen) Sprachgebrauch der Vereinigten Staaten nichts anderes als ein Politiker, der/die (innen-)politisch nicht mehr handlungsfähig ist. Aber auch außerhalb der Politik hat sich der Begriff im amerikanischen Sprachgebrauch eingebürgert. So spricht man hier auch von einer Lame Duck, wenn ein Sporttrainer einen Verein verlassen muss, trotzdem offiziell sein Amt noch bekleidet.

    und ebenfalls in den USA der Ronald-Reagan-Tag,
    welcher der Anerkennung von Ronald Reagan dient und seit 2011 jedes Jahr im US-Bundesstaat Kalifornien statt findet. Der Staat wurde für die Feier gewählt, da Reagan dort von 1967 bis 1975 Gouverneur war. Der Ronald-Reagan-Tag wurde außerdem zum Staatsfeiertag im Bundesstaat Wisconsin erklärt.

    Ansonsten am 6. Februar:
    2017 - Im Jahr des Reformationsjubiläums wird erstmals eine Delegation aus Spitzenvertretern der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) von einem Papst im Vatikan empfangen.

    2015 - Vier Jahre nach der Jasminrevolution wird in Tunesien eine neue Regierung aus säkularen, liberalen und islamistischen Kräften eingesetzt.

    2014 - Jay Leno (63) moderiert letztmals die Sendung « The Tonight Show ». Sein letzter Gast, der Schauspieler Billy Crystal, war 1992 auch sein erster gewesen.

    2013 - Die verstaatlichte britische Großbank Royal Bank of Scotland (RBS) hat sich im Libor-Skandal mit den Behörden auf eine hohe Strafe geeinigt. Gezahlt würden insgesamt 612 Mio. US-Dollar (452 Mio Euro) an amerikanische und britische Behörden.

    2012 - Die britische Königin Elizabeth II. feiert ihr 60. Dienstjubiläum.

    2012 - Der Internationale Sportgerichtshof sperrt den spanischen Radrennfahrer Alberto Contador wegen Dopings für zwei Jahre. Rückwirkend werden ihm der Sieg bei der Tour de France 2010 und beim Giro d’Italia 2011 aberkannt.

    2009 - Der Iran schlägt im Atom-Streit die Hand der Versöhnung von US-Präsident Barack Obama aus. Der iranische Parlamentspräsident Ali Larijani spricht zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz dem Westen jedes Recht ab, Einfluss auf das Nuklearprogramm seines Landes zu nehmen.

    2004 - Gerhard Schröder kündigt an, den SPD-Parteivorsitz an Franz Müntefering abtreten zu wollen. Formal ist für die Übergabe ein Sonderparteitag notwendig, der am 21. März stattfindet.

    1999 - In Rambouillet bei Paris beginnen Verhandlungen für eine Beilegung des Kosovo-Konflikts.

    1998 - Falco stirbt bei einem Verkehrsunfall in der Dominikanischen Republik

    1989 - In der polnischen Hauptstadt Warschau findet das erste Treffen am Runden Tisch zwischen der kommunistischen Führung und der Gewerkschaft Solidarnosc statt. Die Gespräche dauern bis zum 5. April.

    1980 - Das Bundesverfassungsgericht stellt fest, dass die friedliche Nutzung der Kernenergie mit dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vereinbar sei. Eine Verfassungsbeschwerde zum Genehmigungsverfahren für das Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich ist erfolglos.

    1964 - Frankreich und Großbritannien stimmen dem gemeinsamen Bau des Kanaltunnels zu.

    1958 - Auf dem Rückweg von einem Europacupspiel in Belgrad landet ein Flugzeug in München zum Tanken zwischen. Nach einem gescheiterten Startversuch schießt die Maschine durch einen Begrenzungszaun des alten Münchner Flughafens Riem und geht in Flammen auf. 21 der insgesamt 44 Insassen überleben den Unfall, darunter auch die heutige englische Fußball-Legende Sir Bobby Charlton, der 1966 mit England Fußball-Weltmeister wird. Unter den Toten befinden sich acht Spieler des englischen Fußballvereins Manchester United. Im September 2004 wird in München ein Denkmal für die 23 Toten des Flugzeugunglücks enthüllt.

    1944 - Sowjetische Bomber greifen die finnische Hauptstadt Helsinki an.

    1929 - Der am 27. August 1928 in Paris geschlossene "Briand-Kellogg-Pakt" zur Ächtung von Angriffskriegen wird vom deutschen Reichstag ratifiziert.

    1919 - Die Weimarer Nationalversammlung tritt zum ersten Mal zusammen. 423 Abgeordnete des ersten demokratisch gewählten Parlaments versammeln sich im Saal des Weimarer Nationaltheaters.

    Geburtstage:

    Axl Rose – 56, aka William Bailey, ein für seinen großen Stimmumfang bekannter amerikanischer Sänger, der der Frontmann und das einzige noch aktive Gründungsmitglied der Rockband „Guns N’ Roses“ (seit 1985, u. a. „Sweet Child o’ Mine“ 1988, „You Could Be Mine“ 1991, „Knockin’ on Heaven’s Door“ 1992),
    Bob Marley – 73 (†36), jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Liederschreiber (u. a. „I Shot the Sheriff“ 1973, „No Woman, No Cry“ 1974), der in den Bands „The Wailers“ (1963-1974) und „Bob Marley & The Wailers“ (1974–1981) spielte und als Begründer sowie bedeutendster Vertreter des Reggae gilt,
    François Truffaut – 86 (†52), einer der herausragenden französischen Filmregisseure der 1950er- bis 1980er-Jahre (u. a. „Fahrenheit 451“ 1966, „Die amerikanische Nacht“ 1973, „Die letzte Metro“ 1980) und Oscar-Preisträger,
    Pierre Brice – 89 (†86), französischer Schauspieler (u. a. „Winnetou“ in den Karl-May-Verfilmungen der 1960er-Jahre),
    Patrick Macnee – 95 (†93), britischer Schauspieler, der vor allem in seiner Rolle als Gentleman-Agenten „John Steed“ in der Fernsehserie „Mit Schirm, Charme und Melone“ bekannt ist,
    und Zsa Zsa Gabor – 101 (†99), amerikanisch-ungarische Schauspielerin (u. a. „Moulin Rouge“ 1952), die überwiegend in Nebenrollen spielte und daneben durch ihr Leben in der High Society an der Seite von neun Ehemännern wie Conrad Hilton und George Sanders für Gesprächsstoff sorgte.

    Quellenangaben
     
  10. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Mittwoch, 7. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    http://fs1.directupload.net/images/180207/9qbdjbea.jpg
    Na denn. angenehmen Mittwoch!

    Was gibt's Neues?
    => Bewältigung der Asylklagen wird noch Jahre dauern: Flüchtlinge klagen gegen Asylbescheide, das Bamf geht in Berufung: Diese Fälle werden die Justiz noch lange beschäftigen, sagt der Bund Deutscher Verwaltungsrichter - und viel Personal binden.

    => Snap-Aktie schießt nach oben - trotz hoher Verluste: Bislang hatte die Snapchat-Firma die Anleger meist enttäuscht. Nun überrascht Snap mit neun Millionen neuen Nutzern. Der Aktienkurs klettert um fast 30 Prozent - obwohl die Verluste höher sind als der Umsatz.

    => 24.339 Neueintritte bei der SPD: Insgesamt 463.723 Sozialdemokraten dürfen per Basisentscheid über eine Koalition mit der Union abstimmen - darunter viele Neumitglieder. Die GroKo-Gegner fühlen sich gestärkt.

    Heute ist Karneval in Rio
    Von heute bis 14. Februar 2018 findet mit dem Karneval in Rio eines der größten und farbenprächtigsten Feste der Welt statt. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag vor Aschermittwoch und zählen zu den Hauptattraktionen der brasilianischen Stadt des Zuckerhuts. Der erste Karneval in Rio de Janeiro fand 1840 statt - damals noch ohne Samba und stattdessen mit Polka und Walzer. Für die Organisation und Koordination des Events sind das Tourismusbüro Rio de Janeiros sowie die Liga der Sambaschulen verantwortlich.

    Dann ist heute Winke-deinem-Nachbarn-mit-allen-Fingern-Tag
    Diese etwas sperrige, aber ausführliche Bezeichnung soll verdeutlichen, dass zaghafte und möglicherweise mit nur einem Finger vollzogene Winkbewegungen an diesem Tag nicht ausreichen. Der Aktionstag wurde im Jahr 2007 von US-Zeitungen eingeführt und ist in Amerika als "Wave All Your Fingers at Your Neighbor Day" bekannt. Um die Winkbewegung perfekt zu machen, soll man übrigens währenddessen ein breites Lächeln aufsetzen. :D

    Außerdem ist Schick-einem-Freund-eine-Karte-Tag
    An diesem Tag soll man einem Freund eine Karte schicken, um in Kontakt zu bleiben. Der Tag wurde von einem Grußkartenhersteller erfunden, ist also vor allem ein komerzieller Gedenktag.

    Schließlich ist noch Ballett-Tag
    ein Tag, über den es webwide wieder mal nix zu finden gibt. Immerhin kann ich zu diesem Thema zwei Filmempfehlungen aussprechen, die sich beide mit der dunklen Seite des Ballets befassen. Black Swan, in dem Schweiß, Tränen und Blut fließen, weil Natalie Portman als Tänzerin dem Wahn der Perfektion verfällt, ist sicher hinreichend bekannt.
    Flesh and Bone, eine achtteilige Miniserie, in Deutschland bei Amazon zu sehen, ist eine düstere Geschichte über Macht und ihre Auswüchse, über Misshandlung und Unterwerfung. In Flesh and Bone scheint niemals die Sonne, die Bilder sehen aus wie durch eine blaue Scheibe gefilmt. Außerdem blutet ständig irgendetwas: abgerissene Zehennägel, eine Nase, eine Handfläche, in die sich Fingernägel zu tief gegraben haben, also nix für Balletfreunde!


    Ansonsten am 7. Februar:
    2017 - Nach einer monatelangen politischen Krise übernimmt der neue haitianische Präsident Jovenel Moïse die Regierungsgeschäfte.

    2016 - Haitis Präsident Michel Martelly legt sein Amt ohne gewählten Nachfolger nieder. Seit Dezember war die Stichwahl um das Präsidentenamt zweimal wegen Manipulationsvorwürfen aus den Reihen der Opposition abgesagt worden.

    2014 - In Sotschi (Russland) werden die XXII. Olympischen Winterspiele eröffnet.

    2012 - Wer Steuern in Millionenhöhe hinterzieht, muss in der Regel ins Gefängnis. Eine Bewährungsstrafe kommt nur bei besonders gewichtigen Milderungsgründen infrage, entscheidet der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

    2009 - Auf Madagaskar richten Soldaten nach einer Kundgebung der Opposition in der Hauptstadt Antananarivo ein Blutbad an. Sie schießen ohne Vorwarnung aus automatischen Waffen auf tausende Demonstranten und töten 28 Menschen.

    2004 - Der neue georgische Präsident Michail Saakaschwili setzt eine Verfassungsänderung zu seinen Gunsten durch. Er ernennt in Zukunft den Regierungschef und darf das Parlament unter bestimmten Umständen auflösen.

    1999 - Von Cape Canaveral (Florida) startet die Sonde "Stardust" ins All. Als erstes Raumfahrzeug soll sie einen Kometen ansteuern, dessen Staub einsammeln und zur Erde zurückbringen.

    1995 - Das Bremer Regierungsbündnis aus SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen zerbricht, Neuwahlen werden erforderlich.

    1995 - In Islamabad wird Ramzi Ahmed Yousef festgenommen. Er wird verdächtigt, einer der Drahtzieher beim Bombenanschlag auf das World Trade Center 1993 gewesen zu sein. Pakistan liefert ihn deshalb später an die Vereinigten Staaten aus, wo er zu 240 Jahren Haft verurteilt wird.

    1992 - In Maastricht wird vom Europäischen Rat der Vertrag von Maastricht unterzeichnet. Darin wird die Europäische Union gegründet und deren „drei Säulen“ festgelegt, die Europäischen Gemeinschaften, die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik und die polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen.

    1990 - In der DDR schließen sich die Bürgerrechtler zum Bündnis 90 zusammen. Im Mai 1993 schließt sich das Bündnis 90 mit der Partei Die Grünen zusammen (Bündnis 90 / Die Grünen).

    1989 - Werbung für Kondome auf den Trikots einer Fußballmannschaft verstößt nicht gegen die guten Sitten, entscheidet das Landgericht Frankfurt im Rechtsstreit zwischen dem DFB und dem FC Homburg.

    1986 - Betty Mahmoody und ihre Tochter kommen in Michigan (USA) an, nach einer anderthalb jährigen Geiselnahme durch ihren Mann und Vater in Teheran (Iran). Später erscheint ihr Bestseller Nicht ohne meine Tochter und der gleichnamige Film mit Sally Field.

    1986 - Auf den Philippinen finden vorgezogene Präsidentschaftswahlen statt. Wichtigste Gegenkandidatin von Präsident Ferdinand Marcos ist Corazon Aquino, die Witwe des drei Jahre zuvor ermordeten Benigno Aquino. Durch massiven Wahlbetrug gewinnt Marcos die Wahl.

    1984 - Ein "Jahrhunderthochwasser" verursacht in Mittelhessen Schäden von rund 150 Millionen Mark.

    1981 - John Lennon ist auf Platz 1 der englischen Single-Charts mit "Woman", seinem dritten Nr-1-Hit innerhalb von sieben Wochen.

    1971 - In der Schweiz wird in einer Volksabstimmung bei einer Stimmbeteiligung von 58% mit 66% Ja-Stimmen die Einführung des Stimm- und Wahlrechts für Frauen auf Bundesebene gebilligt. In den Kantonen Freiburg, Zug, Schaffhausen und Aargau wird das Frauenstimmrecht in Kantons- und Gemeindeangelegenheiten von den Stimmbürgern ebenfalls angenommen.

    1967 - Die US-Streitkräfte setzen während des Vietnam-Krieges erstmals das chemische Kampfgift »Agent Orange« zur Entlaubung von Wäldern und Nutzpflanzen ein.

    1964 - Die Beatles treffen zum ersten Mal in den USA ein und lösen eine Massenbegeisterung aus. Mehrere tausend Fans bereiten der britischen Popgruppe auf dem New Yorker Kennedy Airport einen begeisterten Empfang, der den Flughafen für nahezu fünf Stunden lahmlegt.

    1954 - Das Kampfflugzeug Lockhead F-104 »Starfighter« startet zu seinem Jungfernflug. Traurige Berühmtheit erlangt es als »Witwenmacher« und »Fliegender Sarg« wegen der zahlreichen Abstürze bei der Bundeswehr, die das Flugzeug Ende der 50er Jahre einführt

    1871 - James Beall Morrison, ein US-amerikanischer Zahnarzt, lässt sich seine Tretbohrmaschine patentieren. Sie erleichtert Dentisten das Behandeln kariöser Defekte bis zur Einführung des Doriotgestänges in die Arztpraxis.

    Geburtstage:

    Spencer Elden – 27, Baby-Model auf dem Cover des „Nirvana“-Album „Nevermind“ (1991), einem der meistverkauften Rock-Alben der Geschichte u. a. mit dem Song „Smells Like Teen Spirit“,
    Ashton Kutcher – 40, amerikanischer Schauspieler (u. a. TV-Serie „Die wilden Siebziger“ 1998–2006, „Butterfly Effect“ 2004), Produzent und Fernsehmoderator (u. a. MTV-Sendung „Punk’d“ 2003–2007),
    Kristin Otto – 52, ehemalige für die DDR startende deutsche Schwimmerin, die als sechsfache Olympiasiegerin (1988 in Seoul), siebenfache Weltmeisterin (1982, 1986) und neunfache Europameisterin (1983, 1987, 1989) die erfolgreichste deutsche Athletin im Schwimmen ist,
    Garth Brooks – 56, amerikanischer Country-Musiker, der die Country-Musik durch neue Elemente modernisierte und nach den Beatles und Elvis Presley die meisten Musikalben in den USA verkaufte,
    Klaus J. Behrendt – 58, deutscher Schauspieler, der vor allem als Kölner „Tatort“-Kommissar „Max Ballauf“ an der Seite von Dietmar Bär als „Freddy Schenk“ (seit 1997) bekannt ist,
    Dieter Bohlen – 64, deutscher Musiker, Komponist und Produzent, der als Teil des Duos „Modern Talking“ (1984–1987, 1998–2003, u. a. „You’re My Heart, You’re My Soul“ 1984) bekannt wurde und seit den 2000er-Jahren im TV als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ auftritt,
    außerdem noch

    Quellenangaben
     
  11. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Donnerstag, 8. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Alaaf und Helau - Männer, passt auf eure Schlipse auf, heute geht's euch an den Kragen. Außerdem startet heute mal wieder der Wiener Opernball unter anderem mit Hollywood-Actress Melanie Griffith, Erotik-Star Sibylle Rauch sowie "Cinderella"-Schauspielerin Lily James. Auch Vertreter der heimischen Staatsspitze, allen voran Bundespräsident und Bundeskanzler, werden mit von der Partie sein. Bundespräsident Alexander Van der Bellen etwa wird mit Gattin Doris Schmidauer den Ball der Bälle besuchen und vom ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und dessen Gemahlin Maryna Poroschenko begleitet werden.
    Wir arbeiten uns derweil durch den Donnerstag - viel Erfolg dabei!

    Infos:
    => Gute Nachrichten aus der Wirtschaft Exporte erreichen neuen Rekordwert - Reallöhne steigen um 0,8 Prozent; Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilt, waren die deutschen Exporte im Jahr 2017 um 6,3 Prozent und die Importe um 8,3 Prozent höher als im Jahr 2016.

    => Kein Treffen mit US-Vertretern bei Olympia; der Nordkorea-Konflikt eskaliert weiter: Nach mehreren Raketentests ist Pjöngjang nun nach eigenen Angaben in der Lage, Ziele in der gesamten USA zu treffen. Die USA und Südkorea reagierten darauf mit einem groß angelegten Militärmanöver. Nordkorea sieht darin eine scharfe Provokation.

    => "Die richtigen Truppen am richtigen Ort": Nato will neues Hauptquartier - in Deutschland. Könnte die Nato schnell genug auf einen Angriff Russlands reagieren? Bündnisinterne Papiere wecken daran Zweifel. Nun soll Deutschland ein neues Kommando aufbauen.

    Heute startet erst einmal der Karneval mit der Weiberfastnacht voll durch
    Weiberfastnacht, das bedeutet, dass von nun an wieder die Frauen die (Karnevals)-Macht haben - und als Symbol dafür den Männern die Krawatten abschneiden. Der moderne Weiberfasching hat seinen Ursprung im 19. Jahrhundert im Bonner Stadtteil Beuel. Dort arbeiteten die Wäscherinnen Tag für Tag 16 Stunden lang. Aufgabe der Männer war, die saubere Wäsche zurück nach Köln zu bringen. Und dort ließen sie es sich nicht nehmen, ausgelassen Karneval zu feiern. Die Wäscherinnen hatten es scheinbar satt, zu kurz zu kommen. Sie gründeten das „Beueler Damenkomitee“ und statt zu arbeiten, trafen sie sich eines Abends in einer Kneipe - um über die faulen Männer zu lästern. Sie redeten sich laut Döring ihren Frust von der Seele: Für ihre harte Arbeit sollen sie nämlich nur wenig Anerkennung bekommen haben.
    1957 wurde in Beuel das erste Mal das Rathaus gestürmt. Dieser Brauch verbreitete sich über die Jahre in Rest-Deutschland. In Kempten im Allgäu etwa, wird das Rathaus seit 1998 am "gumpigen Donnerstag" gestürmt. Dabei schnappen sich die Narren Schlüssel und Amtskette des Bürgermeisters und übernehmen bis Aschermittwoch die Macht in der Stadt.


    Heute ist auchTag des Heiratsantrags als Teil der Valentinswoche
    Dazu muss man wissen, dass der Valentinstag streng genommen eigentlich nur den abschließenden Höhepunkt einer ganzen Woche der Liebe darstellt. Ihren Auftakt hat die Valentins-Woche mit dem am gestrigen 7. Februar gefeierten Rosentag bzw. Tag der Rose (engl. Rose Day). Um was geht es dabei?
    Zum Beginn der Valentins-Woche schenkt man sich Rosen
    ... und eröffnet damit einen ganzen Reigen romantischer Liebesbeziehungen. Ob das allerdings immer so förderlich für eine Beziehung sein mag, sei mal dahingestellt. Im Folgenden eine kurze Liste aller Tage der Valentins-Woche:
    7 Februar: Rosentag – Tag der Rose (engl. Rose Day)
    8. Februar: Tag des Heiratsantrags (engl. Propose Day)
    9. Februar: Schokoladentag (engl. Chocolate Day)
    10. Februar: Tag des Teddybären (engl. Teddy Day)
    11. Februar: Tag des Versprechens (engl. Promise Day)
    12. Februar: Tag der Umarmung (engl. Hug Day)
    13. Februar: Kusstag bzw. Tag des Küssens (engl. Kiss Day)
    14. Februar: Valentinstag (engl. Valentine Day)


    Dann ist noch Drachen-steigen-lassen-Tag
    Die Wetterbedingungen zum aktiven Feiern dieses Tages sind heute eher suboptimal; zu kalt und mancherorts auch zu nass - eigentlich ist ja auch eher der Herbst die traditionelle Jahreszeit, um einen Drachen steigen zu lassen.
    Vielleicht sieht's in den USA ja anders aus ... Übrigens vermutet man den Ursprung fürs Drachensteigenlassen im China des 6. Jahrhunderts v. Chr., wenn nicht sogar früher. So finden sich in den antiken chinesischen Aufzeichnungen erste schriftliche Hinweise auf einen Drachen als Flugobjekt bereits im 5. Jahrhundert v.Chr., neuere archäologische Funde deuten aber an, dass man im indonesischen Raum das Drachen steigen lassen bereits wesentlich früher kannte.
    Für die Drachen gibt's auch ne eigene Wiki-Seite, nämlich hier


    In Amerika gibt's noch den Boy Scout Day
    zu Ehren des Chicagoer Verlegers William Dickson Boyce, der am 8. Februar 1910 die Boy Scouts of America gründete

    Ansonsten am 8. Februar:
    2015 - Bei schweren Zusammenstößen zwischen Fußballfans und Sicherheitskräften kommen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo mindestens 20 Menschen ums Leben.

    2015 - In der kommenden Nacht startet die diesjährige Grammy-Verleihung. Traditionell findet die Veranstaltung im Staples Center von Los Angeles statt. Mit der Auszeichnung werden Musiker, Liedautoren und weitere erfolgreiche Akteure im Musikgeschäft ausgezeichnet. Grundlage sind Veröffentlichungen zwischen dem 1. Oktober 2013 und dem 30. September 2014. Die Nominierungen wurden am 5. Dezember 2014 bekanntgegeben.

    2013 - Der angeschlagene Industriekonzern ThyssenKrupp streicht mindestens 2000 Stellen im europäischen Stahlgeschäft, vorwiegend in Deutschland.

    2012 - Deutschland vereinbart mit Kasachstan eine Rohstoffpartnerschaft. Das Abkommen wird beim Besuch des kasachischen Staatspräsidenten Nursultan Nasarbajew in Berlin unterzeichnet.

    2009 - Die US-Sängerin Alison Krauss und der frühere Led-Zeppelin-Sänger Robert Plant bekommen für ihr Album "Raising Sand" fünf Grammys, darunter das Album des Jahres.

    1994 - Erstmals seit Bestehen der Bundesrepublik überschreitet die Arbeitslosenzahl die Vier-Millionen-Grenze. 4,029 Millionen Menschen waren im Januar 1994 ohne Arbeit.

    1992 - RTL Television strahlt die erste Folge der Fernsehshow Wie bitte?! aus. Geert Müller-Gerbes moderiert diese Verbrauchersendung, in der auf Comedy-Art fragwürdige Erlebnisse im Umgang mit Unternehmen und Behörden aufgespießt werden.

    1984 - Im jugoslawischen Sarajevo (heute: Bosnien-Herzegowina) beginnen die XIV. Olympischen Winterspiele.

    1982 - Das Nachrichtenmagazin »Der Spiegel« wirft den Vorstandsmitgliedern des Wohnungsbaukonzerns »Neue Heimat« vor, sich mit Hilfe von Strohmännern und Tarnfirmen persönlich bereichert zu haben. Der Skandal erschüttert die Bundesrepublik Deutschland und führt zu einer Vertrauenskrise gegenüber dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), dem der Konzern gehört. Die Vorstandsmitglieder Albert Vietor (1922-1984), Wolfgang Vormbrock und Harro Iden werden ihrer Ämter enthoben.

    1981 - Im Karaiskakis-Stadion in Piräus ereignet sich das schwerste Fußballunglück in Griechenland. Als Olympiakos Piräus mit 6:0 Toren gegenüber AEK Athen führt, versuchen Besucher das Stadion vorzeitig zu verlassen. Gestürzte Zuschauer an einem verschlossenen Tribünentor werden von nachfolgenden Personen zertrampelt. 21 Tote und 32 Verletzte sind zu bilanzieren.

    1971 - Bundesverteidigungsminister Helmut Schmidt liberalisiert mit dem Haarnetz-Erlass das Tragen langer Haare bei der deutschen Bundeswehr.

    1971 - Die NASDAQ nimmt in New York als erste elektronische Börse den Handel auf.

    1965 - Die britische Regierung verbietet Tabakwerbung im Fernsehen und erhofft sich von dieser Maßnahme eine Verringerung des Zigarettenkonsums.

    1964 - Das erste deutsche Forschungsschiff nach dem Zweiten Weltkrieg, die "Meteor", wird in Bremerhaven getauft.

    1952 - Das Statistische Bundesamt teilt mit, dass 9,6 Millionen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland leben.
    Die Volkskammer der DDR beschließt ein Gesetz über die Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS, kurz Stasi genannt), die staatsfeindliche Bestrebungen im Inland und nachrichtendienstliche Tätigkeiten im Ausland steuern soll. Nach Wilhelm Zaisser (von 1950-1953) und Ernst Wollweber (von 1953-1957) wird Erich Mielke am 1. November 1957 Chef des MfS. Die Stasi beschäftigte zum Schluss 91.000 hauptamtliche und 174.200 »Inoffizielle Mitarbeiter« ( »IM« ), außerdem ein Wachregiment von 11.000 Mann sowie ein Heer von Offizieren im besonderen Einsatz (OibE) und »Gesellschaftlichen Mitarbeitern Sicherheit« ( »GSM« ). Kein Lebensbereich war vor Spitzeln sicher.

    1949 - Wegen Konspiration gegen die Republik, Hochverrat und Schwarzhandel mit ausländischen Währungen wird Kardinal Jósef Mindszenty in Ungarn zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

    1937 - Im Spanischen Bürgerkrieg endet die fünf Tage zuvor begonnene Schlacht von Málaga mit dem Abzug der republikanischen Truppen und der Einnahme Málagas durch die von italienischen Truppen unterstützten Nationalisten unter Gonzalo Queipo de Llano. In den folgenden drei Tagen nehmen spanische und deutsche Flugzeuge sowie zwei Kriegsschiffe aus der Stadt flüchtende Zivilisten unter Feuer; das Massaker von Málaga fordert schätzungsweise insgesamt 10.000 Todesopfer.

    1924 - Im Staatsgefängnis von Carson City (US-Bundesstaat Nevada) wird erstmals in den USA ein Todesurteil mit Giftgas vollstreckt.

    1865 - Der Augustinermönch Gregor Johann Mendel trägt seine Gesetze zur Vererbungslehre vor, die bei Zeitgenossen auf Unverständnis stoßen und erst im 20. Jahrhundert als «Mendelsche Regeln » bekannt werden.

    Geburtstage:

    Martin Wuttke – 56, deutscher Schauspieler, Regisseur und Sprecher, der u. a. als „Tatort“-Kommissar an der Seite von Simone Thomalla ermittelt (seit 2008)
    John Grisham – 63, amerikanischer Rechtsanwalt und Autor mehrerer auch verfilmter Bestseller-Justiz- und Kriminal-Romane (u. a. „Die Firma” 1993, „Die Akte” 1993, „Der Regenmacher” 1997)
    Manfred Krug – 81 (†79), deutscher Schauspieler und Sänger, der nach einer ersten Karriere in der DDR u. a. als Jazz-Sänger nach seiner Ausreise 1977 in der BRD als „Liebling Kreuzberg“ in der gleichnamigen Serie (1986–1998) und als Kommissar „Paul Stoever“ im „Tatort“ (1984–2001) langjährige Erfolge feierte,
    John Williams – 86, amerikanischer Komponist, Dirigent und Produzent von Filmmusik (u. a. „Krieg der Sterne“ 1977, „E. T. – Der Außerirdische“ 1982, „Schindlers Liste“ 1993) und 5-facher Oscar-Preisträger mit 45 Oscar-Nominierungen,
    James Dean – 87 (†24), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Rebel Without a Cause“ / „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ 1955, „Jenseits von Eden“ 1955, „Giganten“ 1956), der in seiner nur vierjährigen Schauspielkarriere zur Filmlegende und zum Jugendidol der 1950er- und 1960er-Jahre wurde,
    Jack Lemmon – 93 (†76), amerikanischer Schauspieler (u. a. „Keine Zeit für Heldentum“ 1955, „Manche mögen’s heiß“ 1959, „Save the Tiger“ 1973) und Oscar-Preisträger, der neben seinen Charakterrollen oftmals im Duo mit Walter Matthau spielte (u. a. „Ein verrücktes Paar“ 1993)
    Franz Marc – 138 (†36), einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker des Expressionismus (u. a. „Der Turm der blauen Pferde“ 1913) und zusammen mit Wassily Kandinsky Gründer der Künstlergemeinschaft „Der Blaue Reiter“ (1911),
    außerdem noch

    Quellenangaben
     
  12. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Freitag, 9. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Thank god it's Friday!
    Einen angenehmen solchen!

    => Börse in Tokio folgt Kurseinbruch an der Wall Street: An den internationalen Märkten geht es weiter bergab: Zum Ende des Vormittagshandels ging auch der japanische Nikkei-Index mehr als drei Prozent zurück.

    => Erneuter Shutdown in den USA: Nun ist es doch zu einer weiteren Totalblockade des US-Haushalts gekommen. Ein republikanischer Senator verhinderte über Stunden eine Abstimmung - bis die letzte Frist verstrichen war.

    => SPD-Vize Scholz beschwichtigt und lobt: "Sigmar Gabriel hat Hervorragendes geleistet": SPD-Vize Olaf Scholz ist nach der Attacke des scheidenden Außenministers um Deeskalation bemüht. Unterdessen widersprach Peter Altmaier CDU-interner Kritik.

    Heute ist Sprühdosen-Tag
    Erik Andreas Rotheim war ein norwegischer Ingenieur und Erfinder der Sprühdose. Anlass zu dieser Erfindung waren Überlegungen, ob es nicht möglich wäre, das Einwachsen seiner Skier technisch besser zu gestalten. Er erfand schließlich eine Dose, die zusätzlich zum eigentlichen Wirkstoff sehr viel Gas als Treibmittel enthielt. Als Treibgase kommen Propan, Butan, Dimethylether oder Gemische daraus zum Einsatz. (Ozonschädliche FCKW-Treibmittel werden in Sprühdosen in Deutschland seit zwei Jahrzehnten nicht mehr verwendet.) Der Überdruck im Behälter setzte den Anwendungsstoff nach Öffnen des Verschlusses rasch frei. Am 9. Februar 1926 war Rotheims Erfindung abgeschlossen und funktionierte einwandfrei.

    Rußiger Freitag ist ebenfalls heute
    Als Rußigen Freitag bezeichnet man den Freitag (auch Karnevalsfreitag) vor Aschermittwoch, also nach dem Schmotzigen Donnerstag und vor dem Schmalzigen Samstag. Der Begriff wird vornehmlich in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (das heißt in Baden-Württemberg, Vorarlberg und der Schweiz) verwendet, aber auch im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Der Name stammt daher, dass früher an diesem Tag die Narren versucht haben, Leuten Ruß ins Gesicht zu schmieren. Heutzutage ist der Brauch bei Kindern noch sehr beliebt. In Oberschwaben und Vorarlberg heißt der Tag auch Bromiger Freitag: An diesem Tag schwärzten früher die Buben den Mädchen das Gesicht mit Ruß und Brombeeren oder Brombeermarmelade.
    Übrigens geht die Geschichte des Karnevals bis zu 5.000 Jahre zurück, denn schon in Mesopotamien wurde ein siebentägiges Fest gefeiert. „Die Sklavin ist der Herrin gleichgestellt und der Sklave an seines Herrn Seite“, hieß es damals, Mächtige und Niedere waren gleichgeachtet. Auch in anderen Kulturen im Mittelmeerraum gibt es Feste, die mit der Natur und dem Erwachen im Frühling zusammenhängen. Erste Narrenfeste in Deutschland wurden im 12. Jahrhundert gefeiert, dabei wurden klerikale Würdenträger und kirchliche Riten veralbert und parodiert.


    Heute ist auch Lese in der Badewanne Tag oder auch Read in the Bathtub Day
    Er kommt aus den USA und passt hervorragend zu anderen kuriosen Welttagen zum Thema Baden und Badewanne. Exemplarisch sei dazu u.a. auf den Tag des Quietscheentchens (engl. Rubber Ducky Day) am 13. Januar, den Tag der Badewanne (engl. Bathtub Day) am 7. Oktober und den Badewannen-Party-Tag (engl. Bathtub Party Day) am 5. Dezember verwiesen. Auch in die Jahreszeit passt er prima: Wenn's draußen stürmt und schneit, ist Lesen und ein Schaumbad in der heißen Wanne tatsächlich eine fast perfekte Kombination.

    Außerdem ist heute Tag der Zahnschmerzen
    "Zahnschmerzen sind schlimmer als Heimweh" hat mein Opa immer gesagt; Recht hat er gehabt! Es pocht, es zieht, es sticht. Gegen Zahnschmerzen ist wahrlich kein Kraut gewachsen und oft hilft nur der Gang zum Fachmann, dem Zahnarzt. Seit vielen Jahren wird am 9. Februar, so qualvoll er auch klingt, der „Tag der Zahnschmerzen“ zelebriert. Wusstet ihr, dass Haien und Elefanten beim Verlust ihrer Beißer einfach neue Zähne nachwachsen? Der Mensch hingegen hat da weniger Glück und muss sein Leben lang mit 32 Zähnen auskommen. Umso mehr schmerzt es, wenn die eigenen Zähne, bedingt durch Parodontitis, Karies oder andere Umstände verloren gehen. Der weltweite Aktionstag des Zahnschmerzes weist heute in Form von informativen Beiträgen in Zeitschriften, den sozialen Netzwerken oder auf Online-Plattformen auf die Gefahren von vernachlässigter Mundhygiene und Möglichkeiten der Schmerzlinderung hin.

    Schließlich wird heute noch der Bagels und Lachs Tag (wahrscheinlich in den USA) und der der Tag der Außeriridischen angesiedelt, worüber es aber keine weiteren Infos gibt.

    Ansonsten am 9. Februar:
    2016 - Bei einem schweren Zugunglück im oberbayerischen Bad Aibling kommen zwölf Menschen ums Leben. Zwei Nahverkehrszüge waren im morgendlichen Berufsverkehr auf einer eingleisigen Strecke frontal ineinander gekracht.

    2014 - Die Schweiz will sich gegen Zuwanderer abschotten. In einer Volksabstimmung unterstützen 50,3 Prozent eine Initiative der Schweizer Volkspartei « gegen Masseneinwanderung ». Die Regierung muss nun binnen drei Jahren das Anliegen umsetzen.

    2013 - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) tritt zurück. Vier Tage zuvor hatte ihr die Universität Düsseldorf den Doktortitel aberkannt.

    2012 - Die US-Regierung genehmigt erstmals seit mehr als 30 Jahren den Bau neuer Atomreaktoren.

    2012 - Der Internationale Sportgerichtshof spricht den früheren deutschen Profi-Radrennfahrer Jan Ullrich wegen Dopings schuldig. Rückwirkend werden ihm der dritte Platz bei der Tour de France 2005 und der Sieg bei der Tour de Suisse 2006 aberkannt.

    2010 - Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder und Erwachsene müssen neu berechnet werden. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet, dass die bisherige Berechnungsmethode gegen das Grundgesetz verstößt.

    2009 - Ein nicht genehmigtes Feuerwerk des chinesischen Staatsfernsehens CCTV löst einen Großbrand aus, der einen Teil seiner neu gebauten Sendezentrale in Peking zerstört.

    2005 - Das spanische Parlament beschließt die Demontage des noch verbliebenen Reiterstandbilds Francos in der Militärakademie von Saragossa. Bei der Abstimmung enthalten sich die konservative Partido Popular ebenso wie die Coalición Canaria. Inzwischen werden nach und nach Franco-Symbole aus dem Stadtbild in Spaniens entfernt. Das Grabmal des Diktators ist als Mahnmal erhalten geblieben.

    2004 - Die Stadt Frankfurt/Main gibt die einst größte jüdische Schule Deutschlands, das Philanthropin, der Jüdischen Gemeinde zurück.

    2004 - Norah Jones veröffentlicht ihr zweites Album "Feels Like Home". Nach dem Riesenerfolg ihres Debütalbums "Come Away With Me" haben viele daran gezweifelt, dass Norah Jones das noch toppen kann. Aber "Feels Like Home" kommt bei den Fans und den Kritikern sogar noch besser an als ihr Debütalbum. Allein in der ersten Woche verkauft es sich über eine Million Mal. Der größte Hit aus aus dem Album wird die Single "Sunrise".

    2004 - In einem Interview mit dem Fernsehsender NBC gibt US-Präsident George W. Bush zum ersten Mal zu, dass Zweifel an Geheimdienstberichten über Massenvernichtungswaffen im Irak gerechtfertigt sind. Der Irakkrieg sei trotz dieser nun fragwürdigen Begründung nötig gewesen.

    2000 - Zwei Jahre nach dem Seilbahnunglück im italienischen Cavalese erhalten die Familien der Opfer je 3,8 Millionen Mark (3,8 Milliarden Lire) Entschädigung. Ministerpräsident Massimo D'Alema unterzeichnete ein entsprechendes Dekret.

    1999 - Das ungarische Parlament ratifiziert den Vertrag über den Beitritt zur NATO.

    1990 - Die 40. Berliner Filmfestspiele werden eröffnet; erstmals findet das Festival auch in Ost-Berlin statt.

    1988 - dpa meldet: Nach einem Urteil des Bundesfinanzgerichtshofs in München ist das Halten einer « Büttenrede » keine künstlerische Tätigkeit. Der Redner hat deshalb keinen Anspruch auf Steuerminderung auf seine Honorare.

    1984 - Eberhard Diepgen (CDU) wird als Nachfolger Richard von Weizsäckers zum Regierenden Bürgermeister von Berlin gewählt.

    1982 - Die deutsche Band Trio veröffentlicht die Single Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha, die sich im Laufe des Jahres zu einem Welthit entwickelt.

    1972 - Paul und Linda McCartney haben ihren ersten Auftritt mit ihrer Band Wings an der University of Nottingham.

    1969 - Die Boeing-747, das damals größte Verkehrsflugzeug der Welt, startet zu seinem Jungfernflug. Der vierstrahlige Großraumjet kann 385 Passagiere mit einer Geschwindigkeit von 930 Stundenkilometern 8.000 Kilometer weit befördern.

    1964 - The Beatles haben ihren ersten Auftritt im US-Fernsehen. Mit fünf Liedern (All My Loving; Till There Was You; She Loves You; I Saw Her Standing There; I Want To Hold Your Hand) in der Ed Sullivan Show werden sie einem Millionenpublikum bekannt.

    1960 - Die US-amerikanische Schauspielerin Joanne Woodward erhält den allerersten Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

    1950 - Der amerikanische Senator Joseph McCarthy (1908-1957) verkündet, dass ihm die Namen von 205 eingetragenen Kommunisten im US-Außenministerium bekannt sind. Damit beginnt in den USA die so genannte »Hexenjagd« auf Kommunisten.

    1939 - Der deutsche Rennfahrer Rudolf Caracciola stellt mit einem Mercedes-Benz auf der Autobahn Dessau einen Geschwindigkeitsweltrekord (398,23 Stundenkilometer) in der Hubraumklasse bis 3.000 Kubikzentimeter auf.

    1900 - Der US-amerikanische Tennisspieler Dwight Filley Davis stiftet den Davis-Pokal als internationalen Wanderpreis.

    Geburtstage:

    Magdalena Neuner – 31, ehemalige deutsche Biathletin, die als u. a. dreimalige Siegerin des Gesamtweltcups, zwölfmalige Gewinnerin einer Goldmedaille bei Weltmeisterschaften (2007–2012) und zweifache Olympiasiegerin (2010) zu den erfolgreichsten Athletinnen ihrer Sportart zählt,
    Christoph Maria Herbst – 52, deutscher Schauspieler, der insbesondere für seine u. a. mit dem Adolf-Grimme-Preis (2006) ausgezeichnete Rolle als „Stromberg“ in der gleichnamigen TV-Serie (seit 2004) bekannt ist,
    Carla Del Ponte – 71, Schweizer Juristin, die zunächst als Bundesanwältin (1994–1998) und dann international als Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes (1999–2007) tätig war,
    außerdem noch
    Dieter Baumann (dt. Leichtathlet, 53)
    Mia Farrow (72)
    Joe Pesci (US-Schauspieler, 75)
    Hubert Burda (Verleger, 78)
    Manfred von Richthofen, 84 (†80) (Präsident des Deutschen Sportbundes)


    Quellenangaben
     
  13. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 10. Februar
    Moin zusammen :smiley:
    Umstellung von analoger Telefonie auf VOIP - daher den ganzen Tag bis jetzt kein Netz - puh, das kann einen ganz schön feddisch machen. Aber jetzte wieder online ...
    Angenehmen Samstag!

    Hier die Morgenzeitung am Nachmittag:
    => Machtkampf in der SPD - Barley unterstützt Urwahl-Idee für Parteivorsitz: Die SPD-Spitze verliert zunehmend den Kontakt zu ihrer Basis. Viele fordern, in Zukunft per Urwahl über den Parteivorsitz zu entscheiden.

    => Helene Fischer sagt weitere Konzerte in Berlin ab: "Trotz intensiver medizinischer Betreuung hat sich Helenes Gesundheitszustand nicht verbessert": Wenige Stunden vor dem Auftritt wurden nun auch die Konzerte der Sängerin für dieses Wochenende abgesagt. Fans geraten in Wallung.

    => "Freddy" aus "House of Cards" stirbt mit 59: Er spielte unter anderem in "The Wire", "Die Maske" und "House of Cards": Der US-amerikanische Schauspieler Reg E. Cathey ist in New York City gestorben. Er war an Lungenkrebs erkrankt.

    Heute ist Tag der Kinderhospizarbeit
    Der Tag soll auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam machen sowie in der Gesellschaft ein Bewusstsein für die Arbeit der Kinderhospize schaffen. Das sogenannte grüne Band ist ein Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. Es soll die Hoffnung ausdrücken, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und deren Familien verbünden. Mit dem Aktionstag wird dazu aufgerufen, das Band beispielsweise an Autoantennen, der Kleidung, Bäumen oder Fenstern zu befestigen, um sich solidarisch mit erkrankten Kindern und deren Familien zu zeigen.

    Wie schon gestern erwähnt ist heute Schmalziger Samstag
    der Samstag vor Aschermittwoch oder auch den Tag nach dem Rußigen Freitag. Der Begriff wird nahezu ausschließlich in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht (d.h. in Baden-Württemberg und der Schweiz) verwendet. Früher waren in der Fastenzeit Eier und Milchprodukte verboten also mussten diese vor Beginn der Fastenzeit aufgebraucht werden. Am Schmalzigen Samstag geschah dieses durch das Zubereiten von Faschingskrapfen und Schmalznudeln. Am schmalzigen Samstag mussten jene, die andere am Rußigen Freitag geschwärzt hatten, zur Entschädigung schmalzgebackene Küchle bringen. In Anlehnung an die auf ihn folgenden Tage (Tulpensonntag und Rosenmontag) wird der Schmalzige Samstag auch als "Nelkensamstag" bezeichnet.

    Außerdem ist Regenschirm-Tag
    es gibt eben für alles einen Tag, auch einen Tag für den Regenschirm. Warum ergrundsätzlich und gerade heute stattfindet, ließ sich nicht eruieren, immerhin wird heute das passende Wetter zur Huldigung für diesen transportablen Gegenstand, dessen Aufgabe es ist, seinen Träger vor schlechten Wettereinflüssen zu schützen.

    Schließlich ist heute noch Tag der Außeriridischen
    nicht zu verwechseln mit dem Tag der außerirdischen Kultur, der natürlich in Roswell, New Mexico seinen Ursprung hat bund gestern begangen wurde. Spätestens seit E.T., Independence Day und Falling Skies sollte jeder halbwegs gebildete und interessierte Mensch die Bedrohung kennen, die aus den Tiefen des Universums lauert. Hier äußert sich ein amerikanischer Proffessor über die Pläne des Pentagons angesichts einer drohenden außerirdischen Invasion.
    Zur Zeit sollten sich die Professoren viel mehr Gedanken um die Bedrohung aus dem Inneren machen!


    Ansonsten am 10. Februar:
    2017 - Bei einer Massenpanik im Fußballstadion von Uige im Norden Angolas werden mindestens 17 Menschen totgetrampelt. Fans hatten das voll besetzte Stadion gestürmt, nachdem ihnen der Eintritt verweigert worden war.

    2016 - In den Vereinigten Arabischen Emiraten soll künftig eine Ministerin das Glück in der Bevölkerung mehren. Ohud Chalfan wird zur ersten Glücksministerin des Landes ernannt.

    2015 - Ein Gericht in Grasse (Frankreich) spricht den Familien zweier 1994 in einer Klinik in Cannes vertauschten Babys insgesamt fast zwei Millionen Euro zu.

    2015 - Richtfest für Kölner Rosenmontagszug

    2014 - ADAC-Präsident Peter Meyer tritt nach Manipulationen beim ADAC-Autopreis « Gelber Engel » und weiterer Kritik zurück.

    2013 - Bei einer Massenpanik in Allahabad sterben während der Kumbh Mela, der größten religiösen Versammlung der Welt, mindestens 36 Menschen im Gedränge auf einer Fußgängerbrücke.

    2009 - Knapp 800 Kilometer über Sibirien prallt ein US-Kommunikationssatellit auf einen ausgedienten russischen Militär-Satellit. Die rund 600 Trümmerteile fliegen nun in 500 bis 1300 Kilometern Höhe.

    2004 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Gesetze Bayerns und Sachsen-Anhalts zur nachträglichen Sicherungsverwahrung für verfassungswidrig, da nicht die Länder, sondern der Bund nach dem Grundgesetz zuständig ist.

    2004 - Das Laizismusgesetz wird von der Pariser Nationalversammlung beschlossen. Es verbietet das Tragen von Kopftüchern und anderen auffälligen religiösen Symbolen an öffentlichen Schulen. Es tritt mit dem neuen Schuljahr in Kraft.

    1994 - Nach 82 Jahren als außerparlamentarische Befreiungsbewegung der schwarzen Bevölkerungsmehrheit wird der Afrikanische Nationalkongress (ANC) durch Registrierung eine Partei.

    1992 - Beginn des Prozesses gegen Erich Mielke (1907-2000), dem ehemaligen DDR-Minister für Staatssicherheit. 1993 wird Mielke zu sechs Jahren Haft verurteilt, aus Gesundheitsgründen aber vorzeitig entlassen. Mielke stirbt am 21. Mai 2000.

    1990 - In Moskau macht der Generalsekretär der KPdSU Michail Gorbatschow Bundeskanzler Helmut Kohl Zugeständnisse. Die Deutschen dürfen über die Wiedervereinigung selbst entscheiden. Damit ebnet er den Weg.

    1987 - Mit Hans Rosenthal (1925-1987) stirbt in Berlin einer der beliebtesten deutschen TV-Showmaster, der durch »Allein gegen Alle« (ab 1963) und besonders »Dalli Dalli« (ab 1971) populär wurde.

    1965 - Der Bundestag hält erstmals eine «Aktuelle Stunde » ab. Diese soll eine größere parlamentarische Transparenz herstellen und der Opposition die Möglichkeit bieten, aktuelle Themen im Plenum zu erörtern.

    1964 - Taiwan gibt den Abbruch diplomatischer Beziehungen zu Frankreich bekannt.

    1957 - In der sudanesischen Hauptstadt Karthum beginnt die erste Fußball-Afrikameisterschaft, an der vier Mannschaften teilnehmen. Die südafrikanische Fußballnationalmannschaft wird allerdings wegen ihrer Weigerung, mit einem multiethnischen Team anzutreten, von der Meisterschaft ausgeschlossen.

    1953 - In der DDR beginnt in den Badeorten an der Ostseeküste und auf Rügen die Aktion Rose, die auf eine Verstaatlichung der Hotels, Taxi- und Dienstleistungsunternehmen hinausläuft.

    1949 - In New York wird Arthur Millers Stück "Der Tod des Handlungsreisenden" mit Lee J. Cobb in der Hauptrolle uraufgeführt. Das Drama, als Schlag ins Gesicht des amerikanischen Kapitalismus beschrieben, wird zum Welterfolg.

    1944 - Die britisch-türkischen Geheimverhandlungen in Ankara über eine »Bündnispflicht der Türkei« gegenüber den Alliierten werden ergebnislos abgebrochen. Seit 1943 hatte Großbritannien wiederholt versucht, die Türkei zu einem Kriegseintritt auf seiten der Alliierten zu drängen. Die Türkei unter Staatspräsident Ismet Inönü (1884-1973) widersetzt sich jedoch den Forderungen und bleibt (vorerst) neutral. Am 2. Mai 1944 stellt Großbritannien die Lieferung von Militärgütern ein. Erst am 23. Februar 1945 erklärt die Türkei Deutschland und Japan den Krieg.

    1934 - Der britische Schauspieler Cary Grant heiratet die amerikanische Schauspielerin Virginia Cherrill.

    1920 - Bei der Volksabstimmung in Schleswig entscheidet sich die Mehrheit der Bevölkerung Nordschleswigs für den Anschluss an Dänemark. Da der mittlere Landesteil nach einer anschließenden Volksabstimmung bei Deutschland verbleibt, wird Schleswig (auch Sønderjylland) in Nordschleswig (welches zw. 1970 und 2007 das Sønderjyllands Amt bildete) und Südschleswig geteilt; die Clausen-Linie bildet seitdem die deutsch-dänische Staatsgrenze.

    1823 - In Köln findet der erste Rosenmontagsumzug statt. Der vom Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V. organisierte Umzug startet unter dem Motto Thronbesteigung des Helden Carneval in der Kölner Innenstadt.

    Geburtstage:

    Chloë Moretz – 21, amerikanische Schauspielerin, die ihre Karriere im Alter von sieben Jahren begann und u. a. in Filmen wie „(500) Days of Summer“ (2009), „Hugo Cabret“ (2011) und „Dark Shadows“ (2012) spielte,
    Tom Schilling – 36, deutscher Schauspieler, der seinen Durchbruch mit dem Film „Crazy“ (2000) feierte und danach u. a. in „Napola – Elite für den Führer“ (2004), „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ (2008) und „Oh Boy“ (2012) Hauptrollen spielte,
    Elizabeth Banks – 44, amerikanische Schauspielerin, die u. a. Rollen in TV-Serien wie „30 Rock“ (2010–2012) und Filmen wie „Spider-Man“ (2002, 2004, 2007) und „Die Tribute von Panem“ (2012, 2013) spielte,
    und Mark Spitz – 68, ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer, der bei den Olympischen Spielen 1972 in München jeweils in Weltrekordzeit sieben Goldmedaillen erschwamm und in seiner Karriere insgesamt neun Olympiasiege und 33 Weltrekorde erzielte
    und Robert Wagner - 89, amerikanischer Filmschauspieler (Austion Powers, Hart aber herzlich)

    Quellenangaben
     
  14. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Sonntag, 11. Februar
    moin zusammen :smiley:
    Erholsames Wochenendende und einen angenehmen Sonntag allerseits!

    Wissenswertes zum Tag:
    => Johann Johannsson tot in Berliner Wohnung gefunden: Er war einer der vielversprechendsten Filmmusikmacher Hollywoods: Der Komponist Johann Johannsson ist mit 48 Jahren gestorben.

    => UAbschuss von F-16-Jet verschärft iranisch-israelischen Konflikt: Erstmals seit Beginn des Bürgerkriegs hat Syrien einen israelischen Kampfjet abgeschossen. Israel griff daraufhin weitere Ziele im Nachbarland an. Der Vorfall verschärft die Spannungen, auch mit dem Erzfeind Iran.

    => Wetter: Die neue Wetterwoche zieht etliche Register: Winter mit Schnee und Glätte zu Beginn. Dann eine Wetterberuhigung mit kalten Nächten und Sonne am Tag. Mit dem Aschermittwoch naht dann eine Milderung, die am Donnerstag auch zweistellige Werte bringt. Danach könnte die nächste Weichenstellung in Richtung Winter folgen. Allerdings bestehen dabei noch größere Unsicherheiten. Ein Durchbruch zum Frühling ist allerdings auch in der neuen Wetterwoche eher unwahrscheinlich.

    Heute gibt's auch jede Menge Gedenktage, reicht für ne volle Arbeitswoche aus. Allerdings sind auch mal wieder ein paar Merkwürdigkeiten dabei, bei denen man sich fragt, wer denkt sich sowas aus und macht daraus nen Gedenktag???

    Heute ist erst einmal Welttag der Kranken,
    anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Er wird jährlich am 11. Februar begangen. Neben einem Gottesdienst im Petersdom finden jeweils zentrale Veranstaltungen in einem anderen Land statt.
    Der Arzneimitelhersteller Stada hat 2016 einen Gesundheitsreport zusammengestellt. Demnach fühlen sich 45 Prozent der chronisch Kranken häufig vom Alltag überfordert – im Vergleich zu 38 Prozent im Bundesdurchschnitt. Das schlägt sich auch auf den Schlaf durch: Nur 14 Prozent der chronisch Kranken können problemlos ein- und durchschlafen. 17 Prozent klagen über einen unruhigen Schlaf, 24 Prozent fühlen sich tagsüber schlapp. Das Problem kennt jedoch auch die restliche Bevölkerung, von der sich jeder Fünfte tagsüber nicht fit fühlt.
    Oft merkt man erst, was man hat, wenn man es verloren hat: Wenn sie einen Wunsch für ihr Leben frei hätten, würden sich 32 Prozent der chronisch Kranken Gesundheit wünschen. Beim Rest der Bevölkerung sind es nur 21 Prozent. Meistgenannter Wunsch hier mit 22 Prozent: Mehr Geld.


    Heute ist auch Tulpensonntag
    Die Bezeichnungen für diesen Karnevalssonntag sind regional sehr verschieden. Er wird beispielsweise auch Fastnachtssonntag, Kappessonntag oder Orchideensonntag genannt. Die kirchliche Bezeichnung für den Tulpensonntag als letzten Sonntag vor dem Beginn der Passionszeit lautet Estomihi, was so viel wie "Sei mir" bedeutet. Oft stellt der Tulpensonntag einen Ausweichtermin zum Rosenmontag dar, sodass an einigen Orten an diesem Tag Karnevalsumzüge stattfinden. Dass der Tulpensonntag nach einer Blume benannt wurde, passt zur Tradition, in der auch der Nelkensamstag und Veilchendienstag stehen. Ihre Zugehörigkeit zum Rosenmontag - dem wichtigsten Tag der Fastnachtswoche - wird so bereits im Namen deutlich. Meistens sind es eher kleinere Städte, die ihren Fastnachtsumzug am Tulpensonntag statt am Rosenmontag organisieren. So können die Karneval-Fans mehrere Züge sehen und müssen nicht auf die großen Umzüge in Köln, Mainz oder Düsseldorf verzichten. Abgesehen von der Größe und der Dauer unterscheiden sich die Umzüge am Tulpensonntag aber nicht von denen am Rosenmontag.

    Außerdem ist Weine-nicht-um-die-vergossene-Milch-Tag
    Vorbild ist ein englisches Sprichwort: "There’s no use crying over spilt milk", welches so übersetzt werden kann. Die deutsche Entsprechung wäre "Was geschehen ist, ist geschehen", oder vielleicht auch "Et küt wie et küt".

    Welttag der Ehe ist ebenfalls heute
    Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht doch was Besseres findet! :wink:
    Er findet immer am zweiten Sonntag im Februar statt und soll Ehepartner ehren. Mittlerweile soll es ja auch fortschrittlichere Gesellschaften geben, die über die "traditionellen" verschieden-geschlechtliche Ehen auch gleichgeschlechtliche oder Homo-Ehen respektieren.
    Ob Verheiratet, getrennt oder gerade verlobt: Heute feiert die ganze Welt den Tag der Ehe! Was auch immer ihr zur Feier des Tages macht - Lächeln nicht vergessen. Hier ein paar Sprüche zur Unterstützung:
    - Ein Mann ohne Frau ist wie Spaghetti ohne Parmesan (ital. Sprichwort)
    - Natürlich muss man die Männer nehmen, wie sie sind, aber man darf sie nicht so sein lassen (Zsa Zsa Gabor)
    - Eine perfekte Ehe gibt es nur zwischen einer blinden Frau und einem tauben Mann (M. Montaigne)
    - Die Ehe ist eine Beziehung, in der einer immer Rechthat. Und der andere ist der Ehemann. (unbekannt)
    - Warum Frauen so selten den Antrag machen: Sobald sie auf die Knie geht, öffnet er den Reißverschluss (unbekannt)
    - Frauen möchten lieber gut aussehen als klug sein. Denn Männer können besser sehen als denken (unbekannt)
    Ein paar mehr gibt's hier.
    [/I]

    Auch der Autismus-Sonntag ist heute
    Der Autismus-Sonntag ist ein internationaler Gebetstag für Personen mit Autismus oder Asperger-Syndrom. Er findet immer am zweiten Februarsonntag statt und wurde 2002 von der Autism Awareness Campaign UK eingeführt. Autismus wird von der WHO zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gezählt. und gilt als unheilbar. Neben dem Autismus-Sonntag gibt es noch den Autistic Pride Day im Juni und den Welt-Autismus-Tag im April als jährlich stattfindende Aktionstage.

    Dann ist heute Weißes-T-Shirt-Tag
    Der Tag markiert das Ende eines Gewerkschaftsstreiks der Mitarbeiter von General Motors im Jahr 1937. Zum Gedenken an den Kampf für gerechtere Arbeitsbedingungen wird an diesem Tag ein weißes T-Shirt getragen!

    Heute ist auch Schließe-neue-Freundschaften-Tag
    Hört sich einfach an - aber wie geht das? In der Regel muss man schon selbst aktiv werden. Hier ein paar Tipps:
    - Wenn du von Natur aus schüchtern bist, versuche für andere offen zu sein, indem du deinen Kopf oben behältst und lächelst. Starre nicht auf den Boden, wenn du herumläufst, sondern schau dir anderen Leute an. Grüße andere. Erweitere jeden Tag deine Grenzen.
    - Qualität statt Quantität. Gehe nicht automatisch davon aus, dass je mehr Freunde du hast, desto glücklicher du sein wirst. Ein paar enge Freunde führen zu reicheren Freundschaften, als eine große aber unpersönliche Gruppe.
    - Höre nicht auf Lästereien und Gerüchten über andere Leute. Lerne sie selbst kennen und du wirst erkennen wie sie wirklich sind, nicht was andere von ihnen denken.
    - Humor ist Trumpf. Erzähle anderen Witze, ohne es dabei zu übertreiben. Deine Witze sollten lustig, aber nicht gemein oder abwertend sein.
    Dies und einiges mehr zum Thema - allerdings für Schüler an einer neuen Schule - findet man hier


    Schließlich ist Tag des Europäischen Notrufes 112
    Das Datum des Aktionstags geht zurück auf die Notrufnummer 112: hierbei steht der 11. Tag des Februars für die "11" und der Februar als zweiter Monat im Jahr für die "2". Mit dem Tag soll die lebensrettende Rufnummer noch bekannter gemacht sowie die zuständigen Behörden daran erinnert werden, ihre Notrufzentralen entsprechend auszurüsten.
    Der Euronotruf ist EU-weit kostenlose. Unter dieser Rufnummer ist immer eine Leitstelle zu erreichen, die je nach Notfall die zuständigen Organisationen wie Polizei, Rettungsdienst oder Feuerwehr alarmiert. Die Leitstellen sollen in der Lage sein, Notrufe in verschiedenen Sprachen bearbeiten zu können. Die Einführung der 112-Nummer wurde auf Vorschlag der Europäischen Kommission 1991 vom EU-Ministerrat beschlossen, und seitdem vom Europäischen Parlament und dem Ministerrat in zwei weiteren Gesetzgebungsverfahren konsolidiert.


    Es soll auch noch Nimm-deine-Gitarre-zur-Hand-Tag und Ich-bin-Single-und-glücklich-Tag sein, aber dazu enthalte ich mich mal jeglicher Stellungnahme.

    Noch ein paar historische Infos:
    2015 - Gut drei Jahre nach dem "Costa Concordia"-Unglück mit 32 Toten wird der Kapitän Francesco Schettino zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt.

    2015 - Gipfeltreffen zur Ukraine-Krise mit Bundeskanzlerin Merkel, Frankreichs Präsident Hollande, Russlands Präsident Putin und dem ukrainischen Präsident Poroschenko in Minsk

    2015 - Staatsakt für Richard von Weizsäcker, der am 31. Januar verstorben ist

    2014 - Spanien schränkt die Befugnisse seiner Justiz bei Ermittlungen zu internationalen Menschenrechtsverletzungen stark ein. Ein entsprechendes Gesetz wird vom Parlament mit den Stimmen der konservativen Volkspartei (PP) gebilligt.

    2013 - Papst Benedikt XVI. kündigt völlig überraschend die Aufgabe seines Pontifikats aus Altersgründen zum 28. Februar 2013 an. Es ist der erste Rücktritt eines Papstes seit 1294 (Amtsverzicht Coelestins V.). Kardinal Joseph Ratzinger (*1927), Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre seit 1982, war am 19. April 2005 zum Papst gewählt worden.

    2012 - Am Europäischen Protesttag gegen ACTA demonstrieren europaweit zwischen 150.000 und 200.000 Menschen gegen das umstrittene Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA).

    2011 - Revolution in Ägypten: Muhammad Husni Mubarak (*1928), Staatspräsident Ägyptens seit dem 14. Oktober 1981, tritt nach Massenprotesten der Bevölkerung zurück. Der Aufstand hatte am 25. Januar 2011 mit dem "Tag der Revolution gegen Folter, Armut, Korruption und Arbeitslosigkeit" in Kairo begonnen. Die Menschen fordern erschwingliche Lebensmittel, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Tahrir-Platz ("Platz der Befreiung") in Kairo, auf dem die größten Kundgebungen des Landes stattfinden, wird zum Symbol der Anti-Mubarak-Bewegung.

    2009 - Bei drei Selbstmordattentaten der Taliban in der afghanischen Hauptstadt Kabul sterben mindestens 26 Menschen.

    2007 - Jahrelang wurden sie wegen ihrer Kritik am Irak-Krieg in den USA boykottiert, jetzt sind sie wieder da: Das Country-Trio Dixie Chicks ist der große Gewinner der 49. Grammys Awards. Nachdem die Sängerinnen 2003 von der Bildfläche verschwanden und konservative Amerikaner ihre CDs einstampfen ließen, wurden das Trio jetzt in Los Angeles von einem Trophäen-Regen überrascht: insgesamt erhielten sie fünf Awards, unter anderem für den besten Song ("Not Ready To Make Nice") und das beste Album ("Taking The Long Way").

    2006 - Mit dem 7:4 Sieg des FC Schalke 04 gegen Bayer 04 Leverkusen erlebt die deutsche Fußballbundesliga das torreichste Spiel seit dem 6. November 1982.

    2004 - Begleitet von massiver Kritik aus Bauern- und Umweltverbänden beschließt die Bundesregierung das umstrittene Gesetz zum Einsatz der Gentechnik in der Landwirtschaft.

    1995 - Der Boxer Henry Maske verteidigt seinen Titel als Weltmeister im Halbschwergewicht gegen den Kanadier Egerton Marcus.

    1990 - Der südafrikanische Menschenrechtsaktivist und Führer des African National Congress, Nelson Mandela, wird auf Veranlassung von Regierungschef Frederik Willem de Klerk nach über 27 Jahren Haft ohne Bedingungen aus der Haft entlassen. Das markiert den Anfang vom Ende der Apartheid in Südafrika.

    1975 - Margaret Thatcher wird zur Fraktionsführerin der Konservativen im britischen Unterhaus gewählt.

    1973 - In einer Volksabstimmung in Liechtenstein sprechen sich die Stimmberechtigten gegen die Einführung des Frauenwahlrechts aus.

    1965 - Der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr heiratet Maureen Cox.

    1945 - US-Präsident Franklin D. Roosevelt, Großbritanniens Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Staatschef Josef Stalin unterzeichnen am letzten Tag der Konferenz von Jalta eine Erklärung, mit der die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg festgelegt wird. Unter anderem soll Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt werden.

    1943 - Deutsche Schüler ab 15 Jahren werden ab sofort als Luftwaffenhelfer zum Kriegsdienst herangezogen.

    1929 - Papst Pius XI. schließt mit der faschistischen Regierung Italiens die Lateranverträge, durch die der Vatikan seinen eigenständigen Status und völkerrechtliche Souveränität erhält.

    Geburtstage:

    Taylor Lautner – 26, amerikanischer Schauspieler u. a. als „Jacob Black“ in den Verfilmungen der „Twilight“-Romane von Stephenie Meyer,
    Jennifer Aniston – 49, amerikanische Schauspielerin (u. a. als „Rachel Green“ in der TV-Serie „Friends“ 1994–2004, für die sie mit einem Emmy und Golden Globe ausgezeichnet wurde),
    Sheryl Crow - 56, amerikanische Rocksängerin ("Shine over Babylon")
    Burt Reynolds – 82, amerikanischer Schauspieler (u. a. „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ 1977, „City Heat“ 1984, „Boogie Nights“ 1997) und Emmy- sowie Golden-Globe-Preisträger (für seine Hauptrolle in der TV-Serie „Evening Shade“ 1990–1994),
    Mary Quant – 84, britische Modedesignerin, die den Minirock (1962) und die Hot Pants erfand und damit die Mode in den 1960er-Jahren revolutionierte,
    und Paul Bocuse – 92 (†91), französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor, der die „Nouvelle Cuisine“ mitprägte.

    Quellenangaben
     
  15. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Montag, 12. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Nach viel Sonnenschein an Weiberfastnacht müssen sich alle Karnevalisten im Rheinland für Rosenmontag eher auf ungemütliches Wetter einstellen. Die Meteorologen rechnen im Westen mit Schnee- und Graupelschauer, aber eingefleischte Narren lassen sich durch sowas nicht abschrecken! Na denn viel Spaß!

    Was liegt sonst an?
    => Signal von Pence - USA offen für Gespräche mit Nordkorea: Jetzt doch ohne Vorbedingungen: US-Vizepräsident Pence hat auf dem Rückflug aus Seoul erklärt, dass Washington bereit sei zu Gesprächen mit Nordkorea - man werde aber gleichzeitig weiter maximal Druck ausüben.

    => Poroschenko fordert Zustimmung der SPD zur GroKo: Auch im Ausland blickt man mit Sorge auf die zähe Regierungsbildung in Berlin. Der ukrainische Präsident Poroschenko fordert ein Ja der SPD-Basis zum Bündnis mit der Union. Andernfalls freue sich Putin.

    => Schwesig für schnellen Wechsel an Parteispitze: Schon am Dienstag könnte Andrea Nahles kommissarisch SPD-Vorsitzende werden. Als Erste aus der Parteiführung hat sich nun Manuela Schwesig für den Schritt ausgesprochen.

    Heute ist Rosenmontag
    insbesondere im rheinischen Karneval der Höhepunkt der Karnevalszeit, oft mit dem so genannten Rosenmontagszug. Er fällt auf Montag vor dem Aschermittwoch; 48 Tage vor dem Ostersonntag. In sogenannten Karnevalshochburgen wie unter anderem Köln, Düsseldorf oder Mainz geben am Rosenmontag als Brauchtumstag viele Arbeitgeber ihren Mitarbeitern zwar frei, ein gesetzlicher Feiertag ist der Rosenmontag aber in keinem Bundesland.
    Nachdem Napoleon karnevalistisches Treiben besonders im Rheinland rigoros unterbunden hatte, sollte nach dem Wiener Kongress 1815 der Karneval reformiert werden. Dazu gründete sich am 6. November 1822 in Köln das „Festordnende Comitee“, dessen jährliche Hauptversammlung am Montag nach dem vierten Fastensonntag, genannt „Laetare“, (also vier Wochen nach Karneval) stattfand. Der Sonntag Laetare wird seit dem 11. Jahrhundert auch Rosensonntag genannt, da der Papst an diesem Tag eine goldene Rose segnete und einer verdienten Persönlichkeit überreichte. Nach seinem jährlichen Sitzungstermin nannte man das „Festordnende Comitee“ auch Rosenmontagsgesellschaft. Rosenmontag bezeichnete also ursprünglich den Montag vier Wochen nach Karneval.
    Eine andere Erklärung verfolgt das „Deutsche Wörterbuch“ von Jakob und Wilhelm Grimm. Hiernach sei die Bezeichnung Rosenmontag aus dem Mittelhochdeutschen von „Rasenmontag“, dem „rasenden Montag“ abgeleitet. Das Deutsche Wörterbuch führt die Bezeichnung auf „rasen“, in der kölschen Sprache als „rose“ für „tollen“, zurück.


    Reinige-Deinen-Computer-Tag ist ebenfalls heute
    Wenn der Computer immer langsamer läuft, wenn die Lüfter immer lauter laufen oder du viele Abstürze und Performanzprobleme hast, kann es sein, dass dein Computer verstaubt ist. Der Reinige-Deinen-Computer-Tag soll uns daran erinnern, den Rechner mal wieder aufzuschrauben und vom Dreck zu befreien. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass der angesammelte Daten-Dreck eher für die Probleme verantwortlich, als der natürliche Staub ...

    Weiterhin ist heute noch Internationaler Epilepsietag
    Etwa 500.000 Menschen in Deutschland und 65.000 in Österreich sind von Epilepsie betroffen. Damit ist diese neurologische Erkrankung nach Migräne die zweithäufigste chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems, die weder ansteckend noch eine Geisteskrankheit und selten vererbbar ist.
    Immer am zweiten Montag im Februar findet der Internationale Epilepsietag statt, 2017 steht der Tag unter dem Motto: Epilepsie ist gut behandelbar. Wie lange noch? Die Kampagne dieses vom International Bureau for Epilepsy (IBE) und von der International League for Epilepsy (ILAE) initiierten Tages soll dazu beitragen, die Stigmatisierung der Betroffenen durch Aufklärung abzubauen.


    Heute ist auch Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten
    englisch Red Hand Day, ist ein jährlich am 12. Februar begangener internationaler Gedenktag, mit dem an das Schicksal von Kindern erinnert werden soll, die zum Kampfeinsatz in Kriegen und bewaffneten Konflikten gezwungen werden. Ziel des Tages ist der Aufruf zu einem verstärkten Einsatz im Kampf gegen diese besonders schwerwiegende Form des Kindesmissbrauchs. Beispiele für den massiven Einsatz von Kindersoldaten finden sich in aktuellen Konflikten in Syrien, im Kongo oder in Ruanda.
    Weltweit wird die Anzahl der Kindersoldaten auf 250.000 geschätzt. Die Verwendung von Kindersoldaten hat in vielen Regionen auch zu einem Anstieg beim Einsatz von Antipersonenminen geführt, da diese als effektive Möglichkeit angesehen werden, durch eine dauerhafte Behinderung als Folge einer minenbedingten Verletzung den Einsatz der betroffenen Kinder als Soldaten unmöglich zu machen.
    Die UNICEF-Studie „Wenn Kinder in den Krieg ziehen“ aus dem Jahre 2007 hält fest:
    • Die Kinder im Alter von 15 Jahren hatten im Durchschnitt bereits
    über drei Jahre als Soldaten gedient.
    • 68 Prozent sahen, wie ein Kind getötet oder verwundet wurde.
    • 57 Prozent der Kinder sagten, dass sie zu sexuellen Handlungen
    gezwungen wurden.
    • 90 Prozent der befragten Kinder waren Zeuge von Schießereien.
    • 84 Prozent der Kinder wurden selbst schwer geschlagen.
    • 73 Prozent der Kinder mussten kämpfen.
    • 63 Prozent der Kinder glaubten, dass sie an Krankheiten oder
    Hunger sterben würden.


    Außerdem ist Internationaler Darwin-Tag
    Der Darwin-Tag versteht sich als Hommage an Darwins Beitrag zur Wissenschaft. Er soll der Öffentlichkeit auch generell die Naturwissenschaften näherbringen ("promote public education about science") und die Naturwissenschaften und die Menschheit feiern. Charles Robert Darwin (geb. 1809 in Shrewsbury; gest. 1882 in Downe) war ein britischer Naturforscher. Er gilt wegen seiner wesentlichen Beiträge zur Evolutionstheorie als einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler.

    Schließlich ist heute noch Plumpudding-Tag und Lincolns Geburtstag

    Ansonsten am 12. Februar:
    2016 - Papst Franziskus und der russisch-orthodoxe Patriarch Kirill betonen in Kubas Hauptstadt Havanna Gemeinsamkeiten. Es ist die erste Begegnung der Kirchenoberhäupter seit der Kirchenspaltung im 11. Jahrhundert.

    2015 - Die Präsidenten der Ukraine, Frankreichs und Russlands sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel vereinbaren in der weißrussischen Hauptstadt Minsk einen Fahrplan zur Befriedung des Konflikts in der Ostukraine (« Minsk II »).

    2014 - Toyota ruft wegen eines Softwarefehlers weltweit 1,9 Mio. Hybrid-Fahrzeuge vom Typ Prius III in die Werkstätten.

    2013 - Nordkorea unternimmt seinen dritten unterirdischen Atomversuch. Der UN-Sicherheitsrat verurteilt den Test.

    2012 - Der im Zusammenhang mit dem Loveparade-Unglück in die Kritik geratene Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland wird in einem Bürgerbegehren abgewählt.

    2012 - Das griechische Parlament stimmt dem Sparpaket für die Rettung Griechenlands vor dem Bankrott zu. Ohne das neue Rettungspaket in Höhe von 130 Milliarden Euro wäre Griechenland bis zum 20. März pleite.

    2011 - Thomas Gottschalk gibt nach rund 24 Jahren die Moderation von "Wetten, dass..?" ab.

    2009 - Der Bundestag beschließt einstimmig eine grundlegende Reform des sogenannten Versorgungsausgleichs unter geschiedenen Eheleuten. Künftig werden alle erworbenen Ansprüche an einer Altersversorgung grundsätzlich je zur Hälfte geteilt.

    2004 - Deutschland hat erstmals eine diplomatische Vertretung im russischen Gebiet Kaliningrad (Königsberg).

    2002 - Vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag beginnt der Prozess gegen den jugoslawischen Ex-Präsidenten Slobodan Milosevic.

    1999 - US-Präsident Bill Clinton bleibt im Amt: Der Senat spricht ihn von den Vorwürfen des Meineids und der Behinderung der Justiz in der Affäre um die ehemalige Praktikantin im Weißen Haus Monica Lewinsky frei.

    1994 - Im Osloer Nationalmuseum wird der Diebstahl des Gemäldes "Der Schrei" von Edvard Munch entdeckt.

    1979 - In Genf beginnt die erste "Welt-Klima-Konferenz". Im Mittelpunkt steht die Beeinflussung des Klimas durch die menschliche Zivilisation.

    1974 - Der Literaturnobelpreisträger und Regimekritiker Alexander Solschenizyn, Autor der Romantrilogie "Archipel Gulag", wird in Moskau festgenommen und am darauffolgenden Tag nach seiner Ausbürgerung von den sowjetischen Behörden in die BRD abgeschoben. (1994 nach Russland heimgekehrt).

    1968 - Nachdem der französische Kulturminister André Malraux der Cinémathèque française Subventionen gestrichen hat, um die Entlassung von Henri Langlois zu erreichen, kommt es – mit François Truffaut, Claude Jade und Jean-Pierre Léaud an der Spitze – zur ersten Demonstration für das Filminstitut. Weitere Demonstrationen münden schließlich in den Pariser Mai-Unruhen.

    1951 - Traumhochzeit: Die 16jährige Soraya heiratet Schah Mohammed Resa Pahlewi, den Herrscher auf dem Pfauenthron, die Ehe wird 1958 - offiziell wegen Kinderlosigkeit - geschieden.

    1938 - Bei einem Treffen auf dem Obersalzberg in Berchtesgaden zwingt der deutsche Reichskanzler Adolf Hitler dem österreichischen Kanzler Kurt Schuschnigg das Berchtesgadener Abkommen auf, wonach dieser den Nationalsozialisten Arthur Seyss-Inquart als Innen- und Sicherheitsminister in sein Kabinett aufnehmen muss. Es handelt sich um den ersten Schritt zum Ende des Austrofaschismus und dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich.

    1912 - Der letzte chinesische Kaiser Pu Yi aus der Qing-Dynastie wird auf dem Höhepunkt der Xinhai-Revolution von Premierminister Yuan Shikai zur Abdankung gezwungen. Mit dem Wohlwollenden Vertrag werden ihm in der Chinesischen Republik weiterhin Titel und Würden zugesichert. Yuan Shikai löst Sun Yat-sen als Präsident der Republik ab.

    Geburtstage
    feiern heute nur Dahingeschiedene, wie Gustl Bayrhammer, Georges Simenon und Max Beckmann, aber auch die Schauspieler Christina Ricci (38) und Benjamin Sadler (47), sowie die Musiker Steve Hackett (68) und Ray Manzarek (The Doors, 79)

    Quellenangaben
     
    AktioReaktor gefällt das.
  16. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Dienstag, 13. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Dienstag, der zweitdöfste Tag der Woche, noch 3 mal Schlafen bis Freitag!
    Viele hatten gestern frei und fangen heute erst an: Guten Wochenstart für euch!

    und hier die Morgenzeitung:
    => Flixbus prüft kostenloses Filmangebot: Kunden von Flixbus können auf Reisen wohl bald gratis Filme schauen. Das Unternehmen erwägt außerdem Kombi-Tickets für Bus- und Flugreisen.

    => ANC beschließt offenbar Abberufung von Präsident Zuma: Jacob Zuma soll als Präsident von Südafrika abtreten. Medienberichten zufolge hat die Regierungspartei ANC die Abberufung des Staatschefs beschlossen - wegen massiver Korruptionsvorwürfe.

    => Meeresspiegel steigt immer schneller: Die Erhöhung des Meeresspiegels beschleunigt sich, berichten Klimaforscher unter Berufung auf Satellitendaten. Sie glauben, dass die Pegel in den nächsten 80 Jahren mehr als doppelt so stark ansteigen werden wie bisher angenommen.

    Heute ist Mardi Gras, bei uns Veilchendienstag, der letzte Tag des Karnevals
    Mardi Gras bedeutet wörtlich "Fetter Dienstag" und wird im Englischen auch Fat Tuesday genannt. Mardi Gras markiert das Finale der semaine des sept jours gras ("Woche der sieben fetten Tage") und viele Faschingsfeiern finden an diesem Tage statt. In die USA kam die Tradition des Mardi Gras vor allem durch französischstämmige Katholiken. In der aus England stammenden anglikanischen und episkopalen Tradition wird der Faschingsdienstag als Shrove Tuesday ("Beicht-Dienstag") begangen. Die Zeit vor der Fastenzeit wurde früher häufig mit dem Verzehr von nahrungsreichem Essen begangen und es wurde alles Fett aufgebraucht und Pancakes gebacken, wodurch der Tag auch Pancake Day genannt wird.

    Heute ist auch Ändere-deinen-Namen-Tag
    Ihn darf man als Anlass nehmen, um sich mit einem anderen Vornamen ansprechen zu lassen. Eingeführt wurde der Aktionstag im Jahr 1987 in den USA, wo er als "Get A Different Name Day" bekannt ist. Mit dem Tag will man insbesondere denjenigen, die sich mit ihren Namen gestraft fühlen, wenigstens einmal im Jahr Erleichterung geben.
    Juristisch valide Namenswechsel regelt übrigens in Deutschland das Namensrecht. Unter ihm wird die Gesamtheit der Vorschriften verstanden, die regeln, welchen Namen eine Person zu führen berechtigt ist und die die Voraussetzungen einer bürgerlichen oder öffentlich-rechtlichen Namensänderung festlegen.


    Dann ist noch Tag der Internet-Freunde (Internet Friends Day)
    Mit dem Internet Friends Day werden am 13. Februar 2018 die virtuellen Freunde geehrt. Auf diese Weise sollen am Vortag zum Valentinstag auch die Freundschaft und nicht nur die Liebe gefeiert werden. Zahlreiche Internet-Freunde teilen sich an dem Tag vor allem in den sozialen Netzwerken berührende Nachrichten. Dazu werden die Hashtags #InternetFriendsDay und #InternetFriendDay genutzt.
    Unter der Überschrift "Echte Freunde, virtuelle Freunde – was wirklich zählt" findet sich eine interessante Umfrage unter Schülern in der Berliner Morgenpost.


    Außerdem ist heute auch Welt-Radio-Tag
    Mit dem Tag soll auf die Bedeutung des Mediums aufmerksam gemacht werden, da ohne das Radio viele Menschen von Informationen ausgeschlossen wären. Staaten werden an dem Tag dazu aufgerufen, den Zugang zur Informationen über Radio sicherzustellen und die internationale Zusammenarbeit von Radiosendern zu fördern.
    Radio als Kurzwort für Radioempfangsgerät oder auch Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen. Radio war das erste elektronische Massenmedium, anfangs gleichbedeutend mit Rundfunk, dann in Abgrenzung zum Fernsehen von Technikern auch als Tonrundfunk bezeichnet. In Deutschland startete der regelmäßige Programmbetrieb im Oktober 1923. Ich empfehle zur Huldigung des Tages den Song "Radio" von den Wise Guys!!


    Gedenktage, die ebenfalls für heute noch erwähnt werden sind Tortellinitag, Gib Jemanden die Schuld Tag, den »Ich liebe mich sehr« -Tag und den  »Räum dein Postfach auf« -Tag

    Ansonsten am 13. Februar:
    2017 - Nach nur 23 Tagen im Amt tritt der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump zurück. Michael Flynn ist in die Russland-Affäre über eine etwaige Wahlbeeinflussung verstrickt.

    2015 - Der deutsche Leitindex Dax überspringt erstmals die Marke von 11 000 Punkten.

    2015 - In Dresden gibt's eine Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Zerstörung Dresdens. Bundespräsident Gauck nimmt bei einer Menschenkette teil.

    2014 - Im Internet darf mit Links auf Zeitungsartikel verwiesen werden, die an einer anderen Stelle des Netzes frei zugänglich sind. Das entscheidet der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

    2013 - Australien erkennt erstmals offiziell an, dass auf dem Kontinent bereits Ureinwohner lebten. Das Parlament verabschiedet ein Gesetz, das die Aborigines als erste Bewohner anerkennt.

    2012 - Zum ersten Mal seit 1996 startet die Europäische Raumfahrtorganisation ESA eine völlig neu entwickelte Trägerrakete.

    2010 - Zum 65. Jahrestag der Bombenangriffe blockieren Tausende Dresdner und Angereiste in Dresden-Neustadt einen geplanten "Trauermarsch" der rechtsextremen Szene, der durch die Junge Landsmannschaft Ostdeutschland angemeldet wurde und zum größten Aufmarsch der rechten und rechtsextremen Szene seit Ende des Zweiten Weltkriegs werden sollte. Auf der anderen Elbseite in der Dresdner Altstadt beteiligten sich außerdem mehr als 10.000 Menschen an verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten zum friedlichen Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges.

    2009 - Die Bundesregierung kann künftig Übernahmen deutscher Konzerne durch ausländische Investoren verhindern. Der Bundestag beschließt eine Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes. Der Bund erhält damit ein Veto-Recht.

    2004 - Die so genannte Kanzler-U-Bahn durch das Berliner Regierungsviertel wird gebaut. Der Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestages stimmt einer Ergänzungsvereinbarung zum Hauptstadtvertrag zu.

    1999 - Wegen der spektakulären Ermordung des Mafia-Richters Paolo Borsellino im Jahr 1992 verurteilt ein Gericht in Sizilien sieben hochrangige Mafiabosse zu lebenslanger Haft.

    1999 - Blondie gelingt mit "Maria" ein Riesen-Comeback und ein Nummer 1 Hit in England. Auch in Deutschland steht "Maria" wochenlang in den Top Ten der Singlecharts. Davor waren Blondie 17 Jahre aus dem Popbusiness verschwunden, nachdem sie sich 1982 getrennt hatten.

    1996 - Die britische Boygroup Take That gibt ihre Trennung bekannt.

    1995 - Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet, dass die Enteignungen von Grundstücken im Jahr 1949 in Ost-Berlin grundsätzlich nicht rückgängig gemacht werden.

    1984 - Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) und Erich Honecker (DDR-Staatsratsvorsitzender) treffen sich erstmals in Moskau am Rande der Beisetzungsfeierlichkeiten für den sowjetischen Staats- und Parteichef Juri Andropow.

    1982 - Aus Anlass des 37. Jahrestags der Luftangriffe auf Dresden rufen private Christengruppen zu einem Schweigemarsch für Frieden und Abrüstung auf. 5.000 meist junge DDR-Bürger versammeln sich in der Kreuzkirche zu einem Friedensforum. Unter dem dem Schutz der evangelischen Kirche entsteht eine unabhängige Friedensbewegung. Unter dem biblischen Motto »Schwerter zu Pflugscharen« engagiert sie sich für Abrüstung in Ost und West und fordert unter anderem ein atomwaffenfreies Europa, die Einführung eines sozialen Friedensdienstes und die Abschaffung des Wehrkunde-Unterrichts an den Schulen.

    1981 - Die britische Tageszeitung The Times wird vom australischen Zeitungsverleger Rupert Murdoch gekauft.

    1974 - Der Schriftsteller Alexander Solschenizyn wird einen Tag nach seiner Verhaftung wegen "Verrats an der Heimat" aus der Sowjetunion ausgebürgert und in die Bundesrepublik ausgewiesen.

    1970 - Black Sabbath, das Debütalbum der gleichnamigen Band, erscheint und läutet das Zeitalter des Heavy Metals ein

    1969 - In München führt der Chirurg Rudolf Zenker die erste Herztransplantation in Deutschland durch.

    1959 - Die erste Barbie-Puppe wird in den USA verkauft.

    1949 - Kardinal József Mindszenty (József/Joseph Pehm, 1892-1975), Oberhaupt der katholischen Kirche Ungarns und Symbol des Freiheitswillens, wird in einem Schauprozess wegen angeblichen »Landesverrates und Devisenvergehens« zu lebenslanger Haft verurteilt. Am 26. Dezember 1948 wird er verhaftet, gefoltert und mit Drogen misshandelt, um ihn körperlich und seelisch zu brechen und sein Schuldeingeständnis zu erzwingen. Bis zu seiner Befreiung am 30. Oktober 1956 (während des ungarischen Aufstandes) wird er in verschiedenen Gefängnissen in Einzelhaft gehalten. Bei Niederschlagung des Aufstandes am 4. November 1956 flüchtet er in die Amerikanische Botschaft in Budapest. Erst am 28. September 1971 wird er wegen seines schlechten Gesundheitszustandes begnadigt und darf das Land verlassen. 1974 wird er im Zuge der Ostpolitik des Vatikans gegen seinen Willen seiner Ämter enthoben. 1990 wird er durch die ungarische Regierung rehabilitiert. 1991 werden seine sterblichen Überreste im Dom vom Esztergom feierlich bestattet.

    1945 - In der Nacht zum 14. Februar wird Dresden durch alliierte Bombenangriffe fast völlig zerstört und bis zu 25 000 Menschen kommen ums Leben.

    1945 - Mit der Kapitulation der letzten deutschen Einheiten in der Stadt endet die seit dem 25. Dezember besonders verbissen geführte Schlacht um Budapest im Zweiten Weltkrieg, nachdem einige Stunden zuvor ein Ausbruchsversuch aus der von der Roten Armee eingekesselten Stadt misslungen ist. Das Oberkommando der Wehrmacht hat die besondere Kraftanstrengung in Budapest, die rund 100.000 Wehrmachtsoldaten das Leben gekostet hat, mit der strategischen Mission begründet, dort Wien zu verteidigen.

    1939 - In den letzten Tagen des Spanischen Bürgerkriegs gibt Francisco Franco ein Dekret über das Verfahren mit politischen Missetätern heraus, das Aktivitäten, die von Franco als umstürzlerische Tätigkeit angesehen werden, bis zurück in das Jahr 1934 rückwirkend unter Strafe stellt. Die Verfolgung politisch Andersdenkender im Franquismus kostet hunderttausende Menschen das Leben.

    1919 - Reichspräsident Friedrich Ebert beruft das von Ministerpräsident Philipp Scheidemann gebildete erste Reichskabinett der so genannten Weimarer Koalition ein.

    Geburtstage:

    Robbie Williams – 44, britischer Musiker, der als Mitglied der Boygroup „Take That“ bekannt wurde und eine Solo-Karriere anschloss (u. a. Alben „Swing When You’re Winning“ 2001, „Escapology“ 2002, „Reality Killed the Video Star“ 2009),
    Heikko Deutschmann – 56, österreichischer Fernseh- und Theater-Schauspieler,
    Pierluigi Collina – 58, italienischer Fußballschiedsrichter, der sechsmal zum „Weltschiedsrichter des Jahres“ (1998–2003) gewählt wurde und vielfach als bester Schiedsrichter der Fußballgeschichte angesehen wird,
    Peter Gabriel – 68, englischer Musiker und Video-Künstler, der als Frontmann und Gründungsmitglied der Rock-Band „Genesis“ bekannt wurde,
    Beate Klarsfeld – 79, deutsche Journalistin, die sich für die Aufdeckung von NS-Verbrechern einsetzte und durch ihre Ohrfeige gegenüber dem ehemaligen NSDAP-Mitglied und damaligen Bundeskanzler Kiesinger (1968) bundesweit bekannt wurde,
    Kim Novak – 85, vorwiegend in den 1950er- und 1960er-Jahren erfolgreiche US-amerikanische Schauspielerin, die u. a. in „Picknick“ 1955, „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ (1958) und „Mord im Spiegel“ (1980) zu sehen war.

    Quellenangaben
     
  17. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Mittwoch, 14. Februar
    moin zusammen :smiley:
    Liebe Liebenden - ihr habt hoffentlich daran gedacht ....
    Aber in ner guten Beziehung ist natürlich jeder Tag ein Valentinstag :D
    Erfolgreichen Mittwoch allerseits!

    Nun zur Morgenzeitung:
    3 Schlagzeilen:

    => Jeder Volljährige wird automatisch Organspender: Mit einer Zwei-Stimmen-Mehrheit hat das Parlament in Den Haag ein neues Gesetz angenommen: Damit soll jeder volljährige Bürger als Organspender registriert werden - es sei denn, er widerspricht explizit.

    => Weit weg vom Traumstart - Der Neuanfang misslingt: Wegen des lautstarken Protests aus ihrer aufgescheuchten Partei verzichtet Andrea Nahles darauf, sofort den Chefposten zu übernehmen. Die Lage der SPD bleibt prekär.

    => Wenn Assad Chemiewaffen einsetzt, will Macron angreifen - Frankreichs Präsident Macron droht dem syrischen Machthaber Assad: Falls das Regime Chemiewaffen gegen Zivilisten einsetzt, werde Frankreich angreifen. Bislang gebe es aber keine Belege dafür.

    Heute ist Aschermittwoch
    Mit dem Aschermittwoch wird die westkirchliche Fastenzeit eingeleitet. Es beginnen 40 Tage des Verzichts auf Fleischspeisen und Alkohol, womit an die 40 Tage erinnert werden soll, die Jesus in der Wüste verbrachte. Die sechs Sonntage sind fastenfrei, mit denen der gesamte Zeitraum eigentlich 46 Tage umfasst. Es ist üblich, dass sich Christen weltweit ein Aschenkreuz auf Stirn oder Scheitel zeichnen lassen. Schüler in Deutschland werden für die entsprechende Messe vom Unterricht befreit.
    Die Aschenbestreuung ist namensgebend für den Aschermittwoch. Sie soll reinigen und voll Buße und Reue während der Heiligen Messe empfangen werden. Gläubige vollziehen hierbei eine Abkehr von ihren Sünden. Die Asche stammt von verbrannten Palmsonntagszweigen des Vorjahres. Sie symbolisiert Vergänglichkeit, Buße und Neubeginn zugleich.


    Heute ist auch Valentinstag
    der Tag der Liebenden. An Popularität gewann er durch den Handel mit Blumen, besonders jedoch durch die umfangreiche Werbung der Floristen. In Kontinentaleuropa handelt es sich um einen primär kommerziellen Anlass und kann als Globalisierungsphänomen betrachtet werden. Er wird mit traditionellem Brauchtum verbrämt, ähnlich dem in den neunziger Jahren populär gewordenen und über die USA aus Irland importierten Halloween.
    Seit dem 15. Jahrhundert werden in England Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schicken. Die Verbindung mit Blumengeschenken könnte auf die Gattin des Dichters Samuel Pepys zurückgehen, die 1667 mit einem Blumenstrauß auf Pepys' Liebesbrief reagierte. Von da an wurde die Verbindung von Brief und Blumen in der noblen britischen Gesellschaft nachgeahmt. Englische Auswanderer nahmen den Valentinsbrauch mit in die "Neue Welt" (USA) - und so kam durch US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg dieser Brauch nach Deutschland; 1950 veranstaltete man in Nürnberg den ersten "Valentinsball"; der Valentinstag wurde offiziell eingeführt. Richtig bekannt wurde er durch die dann einsetzende starke Werbung der Floristen und Süßwarenindustrie. Mittlerweile erfreut sich dieser Tag auch in der Volksrepublik China bei jungen, am westlichen Lebensstil ausgerichteten Chinesen zunehmender Beliebtheit.


    Außerdem ist heute Gedenktag des Haustierdiebstahls
    leicht missverständlich, denn unser Kater Minou war zu seinen Lebzeiten immer dafür gut, irgendwelche Utensilien im Haus an Orte zu verbringen, wo man sie nie suchen würde. Nein, hier geht's eher um's Passiv => gestohlen werden! Der Gedenktag wurde 1988 von der Organisation "Last Chance for Animals" ins Leben gerufen. Ziel des Tages ist es die Öffentlichkeit zu informieren, dass der Haustierdiebstahl eine tatsächliche Gefahr darstellt. Zudem soll das Bewusstsein für mögliche Maßnahmen, wie etwa die Nutzung von Identifikationsmethoden gestärkt werden. "Last Chance for Animals" ist eine US-Amerikanische Non-Profit Organisation die sich für Tierrechte einsetzt. Die Organisation wurde 1984 vom Schauspieler Chris DeRose gegründet, um sich gegen Tierversuche stark zu machen.

    Dann ist heute noch Tag des Riesenrads
    George Washington Gale Ferris, Jr. war der Ingenieur, der das erste Riesenrad der Welt baute. träumte von einem hochkant aufgestellten Karussell, welches er für die Weltausstellung in Chicago bauen wollte. Diese Idee wurde jedoch zunächst als unrealistisch abgestempelt. 1982 wurde schließlich die Baugenehmigung erteilt, allerdings musste Ferris die Finanzierung selbst übernehmen. Mit einer Verspätung wurde das erste Riesenrad am 21. Juni 1893 auf der Weltausstellung eröffnet. Ferris selbst musste jedoch um den Erlös gegen die Manager der Weltausstellung prozessieren und parallel dazu Patentklagen erwehren. Schließlich musste er Konkurs anmelden und wurde von seiner Frau verlassen. Wenige Monate darauf verstarb er im Alter von 37 Jahren an Typhus. Traurige Geschichte - aber immerhin ehren wir ihn, in dem wir zu seinem Geburtstag seiner Erfindung gedenken.

    Erwähnung finden schließlich noch der Nationaltag des Kondoms (USA) und der Tag der Impotenz.

    Ansonsten am 14. Februar:
    2018 - trauriger Jahrestag: Heute vor einem Jahr stellte sich Deniz Yücel vor ver Istanbuler Polizei und ging dabei von einem eher kurzen Aufenthalt, vielleicht einigen Tagen Polizeigewahrsam aus. Dass daraus nun ein Jahr wurde, macht nicht nur Yücels Familie fassungslos. Unter Bundestagsabgeordneten ist nur noch von der Geisel Yücel die Rede. Das Verhältnis zwischen Ankara und Berlin ist aufgrund des rechtsstaatlich mehr als fragwürdigen Vorgehens der türkischen Justizbehörden völlig zerrüttet. Seitdem Staatspräsident Erdogan Yücel öffentlich als Spion und Terroristen bezeichnete, fasst kein Staatsanwalt oder Richter den Fall mehr an.

    2014 - Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) tritt wegen angeblichen Verrats von Dienstgeheimnissen zurück. Er hatte die SPD-Spitze über den Pornografie-Verdacht gegen den Abgeordneten Sebastian Edathy (SPD) informiert.

    2014 - Felix Magath wird Trainer beim englischen Fußball- Erstligisten Fulham. Er ist damit der erste deutsche Coach in der Premier League.

    2013 - Europas bis dahin schnellster Computer geht mit einer Rechenleistung von fast 6 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde (5,9 Petaflops) in Jülich ans Netz.

    2009 - Im islamisch-konservativen Königreich Saudi-Arabien wird erstmals eine Frau in die Regierung berufen. König Abdullah ernennt Nura al-Fajes zur stellvertretenden Ministerin für Mädchenbildung.

    2005 - Jürgen Vogel wird bei der Berlinale nicht nur für seinen neuen Film "Keine Lieder über Liebe" gefeiert. Er beeindruckt auch durch seine Gesangskünste als Frontmann der fiktiven Hamburger Band Hansen.

    2005 - Die Gründer Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim registrieren die Webadresse für ihr Video-Internetportal YouTube.

    2004 - Der deutsche Film « Gegen die Wand » von Fatih Akin wird mit dem Goldenen Bären der 54. Berlinale ausgezeichnet.

    2002 - In Texas präsentieren Forscher die erste geklonte Katze der Welt. Sie hat den Namen Copy Cat.

    1999 - In Jerusalem demonstrieren ca. 200 000 ultra-orthodoxe Juden gegen das nicht religionsgebundene israelische Justizsystem.

    1998 - "My Heart Will Go On" von Celine Dion setzt einen neuen Rekord in den USA: Der Song wird 116 Mio. Mal in einer Woche von den Radiostationen gespielt.

    1994 - Der als die « Bestie von Rostow » bezeichnete russische Massenmörder Tschikatilo wird hingerichtet. Er war des Mordes an 54 Menschen für schuldig befunden worden.

    1989 - Der iranische Revolutionsführer Ayatollah Ruhollah Khomeini (1902-1989) ruft zum Mord an dem engl.-indischen Schriftsteller Salman Rushdie (*1947) auf, dem Autor des Buches »Die Satanischen Verse« (1988). Das Werk wird von islamischen Fundamentalisten als Gotteslästerung empfunden. Zwei Rushdie-Übersetzer werden 1991 umgebracht.

    1989 - Das Oberste Gericht Indiens verurteilt den US-Konzern Union Carbide im Streit mit der Regierung wegen der Katastrophe von Bhopal zu einer Schadensersatzzahlung von 470 Millionen US-Dollar. Management und indische Regierung hatten sich auf diesen Betrag nach zähen Verhandlungen verständigt.

    1987 - Nach dem Tod der Autorin Joan Lindsay wird trotz Protesten ihres Agenten John Taylor vom australischen Verlag Angus and Robertson das letzte Kapitel ihres Bestsellers Picnic at Hanging Rock (Picknick am Valentinstag) veröffentlicht – 20 Jahre nach dem Erscheinen des Romans.

    1981 - Die erste Folge der ZDF-Show Wetten, dass..? wird mit dem Erfinder der Show, Frank Elstner, als Moderator ausgestrahlt.

    1964 - Bundespräsident Heinrich Lübke beruft erstmals die fünf Mitglieder des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung («Fünf Weisen »).

    1956 - Nikita Chruschtschow eröffnet in Moskau den XX. Parteitag der KPdSU, den ersten Parteitag in der Sowjetunion nach dem Tod Josef Stalins, auf dem erstmals mit dessen Politik abgerechnet werden wird.

    1929 - Als « St. Valentins-Massaker » geht die Ermordung von sieben Gangstern einer rivalisierenden Gang durch Männer um Al Capone in Chicago in die Annalen der Kriminalgeschichte ein.

    1876 - Unabhängig voneinander melden der Amerikaner Elisha Gray (1835-1901) und der schottisch-amerikanische Physiker und Taubstummenlehrer Alexander Graham Bell (1847-1922) Patente auf ihre Telefone an. Es sind Weiterentwicklungen der Erfindung von Johann Philipp Reis (1834-1874), der sein Telefon bereits am 26. Oktober 1861 vorgeführt hatte. Bell entwickelt das Telefon weiter und überträgt am 10. März 1876 den ersten Satz. Zunächst bleibt die Erfindung jedoch unbeachtet. Im Oktober gelingt ein Gespräch über 3.200 Meter zwischen Boston und Cambridge. Am 9. Juli 1877 gründet Bell die »Bell Telephone Company, Gardina G. Hubbard Trustee« in Boston, welche Telefonapparate produziert und vermietet. Die Gesellschaft geht 1885 in die »American Telephone and Telegraph Company« über. Im Frühjahr 1877 entwickelt der deutsche Physiker Werner Siemens das Telefon weiter, am 12. November 1877 geht in Berlin das erste Fernsprechamt in Betrieb.

    Geburtstage:

    Lara Croft - 50, für die man sich eine umfangreiche Biografie ausdachte (wobei es drei verschiedene Versionen gibt); eine datiert ihre Geburt auf den 14. Februar 1968
    Kevin Keegan - 67, ehemaliger englischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer,
    Alan Parker - 74, inzwischen auch "Sir", britischer Drehbuchautor, Autor und Regisseur (Angel Heart 1987, The Commitments 1991, oder auch Das Leben des David Gale 2002)
    Heide Rosendahl – 71, deutsche Leichtathletin, die bei den Olympischen Spielen 1972 in München zweimal Gold im Weitsprung und in der Staffel sowie Silber im Fünfkampf gewann und zweimal Sportlerin des Jahres war (1970, 1972),
    und Carl Bernstein – 74, amerikanischer Journalist, der Anfang der 1970er-Jahre als Reporter der Washington Post zusammen mit Bob Woodward die Hintergründe der Watergate-Affäre aufdeckte.

    Quellenangaben
     
  18. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Donnerstag, 18. Februar
    moin zusammen :smiley:
    Halbzeit für die laufende Woche ist durch, jetzt geht's mit Volldampf auf das Wochenende zu.
    Angenehmen Donnerstag!

    Was gibt's Neues?
    => Mindestens 17 Tote nach Schüssen an Highschool: In einer Schule im US-Bundesstaat Florida hat ein Mann um sich geschossen. Der zuständige Sheriff spricht von 17 Todesopfern. Der Schütze wurde inzwischen gefasst.

    => Präsident Zuma tritt zurück: Südafrikas Präsident Jacob Zuma tritt "mit sofortiger Wirkung" von seinem Amt zurück. Zuvor war er massiv unter Druck der Regierungspartei ANC geraten.

    => Röttgen fährt harte Attacke gegen Merkel: "Noch nie in der Geschichte der CDU" habe es einen solchen Verlust von Vertrauen in die Führung der Partei gegeben: Mit harscher Kritik reiht sich Norbert Röttgen unter die Merkel-Kritiker ein - und fordert eine inhaltliche Erneuerung.

    Heute ist der Tag des Regenwurms
    Er wurde um das Jahr 2005 von Naturschützern eingeführt. Die Regenwürmer sind im Erdboden lebende, gegliederte Würmer aus der Ordnung der Wenigborster. In der Schweiz leben derzeit etwa 40, in Österreich 62, in Deutschland 39, in Europa etwa 400 und weltweit etwa 3000 Regenwurmarten.
    Für den biologischen Gartenbau sind Regenwürmer von zentraler Bedeutung. Regenwürmer gelten als wichtigste Erzeuger von Dauerhumus, gleichbedeutend mit den Ausscheidungen des Regenwurms, einer stabilen Bodenstruktur, ideal für das Pflanzenwachstum und mit vielen für die Pflanzen verfügbaren Nährstoffen. Da die Grabetätigkeit der Regenwürmer den Boden ausreichend lockert, ist im biologischen Garten bei richtiger Bodenpflege ein Umgraben im Gegensatz zur konventionellen Anbaumethoden nicht mehr erforderlich.


    Dann ist heute noch Ehrentag der Singles
    Konsequent: Nach dem Tag der Liebenden und dem Tag der Ehe sind heute mal die Solisten an der Reihe! Der Tag wird im Englischen "Singles Awareness Day" genannt und oft "S.A.D." abgekürzt. „Sad“ bedeutet aus dem Englischen übersetzt "traurig". Der Ehrentag ist jedoch keinesfalls ein trauriger, sondern ein humorvoller Tag. Er dient all jenen als Alternative, die am diesem Tag unmittelbar vorangehenden Valentinstag keinen Partner haben. Vermutlich wurde der Tag von Dustin Barnes aus Mississippi ausgerufen, als er selbst Single war.
    Heute Morgen war bei uns im Lokalradio zu hören, dass die Single-Haushalte in der Region gegenüber dem Vorjahr um 2 % gestiegen ist. 2015 haben bei uns 46.000 Singles gelebt, das waren 3.000 mehr als im Jahr davor. Daher ist auch die Nachfrage nach kleinen Wohnungen besonders groß und das treibt die Mietpreise nach oben: Die Preise für Single-Wohnungen innerhalb weniger Jahre um 40 Prozent gestiegen. Insgesamt leben in unserem Kreisgebiet nur noch 30.000 klassische Familien.


    Außerdem ist heute Nationaltag des Gummidrops
    ... kommt sicher ebenfalls aus den USA, wo solche "Fresstage" alle naslang an der Tagesordnung sind. Gummidrops sind eine bestimmte Art von Süßigkeiten. Sie bestehen meist aus bunter Gelatine und sind geformt wie ein Kegelstumpf, der mit granuliertem Zucker beschichtet ist.
    Gummidrops gibt es in (meist künstlich hergestellten) Fruchtsorten. Sie werden häufig zur Dekoration von Kuchen und Cupcakes verwendet. Um die Weihnachtszeit sind sie außerdem oft ein Bestandteil der Dekoration von Lebkuchenhäusern.


    Für die Buddhisten ist heute Parinirvana-Tag
    um damit Buddhas Tod und seinem Einzug ins Nirvana zu gedenken. Von manchen Buddhisten wird der Tag auch am 8. Februar gefeiert und alternativ wird er auch als Jahrestag des Eintritts in das Nirvana oder Nehan-e bezeichnet. Mit dem sog. Erlöschen im Nirvana durchbrach Buddha aufgrund seiner Erleuchtung den Kreislauf des Leidens und der Wiedergeburt und erreichte somit das höchste Glück. Das Erlöschen im Nirvana, ob zu Lebzeiten oder nach dem Tod, ist das Ziel des buddhistischen Glaubens.

    Schließlich ist in Kanada noch Flag Day
    Dieser Tag wird zur Erinnerung an die Einweihung der Flagge von Kanada gefeiert, die an diesem Tag im Jahr 1965 stattfand. Der Tag wird durch die Flagge markiert und es finden öffentliche Zeremonien statt; es handelt sich allerdings nicht um einen offiziellen Feiertag.


    Ansonsten am 15. Februar:
    2017 - Das Europaparlament billigt das Freihandelsabkommen Ceta der EU mit Kanada vom Oktober 2016.

    2016 - Die östlichen EU-Länder Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei wehren sich in Prag gegen die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Besonders deren Umverteilungspläne wollen sie vereiteln.

    2015 - Bürgerschaftswahlen in Hamburg; Seit der Wahl 2011 regiert die SPD Hamburg allein unter dem Ersten Bürgermeister Olaf Scholz. Zum zweiten Mal wird das 2009 geänderte Wahlrecht angewandt. Das aktive Wahlalter wurde 2013 auf 16 Jahre gesenkt. Außerdem wurde die Wahlperiode von vier auf fünf Jahre verlängert, sodass die nächste reguläre Wahl zur Bürgerschaft erst wieder im Jahr 2020 ansteht.

    2013 - Bei Tscheljabinsk tritt ein Meteor in die Erdatmosphäre ein und explodiert 30 bis 50 Kilometer über dem Erdboden. Die darauffolgende Druckwelle beschädigt rund 3500 Gebäude. 1491 Menschen werden durch umherfliegende Glassplitter verletzt. Es ist der größte Meteor seit dem Eintritt des Tunguska-Meteoriden.

    2012 - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad stellt drei neue Atomprojekte vor. Unter anderem schaltet er eine Anlage zur Urananreicherung in Natans frei.

    2009 - Nach massiven Protesten innerhalb der katholischen Kirche verzichtet der umstrittene österreichische Priester Gerhard Maria Wagner auf das Amt als Weihbischof von Linz.

    2006 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt eine Bestimmung des bundesdeutschen Luftsicherheitsgesetzes für nichtig, die für den letztendlichen Abschuss entführter Luftfahrzeuge bei Gefahrensituationen eine Rechtsgrundlage hätte sein sollen.

    2006 - Die Vogelgrippe erreicht nun auch Deutschland. Auf der Ostseeinsel Rügen wird in mehreren toten Schwänen der Vogelgrippevirus H5N1 nachgewiesen. Mehr als 100 Tiere werden entdeckt, die ebenfalls infiziert sind. Weitere Vogelgrippefälle in Baden-Württemberg, Brandenburg, Bayern und Schleswig-Holstein folgen.

    2005 - Die ehemaligen PayPal-Mitarbeiter Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gründen das Internet-Videoportal YouTube, auf dem kostenlos Videoclips angesehen und hochgeladen werden können.

    2004 - In einer Entfernung von rund 13 Milliarden Lichtjahren entdecken US-Astronomen das bisher am weitesten von der Erde entfernte Objekt. Die beschriebene Galaxie soll eine der ersten sein, die sich im All geformt haben.

    2003 - Weltweit demonstrieren etwa 9 Millionen Menschen in der größten Friedensdemonstration der Geschichte gegen den von der „Koalition der Willigen“ geplanten Irakkrieg, der damit der bisher einzige Krieg der Geschichte ist, gegen den schon vor seinem Ausbruch Protestdemonstrationen stattfinden.

    1999 - Für den größten Fall von Kunstfälschung in der britischen Nachkriegsgeschichte wird John Cockett, der sich John Drewe nennt, in London zu sechs Jahren Haft verurteilt.

    1994 - Die Stiftung Bauhaus Dessau zur Pflege des Erbes der 1919 von Walter Gropius ins Leben gerufene Architektenschule wird gegründet.

    1989 - Die sowjetische Regierung gibt bekannt, dass sich die Sowjetarmee komplett aus Afghanistan zurückgezogen hat. Die sowjetische Intervention in Afghanistan ist damit nach über neun Jahren beendet.

    1987 - Die in der ARD gezeigte deutsche Comedy-Serie Rudis Tagesshow löst einen internationalen Eklat aus, als in einer Szene das iranische Staatsoberhaupt Ajatollah Ruhollah Chomeini mit Damenunterwäsche in Verbindung gebracht wird. Moderator Rudi Carrell erhält Morddrohungen.

    1977 - Glen Matlock, Bassist bei den Sex Pistols, wird gefeuert und von Sid Vicious ersetzt.

    1971 - Am Decimal Day wird in Großbritannien das Pfund Sterling auf das Dezimalsystem umgestellt und damit in 100 Pence eingeteilt.

    1951 - Das Gesetz über die Errichtung des Bundesgrenzschutzes wird am 15. Februar 1951 vom deutschen Bundestag verabschiedet. Am 16. März 1951 wird diese Sonderpolizei des Bundes mit einer Truppenstärke von zunächst 10.000 Mann aufgestellt. Nach den Ereignissen vom 17. Juni 1953 wird die Truppenstärke verdoppelt.

    1944 - Das Gründungskloster der Benediktiner in Monte Cassino wird durch schwere alliierte Bombardements im Zweiten Weltkrieg fast komplett zerstört, obwohl sich nur rund 800 Zivilisten in den Gebäuden befinden.

    1936 - Internationale Automobilausstellung in Berlin: Die ersten Autoreifen aus synthetischen Kautschuk werden vom Chemiekonzern I.G. Farben vorgestellt. VW präsentiert den ersten Volkswagen.

    Geburtstage:

    Guildo Horn – 55, deutscher Schlagersänger, der mit seinem Eurovision-Beitrag für Deutschland „Guildo hat euch lieb“ 1998 ein One-Hit-Wonder landete,
    Wencke Myhre – 71, eine norwegische Sängerin und Schauspielerin, die überwiegend in den 1960ern in Nordeuropa und Deutschland mehrere Hits wie „Sprich nicht drüber“ (1965), „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“ (1966), „Komm allein“ (1967), „Er steht im Tor“ (1969) und „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ (1970) hatte,
    Elke Heidenreich – 75, deutsche Schriftstellerin, Journalistin, Literaturkritikerin (u. a. TV-Sendung „Lesen!“) und Kabarettistin, die in den 1970er-Jahren die Figur „Else Stratmann“ erfand,
    und Galileo Galilei – 454 (†77), italienisches Universalgenie, Begründer moderner Naturwissenschaft, Mathematiker, Physiker und Astronom. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 15. Februar 1564 in Pisa in Italien und verstarb im Alter von 77 Jahren am 8. Januar 1642 in Arcetri bei Florenz.

    Quellenangaben
     
  19. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Freitag, 16. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Die Pamelas und die Julianes dieser Welt dürfen heute ihren Jahrestag feiern, während wir anderen der Freude über die Krönung der Arbeitswoche, den Freitag, frönen können.
    Kommt gut durch den Donnerstag!

    Hier die Morgenzeitung:
    => Ex-Bischof vergleicht Segen für Homosexuelle mit Segen für KZ: Der Münchner Kardinal Marx hatte die Segnung homosexueller Paare in Aussicht gestellt. Der österreichische Ex-Weihbischof Laun widerspricht - und wendet einen ungeheuerlichen Vergleich an, der selbst Glaubensbrüder fassungslos macht.

    => Senatoren können sich nicht auf Kompromiss einigen: Im US-Senat sind zwei Entwürfe zur Reform des Einwanderungsgesetzes durchgefallen. Gegen den Vorschlag von Präsident Trump stimmten auch einige Republikaner. Die Zukunft von Hunderttausenden "Dreamern" ist ungewiss.

    => Berlin setzt auf Vernunft der Polen in Deutschland: Die Regierung in Warschau fordert im Ausland lebende Landsleute auf, vermeintliche antipolnische Äußerungen zu melden. Die Bundesregierung hofft darauf, dass die hiesigen Polen den Aufruf ignorieren.

    Heute ist Tu-einem-Griesgram-einen-Gefallen-Tag
    An diesem Tag soll man einem Griesgram einen Gefallen tun - selbst wenn man dazu keine Lust hat und derjenige es vielleicht nicht zu schätzen weiß. Ich denke, jerder kennt genügend passende Zeitgenossen im täglichen Umgang; bei einem Griesgram handelt es sich um einen schlecht gelaunten oder mürrischen Menschen. Griesgrame werden oft auch als Menschenhasser oder Misanthropen beschrieben. Dabei handelt es sich nicht um eine schlechte, kurzzeitige Laune, sondern eher um eine Charaktereigenschaft.

    Dann ist noch Tag der Mandel
    Haben Sie gewußt, dass der regelmäßige tägliche Verzehr von 20 Mandeln das Risiko einer Herzkrankheit halbieren kann? Der Mandelbaum gehört zu der Familie der Rosengewächse und seine Früchte sind keine Nüsse, wie fälschlicherweise viele glauben, sondern sie sind Steinfrüchte. Die Mandeln haben einen sehr hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, welche dazu beitragen, den Cholesterinwert zu senken. Vitamin E liegt in einer besonderen Form, dem Alpha-Tocopherol vor, welches als einzige Form des Vitamin E’s im Blut zirkuliert und so auch alle Organe erreichen kann und damit einen Schutz vor Krebs, Herz-Kreislauferkrankungen und Diabetes bieten kann. Also: Mandeln statt Chips zum Fernsehen!!

    In Amerika ist heute Tag der Innovation
    Er richtet sich vor allem an große und kleine Kinder, die hiermit zur Kreativität und innovativen Problemlösungen im Alltag ermutigt werden sollen. Immerhin findet sich in der Geschichte des 20. Jahrhunderts eine ganze Reihe an Beispielen von jungen Menschen, deren Erfindungen sich auch heute noch in unserem Alltag finden lassen. Exemplarisch sei dazu u.a. den Tag der Ohrenschützer (engl. National Earmuff Day) zu Ehren von Chester Greenwood am 13. März oder den Wassereis-am-Stiel-Tag (engl. National Creamsicle Day) am 14. August, der auch an den jungen Frank Epperson erinnert.

    In China und anderen Ländern Ostasiens wird heute Neujahrsfest gefeiert
    Dieser Tag leitet nach dem chinesischen Lunisolarkalender das neue Jahr ein. Das Chinesische Neujahrsfest ist dennoch nicht mit dem kalendarischen Jahresbeginn in der Volksrepublik China sowie in Taiwan übereinstimmend, da dort inzwischen der auch in Deutschland angewandte gregorianische Kalender verwendet wird. Die chinesische Bevölkerung feiert den Tag weltweit, beispielsweise in den chinesischen Vierteln größerer Städte, die als Chinatown bekannt sind. Der Tag ist ein typisches Familienfest, bei dem viele Chinesen auch weit entfernt lebende Verwandte besuchen. Nicht selten wird der gesamte Urlaubsanspruch eines Jahres zu diesem Zweck aufgespart, denn üblicherweise werden fünf bis acht Urlaubstage genommen.

    Außerdem ist in Litauen Unabhängigkeitstag
    und in Nordkorea Tag des strahlenden Sterns
    zum Gedenken an den ehemaligen Machthaber Kim Jong-il. Er findet jährlich zu dessen Geburtstag am 16. Februar statt. Begangen wird er unter anderem mit Militärparaden, einer Kimjongilia-Blumenschau und kollektiven Blumenniederlegungen vor dem Kumsusan-Palast, dem Mausoleum Kim Jong-ils. Zu den Programmpunkten der offiziellen Feierlichkeiten gehören zudem artistische und sportliche Aufführung.

    Ansonsten am 16. Februar:
    2016 - In Prag wird eine 200 Jahre verschollene Kantate der Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart und Antonio Salieri uraufgeführt. Das Werk war 2015 entdeckt worden.

    2013 - Der Goldene Bär der 63. Berlinale geht an den rumänischen Film "Die Stellung des Kindes" von Calin Peter Netzer.

    2012 - Die Staatsanwaltschaft Hannover beantragt beim Bundestag die Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Christian Wulff, um strafrechtliche Ermittlungen einleiten zu können.

    2010 - Die Jobs bei Volkswagen in Deutschland sind bis Ende 2014 sicher. Der Autobauer und die Gewerkschaft IG Metall einigen sich darauf, die bis 2011 laufende Beschäftigungssicherung zu verlängern.

    2009 - Zwei Atom-U-Boote aus Frankreich und Großbritannien sind Anfang Februar im Atlantik zusammengestoßen. Von den rund 250 Seeleuten wurde bei der Kollision niemand verletzt.

    2007 - Bei einem nächtlichen Besuch in einem Friseursalon rasiert sich Britney Spears eine Glatze. Kurz darauf tritt sie mit blonder Perücke auf und begibt sich in eine Entzugsklinik.

    2005 - Das 1997 beschlossene Kyoto-Protokoll, in dem sich die Unterzeichnerstaaten zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen verpflichten, tritt in Kraft.

    2004 - Im Kampf gegen die weltweite Aids-Epidemie wird zum ersten Mal in Deutschland ein HIV-Impfstoff in einer klinischen Studie an Menschen getestet.

    2000 - Rücktritt von CDU-Fraktionschef Wolfgang Schäuble (*1942) im Rahmen einer weit reichenden Geldspendenaffäre, welche die CDU seit November 1999 erschütterte.

    2000 - Bundespräsident Johannes Rau bittet in einer Rede vor dem israelischen Parlament um Vergebung für die Verbrechen der Nationalsozialisten.

    1999 - Die Deutsche Wirtschaft verständigt sich mit der Bundesregierung auf die Einrichtung eines Entschädigungsfonds für NS-Zwangsarbeiter.

    1999 - Robbie Williams erhält bei den Brit Awards drei Auszeichnungen: bester britischer Solo-Künstler, beste Single ("Angels"), und bestes Video ("Millennium").

    1994 - Die europäische Fahndungsbehörde Europol nimmt in Den Haag (Niederlande) die Arbeit auf.

    1994 - In Hamburg-Billstedt wird der erste Fixerraum in Deutschland eingerichtet.

    1987 - Der ehemalige Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch wird im Prozess zur Flick-Affäre in Bonn zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Die vormaligen Bundesminister Hans Friderichs und Otto Graf Lambsdorff werden wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt.

    1964 - Willy Brandt wird als Nachfolger von Erich Ollenhauer Parteivorsitzender der SPD. Er hat dieses Amt bis ins Jahr 1987 inne.

    1963 - Die Popgruppe »The Beatles« sind mit ihrer zweiten Single »Please Please Me« erstmals die Nummer 1 in den britischen Charts. 1963 sind sie mit sieben Titeln gleichzeitig in den Top 20 vertreten.

    1962 - Eine Sturmflut löst eine der schlimmsten Katastrophen der Hamburger Geschichte aus. Norddeutschland steht unter Wasser, 60 Deiche sind gebrochen, die Nachrichtenverbindungen brechen zusammen, 70.000 Menschen sitzen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf ihren Dächern oder in Bäumen, 315 Hamburger kommen ums Leben.

    1959 - Nach dem Sturz des kubanischen Diktators Fulgencio Batista wird Fidel Castro als Ministerpräsident vereidigt.

    1923 - Erstmals wird in Deutschland ein gesondertes Jugendstrafrecht eingerichtet: Das von Gustav Radbruch entworfene erste deutsche Jugendgerichtsgesetz (RJGG) wird erlassen.

    1923 - Howard Carter und Lord Carnarvon öffnen die Grabkammer des altägyptischen Königs der 18. Dynastie, Tutanchamun, die Carter am 4. November des Vorjahres im Tal der Könige entdeckt hat. Im Zuge der Ausgrabung finden sie neben zahlreichen Schätzen auch die berühmte Totenmaske des Tutanchamun.

    Geburtstage:

    Niklas Zennström – 52, schwedischer Internetunternehmer, der zusammen mit Janus Friis u. a. die Tauschbörse „KaZaA“ (2001) und das VoIP-Netzwerk „Skype“ (2003) gründete, über das 2009 mit 54 Milliarden Gesprächsminuten 13 Prozent aller grenzüberschreitenden Telefonate weltweit abgewickelt wurden,
    John McEnroe – 59, einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Tennisspieler Anfang der 1980er-Jahre, der Nummer 1 der Weltrangliste war und u. a. sieben Grand-Slam-Turniere im Einzel sowie neun im Doppel gewann,
    außerdem Valentino Rossi - 39 (it. Motorradfahrer)

    Gestorben ist heute vor fünf Jahren in Hamburg Tony Sheridan, britischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der zu den Pionieren der Beatmusik zählt und in ihren frühen Jahren mit den Beatles zusammenarbeitete und ihnen den Weg ebnete im Alter von 72 Jahren.

    Quellenangaben
     
  20. lilprof

    lilprof Well-Known Member Aktivist

    Samstag, 17. Februar
    Guten Morgen zusammen :smiley:
    Grau sieht's draußen aus, aber im Laufe des Wochenende soll unsja auch noch die Sonne beglücken. Allmählich hab ich den Winter satt, das Wochenende allerdings nicht - das kann bleiben.

    An der Gedenk- und Feiertagsfront ist heute nix los, seit langem nochmal ist nur von einem Ereignis zu berichten,
    dem Tag der zufälligen Nettigkeiten
    Dieser Tag ist ein inoffizieller Feiertag in den USA. Mit ihm sollen Handlungen der Güte beziehungsweise Handlungen der Nettigkeit gefördert werden. Jemandem eine kleine Freude zu machen, ist manchmal schöner, als selbst in den Genuss einer Nettigkeit zu kommen. Aber meistens denken wir nur an das Offensichtliche: an Geburtstage, Weihnachten oder Jubiläen. Macht anderen im Alltag mal eine Freude - lobt, hört zu und seid aufmerksam. Euer Gegenüber wird sich freuen! Und ihr euch gleich mit. 50 Nettigkeiten für jeden Tag gibt's hier für alle, denen es an spontanen Ideen mangelt.

    Noch ein paar Schlagzeilen:
    => Städtetag erwartet Diesel-Fahrverbote: An diesem Donnerstag verhandelt das Bundesverwaltungsgericht über Fahrverbote für Dieselautos. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Richter hart urteilen, ist hoch.

    => Deniz Yücel in Berlin gelandet: Deniz Yücel ist wieder in Deutschland. Ein Charterflugzeug mit dem Journalisten an Bord landete in Berlin-Tegel. In einer Videobotschaft wendet er sich an die Öffentlichkeit.

    => "Playboy"-Model berichtet von Affäre mit Trump: Erst eine Pornodarstellerin, jetzt ein Ex-Playmate: Eine weitere Frau erzählt öffentlich von einer Affäre mit Donald Trump. Auch in ihrem Fall könnte ein hohes Schweigegeld geflossen sein. - Das ficht den Mann doch alles nicht an :frowning2:

    Ansonsten am 17. Januar:
    2017 - Cristina von Spanien, Schwester von König Felipe VI., wird in Palma de Mallorca vom Vorwurf der Beihilfe zum Steuerbetrug freigesprochen. Ihr Ehemann Iñaki Urdangarin muss mehr als sechs Jahre in Haft.

    2016 - Der Fußball-Weltverband FIFA verurteilt das frühere Mitglied seines Exekutivkomitees, Franz Beckenbauer, zu einer Geldbuße von 7000 Schweizer Franken. Er habe zur Aufklärung von Korruptionsvorwürfen um die WM-Vergaben 2018 und 2022 nur mangelhaft beigetragen.

    2016 - Papst Franziskus deutet an, dass wegen der Gefahren durch das Zika-Virus Empfängnisverhütung erlaubt sein könnte. Eigentlich verbietet die katholische Kirche künstliche Geburtenregelung.

    2014 - Die erste europäische Bürgerinitiative « Right2Water » übergibt 1,68 Millionen Unterschriften an die EU. Die Bürgerinitiative verlangt, dass die Wasser- und Abwasserwirtschaft in der gesamten EU als öffentliche Dienstleistung anerkannt wird.

    2013 - Ecuadors linksgerichteter Präsident Rafael Correa wird mit 56,7 Prozent der Stimmen im ersten Wahlgang wiedergewählt.

    2012 - Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff (*1959) tritt von seinem Amt zurück. Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte zuvor wegen Verdachts auf Vorteilsannahme einen Antrag auf Aufhebung der Immunität gestellt. Seit Ende 2011 hatte die Wulff-Affäre ('Causa Wulff') - ausgelöst durch Medienberichte - für Aufregung gesorgt.

    2009 - Der Umweltausschuss des Europaparlaments besiegelt das Aus für die klassische Glühbirne in der Europäischen Union.

    2005 - Der Bundestag beschließt mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP ein Gesetz, das der Bundeswehr erlaubt, im Spannungsfall Reservisten bis zum 60. Lebensjahr einzuziehen.

    2004 - US-Astronomen entdecken den bisher größten Diamanten der Milchstraße, der einen Durchmesser von mehr als 4000 Kilometern hat. Es ist ein kristallisierter so genannter Weißer Zwerg.

    2004 - Mozilla Europe wird als von der Mozilla Foundation unabhängige, aber an diese angegliederte Non-Profit-Organisation gegründet, die ihre Produkte in Europa verbreiten will. Mit dem Mozilla Firefox entsteht ein weiterer Konkurrent für den Microsoft Internet Explorer im Bereich Webbrowser.

    2003 - In London wird die London Congestion Charge, eine Innenstadtmaut für Kraftfahrzeuge, eingeführt.

    1999 - Das polnische Parlament billigt den Beitritt des Landes zur NATO. Am 12. März 1999 tritt Polen dem Bündnis offiziell bei.

    1996 - In Philadelphia endet der seit 10. Februar laufende Schachwettkampf zwischen Schachweltmeister Garri Kasparow und dem Supercomputer Deep Blue mit einem 4:2-Sieg zu Gunsten Kasparows.

    1998 - Das Bundesverfassungsgericht verschafft in seinem 10. Rundfunk-Urteil Fernsehsendern ein unentgeltliches Kurzberichterstattungsrecht, um einem Informationsmonopol vorzubeugen.

    1979 - Die Volksrepublik China marschiert in Vietnam ein. China protestiert mit dieser »begrenzten Strafaktion« gegen das Eingreifen Vietnams in Kambodscha, welches die Schreckensherrschaft der Roten Khmer beendete. Bis zum Einmarsch vietnamescher Truppen 1979 töteten die Roten Khmer unter ihrem Führer Pol Pot (1928-1998) rund 2 Millionen Menschen.

    1972 - Der 15.007.634. VW Käfer läuft in Wolfsburg vom Band. Damit hat der Käfer den Rekord der vor dem Zweiten Weltkrieg in den US-amerikanischen Fordwerken hergestellten Tin Lizzy überholt.

    1968 - Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) organisiert den zweitägigen Internationalen Vietnam-Kongreß, der mit der bis dahin größten deutschen Protestversammlung gegen den Vietnamkrieg endet.

    1962 - An der Nordseeküste wütet die schwerste Sturmflut seit dem Jahre 1855, der Wasserstand erreicht 3,77 m über dem normalen Hochwasser. In dem am schwersten betroffenen Hamburg sterben 312 Menschen, etwa 75.000 werden obdachlos. Die Bundeswehr wird von Hamburgs Bürgermeister Helmut Schmidt (*1918) zum Katastrophenschutz eingesetzt. 40.000 Soldaten retten mit 200 Sturm- und 140 Schlauchbooten unzählige Menschenleben. 6 Soldaten und ein Polizeibeamter sterben bei den Einsätzen. Ingesamt sterben 337 Menschen, 4000 Stück Vieh ertrinkt.

    1959 - Der US-Wettersatellit "Vanguard II" wird in die Erdumlaufbahn geschossen.

    1955 - Die Kultusministerkonferenz beschließt im Düsseldorfer Abkommen Vereinheitlichungen im deutschen Schulwesen. Unter anderem erhalten alle höheren Schulen generell die Bezeichnung Gymnasium und wird Englisch zur Pflichtfremdsprache.

    1933 - Der US-Senat beschließt den Blaine Act, mit dem die Alkoholprohibition in den USA beendet wird. Drei Tage später wird auch der 21. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten beschlossen, der den 18. Zusatzartikel außer Kraft setzt, mit dem die Prohibition 1920 eingeführt worden ist.

    Geburtstage:

    Joseph Gordon-Levitt – 37, amerikanischer Schauspieler (u. a. „(500) Days of Summer“ 2009, „Inception“ 2010, „The Dark Knight Rises“ 2012, „Lincoln“ 2012),
    Paris Hilton – 37, seit Anfang der 2000er-Jahre in den Medien populäres US-amerikanisches Fotomodel, gelegentliche Schauspielerin und Sängerin sowie Unternehmerin und Erbin der Hilton-Familie,
    Michael Bay – 53, amerikanischer Regisseur (u. a. „The Rock“ 1996, „Armageddon“ 1998, „Transformers“ 2007) und Filmproduzent,
    Michael Jordan – 55, amerikanischer Basketballspieler und als Spieler der Chicago Bulls einer der populärsten und (auch kommerziell) erfolgreichsten Sportler weltweit
    und Rita Süssmuth – 81, deutsche CDU-Politikerin und ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages (1988–1998).

    Quellenangaben