1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Selbst gelesen: Stanislav Grof - Impossible - Wenn Unglaublichen passiert - Feedback

Dieses Thema im Forum "kostenlose Hörspiel-Downloads" wurde erstellt von shiva2012, 8. November 2018 um 00:35 Uhr.

  1. shiva2012

    shiva2012 New Member registriertes Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich habe mich mal am ersten eigenen Hörbuch versucht: PodCast Bundle gekauft und 450 Seiten in 60 Stunden aufgenommen und auf Youtube hochgeladen:


    Auf die vielen Versprecher war ich nicht vorbereitet :wink: - habe einige drin gelassen um nach 6Wochenenden und 3 Urlaubstagen endlich fertig zu werden. Würde mich über feedback freuen, das dies berücksichtigt.

    Ausserdem plane ich Bereitstellung über MP3 Paket. Was würdet Ihr Euch idealerweise erhoffen:
    - PDF und Epub anbei
    - Kurzzusammenfassung der einzelnen Kapitel
    - besondere Ansprüche an Bitrate, Tagging der Mp3 und Dateinamen
    - anderes?

    Zum Thema des Buches: Stanislav hat mit 40 Jahre LSD-Forschung und -therapie große Fortschritte zur modernen Bewusstseinsforschung und Psychologie eingeleitet. Mit seiner drogenfreien Technik Holotropes Atmen sind ähnlich intensive und schnelle Therapieeffekte möglich. Einige seiner wichtigsten Erfahrungen, die aufzeigen, wo das gegenwärtige Psychologische Weltbild eine Revision erfordert, sind ein einzeln les- und hörbar.

    Habe selbst während meines Psychologiestudiums in beiden Bereichen (psycholytisch und Holotropes Atmen) zahlreiche Erfahrungen gemacht und möchte mit diesem Projekt auf die mir als effektivste Methode aufmerksam machen.

    LG
    Shiva2012
     
  2. Zam Pano

    Zam Pano Well-Known Member Aktivist

    Da Du danach gefragt hast, gebe ich meinen persönlichen Eindruck zum Besten,
    voraus schicke ich gleich, dass dieses Thema mich nicht sonderlich interessiert, weshalb ich mich auf die Präsentation beschränke.
    Bei dieser könnte man zunächst mal an der Aussprache arbeiten. Auch wenn Deine Stimme nicht unerträglich ist, könnten Übungen, wie sie Schauspieler machen, da noch etwas hinsichtlich Deutlichkeit und Atemrhythmus verbessern.
    Auch an dem Sprechtempo könntest Du etwas Aufmerksamkeit widmen. Nach der eher herunter gehechelten Einleitung findest Du zwar ein ruhigeres Tempo, aber es wirkte immer noch etwas gehetzt. Das verhindert eine nuanciertere Lesung.
    Da es ja eher um wissenschaftliche Thematik geht, muss ja keine Stimmung erzeugt werden, aber die Lesung sollte sich schon von text-to-speech unterscheiden.
    Ist für den ersten Versuch nicht schlecht und ich wünsche Dir viel Erfolg bei diesem Projekt

    freundlichst

    Zam
     
  3. shiva2012

    shiva2012 New Member registriertes Mitglied

    Hallo Zam,

    vielen Dank für deinen Eindruck und deine Tipps. Zum eigenen Sprechen ist es schwierig, objektiv zu beurteilen. Werde ich für weitere Projekte beherzigen. :smiley:

    LG
    Shiva2012
     
  4. triple

    triple Hörbuch süchtig Mitarbeiter SuperModerator

    Es gibt hier im Board, wenn es soweit ist, Fanlesungen von foreverchris, kann man dann vielleicht mal reinhören, um zu vergleichen, wie es bei einem anderen "Amateur" klingt
     
  5. shiva2012

    shiva2012 New Member registriertes Mitglied

    Danke triple, Vergleich und vielleicht Austausch ist eine gute Sache!