1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Entenkeulen mit Rotweinschalotten

Dieses Thema im Forum "Backen und Kochen" wurde erstellt von aROM, 7. Dezember 2017.

  1. aROM

    aROM New Member Aktivist

    Ich habe heute dieses leckere Gericht zubereitet u8nd es war ein Gedicht. Aus ermangelung von frischen Keulen mussten wir auf halbe Ente TK zurückgreifen und die garzeit entsprechend anpassen...hat dem Gericht komischerweise aber keinen abbruch getan. Dazu gab es klassische thüringer klöße

    Entenkeulen mit Rotweinschalotten


    https://static.chefkoch-cdn.de/ck.d...960x720-entenkeulen-mit-rotweinschalotten.jpg

    Zutaten für 4 Portionen:
    4 Keule(n), (Entenkeulen)
    500 ml Rotwein
    500 ml Fond, (Entenfond)
    1 kg Schalotte(n)
    200 g Gelee, Johannisbeer
    2 Lorbeerblätter
    3 Zweig/e Thymian
    1 EL Zucker
    1 Schuss Rotweinessig
    Salz und Pfeffer
    Öl
    Speisestärke

    Verfasser: Kaffeeluder

    Backofen auf 200°C vorheizen.

    Entenkeulen mit Salz und Pfeffer einreiben und im Öl von allen Seiten kräftig anbraten, mit je 100 ml Rotwein und Fond ablöschen, Lorbeer und Thymian dazugeben und mit geschlossenem Deckel in den Backofen geben. Zugedeckt nun 90 Minuten schmoren lassen.

    Schalotten abziehen und in Öl 2 Minuten braten, den Zucker darüber geben und eine Minute weiterbraten, mit Essig ablöschen und einkochen lassen, den restlichen Rotwein, den Fond und das Johannisbeergelee dazugeben und 30 Minuten schmoren lassen.

    Die Entenkeulen aus dem Bräter nehmen und unter dem Grill 5 Minuten knusprig braten, den Bratenfond zu den Schalotten geben und abschmecken, mit in Wasser aufgelöster Speisestärke abbinden