1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

share-online.biz nicht bezahlbar

Dieses Thema im Forum "Webspace und Webhosting" wurde erstellt von hbw, 28. Oktober 2017.

  1. hbw

    hbw Member Aktivist

    Da in diesem Baord nun das meiste auf SO angeboten wird, muss ich wohl meinen noch 1.5 Jahre laufenden UL Account wohl abschreiben.
    So wollte ich nun doch mal - für eine kürzere Zeit, da es ja Stimmen gibt, welche meinen, dass SO bald auch weg ist - einen Premium Account erstellen. Das Registrieren hat noch geklappt. Die einzige mir bekannte und hierzulande gebräuchliche Zahlmethode, welche angeboten wird, ist die Überweisung.
    Ich habe mal bestellt, jedoch fehlen mir diverse Angaben (Land der Bank, Vollständiger Name und Adresse des Kontoinhabers) damit ich eine Überweisung machen könnte. Der Support konnte mir diese auch nicht liefern.
    Kennt jemand diese Angaben und liegen Erfahrungen mit Überweisungen vor? Mir ist das nicht recht geheuer. Normalerweise zahlt man online ja alles mit der Kreditkarte.
     
  2. wulfer

    wulfer Well-Known Member Aktivist

    So ganz erschließt sich mir Dein Problem nicht.
    Eventuell mal einen anderen Browser benutzen oder dessen Cache leeren, bei mir werden immer mehrere Bezahloptionen angezeigt.
     
    Attica05 gefällt das.
  3. hbw

    hbw Member Aktivist

    Bei mir schon auch, aber ich vermute das sind alles Verfahren, welche es nur in Deutschland gibt.
     
  4. sexylady

    sexylady Well-Known Member Aktivist

    mach einen deutschen proxy rein, dann müsste das auch gehen. oder einen multihoster der ebenfalls shareonline anbietet. nur kann ich leider kein uploaded mehr anbieten da die täglich abusen und mir dafür einfach die zeit fehlt immer die gleichen sachen täglich zu reuppen.
     
  5. triple

    triple Hörbuch süchtig Mitarbeiter SuperModerator

    Wieso die Bezahlung mit Kreditkarte? Schreibst zwar dein Herkunftsland nicht dazu, aber wieso nicht eine Paysafecard an irgend einer Tanke in Europa kaufen und das dann damit zahlen?
    Multihoster gibt es aktuell glaube noch 2, die dauerhaft noch Share-Online anbieten, aber wie lange, kann man da auch nicht sagen, kann morgen alles schon wieder anders aussehen.
     
    dodo gefällt das.
  6. lupus95

    lupus95 Active Member Aktivist

    @triple: Kannst du die beiden benennen? Ich habe schon eine ganze Reihe MOCHs durchprobiert, SO läuft bei keinem mehr.
     
  7. hbw

    hbw Member Aktivist

    Das mit der Paysafecard hatte ich vor 1 bis 2 Jahren mal ausprobiert indem ich mir von einem Bekannten aus Deutschland eine mitbringen lies. (Gedacht für 1 Jahr UL)
    Über Proxy konnte ich mit PS gar nicht zahlen. Ohne Proxy war der Betrag auf 20 oder 30 Euro limitiert. Für mehr braucht man einen Paysafe-Account. Einen solchen habe ich dann erstellt; muss mit vollständiger Adresse und Verifikation über eingetragenes Telefon erfolgen. Resultat: PS Card konnte ich nicht hinzufügen, da diese nicht mit der lokalen Währung gemäss Adresse übereinstimmt.
    Das ist also keine Lösung.
     
  8. triple

    triple Hörbuch süchtig Mitarbeiter SuperModerator

    Wie gesagt, Land zu wissen, wäre hilfreich.
    Paysafecards kann man nur in dem Land einlösen, in dem sie gekauft wurden, das stimmt, aber das mit der Beschränkung stimmt so nicht, die Beschränkung läuft ein wenig anders: Man kann ohne PSC Account nur einen Code einlösen, Höhe egal, man kann nicht mehrere Codes kombinieren, um auf seinen Wunschbetrag zu kommen, das geht wirklich nur mit einem PSC Account.

    Share-Online bietet genau aus diesem Grund spezielle PSC Tarife an, die auf die Guthaben, die kaufbar sind,angepasst sind:

    [​IMG]

    Hatte damit noch nie Probleme ,mit deutscher IP eine 50€ PSC, die an deutscher Tanke gekauft wurde, einzulösen

    und welche Daten fehlen denn?:

    [​IMG]

    mit den hier angezeigten Daten könnte ich wohl eine Überweisung einleiten
     
    noid gefällt das.
  9. hbw

    hbw Member Aktivist

    Diese
    Bitcoin wäre noch eine Möglichkeit zu bezahlen. Hat schon mal jemand damit SO bezahlt? Bitcoins könnte ich an jedem Billettautomat der Bahn kaufen.
     
  10. XoDoX

    XoDoX New Member Aktivist

    Eine andere Möglichkeit wäre noch einen Account über eine Drittanbieter zu kaufen oder bei einem Multiaccount Anbieter welcher share-online im Programm hat.
     
  11. hbw

    hbw Member Aktivist

    Gibt es denn immer noch solche? Ich dachte, die werden alle blockiert.
     
  12. AngieBockel

    AngieBockel Member Aktivist

    Zugegebenermassen kenne ich natürlich nicht alle Multihoster, aber ich kenne keinen der noch/aktuell SO "im Programm" hat.
     
  13. lupus95

    lupus95 Active Member Aktivist

    triple hatte oben solches behauptet, meine Nachfrage dazu aber leider nicht beantwortet. Vielleicht kommt noch was ...
     
  14. triple

    triple Hörbuch süchtig Mitarbeiter SuperModerator

    Ist zwar offtopic, aber werde dann doch mal erklären, wieso ich zum Thema Multi-OCH eigentlich nix mehr schreiben wollte:

    1.In meinen Augen sind MOCH parasitäres Gehabe, sie ruinieren mit ihrem Geschäftsmodell teilweise die normalen Hoster, in dem sie Leistungen anbieten, ohne eine Gegenleistung (OCH müssen zumindest den Speicherplatz bezahlen) - natürlich sieht das jeder anders und inwieweit OCH legal sind, anderes Blatt. Finde es gut, das Share-Online.biz so konsequent gegen MOCH vorgeht.

    2. Kann sich das Angebot eines MOCH jeden Moment ändern, und ich werde bestimmt nicht derjenige sein, der einen MOCH empfiehlt und dann kommen die User an und meckern, wenn das vorher Geschriebene nicht stimmt.

    3.Ich habe die Informationen auch nur von Dritten, und zumindest bei einem Anbieter braucht man wohl einen Invite, so das der Anbietername eh nix bringt, und wenn ich Drittinfos nicht überprüfen kann, werde ich da nicht ins offene Messer laufen.

    Kann jeder sehen, wie er will, ich habe einen S-O.biz und einen Usenet Account, womit ich locker 90% des von mir Gesuchten abdecke, bei dem Rest bin ich halt geduldig (wobei ich mir inzwischen überlege, durch die Uploader hier, noch einen 1fichier Premiumaccount zuzulegen - übrigens 10€im Jahr^^).

    Wer immer alles schnell und sofort braucht und der Meinung ist, MOCH sollen das Mittel zum Zweck sein, meinetwegen, allerdings ohne mich.

    MfG Triple
     
    dodo gefällt das.
  15. dodo

    dodo Well-Known Member Aktivist

    Ich schließe mich triples Argumentation an: Deshalb auch ohne mich.
     
  16. caia82

    caia82 New Member Aktivist

    aber was man bei share bezahlt habe ich auch im usenet gezahlt ... wenn man gegenrechnet wieviel Geld man spart ...
     
  17. krambambuli

    krambambuli nachtaktiv Mitarbeiter SuperModerator

    ergänzend dazu noch die Info, dass für reine Downloader auch ein "Access-Acount" genügt - und den gibt es um einen 5er im Jahr

    Sollte also jemand glauben, dass ein Uploader dort reich werden kann: das ist ein Irrtum, woher sollten die das Geld nehmen?
     
    dodo gefällt das.
  18. frezy

    frezy New Member Aktivist

    Also mein Jahresaccount bei uploaded war auch sinnlos. Ich bin jetzt lieber vorsichtiger und nehme nur mehr 3 Monats Accounts
     
  19. wbu73308

    wbu73308 New Member Aktivist

    PaySaferCard lebt...
    Gerade auch entdeckt dass sie auch Prepaid Stunden Tarife anbieten :smiley:
     
  20. bbacken

    bbacken New Member Aktivist

    Die Prepaid Option finde ich sehr nützlich wenn man mal nach einiger Zeit der Inaktivität wieder für einen halben Tag oder so etwas laden möchte. Auch die Möglichkeit mit Bitcoin zu zahlen habe ich schon genutzt, alles recht einfach wenn man sich etwas mit der Sache befasst.