1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kafka In der Strafkolonie

Dieses Thema im Forum "Hörspieltalk" wurde erstellt von Berthold, 12. Juni 2018.

  1. Berthold

    Berthold New Member Aktivist

    Ich bin ja erst ein paar Tage hier im Forum. War auf der Suche
    nach Hörspiele in Kunstkopf. Ich hatte mal in den 1970 Jahren ein
    paar Hörspiele im Radio gehört ( mit Kunstkopf aufgenommen ), und das
    hatte mich schon fasziniert. Dann aber alles in Vergessenheit geraten, das es so
    was mal gab.

    Nun bin ich hier im Forum fündig geworden.

    Ich habe mir das Hörspiel nach dem Buch von Franz Kafka Die Strafkolonie
    als Kunstkopfaufnahme auf meinem Rechner geladen.
    Spreche Elmar Schulte
    dem Offizier v. Bruno Ganz
    der Reisende v. Wolfgang Stendar
    der Soldat v. Walter Wigand
    der Verurteilte Heinz Bender Plück

    zum Vergleich habe ich das Hörbuch mit dem Sprecher Mario Adorf

    Gleich mal vorweg: Das kann man nicht vergleichen.

    Mario Adorf ist für diesen Text hervorragend geeignet.
    Es wird sehr gut im Detail beschrieben, das ich mir alles gut vorstellen kann,
    wie der Schauplatz dieser Geschichte ist. Ein sehr gutes Hörbuch. Natürlich
    nur, wer Kafka mag.

    Aber jetzt zum Hörspiel mit Kunstkopf aufgenommen.
    Augen zu, Kopfhörer an und los gehts.
    Ich befinde mich umittelbar mitten im Geschehen. Hier wird keine Geschichte
    mehr erzählt ich fühle mich, als währe ich selber ein stiller Beobachter.
    Es werden ja auch nur noch die Texte der Darsteller vorgetragen. Die Details
    übernehmen ja die aufgenommenen Geräusche.

    Ich bin so begeister, wie vor über 40 Jahren. Es lohnt sich mal auszuprobieren.
     
    Zampano gefällt das.